Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Köln - Fassadenarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021101209024763043 / 515298-2021
Veröffentlicht :
12.10.2021
Dokumententyp : Vorinformation
Vertragstyp : Bauauftrag
Produkt-Codes :
45443000 - Fassadenarbeiten
45410000 - Putzarbeiten
45421100 - Einbau von Türen und Fenstern sowie Zubehör
45262670 - Metallbauarbeiten
45421148 - Einbau von Toren
DE-Köln: Fassadenarbeiten

2021/S 198/2021 515298

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient nur der Vorinformation

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Koelnmesse GmbH
Postanschrift: Messeplatz 1
Ort: Köln
NUTS-Code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 50679
Land: Deutschland
E-Mail: [5]B.EU-Beschaffung@koelnmesse.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [6]www.koelnmesse.de
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Messegesellschaft
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Messeveranstaltungen und Ausstellungen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fassadenarbeiten für das neue Konferenz-, Event- und Messegebäude
Confex
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45443000 Fassadenarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das neue Konferenz-, Event- und Messegebäude CONFEX wird auf dem
Gelände der Koelnmesse westlich der bestehenden Halle 2 realisiert.
Zusammen mit der Halle 1 (Neubau), die gerade fertiggestellt worden
ist, stellt das CONFEX eines von zwei Neubauten dar, welches das
Ensemble aus Messehallen und Erschließungsbauten zu den westlich
gelegenen Flächen der DB und dem Rheinpark abschließt. Der geplante
Neubau besteht aus einer großflächig aufgeständerten Halle, auf deren
Nord-, Süd- und Westseite jeweils ein mehrgeschossiger Kopfbau
errichtet wird. Der Baukörper hat eine Gesamtlänge von ca. 138,50m und
eine Breite von ca. 75,60m. Die ca. 4805m² große Fläche der
aufgeständerten Halle befindet sich auf der Ebene +8,46m mit einem ca.
5,00m hohen Hallentragwerk als Stahl-Fachwerkkonstruktion auf
Stahlbeton-Stützen. Durch die lichte Höhe von 12,20m und durch die Höhe
des Hallentragwerks, welches stützenfrei eine Länge von ca. 58,65m
überspannt, hat die Halle selbst eine max. Höhe von ca. 26,61m.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 5
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, Aufträge unter
Zusammenfassung der folgenden Lose oder Losgruppen zu vergeben:

Der AG behält sich verschiedene Varianten der Auftragsvergabe
(Einzelvergabe der Lose, Paketvergabe bis hin zur Gesamtvergabe) vor.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fassadenarbeiten "Los 1 - WDVS" für das neue Konferenz-, Event- und
Messegebäude Confex
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45410000 Putzarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Gelände der Koelnmesse
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

LOS 1 WDVS

Gesamtfläche ca. 9.000m²

mit ca. 30% Öffnungsanteil oder sonstiger Verkleidung.

Dämmstärke 160-290mm

Dämmputz als Glattputz

Die opake Fassade besteht aus einem WDVS-System mit Mineralwolledämmung
auf nichttragenden Porenbeton-Wandelementen bzw. tragenden
Stahlbeton-Wänden.

Die Fläche des WDVS wird durch Haupt- und Nebenlisenen unterteilt.
Große Hauptlisenen bilden vertikal und horizontal verlaufend Rahmen
aus. Innerhalb dieser wird die WDVS-Fläche durch schmale Lisenen aus
Aluminium-Strangpreßprofilen senkrecht gegliedert. Sowohl die Lisenen
als auch das WDVS sind in weißem Farbton geplant.

Es wird z.T. in kleineren Flächen gearbeitet (85cm Streifen zwischen
den Fenstern) und es gibt viele Anschlussbereiche an die
Metallverkleidung, Fenster, Glasfaserbetonlisenen und sonstige
Abschlusskanten.
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fassadenarbeiten "Los 2 - Fenster & Türen" für das neue Konferenz-,
Event- und Messegebäude Confex
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45421100 Einbau von Türen und Fenstern sowie Zubehör
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Gelände der Koelnmesse
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

LOS 2 Fenster & Türen

Fenster:

Lochfassade (Stahlbeton Massivbau)

Fenster als klassische Einsatzelemente liegen in thermisch getrennten
Aluminiumprofilen mit

Dreischeiben-Isolierverglasung, Wärme-/Sonnenschutzbeschichtung,
Dreh-Kipp-Beschläge:

0.90 x 2.41 m (BxH) 120 Stück

0.90 x 1.40 m (BxH) 9 Stück

Lamellenfenster verglast als Rauchabzug, bzw. Nachströmöffnung inkl.
Motor und Steuerung:

0.90 x 4.31 m (BxH) 9 Stück

0.90 x 5.00 m (BxH) 15 Stück

Festverglasung Gesamtfläche ca. 45m²

Für den Sonnenschutz sind Lamellenraffstore-Systeme vorgesehen,
schienengeführt in der Metall-Lisene integriert, Alu-Lamellen

Außerdem gibt es einen innenliegenden Blendschutz, ebenfalls
Schienengeführt.

Zum Teil sind die Glaselemente Sieb-bedruckt, z.T. als Vogelschutz

Blechverkleidung:

Als gedämmtes Blindpaneel liegen in Teilbereichen der Fassade
ungelochte Blechverkleidungen an Stelle der Fensterelemente:

Blechverkleidung Gesamtfläche ca. 210 m²

Elementabmessungen:

0.90x1.50m (BxH) 40 Stück

0.90x5.00m(BxH) 4 Stück

0.90x9.50m (BxH) 6 Stück

Vor den Fenstern liegen in Teilbereichen gelochte Blechverkleidungen
mit den Abmessungen:

Gesämtfläche ca. 480m²

Elementabmessungen:

0.90x3.50m (BxH) 15 Stück

Türen:

Die Türen teilen sich auf mit Positionen in der vorgenannten
WDVS-Fassade im Stahlbeton-Massivbau und mit Positionen in der im Los 3
beschriebenen Pfosten-Riegel-Fassade:

Stahlrohrrahmentüren, lackiert

Türblatt verglast ca. 45 Stück

Türblatt Blech ca. 5 Stück

Stahlblockzargen

Türblatt verglast ca. 60 Stück

Türblatt Blech ca. 5 Stück

Teilweise mit Brandschutzanforderung: feuerhemmend, Fluchtweg
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fassadenarbeiten "Los 3 - PR-Fassade" für das neue Konferenz-, Event-
und Messegebäude Confex
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45262670 Metallbauarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Gelände der Koelnmesse
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

LOS 3 PR-Fassade

Die Pfosten-Riegel Fassade teilt sich in 3 Gebäudeteile auf:

1. Confex®:

Im Süden des Hauptgebäudes Confex® gibt es eine großflächige ca. 1500m²
große PR-Fassade als Eintritt in das Hauptfoyer. Zum Haupteingang gibt
es zwei Karrusselldrehtüren, welche innerhalb der PR-Fassade sitzen.
Des Weiteren gibt es 10 Doppelflügeltüren, zum Teil mit
Brandschutzanforderung und Barrierefreifunktion

Die Konstruktion besteht aus kleinen 10cm breiten Alu-lisenen und
großen 60cm breiten Lisenen aus Glasfaserbeton (unten beschrieben),
welche in einer Massivbaukonstruktion sitzen. Die Pfosten spannen von
Decke zu Decke mit einer max. Höhe von ca. 12.00m. Im oberen Geschoss
ist die Höhe der Elemente 4,5m hoch. Die Rahmenkonstruktion ist
anthrazit lackiert.

2. Verbindungsgang

Der Verbindungsgang ist ein überdachter Glasgang, welcher die Besucher
wettergeschützt zur anliegenden Halle 2 führt. Die Trag-Konstruktion
ist aus Stahlträgern, vor dem (gesamt) ca. 351m² PR-Fassade in einer
Höhe von ca. 6,60m auf beiden Seiten des Ganges. Da dies ein Fluchtweg
darstellt, sind auf der gesamten Länge von 2x 27m insgesamt 24
einflügelige Fluchtwegtüren enthalten. Als Durchfahrt für PKW sind
beidseitig jeweils 2 große Tore (Stahlrohrrahmen mit Glaseinsatz)
eingesetzt.

3. Treppenbauwerk am Auenweg

Das Treppenbauwerk am Auenweg ist ein Fluchtweg von der Außenfläche auf
das Straßenniveau hinunter mit einer 50m2 PR- Fassade innerhalb eines
Massivbaukörpers.

Hier enthalten sind 4 Doppelflügelige Türen.
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fassadenarbeiten "Los 4 - Glasfaserbeton-Elemente" für das neue
Konferenz-, Event- und Messegebäude Confex
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45443000 Fassadenarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Gelände der Koelnmesse
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

LOS 4 Glasfaserbetonelemente

Die Glasfaserbetonelemente mit einer Fläche von insgesamt ca. 1200m²
sind mit einer verzinkten Stahl-UK am Rohbau befestigt. Der Rohbau
besteht zum einen aus dem Massivbau und im Bereich des Vordaches aus
Stahlstützen, welche in der Höhe ca. 18m überspannen.

- Vertikale große Lisenen aus Glasfaserbeton 51x60 weiß

Elementabmessungen 2.50 x 0.60m, Gesamthöhe 18m

55 Stück

- Ecklisenen 51x60 weiß

Elementabmessungen 2.50 x 0.60m, Gesamthöhe 18m

4 Stück

- Stützen Vordach 60x60 weiß

Elementabmessungen 2.50 x 0.60m, Gesamthöhe 18m

10 Stück

- Horizontale Lisenen Obergurt 51x90x60 weiß

Elementabmessungen 3.75 x 0.90m, lfm gesamt 800m

- Horizontale Lisenen Untergurt 59x88x59 weiß

Elementabmessungen 3.75 x 0.90m, lfm gesamt 200m
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fassadenarbeiten "Los 5 - Hallentore" für das neue Konferenz-, Event-
und Messegebäude Confex
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45421148 Einbau von Toren
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Gelände der Koelnmesse
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

LOS 5 Hallen(Logistik)tore

8 Stahl-Glas Hallentore als 2-flg. Toranlage, mit 2 x doppelfügeligen
Schlupftüren und 2 x doppelfügeligem Oberlichtern, die als Nachströmung
dienen, Maße 4,71m x 6,65m (BxH)

Lackiert
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der
Auftragsbekanntmachung:
20/12/2021

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Koelnmesse schreibt den Abschluss des Vertrags hiermit nach
transparenten, wettbewerblichen Kriterien und unter Beachtung der
Grundsätze der Gleichbehandlung freiwillig EU-weit aus. Das Verfahren
ist zweistufig und in Anlehnung an ein Verhandlungsverfahren mit
Teilnahmewettbewerb ausgestaltet. Hinweis: Die Koelnmesse ist nicht zur
Anwendung förmlichen (EU-) Vergaberechts verpflichtet. Es besteht kein
Anspruch auf Einhaltung von Bestimmungen des (EU-)Vergaberechts. Diese
vergaberechtlichen Bestimmungen sind einschließlich der Vorschriften
nach dem GWB und der VgV ausdrücklich nicht Bestandteil oder Grundlage
des vorliegenden Verfahrens.
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/10/2021

References

5. mailto:B.EU-Beschaffung@koelnmesse.de?subject=TED
6. http://www.koelnmesse.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau