Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Offenbach am Main - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie Vermessungsdienste
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021101209291265538 / 517663-2021
Veröffentlicht :
12.10.2021
Angebotsabgabe bis :
11.11.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71250000 - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie Vermessungsdienste
DE-Offenbach am Main: Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie Vermessungsdienste

2021/S 198/2021 517663

Auftragsbekanntmachung Sektoren

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Energienetze Offenbach GmbH
Postanschrift: Andrestraße 71
Ort: Offenbach am Main
NUTS-Code: DE713 Offenbach am Main, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 63067
Land: Deutschland
E-Mail: [6]Einkauf-EVO-EU-Ausschreibung@evo-ag.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.energienetze-offenbach.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YJ0R0A0/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YJ0R0A0
I.6)Haupttätigkeit(en)
Strom

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Vermessungsleistungen für Netze und Anlagen im Versorgungsgebiet der
Energienetze Offenbach GmbH
Referenznummer der Bekanntmachung: EA-2021-000511
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71250000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie
Vermessungsdienste
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die zu erbringende Leistung bezieht sich im Wesentlichen auf die
tägliche Einmessung von verlegten Leitungen, Kabeln und Leerrohren im
Netzgebiet der Energienetze Offenbach GmbH in den Sparten Strom, Gas,
Fernwärme, Wasser, Beleuchtung, Kanal und Telekommunikation. Des
Weiteren bezieht sich die Leistungserbringung dieser EU Ausschreibung
ebenso auf die Abgabe der aufbereiteten Einmessdaten in verschiedenen
Formaten, die es dem Auftraggeber ermöglicht diese Netzänderungen
unverzüglich in das verwendete Geographische Informationssystem zu
übertragen, um den sicheren Netzbetrieb täglich gewährleisten zu
können.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 1 280 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE713 Offenbach am Main, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Energienetze Offenbach GmbH Andrestraße 71 63067 Offenbach am Main
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die zu erbringende Leistung bezieht sich im Wesentlichen auf die
tägliche Einmessung von verlegten Leitungen, Kabeln und Leerrohren im
Netzgebiet der Energienetze Offenbach GmbH in den Sparten Strom, Gas,
Fernwärme, Wasser, Beleuchtung, Kanal und Telekommunikation. Des
Weiteren bezieht sich die Leistungserbringung dieser EU Ausschreibung
ebenso auf die Abgabe der aufbereiteten Einmessdaten in verschiedenen
Formaten, die es dem Auftraggeber ermöglicht diese Netzänderungen
unverzüglich in das verwendete Geographische Informationssystem zu
übertragen, um den sicheren Netzbetrieb täglich gewährleisten zu
können.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 1 280 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/07/2022
Ende: 30/06/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Zweimalige Verlängerungsoption von jeweils einem Jahr mit
Preisgleitklausel
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

1. Nachweis durch aktuelle Eintragung aus dem Berufs- oder
Handelsregister des Herkunftslandes bzw. Vorlage einer entsprechenden
Bescheinigung (sog. Auskunft aus dem Gewerbezentralregister nach §150
GewO mit dem Vermerk "keine Eintragung").

2. Aktueller Nachweis des Finanzamts über die Zahlung von Steuern oder
gleichwertige Bescheinigungen des Ursprungs- oder Herkunftslandes (sog.
Bescheinigung in Steuersachen mit

Angaben zur Person und Angaben zu steuerlichen Verhältnissen).

3. Bestätigung durch Eigenerklärung der regelmäßig fristgerechten
Zahlung von Krankenkassen-, Unfallversicherungs- und
Rentenversicherungsbeiträgen.

4. Bestätigung durch Eigenerklärung, dass Sie nicht rechtskräftig wegen
Verstoß gegen eine der in § 46 SektVO in Verbindung mit § 123 GWB
aufgeführten Vorschriften verurteilt wurden bzw. keine dort genannten
Umstände vorliegen.

5. Bestätigung durch Eigenerklärung, dass Sie oder Ihr Rechtsvorgänger
nicht wegen eines Verstoßes nach § 21 Mindestlohngesetz mit einer
Geldbuße von wenigstens 2.500,00 Euro belegt wurden.

Falls doch, ist der Zeitpunkt der Verhängung und der des Verstoßes zu
nennen sowie zu erklären und mit Nachweisen zu belegen, dass die
Zuverlässigkeit im Sinne des Mindestlohngesetzes wiederhergestellt ist.
Bis zur nachgewiesenen Wiederherstellung der Zuverlässigkeit können
solche Bieter ausgeschlossen werden.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

6. Bestätigung durch Eigenerklärung über das Bestehen einer
Haftpflichtversicherung mit Deckungssumme von mindestens 3 Mio. Euro
für Personen-, Sach- und Vermögensschäden je Fall und mindestens 6 Mio.
Euro Jahreshöchstleistung.

7. Eigenerklärung zum Umsatz (Werte der letzten 3 Jahre)

8. Aktuelle Auskunft einer Geschäftsbank des Bieters oder einer
Wirtschaftsauskunft über die wirtschaftlichen Verhältnisse (z. B. Dauer
der Geschäftsbeziehung), zur Kreditwürdigkeit (z. B. erkennbare
Überschuldung) und Zahlungsfähigkeit.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

9. Bestätigung durch Eigenerklärung, dass Ihr Unternehmen in der Lage
ist, die gesamte Auftragsabwicklung in Wort und Schrift in deutscher
Sprache durchzuführen, insbesondere die Baustellen Kommunikation.

10. Bestätigung durch Eigenerklärung, dass Ihr Unternehmen in den
letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren vergleichbare wie die in
der Ausschreibung geforderten Lieferungen und Leistungen, bei namhaften
EVU's ausgeführt hat.

11. Bestätigung durch Eigenerklärung, dass Ihr Unternehmen für die in
der Ausschreibung geforderten Lieferungen und Leistungen,
ausschließlich vermessungstechnisches Fachpersonal eingesetzt werden.
Wenn es erforderlich ist, dass vermessungstechnische Laien zum Einsatz
kommen, so müssen diese von vermessungstechnischem Fachpersonal Ihres
Unternehmens beaufsichtigt werden.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 11/11/2021
Ortszeit: 15:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 11/10/2021
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen:

01.07.2024, sofern Vertrag nicht per Option verlängert wird.
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4YJ0R0A0
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Energienetze Offenbach GmbH
Postanschrift: Andrestraße 71
Ort: Offenbach am Main
Postleitzahl: 63067
Land: Deutschland
E-Mail: [10]Einkauf-EVO-EU-Ausschreibung@evo-ag.de
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Energienetze Offenbach GmbH
Postanschrift: Andrestraße 71
Ort: Offenbach am Main
Postleitzahl: 63067
Land: Deutschland
E-Mail: [11]Einkauf-EVO-EU-Ausschreibung@evo-ag.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/10/2021

References

6. mailto:Einkauf-EVO-EU-Ausschreibung@evo-ag.de?subject=TED
7. http://www.energienetze-offenbach.de/
8. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YJ0R0A0/documents
9. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YJ0R0A0
10. mailto:Einkauf-EVO-EU-Ausschreibung@evo-ag.de?subject=TED
11. mailto:Einkauf-EVO-EU-Ausschreibung@evo-ag.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau