Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Kronach - Maurerarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021101109033160234 / 512532-2021
Veröffentlicht :
11.10.2021
Angebotsabgabe bis :
04.11.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45262500 - Maurerarbeiten
45111100 - Abbrucharbeiten
DE-Kronach: Maurerarbeiten

2021/S 197/2021 512532

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landratsamt Kronach
Postanschrift: Güterstraße 18
Ort: Kronach
NUTS-Code: DE24A Kronach
Postleitzahl: 96317
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle Hochbau Kreiskämmerei
E-Mail: [6]ausschreibung@lra-kc.bayern.de
Telefon: +49 92616780
Fax: +49 9261678211
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]https://www.landkreis-kronach.de/
Adresse des Beschafferprofils:
[8]https://plattform.aumass.de/Veroeffentlichung/av15c76e-eu
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[9]https://plattform.aumass.de/Veroeffentlichung/av15c76e-eu
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[10]https://plattform.aumass.de/Veroeffentlichung/av15c76e-eu
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Generalsanierung des Landratsamtes Kronach
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45262500 Maurerarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Abbruch- und Rohbauarbeiten, BA I
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45111100 Abbrucharbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE24A Kronach
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Abbruch- und Rohbauarbeiten

-ca. 597m² Schutzmaßnahmen u. Staubschutzwände (f.
Leichtmetallfensterelemente, Fensterbänke, Bodenbeläge)

-ca. 509m² Abbruch Hoch- und Oberschränke mit

- ca. 730 Stck Einlegeböden

- ca. 255m" Abbruch Gipskartonunterdecken

- ca. 93m² Abbruch Metallkassettendecke m. KMF-Auflage der alten
Generation

- ca. 27m³ Mauerwerksabbruch d=15cm

- ca. 75 Stück Ausbau Innentürelemente m. Zargen

- ca. 780m² Abbruch Wanddekorputz

- ca. 57m² Wandfliesenabbruch

- ca. 50m² Abbruch WC-Trennwände

- ca. 39m² Abbruch Trockenbauwände

- ca. 38m² Abbruch Leichtmetallinnentüren

- ca. 126m Estrichschnitte

- ca. 36m² Estrichabbruch

- ca. 25m² Neumauerwerk aus Kalksandstein d=17,5 bis 24cm

- ca. 10m² Hochlochziegelmauerwerk, d=11,5cm

- ca. 0,6to Stahlträger einbauen

- ca. 41 Stck Türöffnungen in unterschiedl. Größen herstellen

- ca. 77 Stck Heizkörpernischen schließen

- ca. 40 Stck Wandöffnungen herstellen
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 10/01/2022
Ende: 23/04/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

siehe unter Nr.III)2.2

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Nachweis der Eignung durch Eintragung in die Liste des Vereins f.
Präqualifikation von Bauunternehmen e. V.
(Präqualifikationsverzeichnis) oder

vorläufig durch das Formblatt 124 Eigenerklärung zur Eignung,

oder Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE).

Gelangt das Angebot in die engere Wahl sind zur Eigenerklärung auf
Anforderung folgende Bescheinigungen vorzulegen:

Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug, Eintragung in die
Handwerksrolle bzw. bei der IHK,

Unbedenklichkeitsbescheinigung der tarifl. Sozialkasse,
Unbedenklichkeitsbesch. Des Finanzamtes sowie eine
Freistellungsbescheinigung nach § 48b EStG,

Qualifizierte Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft
m. Angabe d. Lohnsummen.

Ausländische Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen ihres
Herkunftslandes vorzulegen. Bescheinigungen,die nicht in deutscher
Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung beizufügen. Bei Berufung
auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen sind auf Verlangen jeweils auch
für diese die entspr. Unterlagen vorzulegen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweis der Eignung durch Eintragung in die Liste des Vereins f.
Präqualifikation von Bauunternehmen e. V.
(Präqualifikationsverzeichnis) oder

vorläufig durch das Formblatt 124 Eigenerklärung zur Eignung,

oder Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE).

Gelangt das Angebot in die engere Wahl sind zur Eigenerklärung auf
Anforderung folgende Bescheinigungen vorzulegen:

Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen
Geschäftsjahren vergleichbarer Bauleistungen unter Einschluss des
Anteils bei gemeinsam mit anderen unternehmen ausgeführten Leistungen,

Angaben zu den in den letzten 5 Jahren ausgeführten vergleichbaren
Leistungen und Vorlage von 3 Referenzbescheinigungen mit Angaben in
Anlehnung an das Formblatt 444 siehe:
[11]www.bauen.bayern.de/assets/stmi/buw/bauthemen/iiz5_vergabe_bauauftr
aege_Formblatt_444_referenz.pdf,

Nachweis über die in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren
jahresdurchschnittl. beschäf. Arbeitskräfte, gegliedert nach
Lohngruppen m. Extra ausgewiesenem Leitungspersonal

Ausländische Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen ihres
Herkunftslandes vorzulegen. Bescheinigungen,die nicht in deutscher
Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung beizufügen. Bei Berufung
auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen sind auf Verlangen jeweils auch
für diese die entspr. Unterlagen vorzulegen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweis der Eignung durch Eintragung in die Liste des Vereins f.
Präqualifikation von Bauunternehmen e. V.
(Präqualifikationsverzeichnis) oder

vorläufig durch das Formblatt 124 Eigenerklärung zur Eignung,

oder Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE).

Gelangt das Angebot in die engere Wahl sind zur Eigenerklärung auf
Anforderung folgende Bescheinigungen vorzulegen:

Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen
Geschäftsjahren vergleichbarer Bauleistungen unter Einschluss des
Anteils bei gemeinsam mit anderen unternehmen ausgeführten Leistungen,

Angaben zu den in den letzten 5 Jahren ausgeführten vergleichbaren
Leistungen und Vorlage von 3 Referenzbescheinigungen mit Angaben in
Anlehnung an das Formblatt 444 siehe:
[12]www.bauen.bayern.de/assets/stmi/buw/bauthemen/iiz5_vergabe_bauauftr
aege_Formblatt_444_referenz.pdf,

Nachweis über die in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren
jahresdurchschnittl. beschäf. Arbeitskräfte, gegliedert nach
Lohngruppen m. Extra ausgewiesenem Leitungspersonal.

Ausländische Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen ihres
Herkunftslandes vorzulegen. Bescheinigungen,die nicht in deutscher
Sprache Abgefasst sind, ist eine Übersetzung beizufügen. Bei Berufung
auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen sind auf Verlangen jeweils auch
für diese die entspr. Unterlagen vorzulegen.
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Die Ausgabe der Vergabeunterlagen erfolgt elektronisch. Die Einreichung
der Angebote darf ebenfalls ausschließlich elektronisch über die
angegebene elektronische Vergabeplattform erfolgen. Angebote, die auf
dem Postweg, unverschlüsselt per E-Mail oder per Fax schriftlich
eingereicht werden, können nicht gewertet werden. Wir weisen darauf
hin, dass Bieter, welche die Vergabeunterlagen ohne Registrierung
Downloaden über neue Informationen im Verfahren (Änderungen,
Nachsendungen, Mitteilungen u. ä.) nicht benachrichtigt werden können.
Diese sind verpflichtet sich eigenständig um eine Aktualisierung über
die Vergabeplattform zu kümmern.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [13]2021/S 171-443419
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 04/11/2021
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 03/01/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 04/11/2021
Ortszeit: 10:15
Ort:

Landratsamt Kronach, Güterstraße 18, 96317 Kronach, Zi-Nr. 513
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Es sind keine Bieter zugelassen (§ 55 VgV)

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Mittelfranken, Vergabekammer
Nordbayern
Postanschrift: Promenade 27
Ort: Ansbach
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
E-Mail: [14]vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Telefon: +49 98153-1277
Fax: +49 98153-1837
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/10/2021

References

6. mailto:ausschreibung@lra-kc.bayern.de?subject=TED
7. https://www.landkreis-kronach.de/
8. https://plattform.aumass.de/Veroeffentlichung/av15c76e-eu
9. https://plattform.aumass.de/Veroeffentlichung/av15c76e-eu
10. https://plattform.aumass.de/Veroeffentlichung/av15c76e-eu
11. http://www.bauen.bayern.de/assets/stmi/buw/bauthemen/iiz5_vergabe_bauauftraege_Formblatt_444_referenz.pdf
12. http://www.bauen.bayern.de/assets/stmi/buw/bauthemen/iiz5_vergabe_bauauftraege_Formblatt_444_referenz.pdf
13. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:443419-2021:TEXT:DE:HTML
14. mailto:vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau