Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Frankfurt am Main - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021101209264165285 / 517480-2021
Veröffentlicht :
12.10.2021
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Produkt-Codes :
71240000 - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
DE-Frankfurt am Main: Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

2021/S 198/2021 517480

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: DB Netz AG (Bukr 16)
Postanschrift: Adam-Riese-Straße 11-13
Ort: Frankfurt Main
NUTS-Code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 60327
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Cieslik, Astrid
E-Mail: [7]Astrid.Cieslik@deutschebahn.com
Telefon: +49 89130872592
Fax: +49 89130872858
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [8]http://www.deutschebahn.com/bieterportal

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Knoten Lindau, Ersatz BÜ durch EÜ, Strecke 5420 km 1,14, OPL IBW Lph. 1
7 ohne 5TWPL IBW Lph 2, 3, 6, OPL VA Lph 1-7 ohne 5, Grundwasserwanne
OPL Lph 1 - 7 ohne 5 und GWW TPL Lph 2,3 und 6
Referenznummer der Bekanntmachung: 19FEI41555
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie
planungsbezogene Leistungen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE27A Lindau (Bodensee)
Hauptort der Ausführung:

Lindau
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Der Bahnübergang auf der Strecke 5420, km 1,146 soll im Zuge des
Hasenweidweges Ost in Lindau durch eine höhenfreie Kreuzung ersetzt
werden. Dafür wird eine Eisenbahnüberführung, eine Grundwasserwanne und
somit eine neue Zuwegung in das Gleisdreieck gebaut. Die Strecke ist
mit einem eigenen Bauwerk zu überführen.

Der unterführte Hasenweidweg ist ein Geh- und Radweg sowie eine
einspurige Straße. Im Rahmen der Planung soll eine geeignete
wirtschaftliche Ausführungsvariante gefunden werden, die sowohl die
technischen Regelwerke als auch umweltrechtlichen Anforderungen und
Belange berücksichtigt. Im Rahmen der Vorentwurfsplanung (VP) ist eine
Variantenuntersuchung durchzuführen

und die Varianten in einer Bewertungsmatrix zu bewerten.

Es handelt sich um eine Maßnahme nach §§ 3, 13
Eisenbahnkreuzungsgesetz. In Rahmen dieses Vertrages sind Leistungen
gem. HOAI 2013 §§ 43, 47 und 51 zu erbringen.

Von der Stadt Lindau liegt bereits ein Verlangen bzgl. der lichten
Abmessungen vor. Realisierung der Maßnahme ist für 2022/2023 geplant.

Das Baurecht soll im Rahmen einer Planänderung zu einer bestehenden
Planfeststellung erwirkt werden.

Die 2-gleisige Strecke 5420 Lindau Hbf Lindau Reutin/Grenze ÖBB quert
den Hasenweidweg in Lindau am Bodensee.

Der Hasenweidweg wird von Fußgängern und Radfahrern sowie von
Fahrzeugen genutzt. Die 2 Schranken des BÜ werden von einem
Schrankenwärter bedient.

Nördlich schließt das Gleisdreieck mit der Aeschacher Kurve an. In
diesem Gleisdreieck befinden sich angrenzend an den BÜ bewohnte
Gebäude. Die beschrankte Zufahrt zum Gleisdreieck vom BÜ aus soll durch
eine EÜ im Zuge des Umbaus, ersetzt werden. An den Hasenweidweg
schließen beidseitig des BÜ weitere Geh- und Radwege an. Diese
Verbindungen müssen erhalten werden.
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01/04/2020
Ende: 20/12/2021
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [9]2020/S 061-146592

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 19FEI41555
Bezeichnung des Auftrags:

Knoten Lindau, Ersatz BÜ durch EÜ, Strecke 5420 km 1,14, OPL IBW Lph. 1
7 ohne 5TWPL IBW Lph 2, 3, 6, OPL VA Lph 1-7 ohne 5, Grundwasserwanne
OPL Lph 1 - 7 ohne 5 und GWW TPL Lph 2,3 und 6
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
23/03/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Ingenieurbüro Grassl GmbH
Ort: München
NUTS-Code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes
Postanschrift: Villemomblerstr. 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Geltendmachung der Unwirksamkeit einer Auftragsvergabe in einem
Nachprüfungsverfahren ist fristgebunden. Es wird auf die in § 135 Abs.
2 GWB genannten Fristen verwiesen. Nach § 135 Abs. 2 S. 2 GWB endet die
Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach
Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt
der Europäischen Union. Nach Ablauf der jeweiligen Frist kann eine
Unwirksamkeit nicht mehr festgestellt werden.
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/10/2021

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie
planungsbezogene Leistungen
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie
planungsbezogene Leistungen
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE27A Lindau (Bodensee)
Hauptort der Ausführung:

Lindau
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Bahnübergang auf der Strecke 5420, km 1,146 soll im Zuge des
Hasenweidweges Ost in Lindau durch eine höhenfreie Kreuzung ersetzt
werden. Dafür wird eine Eisenbahnüberführung, eine Grundwasserwanne und
somit eine neue Zuwegung in das Gleisdreieck gebaut. Die Strecke ist
mit einem eigenen Bauwerk zu überführen.

Der unterführte Hasenweidweg ist ein Geh- und Radweg sowie eine
einspurige Straße. Im Rahmen der Planung soll eine geeignete
wirtschaftliche Ausführungsvariante gefunden werden, die sowohl die
technischen Regelwerke als auch umweltrechtlichen Anforderungen und
Belange berücksichtigt. Im Rahmen der Vorentwurfsplanung (VP) ist eine
Variantenuntersuchung durchzuführen

und die Varianten in einer Bewertungsmatrix zu bewerten.

Es handelt sich um eine Maßnahme nach §§ 3, 13
Eisenbahnkreuzungsgesetz. In Rahmen dieses Vertrages sind Leistungen
gem. HOAI 2013 §§ 43, 47 und 51 zu erbringen.

Von der Stadt Lindau liegt bereits ein Verlangen bzgl. der lichten
Abmessungen vor. Realisierung der Maßnahme ist für 2022/2023 geplant.

Das Baurecht soll im Rahmen einer Planänderung zu einer bestehenden
Planfeststellung erwirkt werden.

Die 2-gleisige Strecke 5420 Lindau Hbf Lindau Reutin/Grenze ÖBB quert
den Hasenweidweg in Lindau am Bodensee.

Der Hasenweidweg wird von Fußgängern und Radfahrern sowie von
Fahrzeugen genutzt. Die 2 Schranken des BÜ werden von einem
Schrankenwärter bedient.

Nördlich schließt das Gleisdreieck mit der Aeschacher Kurve an. In
diesem Gleisdreieck befinden sich angrenzend an den BÜ bewohnte
Gebäude. Die beschrankte Zufahrt zum Gleisdreieck vom BÜ aus soll durch
eine EÜ im Zuge des Umbaus, ersetzt werden. An den Hasenweidweg
schließen beidseitig des BÜ weitere Geh- und Radwege an. Diese
Verbindungen müssen erhalten werden.
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01/04/2020
Ende: 20/12/2021
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Ingenieurbüro Grassl GmbH
Ort: München
NUTS-Code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

LÄ 3 Zusätzliche Abstimmungen mit dem Kreuzungspartner zur
Planungsinhalte von Lph 3 in die Lph 2.
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit zusätzlicher Bauarbeiten, Dienstleistungen oder
Lieferungen durch den ursprünglichen Auftragnehmer/Konzessionär
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe b der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der wirtschaftlichen oder technischen Gründe und der
Unannehmlichkeiten oder beträchtlichen Zusatzkosten, durch die ein
Auftragnehmerwechsel verhindert wird:

Erarbeiten der Leistungsphase 4 auf Grundlage einer vertieften Lph 2,
da die Lph3 nicht rechtzeitig fertiggestellt werden konnte. Grundlage
waren hier Verzögerung in der Abstimmung für die weitere Planung
notwendige Planungsparameter mit dem Kreuzungspartner. Eine
Verschiebung des Abgabetermines für die Planfeststellungsantrag war
nicht möglich.
VII.2.3)Preiserhöhung

References

7. mailto:Astrid.Cieslik@deutschebahn.com?subject=TED
8. http://www.deutschebahn.com/bieterportal
9. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:146592-2020:TEXT:DE:HTML

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau