Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Bad Nauheim - Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022092109121977124 / 514046-2022
Veröffentlicht :
21.09.2022
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Produkt-Codes :
45331000 - Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
DE-Bad Nauheim: Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen

2022/S 182/2022 514046

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen
Niederlassung Mitte Zentrale Vergabe
Postanschrift: Dieselstraße 1-7
Ort: Bad Nauheim
NUTS-Code: DE71E Wetteraukreis
Postleitzahl: 61231
Land: Deutschland
E-Mail: [7]Info.Vergabe@lbih.hessen.de
Fax: +49 6032/8862-111
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [8]https://vergabe.hessen.de

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Wärme-Kälte-Versorgung
Referenznummer der Bekanntmachung: VG-0455-2020-2131
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45331000 Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE7 Hessen
NUTS-Code: DE71D Rheingau-Taunus-Kreis
Hauptort der Ausführung:

Hochschule Geisenheim University, von-Lade-Str. 1, 65366 Geisenheim
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Lieferung, Montage und Inbetriebnahme einer Kälteerzeugungsanlage (1
Stk) inkl. Verteilnetz (Diverse Verrohrung: Circa 480m) und einer
Wärmeübergabestation inkl. Verteilnetz (Flächenheizung circa 380m^2;
Diverse Verrohrung circa 840m)
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 26/04/2021
Ende: 10/01/2022
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [9]2021/S 065-162546

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Wärme-Kälte-Versorgung
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
30/03/2021
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Dornhöfer GmbH
Postanschrift: Hochheimer Straße 63-65
Ort: Mainz-Kostheim
NUTS-Code: DE714 Wiesbaden, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 55246
Land: Deutschland
E-Mail: [10]kalkulation@dornhoefer.de
Telefon: +49 6134/609-0
Fax: +49 6134/609-200
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 290 549.74 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Hessen bei dem
Regierungspräsidium Darmstadt
Postanschrift: Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Ort: Darmstadt
Postleitzahl: 64283
Land: Deutschland
Telefon: +49 6151-12-0
Fax: +49 6151-12-6347
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/09/2022

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
45331000 Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE7 Hessen
Hauptort der Ausführung:

Hochschule Geisenheim University, von-Lade-Str. 1, 65366 Geisenheim
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung, Montage und Inbetriebnahme einer Kälteerzeugungsanlage (1
Stk) inkl. Verteilnetz (Diverse Verrohrung: Circa 480m) und einer
Wärmeübergabestation inkl. Verteilnetz (Flächenheizung circa 380m^2;
Diverse Verrohrung circa 840m)
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 26/04/2021
Ende: 10/01/2022
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 290 549.74 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Dornhöfer GmbH
Postanschrift: Hochheimer Straße 63-65
Ort: Mainz-Kostheim
NUTS-Code: DE714 Wiesbaden, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 55246
Land: Deutschland
E-Mail: [11]kalkulation@dornhoefer.de
Telefon: +49 6134/609-0
Fax: +49 6134/609-200
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

Eins-zu-Eins Tausch von Bauteilen: eine Nassläufer zu einer
Trockenläuferpumpe, drei Umluftkühlgeräte von horizontalem zu
vertikalem Auslass. Beschichtung des Kälteverteilers sowie des
Pufferspeichers
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit zusätzlicher Bauarbeiten, Dienstleistungen oder
Lieferungen durch den ursprünglichen Auftragnehmer/Konzessionär
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe b der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der wirtschaftlichen oder technischen Gründe und der
Unannehmlichkeiten oder beträchtlichen Zusatzkosten, durch die ein
Auftragnehmerwechsel verhindert wird:

Mit diesem Nachtrag wurden lediglich bestehende geplante System
geändert oder fehlende Komponenten ersetzt. Zusätzliche Leistungen in
Form von Erweiterungen wurden nicht vorgenommen. Somit wäre keine
Abgrenzung mit einer neuen Ausschreibung möglich, wodurch spätere
Wartung und Gewährleistung problematisch wäre. Weiterhin wurden die
Fehler erst in der Montage entdeckt und im Sinne einer zügigen
Fertigstellung werden die Arbeiten an die bereits vorhandene Firma
vergeben. Verzögerungen durch eine weitere Ausschreibung hätten folgend
für Schnittstellengewerke, wodurch Kosten durch eine verschleppte
Baustelle die Folge wären.
VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter
Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und
Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der
durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 351 436.46 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 353 505.28 EUR

References

7. mailto:Info.Vergabe@lbih.hessen.de?subject=TED
8. https://vergabe.hessen.de/
9. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:162546-2021:TEXT:DE:HTML
10. mailto:kalkulation@dornhoefer.de?subject=TED
11. mailto:kalkulation@dornhoefer.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau