Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Wiesbaden - Dienstleistungen der Verwaltung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021021909324488290 / 88187-2021
Veröffentlicht :
19.02.2021
Angebotsabgabe bis :
25.03.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Produkt-Codes :
75100000 - Dienstleistungen der Verwaltung
DE-Wiesbaden: Dienstleistungen der Verwaltung

2021/S 35/2021 88187

Soziale und andere besondere Dienstleistungen öffentliche Aufträge

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landeshauptstadt Wiesbaden Der Magistrat
Nationale Identifikationsnummer: DE714
Postanschrift: Konradinerallee 11
Ort: Wiesbaden
NUTS-Code: DE714 Wiesbaden, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 65183
Land: Deutschland
E-Mail: [6]massnahmemanagement-kommav@wiesbaden.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.wiesbaden.de
Adresse des Beschafferprofils: [8]www.wiesbaden.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[9]https://www.had.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Det
ails&TenderOID=54321-Tender-17781c70396-624046a976ce238e
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: Landeshauptstadt Wiesbaden Der Magistrat
Sozialleistungs- und Jobcenter- Kommunale Arbeitsvermittlung-
Massnahmemanagement
Postanschrift: Konradinerallee 11
Ort: Wiesbaden
NUTS-Code: DE714 Wiesbaden, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 65189
Land: Deutschland
E-Mail: [10]massnahmemanagement-kommav@wiesbaden.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [11]www.wiesbaden.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[12]www.had.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Medizinische Dienste
Referenznummer der Bekanntmachung: 50-836-20
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
75100000 Dienstleistungen der Verwaltung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Beauftragung mit der Erstellung von arbeitsmedizinischen,
sozialmedizinischen und psychologischen sowie arbeitspsychologischen
Gutachten für erwerbsfähige Leistungsberechtigte im SGB II vom 1.6.2021
bis 31.5.2025.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE714 Wiesbaden, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Landeshauptstadt Wiesbaden

Der Magistrat

Sozialleistungs- und Jobcenter

Kommunale Arbeitsvermittlung

500340 Maßnahmemanagement

Konradinerallee 11

65189 Wiesbaden
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zielsetzungen:

Der Leistungserbringer sollte eingeschaltet werden, wenn eine
arbeitsmedizinische oder psychologische Begutachtung notwendig ist.

Arbeitsmedizinische Begutachtungen:

Dies kann aufgrund gesundheitlicher Störungen erfolgen, oder wenn die
gesundheitliche Eignung für eine berufliche Qualifizierung, wie z. B.
Führerschein-Erwerb LKW oder Bus, geklärt werden muss.

Psychologische Begutachtungen:

Umfassende Eignungsbeurteilung im Zusammenhang mit
Qualifizierungsmaßnahmen/Umschulungen. Beurteilt werden vorrangig die
intellektuellen Fähigkeiten und die schulischen Kenntnisse, die für
eine Qualifizierung/Umschulung von Bedeutung sind.

Zielgruppe:

Das Fallmanagement stellt die Notwendigkeit einer medizinischen
Begutachtung fest und vereinbart im Beisein der/des erwerbsfähigen
Leistungsberechtigten (eLb) telefonisch einen Untersuchungstermin.

Umfang der Leistung:

Es wird eine Mindestanzahl von 1 000 Gutachten jährlich vereinbart.

Diese Zahl kann auf bis zu 1 525 Gutachten jährlich steigen.

Dauer der Leistung:

Die Beauftragung hat eine Laufzeit von maximal 48 Monaten.

Es wird eine Probezeit von 6 Monaten vereinbart, in der der
Auftraggeber mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende den Vertrag
kündigen kann.

Die Vereinbarung beginnt am 1.6.2021 und endet am 31.5.2025.

Der Vertrag verlängert sich nach der Mindestlaufzeit von 24 Monaten
automatisch um jeweils 12 Monate (bis zum Erreichen der
Höchstvertragslaufzeit von 48 Monaten), sofern der Auftraggeber mit
einer Frist von 6 Monaten den Vertrag nicht vorher kündigt.
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags oder der Rahmenvereinbarung
Beginn: 01/06/2021
Ende: 31/05/2025
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.4)Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien
Auflistung und kurze Beschreibung der Regeln und Kriterien:

Siehe Anlage Voraussetzungen zur Angebotsabgabe:

Nachweis der Leistungsfähigkeit.

Der Umsatz in den letzten 3 Geschäftsjahren für vergleichbare
Leistungen betrug durchschnittlich mindestens 450 000 EUR pro Jahr.

Siehe Anlage Nachweis der Leistungsfähigkeit.

Nachweis der Referenzen:

Mindestanforderung für den Bieter sind Referenzen im Bereich Erstellung
von arbeitsmedizinischen, sozialmedizinischen und psychologischen sowie
arbeitspsychologischen Gutachten für erwerbsfähige Leistungsberechtigte
im SGB II (Anzahl Teilnehmende mindestens 900 pro Jahr) innerhalb der
letzten 3 Jahre.

Siehe Anlage Referenzliste.
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
IV.1.10)Identifizierung der geltenden nationalen Vorschriften für das
Verfahren:
IV.1.11)Hauptmerkmale des Vergabeverfahrens:
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [13]2020/S 185-446770
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
/ Schlusstermin für den Eingang von Interessenbekundungen
Tag: 25/03/2021
Ortszeit: 10:00
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammern des Landes Hessen bei dem
Regierungspräsidium Darmstadt
Postanschrift: Hilpertstraße 31
Ort: Darmstadt
Postleitzahl: 64295
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ergeht eine Mitteilung des Auftraggebers, der Rüge nicht abhelfen zu
wollen, kann der Bieter wegen Nichtbeachtung der Vergabevorschriften
ein Nachprüfungsverfahren nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach
Eingang vor der Vergabekammer beantragen. Nach Ablauf der Frist ist der
Antrag unzulässig. (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB)
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/02/2021

References

6. mailto:massnahmemanagement-kommav@wiesbaden.de?subject=TED
7. http://www.wiesbaden.de/
8. http://www.wiesbaden.de/
9. https://www.had.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-17781c70396-624046a976ce238e
10. mailto:massnahmemanagement-kommav@wiesbaden.de?subject=TED
11. http://www.wiesbaden.de/
12. http://www.had.de/
13. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:446770-2020:TEXT:DE:HTML

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau