Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hannover - Rahmenvereinbarung Betriebsärztliche Betreuung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022092206565179990 / 810801-2022
Veröffentlicht :
22.09.2022
Anforderung der Unterlagen bis :
12.10.2022
Angebotsabgabe bis :
12.10.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
85100000 - Dienstleistungen des Gesundheitswesens
85147000 - Betriebliche Gesundheitsfürsorge
Rahmenvereinbarung_Betriebsärztliche Betreuung

1. Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, den Zuschlag erteilende Stelle sowie Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:
Stelle, die zur Angebotsabgabe auffordert:
Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover,
Karl-Wiechert-Allee 60 c,
30625 Hannover,
Tel.:, Fax: +49 (511)991147891,
E-Mail: einkauf@aha-region.de,
Internet: https://www.aha-region.de.
Stelle, die den Zuschlag erteilt: Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover, Karl-Wiechert-Allee 60c, 30625 Hannover.
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind: Ausschließlich Elektronisch.
Internet: über die Vergabeplattform www.bi-medien.de unter B_I code D448041847.
2. Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung nach UVgO. Vergabenummer 0.4/68-2022.
3. Form, in der Angebote einzureichen sind:
Angebote können abgegeben werden:
- elektronisch in Textform. Bei elektronischer Angebotsübermittlung in Textform ist der Bieter und die natürliche Person, die
die Erklärung abgibt, zu benennen.
4. Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und Informationen zum Zugriff auf die Vergabeunterlagen.
5. Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung:
Betriebsärztliche Betreuung.
Rahmenvereinbarung_Betriebsärztliche Betreuung.
Umfang der Leistung:
Der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover, als Auftraggeber (nachfolgend AG) beabsichtigt die Dienstleistung für die
Betriebsärztliche Betreuung (ca. 1.328 Stunden) zu vergeben.
Die Dienstleistung beinhaltet eine Rahmenvereinbarung zunächst für zwei Jahre mit der Option auf zweimalige Verlängerung
für jeweils 1 weiteres Jahr. Die Verlängerung erfolgt durch schriftliche Erklärung des AG, die dem Auftragnehmer (AN)
jeweils spätestens bis zum 30. November 2024 und 2025 zugehen muss. Erfolgt keine Vertragsverlängerung, endet das
Vertragsverhältnis automatisch mit Ablauf des Jahres, 2024., Die Dienstleistung wird nach der Vergabeverordnung (UVgO) in
einer öffentlichen Ausschreibung als Rahmenvereinbarung für die Dauer von 4, Jahren ausgeschrieben., Ort der Leistung (z.B.
Empfangs- oder Montagestelle), 30625 Hannover
6. Aufteilung in Lose Nein.
7. Zulassung von Nebenangeboten Nebenangebote sind nicht zugelassen.
8. Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Beginn Datum: 01.01.2023, Fertigstellung Datum: 31.12.2024.
9. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können; Bezeichnung und Anschrift der Stelle, die
die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können:
Vergabeunterlagen in elektronischer Form:
Informationen zum Download der Vergabeunterlagen sind im Internet unter:
https://abruf.bi-medien.de/D448041847 zu finden.
Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt erteilt: Die Kommunikation erfolgt:
elektronisch über die Vergabeplattform: www.bi-medien.de.
Anfragen zum Verfahren können als registrierter Nutzer der B_I eVergabe im Menüpunkt - Meine Vergaben - unter dem B_I code
D448041847 im Bereich - Mitteilungen - gestellt werden.
10. Angebots- und Bindefrist:
Angebotsfrist 12.10.2022 11:00:00. Bindefrist 30.11.2022.
11. Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen.
12. Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind:
Siehe Vergabeunterlagen.
13. Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen, die der Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bieters und des
Nichtvorliegens von Ausschlussgründen verlangt:
Als Eigenerklärung vorzulegen:
- Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung,
- Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt,
- Angabe zu Insolvenzverfahren und Liquidation,
- Unternehmensdarstellung (Name, Anschrift, Rechtsform, organidatorische Gliederung, Leistungsspektrum, Gründungsdatum,
Niederlassungen),
- Referenzen,
- Ausführung von Leistungen, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind.
Das Formblatt -Eigenerklärungen zur Eignung- ist erhältlich: Liegt den Vergabeunterlagen bei.
14. Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden:
Siehe Vergabeunterlagen.
Sonstige Angaben:
Mit dem Angebot ist eine Konzeptdarstellung einzureichen, die in die Bewertung einfließt. Die Punktebewertung für das Konzept
ist aus der beigefügten Anlage ersichtlich.

Source: 4 https://service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/bi-medien-prod/2022/09/D448041847.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau