Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hamburg - Diverse Artikel
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022092109335079652 / 516404-2022
Veröffentlicht :
21.09.2022
Dokumententyp : Freiwillige ex ante-transparenzbekanntmachung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Auftragsvergabe ohne vorherige Veröffentlichung der Vergabebekanntmachung
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
44423000 - Diverse Artikel
DE-Hamburg: Diverse Artikel

2022/S 182/2022 516404

Freiwillige Ex-ante-Transparenzbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: HPA Hamburg Port Authority AöR
Postanschrift: Brooktorkai 1
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Postleitzahl: 20457
Land: Deutschland
E-Mail: [6]ZentralerEinkauf@hpa.hamburg.de
Telefon: +49 40/42847-5915
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.hamburg-port-authority.de
I.6)Haupttätigkeit(en)
Hafeneinrichtungen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

newPORT - Erwerb der Planungsunterlagen
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
44423000 Diverse Artikel
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Kauf der Planungsunterlagen (HOAI Leistungsphasen 1 4) von der
Projekt Lohsepark GmbH für das Projekt newPORT
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Hauptort der Ausführung:

Hamburg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Kauf der Planungsunterlagen (HOAI Leistungsphasen 1 4) von der
Projekt Lohsepark GmbH für das Projekt newPORT
II.2.5)Zuschlagskriterien
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Auftragsvergabe ohne vorherige Bekanntmachung eines Aufrufs zum
Wettbewerb im Amtsblatt der Europäischen Union (für die unten
aufgeführten Fälle)
* Der Auftrag fällt nicht in den Anwendungsbereich der Richtlinie

Erläuterung:

Die HPA beabsichtigt, das Grundstück mit der Flurstücknummer 2473 in
der Gemarkung Altstadt-Süd, Bezirk Hamburg-Mitte, auch genannt Baufeld
76 am Lohsepark, in der HafenCity von der Freien und Hansestadt Hamburg
zu erwerben und darauf ein neues Bürogebäude für ihren Verwaltungssitz
zu errichten.

Die STRABAG Real Estate GmbH verfügt über eine dafür geeignete Planung
(Leistungsphasen 1 bis 4 gemäß § 34 HOAI), für die auch bereits von der
zuständigen Baugenehmigungsbehörde eine Baugenehmigung erteilt wurde.
Die Erstellung der Planung beruhte auf der Veranlassung einer
vorherigen Interessentin, die ursprünglich die Baufelder 74, 75 und 76
am Lohsepark entwickeln und nutzen wollte, letztlich aber dann von
einer Realisierung abgesehen hat. Das für das Baufeld 76 geplante
Bürogebäude erfüllt sämtliche Bedürfnisse der HPA. Zudem wurde die
Planung umfassend mit der Hafen City GmbH abgestimmt und erfüllt deren
Anforderungen an eine Flächenentwicklung.

Der bisher von der HPA angemietete Verwaltungsstandort, verteilt auf
verschiedene historische Speicher, entspricht ihren Bedürfnissen nicht
mehr und ist durch deutliche Ineffizienzen geprägt. Die diesbezüglichen
Mietverträge laufen im Jahr 2026 aus. Der Standort am Lohsepark ist für
das Vorhaben der HPA gut geeignet, weil es sich um ein zentral im Hafen
gelegenes Grundstück handelt, das sich zudem in der Nähe des bisherigen
HPA-Standorts befindet und in städtischem Eigentum steht. Nur durch den
Erwerb und die Umsetzung der o. g. Planung lässt sich das Ziel der HPA,
zeitnah und rechtzeitig zum Auslaufen der bisherigen Mietverträge ein
Bürogebäude auf dem Baufeld 76 errichten zu lassen, das als
HPA-Zentrale genutzt werden soll, verwirklichen. Sie ermöglicht eine
schnelle Realisierung des Bauvorhabens und damit eine zeitnahe Deckung
des von der HPA identifizierten Bedarfs an adäquaten Räumlichkeiten.

Die Planung wird von der STRABAG Real Estate GmbH durch die HPA auf der
Grundlage von § 14 Abs. 4 Nr. 2 c) VgV erworben. Unabhängig von
Urheberrechten Dritter kann nur die STRABAG Real Estate GmbH frei und
exklusiv über die Planung verfügen, weil ihr insoweit aus den mit den
beauftragten Planern abgeschlossenen Vereinbarungen sämtliche
Nutzungsrechte zustehen. Daher kann ein öffentlicher Auftrag, der auf
den Erwerb der vorhandenen Planung gerichtet ist, nur von einem
einzigen Unternehmen, nämlich der STRABAG Real Estate GmbH erbracht
werden.
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: PE-0419-22-V-DE
Bezeichnung des Auftrags:

NewPORT - Erwerb der Planungsunterlagen
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
12/09/2022
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern
vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Projekt Lohsepark GmbH & Co. KG
Postanschrift: Gertrudenstraße 9
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Postleitzahl: 20095
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär wird ein KMU sein: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer bei der Finanzbehörde
Postanschrift: Große Bleichen 27
Ort: Hamburg
Postleitzahl: 20354
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Gemäß § 135 Abs. 2 Nr. 3 GWB

10 Tage nach Veröffentlichung dieser Bekanntmachung
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/09/2022

References

6. mailto:ZentralerEinkauf@hpa.hamburg.de?subject=TED
7. http://www.hamburg-port-authority.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau