Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Magdeburg - Dienstleistungen von Ingenieurbüros
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022092109325979497 / 516197-2022
Veröffentlicht :
21.09.2022
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Produkt-Codes :
71300000 - Dienstleistungen von Ingenieurbüros
71247000 - Beaufsichtigung der Bauarbeiten
71248000 - Projektaufsicht und Dokumentation
DE-Magdeburg: Dienstleistungen von Ingenieurbüros

2022/S 182/2022 516197

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landesbetrieb für Hochwasserschutz und
Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt,
Postanschrift: Otto-von-Guericke-Str. 5
Ort: Magdeburg
NUTS-Code: DEE03 Magdeburg, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 39104
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle Nord
E-Mail: [7]vergabestelle.nord@lhw.mlu.sachsen-anhalt.de
Telefon: +49 391-5810
Fax: +49 391-581226
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [8]https://lhw.sachsen-anhalt.de/

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistungen für die Instandsetzung Wehr Neuwerben
Referenznummer der Bekanntmachung: 16/N/0232/GN-3
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistungen für die Instandsetzung Wehr Neuwerben
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE0D Stendal
Hauptort der Ausführung:

Deutschland, Sachsen-Anhalt, Landkreis Stendal, Neuwerben
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Planungsleistungen nach HOAI 2009, Teil 3 Objektplanung Abschnitt 3
Ingenieurbauwerke LP 3-9,

Teil 4 Fachplanung Abschnitt 1 Tragwerkplanung LP 2-6 und Abschnitt 2
Technische Ausrüstung LP 3-9.

Besondere Leistungen:

- Erstellung Zuwegungskonzept und Hochwassermaßnahmeplan;

- Leistungen für Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen;

- Örtliche Bauüberwachung;

- SiGe-Koordination nach BaustellV in der Planungs- und
Ausführungsphase.
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 16/03/2013
Ende: 31/12/2017
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [9]2013/S 155-270921

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 12/N/389/GN
Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistungen für die Instandsetzung Wehr Neuwerben
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
23/07/2013
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Bietergemeinschaft:Pöyry Deutschland GmbH/ IWU
GmbH Neuruppin
Postanschrift: Karl-Marx-Str. 3
Ort: erleberg
NUTS-Code: DE40F Prignitz
Postleitzahl: 19348
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 1 348 440.52 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt
Sachsen-Anhalt
Postanschrift: Ernst-Kamieth-Str. 2
Ort: Halle (Saale)
Postleitzahl: 06112
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/09/2022

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71247000 Beaufsichtigung der Bauarbeiten
71248000 Projektaufsicht und Dokumentation
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE0D Stendal
Hauptort der Ausführung:

Deutschland, Sachsen-Anhalt, Landkreis Stendal, Neuwerben
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Planungsleistungen nach HOAI 2009, Teil 3 Objektplanung Abschnitt 3
Ingenieurbauwerke LP 3-9,

Teil 4 Fachplanung Abschnitt 1 Tragwerkplanung LP 2-6 und Abschnitt 2
Technische Ausrüstung LP 3-9.

Besondere Leistungen:

- Erstellung Zuwegungskonzept und Hochwassermaßnahmeplan;

- Leistungen für Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen;

- Örtliche Bauüberwachung;

- SiGe-Koordination nach Baustell V in der Planungs- und
Ausführungsphase
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 16/07/2013
Ende: 30/09/2022
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 1 348 440.52 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: AFRY Deutschland GmbH
Postanschrift: Ellerried 5
Ort: Schwerin
NUTS-Code: DE804 Schwerin, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 19061
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

- Aktualisierung der Vergütungsgrundlage mit entsprechender Anpassung
des Honorars und des Leistungszeitraumes für die örtliche
Bauüberwachung und Bauoberleitung aufgrund geändertem Baugrubenkonzept
und bauzeitverlängerung. Die örtliche Bauüberwachung und Bauoberleitung
wurden auf Basis des VOF-Auftrages an bei AFRY mit Vertrag-Nr.
16/N/0232/GN abgerufen.

- Die Planung der EMSR ist Bestandteil des VOF-Auftrages und wurde mit
Vertrag-Nr. 16/N/0232/GN abgerufen. Dazu wurde als Anforderung des LHW
die Datenübertragung definiert. Zum Zeitpunkt der Planung wurden die
Varianten Übertragung via Satellit, Richtfunk oder LWL-Kabel geprüft.
Im Zuge der Digitalisierungsstrategie Deutschlands wurde mit der
Erschließung der Kolonie Neuwerben begonnen. Es erfolgt die Umplanung
der Datenübertragung von einem Richtfunk hin zu einem LWL-Kabel.
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit der Änderung aufgrund von Umständen, die ein öffentlicher
Auftraggeber/Auftraggeber bei aller Umsicht nicht vorhersehen konnte
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe c der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der Umstände, durch die die Änderung erforderlich wurde,
und Erklärung der unvorhersehbaren Art dieser Umstände:

- zusätzliche Vertragsbedingungen um die Leistungen auch im Zuge des
geänderten Baugrubenkonzeptes anpassen und erbringen zu können;
Bauzeitverlängerung,

- Klärung zur Machbarkeit der Datenübertragung über LWL-Kabel sowie
anschließende Änderung der Planunterlagen
VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter
Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und
Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der
durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 2 647 483.26 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 2 885 525.28 EUR

References

7. mailto:vergabestelle.nord@lhw.mlu.sachsen-anhalt.de?subject=TED
8. https://lhw.sachsen-anhalt.de/
9. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:270921-2013:TEXT:DE:HTML

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau