Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hannover - Rahmenvertrag über die Lieferung von Kaltgetränken
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022092206565580016 / 810828-2022
Veröffentlicht :
22.09.2022
Anforderung der Unterlagen bis :
13.10.2022
Angebotsabgabe bis :
13.10.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
15000000 - Nahrungsmittel, Getränke, Tabak und zugehörige Erzeugnisse
15900000 - Getränke, Tabak und zugehörige Erzeugnisse
Rahmenvertrag über die Lieferung von Kaltgetränken

Vergabeart Öffentliche Ausschreibung
Vergabe-ID 2639500
Vergabenummer 30.02-2022/0344
Veröffentlicht am 20.09.2022 06:09 Uhr
Auftraggeber Region Hannover
Angebots-/Teilnahmefrist 13.10.2022 08:45 Uhr
Nationale Ausschreibung nach UVgO
Öffentliche Ausschreibung
Vergabenr.
30.02-2022/0344
1. Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, zuschlagserteilende Stelle:
Name und Anschrift:
Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
30169 Hannover
Deutschland
Telefonnummer:
+49 511/616-0
Telefaxnummer:
+49 511/616-34158
E-Mail-Adresse:
Zentrale.Vergabe@region-hannover.de;
Internet-Adresse: www.ausschreibungen-hannover.de
Zuschlagserteilende Stelle:
Siehe oben
2. Verfahrensart ( 8 UVgO):
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
3. Angebote können abgegeben werden:
elektronisch in Textform
elektronisch mit fortgeschrittener Signatur
elektronisch mit qualifizierter Signatur
Anschrift zur Einreichung schriftlicher Angebote:
ENTFÄLLT- (es sind ausschließlich elektronische Angebote zugelassen)
4. Zugriff auf Vergabeunterlagen:
4. Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und die Informationen zum Zugriff auf die Vergabeunterlagen ( 29 Abs. 3):
Entfällt (siehe 9.).
5. Art und Umfang sowie Ort der Leistung:
Art der Leistung:
Rahmenvertrag über die Lieferung von Kaltgetränken
Menge und Umfang:
Rahmenvertrag über die Lieferung von Kaltgetränken (Wasser und Säfte) f.d. Zeitraum 01.12.2022 bis 30.11.2024 an diverse
Lieferstellen innerhalb der Region Hannover.
Voraussichtlicher JAHRESBEDARF :
Mineralwasser m. und o. Kohlensäure in Glasflaschen 0, 25 l / 1841 Kisten a 24 Flaschen oder 2209 Kisten a 20 Flaschen
Apfelsaft i. Glasflaschen 0,2 l 100% Saft / 1383 Kisten a 12 Flaschen
Saft in Glasflaschen 0, 2 l (heimischer Saft ) / 737 Kisten a 12 Flaschen
Ort der Leistung:
Region Hannover ( siehe Vergabeunterlagen )
6. Losaufteilung:
Losweise Vergabe:
Nein
Angebote sind möglich für:
die Gesamtleistung
7. Nebenangebote sind
nicht zugelassen
8. Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführungsfrist:
01.12.2022
Ende der Ausführungsfrist:
30.11.2024; Bemerkung zur Ausführungsfrist:
9. Elektronische Adresse, unter der die Teilnahmewettbewerbsunterlagen/Vergabeunterlagen abgerufen werden können:
unter: (URL)
https://www.evergabe.de/unterlagen/54321-Tender-183224c4e4e-1d4be29709565938
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt
folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: Region Hannover
Postanschrift: Hildesheimer Str. 20
Postleitzahl / Ort: 30169 Hannover
Land: Deutschland
Telefon: +49 511/616-0
Fax: +49 511/616-34158
E-Mail: Zentrale.Vergabe@region-hannover.de
Hauptadresse: (URL) www.hannover.de
10. Ablauf der Angebots- und Bindefrist:
Angebote sind einzureichen bis:
13.10.2022 08:45
Ablauf der Bindefrist:
25.11.2022
11. Höhe der etwa geforderten Sicherheitsleistungen:
12. Wesentliche Zahlungsbedingungen:
13. Ggf. mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Eignungsprüfung des Bewerbers:
Eigenerklärung mit folgenden Angaben: - Umsatz des Unternehmens in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren. -
Angaben zu Leistungen innerhalb der letzten drei Jahre, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind. - Angaben zu
Arbeitskräften die für die Leistung zur Verfügung stehen. - Eintragung in das Berufsregister ihres Sitzes oder Wohnsitzes. -
Angabe zu Insolvenzverfahren und Liquidation. - Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung nach 123 oder 124 GWB
begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt. - Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung
begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt. Ab einer Auftragssumme über 30.000 erfolgt eine
Anforderung des Gewerbezentralregisters gem. 150a GewO durch den Auftraggeber. - Angabe zur Mitgliedschaft bei der
Berufsgenossenschaft oder durch Nachweis einer Präqualifikation.
14. Angabe der Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis
Nein
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien:
1 Preis (70 %), 2 Kriterium Bewertungsbogen Qualität und Service (30 %)
15. Sonstiges:
Hinweis für Bieter*innen zur Übermittlung der Angebotsunterlagen in elektronischer Form:
Bitte beachten Sie, dass die Abgabe von elektronischen Angeboten ausschließlich über das Vergabeportal eVergabe möglich ist.
Die Abgabe von Angeboten auf andere Weise elektronisch (z.B. per E-Mail oder Fax) wird nicht akzeptiert!
Ebenso unzulässig ist die Abgabe in Papierform.

Source: 4 https://service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/evergabede/2022/09/5821346.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau