Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Köln - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022092309315683757 / 520307-2022
Veröffentlicht :
23.09.2022
Angebotsabgabe bis :
21.10.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
72000000 - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
72254000 - Softwaretests
72254100 - Systemprüfung
72260000 - Dienstleistungen in Verbindung mit Software
DE-Köln: IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung

2022/S 184/2022 520307

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: KDN - Dachverband kommunaler IT Dienstleister
Postanschrift: Enggasse 2
Ort: Köln
NUTS-Code: DEA2 Köln
Postleitzahl: 50668
Land: Deutschland
E-Mail: [6]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.kdn.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Bochum
Postanschrift: Willy-Brandt-Platz 2-6
Ort: Bochum
NUTS-Code: DEA51 Bochum, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 44777
Land: Deutschland
E-Mail: [8]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [9]www.bochum.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Bundesstadt Bonn
Postanschrift: Berliner Platz 2
Ort: Bonn
NUTS-Code: DEA22 Bonn, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 53101
Land: Deutschland
E-Mail: [10]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [11]www.bonn.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Gemeinsame Kommunale Datenzentrale
Recklinghausen
Postanschrift: Castroper Straße 30
Ort: Recklinghausen
NUTS-Code: DEA36 Recklinghausen
Postleitzahl: 45665
Land: Deutschland
E-Mail: [12]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [13]www.gkd-re.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Herne
Postanschrift: Friedrich-Ebert-Platz 2
Ort: Herne
NUTS-Code: DEA55 Herne, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 44623
Land: Deutschland
E-Mail: [14]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [15]www.herne.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: ITK Rheinland Kommunaler Zweckverband
Postanschrift: Hammfelddamm 4
Ort: Neuss
NUTS-Code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Postleitzahl: 41460
Land: Deutschland
E-Mail: [16]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [17]www.itk-rheinland.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landeshauptstadt Düsseldorf
Postanschrift: Marktplatz 2
Ort: Düsseldorf
NUTS-Code: DEA11 Düsseldorf, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 40213
Land: Deutschland
E-Mail: [18]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [19]https://www.duesseldorf.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Köln
Postanschrift: Historisches Rathaus
Ort: Köln
NUTS-Code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
E-Mail: [20]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [21]www.koeln.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg /
Lippe
Postanschrift: Bismarckstraße 23
Ort: Lemgo
NUTS-Code: DEA45 Lippe
Postleitzahl: 32657
Land: Deutschland
E-Mail: [22]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [23]www.krz.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: LVR-InfoKom
Postanschrift: Ottoplatz 2
Ort: Köln
NUTS-Code: DEA2 Köln
Postleitzahl: 50679
Land: Deutschland
E-Mail: [24]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [25]www.infokom.lvr.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)
Postanschrift: Freiherr-vom-Stein-Platz 1
Ort: Münster
NUTS-Code: DEA33 Münster, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 48133
Land: Deutschland
E-Mail: [26]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [27]https://www.lwl.org
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landeswohlfahrtsverband LWV Hessen
Postanschrift: Ständeplatz 6 - 10
Ort: Kassel
NUTS-Code: DE73 Kassel
Postleitzahl: 34117
Land: Deutschland
E-Mail: [28]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [29]www.lwv-hessen.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Mülheim an der Ruhr
Postanschrift: Am Rathaus 1
Ort: Mülheim an der Ruhr
NUTS-Code: DEA16 Mülheim an der Ruhr, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 45468
Land: Deutschland
E-Mail: [30]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [31]www.muelheim-ruhr.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Münster, citeq
Ort: Münster
NUTS-Code: DEA33 Münster, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 48127
Land: Deutschland
E-Mail: [32]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [33]www.citeq.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: SIT GmbH
Postanschrift: Sonnenblumenallee 3
Ort: Hemer
NUTS-Code: DEA58 Märkischer Kreis
Postleitzahl: 58675
Land: Deutschland
E-Mail: [34]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [35]https://www.sit.nrw/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Wuppertal
Postanschrift: Johannes-Rau-Platz 1
Ort: Wuppertal
NUTS-Code: DEA1A Wuppertal, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 42275
Land: Deutschland
E-Mail: [36]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [37]www.wuppertal.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Essen, Essener Systemhaus
Postanschrift: Kruppstr. 82 - 100
Ort: Essen
NUTS-Code: DEA13 Essen, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 45145
Land: Deutschland
E-Mail: [38]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [39]www.esh-essen.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Oberhausen
Ort: Oberhausen
NUTS-Code: DEA17 Oberhausen, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 46042
Land: Deutschland
E-Mail: [40]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [41]www.oberhausen.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Hansestadt Attendorn
Postanschrift: Kölner Str. 12
Ort: Attendorn
NUTS-Code: DEA59 Olpe
Postleitzahl: 57439
Land: Deutschland
E-Mail: [42]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [43]www.attendorn.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Dormagen
Postanschrift: Paul-Wierich-Platz 2
Ort: Dormagen
NUTS-Code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Postleitzahl: 41539
Land: Deutschland
E-Mail: [44]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [45]www.dormagen.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Jüchen
Postanschrift: Am Rathaus 5
Ort: Jüchen
NUTS-Code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Postleitzahl: 41363
Land: Deutschland
E-Mail: [46]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [47]www.juechen.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Kaarst
Postanschrift: Am Neumarkt 2
Ort: Kaarst
NUTS-Code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Postleitzahl: 41564
Land: Deutschland
E-Mail: [48]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [49]www.kaarst.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Korschenbroich
Postanschrift: Sebastianusstraße 1
Ort: Korschenbroich
NUTS-Code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Postleitzahl: 41352
Land: Deutschland
E-Mail: [50]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [51]www.Korschenbroich.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Meerbusch
Postanschrift: Dorfstraße 20
Ort: Meerbusch
NUTS-Code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Postleitzahl: 40667
Land: Deutschland
E-Mail: [52]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [53]www.Meerbusch.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Mönchengladbach
Ort: Mönchengladbach
NUTS-Code: DEA15 Mönchengladbach, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 41050
Land: Deutschland
E-Mail: [54]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [55]www.moenchengladbach.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Rhein-Kreis Neuss
Postanschrift: Oberstraße 91
Ort: Neuss
NUTS-Code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Postleitzahl: 41460
Land: Deutschland
E-Mail: [56]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [57]www.rhein-kreis-neuss.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Neuss
Postanschrift: Markt 2
Ort: Neuss
NUTS-Code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Postleitzahl: 41460
Land: Deutschland
E-Mail: [58]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [59]www.neuss.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Gemeinde Rommerskirchen
Postanschrift: Rathaus / Bahnstraße 51
Ort: Rommerskirchen
NUTS-Code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Postleitzahl: 41569
Land: Deutschland
E-Mail: [60]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [61]www.rommerskirchen.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Zweckverband Landfolge Garzweiler
Postanschrift: In Kuckum 68a
Ort: Erkelenz
NUTS-Code: DEA29 Heinsberg
Postleitzahl: 41812
Land: Deutschland
E-Mail: [62]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [63]www.landfolge.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Kommunale Datenverarbeitungszentrale
Rhein-Erft-Rur
Postanschrift: Bonnerstr. 16-18
Ort: Frechen
NUTS-Code: DEA27 Rhein-Erft-Kreis
Postleitzahl: 50226
Land: Deutschland
E-Mail: [64]info@ra-argyriadou.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [65]www.kdvz-frechen.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung
Im Falle einer gemeinsamen Beschaffung, an der verschiedene Länder
beteiligt sind geltendes nationales Beschaffungsrecht:

Beschaffungsrecht des Landes Nordrhein-Westfalen

Das Vergabeverfahren wird durch den KDN eigenverantwortlich geführt.
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[66]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y6E6R8P/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[67]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y6E6R8P
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Dachverband kommunaler IT-Dienstleister
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: IT-Dienstleistungen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Dienstleistungsunterstützung bei der Durchführung von Penetrationstests
Referenznummer der Bekanntmachung: KDN-01-2022-03
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72000000 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und
Hilfestellung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Vergabe einer Rahmenvereinbarung über externe
Dienstleistungsunterstützung bei der Durchführung von
Penetrationstests.

Weitere Angaben s. Anlage 1.2 Leistungsbeschreibung und 1.3 Preisblatt
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72254000 Softwaretests
72254100 Systemprüfung
72260000 Dienstleistungen in Verbindung mit Software
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE Deutschland
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die zu erbringenden Leistungen sind in der Anlage 1.2
(Leistungsbeschreibung) und Anlage 1.3 Preisblatt beschrieben. Darüber
hinaus können der KDN und die abrufenden Mitglieder weitere
Penetrationstests und Dienstleistungen mit Bezug auf die
Penetrationstests des Auftragnehmers abrufen, die nach Zeitaufwand
vergütet werden.

Die Vorgehensweise bei der Durchführung richtet sich, soweit nichts
anderes vereinbart, nach dem jeweils aktuellen Leitfaden des BSI, zu
finden unter:
[68]https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/Oeffentliche-Verwaltung/Sicherhei
tspruefungen/Pen_Test_und_IS_Webcheck/pent-tests-und-is-webcheck_node.h
tml

Die Häufigkeit der durchzuführenden Penetrationstests bestimmt das
abrufende Mitglied.

Der geschätzte Bedarf wird im Preisblatt (Anlage 1.3) dargestellt.

- Es besteht eine Verpflichtung für den KDN und die in Anlage 1.1
genannten abrufberechtigten Mitglieder, im Laufe der Vertragslaufzeit
Beschaffungen in Höhe des genannten Mindestbedarfs abzunehmen.

- Es besteht keine darüber hinaus gehende Abnahmeverpflichtung.

- Der Höchstwert der Rahmenvereinbarung beträgt für 24 Monate EUR
2.000.000. Das ist die maximal mögliche Investition des Auftraggebers
und der abrufberechtigten Mitglieder auf der Basis dieses Vertrages.

Hinweis: Bei eventuellen Vertragsverlängerungen wird der Höchstwert für
den gesamten Vertrag gemäß Ziffer 2.4 der Vergabeunterlage angepasst.

Die für die einzelnen Produktkategorien genannten Mindest- und
Maximalmengen bzw. Investitionsvolumina sind hingegen nur indikativ und
stellen eine Schätzung des Auftraggebers dar, auf deren Basis die
Bewertung erfolgt. Der KDN ist zu Verschiebungen der avisierten Mengen
/ Volumina zwischen den einzelnen Produktkategorien bzw. den
unterschiedlichen Serviceabstufungen berechtigt.

Wird eine Rahmenvereinbarung mit einem Unternehmen geschlossen, so
werden die auf dieser Rahmenvereinbarung beruhenden Einzelaufträge
entsprechend den Bedingungen der Vergabeunterlagen vergeben.

Preiserhöhungen auf Grund des eventuellen Nichterreichens der
angegebenen Maximalmengen sind ausgeschlossen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der KDN behält sich eine zweimalige Verlängerungsoption um jeweils
weitere 12 Monate vor. Die max. Laufzeit der Rahmenvereinbarung beträgt
inklusive der Verlängerungsoptionen mithin 48 Monate.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Ad-hoc Scan gem. Nr. 3 der Leistungsbeschreibung
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

M1: Es werden keine Leistungen durch Subunternehmer erbracht. Dies
bezieht auch entsprechende freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein
und wird entsprechend durch den Anbieter bestätigt.

M2: Alle im Projekt eingesetzten Mitarbeiter/innen müssen die deutsche
Sprache in Wort und Schrift fließend beherrschen und diese im Projekt
anwenden.

M3: Es dürfen nur erfahrene und qualifizierte Mitarbeitende mit einer
Berufserfahrung im Bereich IT-Security-Assessment eingesetzt werden.
Ergänzendes hierzu regelt die Vergabeunterlage.

M4: Die Dokumentation der Ergebnisse muss in Form eines qualifizierten
Abschlussberichtes erfolgen: Alle Berichtsdokumente sind in deutscher
Sprache zu verfassen. Weiterhin sind die Berichtsdokumente auf einem
verschlüsselten Wege elektronisch (Übersicht der durchgeführten
Prüfungen und Schwachstellen in einem editierbaren Format) zur
Verfügung zu stellen. Der Anbieter zeigt auf, wie die Übermittlung
stattfindet.

Hinweis: Eine Speicherung der Daten in Cloud-Lösungen ist nicht
zulässig, ausgenommen sind Cloud-Lösungen des KDN und seiner
abrufberechtigten Mitglieder, die hierfür genutzt werden könnten.

M5: Eine Erläuterung der Ergebnisse muss bei Bedarf telefonisch oder
per Videokonferenz möglich sein. (Vor-Ort-Meetings sind nicht
erforderlich)

M6: Die Anwendungsvielfalt und politischen Entscheidungen in einem
öffentlichen Dienst, können dazu führen, dass die Kunden wissen müssen,
wann eine Analyse möglich ist. Daher soll die Zeit nach Beauftragung
bis zur Durchführung bei Bedarf nicht länger als 14 Tage dauern.

M7: Die Anwendungsvielfalt und politischen Entscheidungen in einem
öffentlichen Dienst können dazu führen, dass nach Durchführung der
Tests eine schnelle Behebung der gefundenen Schwachstellen erforderlich
wird. Daher soll die Zeit bis zur Erstellung des (Erst)-Berichts ohne
Nachtest nicht länger als 7 Tage dauern.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

1. Handelsregisterauszug

12. Erklärung gemäß Verordnung EU 2022-576

13. Eigenerklärung zur Eignung (betr. Ausschlussgründe §§ 123, 124 GWB)
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

2. Unternehmensbeschreibung, insbesondere Darstellung von
Leistungsspektrum und Kerngeschäft sowie Unternehmensorganisation.
Ferner sind Standorte, Geschäftsstellen, Kundendienst, Ansprechpartner
im Unternehmen zu nennen. (Eigenerklärung)

3. Angaben zum Jahresumsatz der letzten drei (3 ) Jahren über den
Gesamtumsatz des Unternehmens und den Umsatz im
ausschreibungsrelevanten Bereich
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

4. Betriebshaftpflichtversicherung, Vorlage der Kopie eines aktuellen
Haftpflichtversicherungsscheins oder Zusage auf Abschluss einer
entsprechenden Haftpflichtversicherung im Falle einer
Auftragserteilung.

Mindestanforderungen:

Erforderlicher Mindestversicherungsschutz von 500.000 Euro für
Personenschäden, 500.000 Euro für Sachschäden und 1 Mio. Euro für
Vermögensschäden jeweils bei zumindest doppelter Jahreshöchstleistung.

5. Qualitätsmanagement: Nachweis über das eingeführte
Qualitätsmanagement im Unternehmen.

Mindestanforderung:

Nachweis einer Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 oder
gleichwertig.

6. Informationssicherheitsmanagement: Nachweis über das eingeführte
Qualitätsmanagement im Unternehmen.

Mindestanforderung:

Nachweis einer Zertifizierung nach DIN SO/IEC 27001:2013 oder
gleichwertig.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

10. Darstellung der einzusetzenden Methoden / Vorgehensweisen bei der
Durchführung eines Penetrationstests unter Angabe der zu verwendenden
Tools.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

7. Angabe über die Gesamtanzahl der Beschäftigten im Unternehmen und in
dem ausschreibungsrelevanten Bereich in den letzten drei (3 ) Jahren.

Mindestanforderung:

Durchschnittliche jährliche Gesamtmitarbeiteranzahl in den letzten drei
abgeschlossenen Geschäftsjahren im ausschreibungsrelevanten Bereich:
fünf (5) Mitarbeiter (Penetrationstester/innen, Auditteamleiter/innen);
Es sind Vor- und Nachname sowie Berufsabschluss und -titel sowie die
Berufserfahrung der Betroffenen zu nennen.

8. Darstellung der Qualifikation und Erfahrung sowie Zertifizierungen
der Mitarbeiter (Penetrationstester/innen, Auditteamleiter/innen) im
ausschreibungsrelevanten Bereich.

Mindestanforderungen:

Mindestens zwei (2) Mitarbeiter müssen eine Zertifizierung vom BSI oder
gleichwertig nachweisen können;

Mindestens 1 Mitarbeiter muss eine Erfahrung von mehr als sechs (6)
Jahren in dem ausschreibungsrelevanten Bereich (Durchführung von
Penetrationstests) unter Angabe seiner Qualifikation, ggf.
Zertifizierungen, Beschäftigungszeiten in Unternehmen und Nennung von
Referenzen nachweisen.

Mindestens 2 weitere Mitarbeiter müssen eine Erfahrung von mehr als
drei (3) Jahren in dem ausschreibungsrelevanten Bereich (Durchführung
von Penetrationstests) unter Angabe ihrer Qualifikation, ggf.
Zertifizierungen, Beschäftigungszeiten in Unternehmen und Nennung von
Referenzen nachweisen.

Mindestens 2 weitere Mitarbeiter müssen eine Erfahrung von mehr als ein
(1) Jahr in dem ausschreibungsrelevanten Bereich (Durchführung von
Penetrationstests) unter Angabe ihrer Qualifikation, ggf.
Zertifizierungen, Beschäftigungszeiten in Unternehmen und Nennung von
Referenzen nachweisen.

9. Gültige Zertifizierung durch den BSI oder eine gleichwertige
Organisation als zertifizierter IT-Sicherheitsdienstleister in dem
Geltungsbereich IS-Penetrationstests; dies stellt eine
Mindestanforderung dar.

11. Referenzen: Vergleichbare Referenzprojekte unter Angabe des
Auftraggebers, Beschreibung des Leistungsgegenstandes, Auftragsvolumen,
Dauer, Beginn und Ende des Vertrages und eines Ansprechpartners.

Mindestanforderungen:

Es sind jeweils mindestens drei Referenzkunden zu nennen, für die der
Bieter Penetrationstests durchgeführt hat; der Auftrag darf nicht vor
dem 20.10.2019 abgeschlossen worden sein.
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Die im Rahmen des Vergabeverfahrens genannten Mindestanforderungen an
die Eignung des Unternehmens und die Mindestanforderungen an die
Mitarbeiter (Penetrationstester/innen, Auditteamleiter/innen) gelten
als vertraglich vereinbarte Eigenschaften, für die ein
Haftungsausschluss nicht möglich ist und müssen während der gesamten
Laufzeit des Rahmenvertrages vorliegen.

Insbesondere ist der Auftragnehmer während der gesamten Laufzeit der
Rahmenvereinbarung verpflichtet, mindestens fünf (5) Mitarbeiter im
ausschreibungsrelevanten Bereich zu beschäftigen, deren Qualifikation
die Mindestanforderungen aus der Vergabeunterlage erfüllt;
Personal-Änderungen im ausschreibungsrelevanten Bereich sind dem KDN
unter Angabe der Namen der Betroffenen und ihrer Qualifikation
anzuzeigen.

Der Auftragnehmer sichert ferner zu, bei der Ausführung der
Penetrationstests stets mind. einen BSI-zertifizierten Mitarbeiter
einzusetzen.

Sollte sich während der Laufzeit des Vertragsverhältnisses
herausstellen, dass die Angaben über die Mindestanforderungen an die
Eignung des Unternehmens und die Mindestanforderungen an die
Mitarbeiter (Penetrationstester/innen, Auditteamleiter/innen) nicht
zutreffend sind oder die Mindestanforderungen zu einem späteren
Zeitpunkt nicht mehr eingehalten werden, ist der KDN - unabhängig von
weiteren Forderungen - berechtigt, den abgeschlossenen Vertrag ggf.
nach einer schriftlich angekündigten angemessenen Nachbesserungsfrist
(in der Regel 14 Tage) ganz oder teilweise fristlos aus wichtigem Grund
zu kündigen.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 21/10/2022
Ortszeit: 00:01
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 21/10/2022
Ortszeit: 09:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

s. Vergabeunterlage

Bekanntmachungs-ID: CXP4Y6E6R8P
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland bei der
Bezirksregierung Köln
Postanschrift: Zeughausstraße 2-10
Ort: Köln
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Der Nachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 GWB unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 GWB
bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/09/2022

References

6. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
7. http://www.kdn.de/
8. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
9. http://www.bochum.de/
10. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
11. http://www.bonn.de/
12. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
13. http://www.gkd-re.de/
14. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
15. http://www.herne.de/
16. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
17. http://www.itk-rheinland.de/
18. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
19. https://www.duesseldorf.de/
20. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
21. http://www.koeln.de/
22. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
23. http://www.krz.de/
24. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
25. http://www.infokom.lvr.de/
26. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
27. https://www.lwl.org/
28. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
29. http://www.lwv-hessen.de/
30. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
31. http://www.muelheim-ruhr.de/
32. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
33. http://www.citeq.de/
34. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
35. https://www.sit.nrw/
36. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
37. http://www.wuppertal.de/
38. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
39. http://www.esh-essen.de/
40. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
41. http://www.oberhausen.de/
42. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
43. http://www.attendorn.de/
44. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
45. http://www.dormagen.de/
46. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
47. http://www.juechen.de/
48. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
49. http://www.kaarst.de/
50. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
51. http://www.Korschenbroich.de/
52. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
53. http://www.Meerbusch.de/
54. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
55. http://www.moenchengladbach.de/
56. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
57. http://www.rhein-kreis-neuss.de/
58. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
59. http://www.neuss.de/
60. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
61. http://www.rommerskirchen.de/
62. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
63. http://www.landfolge.de/
64. mailto:info@ra-argyriadou.de?subject=TED
65. http://www.kdvz-frechen.de/
66. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y6E6R8P/documents
67. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y6E6R8P
68. https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/Oeffentliche-Verwaltung/Sicherheitspruefungen/Pen_Test_und_IS_Webcheck/pent-tests-und-is-web
check_node.html

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau