Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Darmstadt - Dienstleistungen von Ingenieurbüros
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021101209263665276 / 517470-2021
Veröffentlicht :
12.10.2021
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Auftragsvergabe ohne vorherige Veröffentlichung der Vergabebekanntmachung
Produkt-Codes :
71300000 - Dienstleistungen von Ingenieurbüros
DE-Darmstadt: Dienstleistungen von Ingenieurbüros

2021/S 198/2021 517470

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: FAIR GmbH: "Projekt FAIR"
Postanschrift: Planckstraße 1
Ort: Darmstadt
NUTS-Code: DE711 Darmstadt, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 64291
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), NL
Mitte, Zentrale Vergabe
E-Mail: [7]info.fbt@lbih.hessen.de
Telefon: +49 603288620
Fax: +49 60328862126
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [8]http://www.fair-center.eu

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Projekt FAIR, Fernmelde- und Informationstechnische Anlagen
Referenznummer der Bekanntmachung: FAIR SB 2013-04-001
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE711 Darmstadt, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Planckstraße 1, 64291 Darmstadt Wixhausen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Gegenstand des Auftrages sind Leistungen der technischen Ausstattung -
Fernmelde- und Informationstechnischen Anlagen, hier:
Telekommunikationsanlagen und Übertragungsnetze. (Anteilige Leistungen
der Leistungsphasen 2, 3 und 5 sowie besondere Leistungen.)
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 18/10/2013
Ende: 20/09/2022
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [9]2013/S 236-410788

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: FAIR SB 2013-04-001
Bezeichnung des Auftrags:

Planung Technische Ausstattung - Fernmelde- und Informationstechnische
Anlagen
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
18/10/2013
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Müller & Bleher Darmstadt GmbH & Co. KG
Postanschrift: Pallaswiesenstr. 174
Ort: Darmstadt
NUTS-Code: DE711 Darmstadt, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 64293
Land: Deutschland
Telefon: +49 6151397780
Internet-Adresse: [10]www.mueller-bleher.de
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 4 716 371.75 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Postanschrift: Villemombler Straße 7
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
E-Mail: [11]info@bundeskartellamt.bund.de
Telefon: +49 22894990
Fax: +49 2289499163
Internet-Adresse: [12]http://www.bundeskartellamt.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ergeht eine Mitteilung des Auftraggebers, der Rüge nicht abhelfen zu
wollen, kann der Bieter wegen Nichtbeachtung der Vergabevorschriften
ein Nachprüfungsverfahren nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach
Eingang vor der Vergabekammer beantragen.

Nach Ablauf der Frist ist der Antrag unzulässig. (§ 160 Abs. 3 Nr. 4
GWB)
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/10/2021

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE711 Darmstadt, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Planckstraße 1, 64291 Darmstadt Wixhausen
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Technische Ausstattung - Fernmelde- und Informationstechnische Anlagen
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 18/10/2013
Ende: 20/09/2022
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 4 716 371.75 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Müller & Bleher Darmstadt GmbH & Co. KG
Postanschrift: Pallaswiesenstr. 174
Ort: Darmstadt
NUTS-Code: DE711 Darmstadt, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 64293
Land: Deutschland
Telefon: +49 6151397780
Internet-Adresse: [13]www.mueller-bleher.de
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

Nachtrag 0014 - Analyse zur Aktualisierung der KoBe aufgrund
Nutzer/Bauherrenänderung
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit der Änderung aufgrund von Umständen, die ein öffentlicher
Auftraggeber/Auftraggeber bei aller Umsicht nicht vorhersehen konnte
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe c der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der Umstände, durch die die Änderung erforderlich wurde,
und Erklärung der unvorhersehbaren Art dieser Umstände:

Es handelt sich um eine zusätzliche Leistung für eine
Abweichungsanalyse zur aktualisierten Kostenberechnung in LPH 3, die
zusätzlich zum Nachtrag 14 vom Bauherren angefordert wurde. Die
Leistungen bauen auf der bestehenden Planung von MUB auf und sind eng
an die vorangegangenen Leistungen gekoppelt. Eine Trennung und
Leistungserbringung von Dritten würde zusätzliche Schnittstellen und
einen Wissensverlust zum Schaden des Bauherren bedeuten.
VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter
Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und
Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der
durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 5 031 303.83 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 5 055 355.19 EUR

References

7. mailto:info.fbt@lbih.hessen.de?subject=TED
8. http://www.fair-center.eu/
9. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:410788-2013:TEXT:DE:HTML
10. http://www.mueller-bleher.de/
11. mailto:info@bundeskartellamt.bund.de?subject=TED
12. http://www.bundeskartellamt.de/
13. http://www.mueller-bleher.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau