Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Pirna - Netzwerkinfrastruktur
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021101209100663611 / 515833-2021
Veröffentlicht :
12.10.2021
Angebotsabgabe bis :
08.11.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
32424000 - Netzwerkinfrastruktur
DE-Pirna: Netzwerkinfrastruktur

2021/S 198/2021 515833

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadtverwaltung Pirna
Postanschrift: Am Markt 1/2
Ort: Pirna
NUTS-Code: DED2F Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Postleitzahl: 01796
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Fachdienst Förderung & Vergabe
E-Mail: [6]stefan.weiss@pirna.de
Telefon: +49 3501556356
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.pirna.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.evergabe.de/unterlagen/2471651/zustellweg-auswaehlen
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.evergabe.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Oberschule Johann Heinrich Pestalozzi - Umsetzung Digitalpakt (WLAN)
Referenznummer der Bekanntmachung: L-10.4/21/72
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
32424000 Netzwerkinfrastruktur
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Oberschule Johann Heinrich Pestalozzi - Umsetzung Digitalpakt (WLAN)
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED2F Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Hauptort der Ausführung:

Pirna, DE
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Oberschule Johann Heinrich Pestalozzi - Umsetzung Digitalpakt (WLAN)
- Beschaffung, Installation, Inbetriebnahme und Support von aktiven
Netzwerkkomponenten: 40 St. Access Points, 4 St. Layer 2 Access Switch,
1 St. Network Security Appliance, 8 St. SFP+ Moduls, Management,
Benutzerverwaltung, Projektleitung
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Ende: 23/02/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

(1) Präqualifikationsnachweis/EEE (sofern vorhanden), (2)
Eigenerklärung zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen, (3)
Eigenerklärung zur Eintragung im Handels- bzw. Berufsregister, (4)
Eigenerklärung zum Umsatz in den letzten drei abgeschlossenen
Geschäftsjahren, (5) Eigenerklärung zu Tariftreue/Mindestlohn (6)
Eigenerklärung zur Berufsgenossenschaft, (7) Eigenerklärung zum
Nichtvorliegen eines Sperrvermerks im Lieferantenverzeichnis, (8)
Eigenerklärung zur Einhaltung der Kernarbeitsnormen im Sinne der
ILO-Konventionen, (9) Eigenerklärung zum Datenschutz, (10)
Eigenerklärung zur Verschwiegenheit in vereinbarten Kooperationen, (11)
Nachweis Informationssicherheits-Management nach ISO/IEC 27001, (12)
Nachweis Qualitätsmanagement nach ISO 9001, (13) Nachweis von
mindestens zwei Mitarbeitern, die über einen vom jeweiligen Hersteller
definierten Zertifizierungs-/Qualifizierungs-Status verfügen, der sie
explizit als technische Spezialisten für die Inbetriebnahme und
Konfiguration der angebotenen Lösung ausweist, (14) Nachweis
Haftpflichtversicherung, (15) Referenzliste mit mindestens drei
Herstellerreferenzen aus den letzten drei Jahren, welche in Art und
Umfang mit dem ausgeschriebenen Projekt vergleichbar sind (inkl.
Ansprechpartner und Telefonnummer), (16) gültiger Auszug aus dem
Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

siehe III.1.1)
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

siehe III.1.1)
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 08/11/2021
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 07/01/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 08/11/2021
Ortszeit: 10:00
Ort:

---
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

nicht zugelassen

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: 1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei
der Landesdirektion Sachsen
Postanschrift: Braustraße 2
Ort: Leipzig
Postleitzahl: 04107
Land: Deutschland
E-Mail: [10]vergabekammer@lds.sachsen.de
Telefon: +49 3419773800
Fax: +49 3419771049
Internet-Adresse: [11]www.lds.sachsen.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Entsprechend § 160 GWB
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: 1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei
der Landesdirektion Sachsen
Postanschrift: Braustraße 2
Ort: Leipzig
Postleitzahl: 04107
Land: Deutschland
E-Mail: [12]vergabekammer@lds.sachsen.de
Telefon: +49 3419773800
Fax: +49 3419771049
Internet-Adresse: [13]www.lds.sachsen.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/10/2021

References

6. mailto:stefan.weiss@pirna.de?subject=TED
7. http://www.pirna.de/
8. https://www.evergabe.de/unterlagen/2471651/zustellweg-auswaehlen
9. https://www.evergabe.de/
10. mailto:vergabekammer@lds.sachsen.de?subject=TED
11. http://www.lds.sachsen.de/
12. mailto:vergabekammer@lds.sachsen.de?subject=TED
13. http://www.lds.sachsen.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau