Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Pfaffenhofen an der Ilm - Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022092309385585063 / 521648-2022
Veröffentlicht :
23.09.2022
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Produkt-Codes :
90500000 - Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen
DE-Pfaffenhofen an der Ilm: Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen

2022/S 184/2022 521648

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises
Pfaffenhofen an der Ilm (AWP)
Postanschrift: Scheyerer Str. 76
Ort: Pfaffenhofen an der Ilm
NUTS-Code: DE21J Pfaffenhofen a. d. Ilm
Postleitzahl: 85276
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Pfaffenhofen
an der Ilm
E-Mail: [7]a.gaenger@awp-paf.de
Telefon: +49 8441787919
Fax: +49 8441787979
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [8]http://www.awp-paf.de/

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Erfassung und Transport von sperrigen Siedlungsabfällen (Sperrmüll) im
Bringsystem über Wertstoffhöfe.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90500000 Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen
Abfällen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Erfassung und Transport von sperrigen Siedlungsabfällen (Sperrmüll) im
Bringsystem über Wertstoffhöfe.
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90500000 Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen
Abfällen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE21J Pfaffenhofen a. d. Ilm
Hauptort der Ausführung:

Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Der Abfallwirtschaftsbetrieb schreibt als öffentlicher Auftraggeber
nach § 98 des Gesetzes gegen

Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) die Erfassung und den Transport von
sperrigen Siedlungsabfällen

im Bringsystem über Wertstoffhöfe mit Wirkung ab 1.1.2015 europaweit
aus. Bei den zu erfassenden und

zu verwertenden sperrigen Siedlungsabfällen handelt es sich um Abfälle
aus privaten Haushaltungen und

vergleichbaren Anfallstellen.
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01/01/2015
Ende: 31/12/2017
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [9]2015/S 011-015148

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Der Abfallwirtschaftsbetrieb schreibt als öffentlicher Auftraggeber
nach § 98 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) die
Erfassung und den Transport von sperrigen Siedlungsabfällen im
Bringsystem über Wertstoffhöfe mit Wirkung ab 1.1.2015 europaweit aus.
Bei den zu erfassenden und zu verwertenden sperrigen Siedlungsabfällen
handelt es sich um Abfälle aus privaten Haushaltungen und
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
26/11/2014
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Heinz Entsorgung GmbH & Co. KG
Postanschrift: Neue Industriestraße 1
Ort: Moosburg
NUTS-Code: DE21B Freising
Postleitzahl: 85368
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 548 674.00 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Oberbayern
Postanschrift: Vergabekammer Südbayern
Ort: München
Postleitzahl: 80534
Land: Deutschland
E-Mail: [10]vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telefon: +49 892176-2411
Fax: +49 892176-2847
Internet-Adresse: [11]www.regierung.oberbayern.bayern.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/09/2022

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
90500000 Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen
Abfällen
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE21J Pfaffenhofen a. d. Ilm
Hauptort der Ausführung:

Lnadkreis Pfaffenhofen an der Ilm
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Abfallwirtschaftsbetrieb schreibt als öffentlicher Auftraggeber
nach § 98 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) die
Erfassung und den Transport von sperrigen Siedlungsabfällen im
Bringsystem über Wertstoffhöfe mit Wirkung ab 1.1.2015 europaweit aus.
Bei den zu erfassenden und

zu verwertenden sperrigen Siedlungsabfällen handelt es sich um Abfälle
aus privaten Haushaltungen und vergleichbaren Anfallstellen.
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01/01/2023
Ende: 31/12/2023
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 206 813.00 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Heinz Entsorgung GmbH & Co. KG
Postanschrift: Moosburg
Ort: Neue Industriestraße 1
NUTS-Code: DE21B Freising
Postleitzahl: 85368
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

Nachträgliches Einfügen einer Preisgleitklausel um dem Umgang mit
Preissteigerungen in der öffentlichen Auftragsvergabe (Liefer- und
Dienstleistungen) vor dem Hintergrund des russischen Angriffskriegs auf
die Ukraine gerecht zu werden
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit der Änderung aufgrund von Umständen, die ein öffentlicher
Auftraggeber/Auftraggeber bei aller Umsicht nicht vorhersehen konnte
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe c der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der Umstände, durch die die Änderung erforderlich wurde,
und Erklärung der unvorhersehbaren Art dieser Umstände:

Preissteigerungen in der öffentlichen Auftragsvergabe (Liefer- und
Dienstleistungen) vor dem Hintergrund des russischen Angriffskriegs auf
die

Ukraine
VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter
Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und
Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der
durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 548 674.00 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 206 813.00 EUR

References

7. mailto:a.gaenger@awp-paf.de?subject=TED
8. http://www.awp-paf.de/
9. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:015148-2015:TEXT:DE:HTML
10. mailto:vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de?subject=TED
11. http://www.regierung.oberbayern.bayern.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau