Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Ludwigshafen - Müllfahrzeuge
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022092309154081582 / 518156-2022
Veröffentlicht :
23.09.2022
Angebotsabgabe bis :
26.10.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
34144511 - Müllfahrzeuge
DE-Ludwigshafen: Müllfahrzeuge

2022/S 184/2022 518156

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Ludwigshafen, WBL Bereich
Entsorgungsbetrieb und Verkehrstechnik
Postanschrift: Kaiserwörthdamm 3/3a
Ort: Ludwigshafen
NUTS-Code: DEB34 Ludwigshafen am Rhein, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 67065
Land: Deutschland
E-Mail: [6]submission@ludwigshafen.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.ludwigshafen.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://vergabe.vmstart.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?funct
ion=_Details&TenderOID=54321-Tender-1830d230041-16f5495cf7e3e8ff
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: Stadt Ludwigshafen, Bereich Bauverwaltung -
Submissionsstelle
Ort: Ludwigshafen
NUTS-Code: DEB34 Ludwigshafen am Rhein, Kreisfreie Stadt
Land: Deutschland
E-Mail: [9]submission@ludwigshafen.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [10]www.auftragsboerse.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[11]www.auftragsboerse.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von zwei Abfallsammelfahrzeugen mit Brennstoffzellen-Antrieb
- Niederflur-Fahrgestell ca. 27t inkl. Drehtrommelaufbau und
vollautomatischer Schüttung- Lieferung nach Ludwigshafen am Rhein
Referenznummer der Bekanntmachung: 2022 / 216
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34144511 Müllfahrzeuge
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung von zwei Abfallsammelfahrzeugen mit Brennstoffzellen-Antrieb
- Niederflur-Fahrgestell ca. 27t inkl. Drehtrommelaufbau und
vollautomatischer Schüttung- Lieferung nach Ludwigshafen am Rhein
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB34 Ludwigshafen am Rhein, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Ludwigshafen, Kaiserwörthdamm 3/3a
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von zwei Abfallsammelfahrzeugen mit Brennstoffzellen-Antrieb
- Niederflur-Fahrgestell ca. 27t inkl. Drehtrommelaufbau und
vollautomatischer Schüttung- Lieferung nach Ludwigshafen am Rhein

2 (zwei) Abfallsammelfahrzeug mit Wasserstoff-Brennstoffzelle als Range
Extender und Wasserstofftankanlage

Niederflur-Fahrgestell ca. 27t inkl. Drehtrommelaufbau und
vollautomatischer Schüttung

Lieferleistung optional inklusive Full-Service-Vertrag für das
Komplettfahrzeug
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Werte - siehe Bewertungsmatrix /
Gewichtung: 14,00
Preis - Gewichtung: 86,00
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 28/11/2022
Ende: 15/03/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Beginn der Vertragslaufzeit: frühestens mit Eingang der Bewilligung von
Fördergeldern

Voraussetzungen und Abnahme/Menge(n)

Einseitiges Rücktrittsrecht

Der WBL schreibt Nutz- und Sonderfahrzeugen der EG-Fahrzeugklassen

N1, N2 und N3 mit Elektroantrieb gemäß § 2 Nummer 2 und 4 des
Elektromobilitätsgesetzes

(EMoG) sowie Nutz- und Sonderfahrzeugen der EG-Fahrzeugklasse N3 mit
Elektroantrieb

gemäß § 2 Nummer 3 EMoG aus, welche gemäß/im Rahmen des Bundesamtes für
Güterverkehr, Richtlinie KsNI, förderfähig sind.

Der/die ausgeschriebenen Fahrzeuge mit Elektroantrieb sollen
konventionelle Fahrzeuge möglichst vollumfänglich ersetzen.

Es wurden aktuell Fördergelder beantragt.

Der Auftraggeber hat ein einseitiges vertragliches Rücktrittsrecht ohne

Entschädigungsleistung für den Fall, dass das Bundesamt für
Güterverkehr den Antrag nicht bewilligt und keine Förderung gegenüber
der antragstellenden Vertragspartei (WBL bzw. Stadt Ludwigshafen)
zusagt. Im Fall einer Bewilligung des Antrags und Zusage einer
Förderung gegenüber der antragstellenden Vertragspartei wird diese die
jeweils andere Vertragspartei über die Erteilung des
Zuwendungsbescheides unverzüglich in Kenntnis setzen.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Mit dem Angebot vorzulegende Nachweise:

Eigenerklärung zur Eignung in folgendem Vergabeverfahren (Formblatt
124 LD) mit Angaben zur Eintragung in das Berufsregister

Alternativ kann die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) als
vorläufiger Nachweis vorgelegt werden.

Auf Verlangen vorzulegende Nachweise:

aktueller Auszug aus dem Handels- oder Berufsregister des Sitzes oder
Wohnsitzes oder vergleichbare Urkunde (max. 3 Monate alt, maßgebend ist
der Schlusstermin für die Einreichung der Angebote)

Bei Einsatz von Nachunternehmern/Unterauftragnehmern sind auch für
diese Unternehmen die genannten Nachweise vorzulegen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Mit dem Angebot vorzulegende Nachweise:

Eigenerklärung zur Eignung in folgendem Vergabeverfahren (Formblatt
124 LD) mit Angaben zum Umsatz des Unternehmens in den letzten drei
abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit der Leistungen betrifft, die
mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind

Alternativ kann die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) als
vorläufiger Nachweis vorgelegt werden.

Auf Verlangen vorzulegende Nachweise:

Bei Einsatz von Nachunternehmern/Unterauftragnehmern sind auch für
diese Unternehmen die genannten Nachweise vorzulegen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Mit dem Angebot vorzulegende Nachweise:

Eigenerklärung zur Eignung in folgendem Vergabeverfahren (Formblatt
124 LD) mit Erklärung, dass die für die Ausführung der Leistungen
erforderlichen Beschäftigten zur Verfügung stehen

Alternativ kann die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) als
vorläufiger Nachweis vorgelegt werden.

Auf Verlangen vorzulegende Nachweise:

mindestens drei geeignete Referenzen über früher ausgeführte
Lieferaufträge der in den letzten höchstens drei Jahren erbrachten
wesentlichen Lieferleistungen, mit Angabe des Lieferzeitpunkts sowie
des öffentlichen oder privaten Empfängers

Bei Einsatz von Nachunternehmern/Unterauftragnehmern sind auch für
diese Unternehmen die genannten Nachweise vorzulegen.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 26/10/2022
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/12/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 26/10/2022
Ortszeit: 10:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

entfällt

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland-Pfalz beim Ministerium
für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Postanschrift: Stiftsstraße 9
Ort: Mainz
Postleitzahl: 55116
Land: Deutschland
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Stadt Ludwigshafen, Bereich Bauverwaltung
Postanschrift: Jaegerstaße 1
Ort: Ludwigshafen
Postleitzahl: 67059
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/09/2022

References

6. mailto:submission@ludwigshafen.de?subject=TED
7. http://www.ludwigshafen.de/
8. https://vergabe.vmstart.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-1830d230041-16f5495cf7
e3e8ff
9. mailto:submission@ludwigshafen.de?subject=TED
10. http://www.auftragsboerse.de/
11. http://www.auftragsboerse.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau