Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Reichelsheim - Bauarbeiten für Kindergärten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021101209033263144 / 515406-2021
Veröffentlicht :
12.10.2021
Angebotsabgabe bis :
09.11.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
45214100 - Bauarbeiten für Kindergärten
DE-Reichelsheim: Bauarbeiten für Kindergärten

2021/S 198/2021 515406

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Gemeinde Reichelsheim
Postanschrift: Bismarckstraße 43
Ort: Reichelsheim
NUTS-Code: DE71B Odenwaldkreis
Postleitzahl: 64385
Land: Deutschland
E-Mail: [6]vergabe@rittershaus.net
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.rittershaus.net
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.had.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Det
ails&TenderOID=54321-Tender-17c5a723dfb-1625835ab9a1068c
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: RITTERSHAUS Rechtsanwälte PartG mbB
Postanschrift: Bockenheimer Landstraße 77
Ort: Frankfurt am Main
NUTS-Code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 60325
Land: Deutschland
E-Mail: [9]vergabe@rittershaus.net
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [10]www.rittershaus.net
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[11]www.had.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau Kindertagesstätte in Massiv- und Holzbauweise mit einem hohen
Vorfertigungsgrad in Reichelsheim
Referenznummer der Bekanntmachung: RITT-2021-0003
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45214100 Bauarbeiten für Kindergärten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Neubau einer Kindertagesstätte in Massiv- und Holzbauweise mit hohem
Vorfertigungsgrad in Reichelsheim - Bauleistungen (Generalunternehmer)
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71B Odenwaldkreis
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Auftraggeber beabsichtigt den Neubau einer fünfgruppigen
Kindertagesstätte für 99 Kinder auf dem Grundstück "In der Aue" -
Gemarkung Reichelsheim, Flur 4, Flurstücke 319 und 320. Beabsichtigt
ist die Realisierung des Projekts in Massiv- und Holzbauweise mit einem
hohen Vorfertigungsgrad einschließlich fest eingebauter Ausstattung,
Erschließung und die Erstellung der Oberflächen der Außenanlagen bis
15cm unter Geländeoberkante durch einen Generalunternehmer. Zur
Finanzierung des Vorhabens werden Fördermittel aus dem
Investitionsprogramm "Kinderbetreuungsfinanzierung" des Landes Hessen
in Anspruch genommen werden.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Bauelementierungskonzept / Gewichtung: 8,00
Qualitätskriterium - Name: Vorlage Werkstattzeichnungen / Gewichtung:
24,00
Qualitätskriterium - Name: Termingerechte Umsetzung / Gewichtung: 8,00
Preis - Gewichtung: 60,00
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/03/2022
Ende: 30/09/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Die Auswahl der zum Verhandlungsverfahren einzuladenden Bewerber
erfolgt auf Basis der erzielten Punktewertung nach der Auswahlmatrix
Eignung (Anlage A zu den ergänzenden Bewerbungsbedingungen). Bei
Punktegleichheit entscheidet das Los. Sollten weniger als drei Bewerber
geeignet sein, behält der Auftraggeber sich die Durchführung des
Verhandlungsverfahrens auch mit weniger Bewerbern vor.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

- unterschriebene Eigenerklärung zum Nichtvorliegen von
Ausschlussgründen gem. §§ 123, 124 GWB;

- unterschriebene Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestlohn
bei öffentlichen Aufträgen nach dem HVTG;

- unterschriebene Erklärung zum Ausschluss von Bewerbern wegen schwerer
Verfehlungen;

- Die Eignungsprüfung erfolgt anhand der den Ausschreibungsunterlagen
beigefügten Auswahlmatrix Eignung (Anlage A zu den ergänzenden
Bewerbungsbedingungen);

- Hinweis Bewerbung als Bietergemeinschaft: Im Falle der beabsichtigten
Angebotsabgabe als Bietergemeinschaft ist das Formular
Bietergemeinschaftserklärung vollständig auszufüllen und
rechtsverbindlich unterzeichnet bereits mit dem Teilnahmeantrag
vorzulegen. Die geforderten Eignungsnachweise und Erklärungen müssen
von jedem Mitglied der Bietergemeinschaft vorgelegt werden, soweit von
diesem Leistungen erbracht werden;

- Hinweis Nachunternehmereinsatz: Beabsichtigt der Bieter, Teile der
Leistung von anderen Unternehmen ausführen zu lassen oder sich bei der
Erfüllung eines Auftrages im Hinblick auf die erforderliche
wirtschaftliche, finanzielle, technische oder berufliche
Leistungsfähigkeit anderer Unternehmen zu bedienen, so muss er mit
seinem Angebot die hierfür vorgesehenen Leistungen/Kapazitäten
benennen. Der Bieter hat auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle zu
einem von ihr bestimmten Zeitpunkt nachzuweisen, dass ihm die
erforderlichen Kapazitäten der anderen Unternehmen zur Verfügung stehen
und diese Unternehmen geeignet sind. Er hat den Namen, den gesetzlichen
Vertreter sowie die Kontaktdaten dieser Unternehmen anzugeben und
entsprechende Verpflichtungserklärungen dieser Unternehmen vorzulegen.
Nimmt der Bieter im Hinblick auf die Kriterien für die wirtschaftliche
und finanzielle Leistungsfähigkeit im Rahmen einer Eignungsleihe die
Kapazitäten anderer Unternehmen in Anspruch, müssen diese gemeinsam für
die Auftragsausführung haften; die Haftungserklärung ist gleichzeitig
mit der Verpflichtungserklärung abzugeben.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

- Angaben des Jahresumsatzes in den letzten drei abgeschlossenen
Geschäftsjahren 2018 bis 2020 (ab Erreichen eines durchschnittlichen
Jahresumsatzes von mehr als 10 Mio. erhält der Bieter die höchste
Punktzahl; liegt der Umsatz darunter, ermittelt die Punktzahl sich
anhand der in der Auswahlmatrix Eignung, Anlage A zu den ergänzenden
Bewerbungsbedingungen mitgeteilten Staffelung);

- Nachweis des Bestehens einer Haftpflichtversicherung mit einer
Deckungssumme von mind. 2 Mio. je Versicherungsfall für
Personenschäden sowie 1,5 Mio. je Versicherungsfall für Sachschäden
und sonstige Schäden.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

- Vorlage von drei Referenzen über fertigstellte Projekte aus den
letzten drei Jahren (Fertigstellung bis 09/2021) im Bereich
Holzbauweise mit Gesamtprojektkosten (KG 200-400) von mindestens 2,5
Mio. brutto (Mindestvoraussetzung für alle Referenzen); weitere
Punkte erzielt der Bieter bei Erfüllung folgender Anforderungen:
Bereich Bildungsbau, teilweise Erbringung Planungsleistungen der
Leistungsphase 5 (Ausführungsplanung), Holzbauweise mit hohem
Vorfertigungsgrad (Einzelheiten zur Wertung siehe Auswahlmatrix
Eignung, Anlage A zu den ergänzenden Bewerbungsbedingungen);

- Benennung des für das Projekt vorgesehenen Projektleiters,
Bauleiters, Objektplaners und TGA-Planers (Angabe der Berufserfahrung
in Jahren, wobei Projektleiter/Bauleiter über mindestens 5 Jahre
Berufserfahrung verfügen müssen; Angabe der Unternehmenszugehörigkeit
in Jahren (ausgenommen TGA-Planer); Einzelheiten zur Wertung siehe
Auswahlmatrix Eignung, Anlage A zu den ergänzenden
Bewerbungsbedingungen)

- Angabe der durchschnittlich beschäftigten Mitarbeiterzahl in den
Jahren 2018 bis 2020 (ab einer Mitarbeiterzahl von durchschnittlich 50
erhält der Bieter die höchste Punktzahl; liegt die Mitarbeiterzahl
darunter, ermittelt die Punktzahl sich anhand der in der Auswahlmatrix
Eignung, Anlage A zu den ergänzenden Bewerbungsbedingungen mitgeteilten
Staffelung).

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 09/11/2021
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 19/11/2021
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 01/03/2022

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Hessen bei dem
Regierungspräsidium Darmstadt
Postanschrift: Wilhelminenstraße 1-3
Ort: Darmstadt
Postleitzahl: 64283
Land: Deutschland
Telefon: +49 6151126601
Fax: +49 6151125816
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Zur Überprüfung des Vergabeverfahrens kann ein Nachprüfungsantrag bei
der o.g. Vergabekammer gestellt werden, solange ein wirksamer Zuschlag
noch nicht erteilt worden ist. Der Zuschlag kann gem. § 134 Abs. 2 GWB
15 Kalendertage nach Absendung der Vorabinformation über die Ablehnung
erteilt werden. Wird die Vorabinformation auf elektronischem Weg oder
per Fax versandt, verkürzt die Frist sich auf 10 Kalendertage.

Auf die Rügepflicht gem. § 160 Abs. 3 GWB wird hingewiesen. Ein
Vergabenachprüfungsantrag ist danach unzulässig, wenn:

- der Antragsteller den gerügten Verstoß gegen Vergabevorschriften im
Vergabeverfahren erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb
von 10 Kalendertagen gerügt hat (§ 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB):

- Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB);

- Verstöße gegen Vergabevorschriften, die in den Vergabeunterlagen
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB);

- mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§
160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/10/2021

References

6. mailto:vergabe@rittershaus.net?subject=TED
7. http://www.rittershaus.net/
8. https://www.had.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-17c5a723dfb-1625835ab9a1068c
9. mailto:vergabe@rittershaus.net?subject=TED
10. http://www.rittershaus.net/
11. http://www.had.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau