Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Mülheim an der Ruhr - Planungsleistungen im Bauwesen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021021909322588227 / 88106-2021
Veröffentlicht :
19.02.2021
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Produkt-Codes :
71320000 - Planungsleistungen im Bauwesen
DE-Mülheim an der Ruhr: Planungsleistungen im Bauwesen

2021/S 35/2021 88106

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Mülheim an der Ruhr
Postanschrift: Hans-Böckler-Platz 5
Ort: Mülheim an der Ruhr
NUTS-Code: DEA16 Mülheim an der Ruhr, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 45468
Land: Deutschland
E-Mail: [7]patrick.krowas@muelheim-ruhr.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [8]http://www.muelheim-ruhr.de
Adresse des Beschafferprofils: [9]https://www.muelheim-ruhr.de

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planung der techn. Ausrüstung für Brandschutzmaßnahmen an Mülheimer
Schulen
Referenznummer der Bekanntmachung: 2013/S206-357345
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71320000 Planungsleistungen im Bauwesen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA16 Mülheim an der Ruhr, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Planung zur Behebung der Brandschutzmängel, insbes. Sicherung der 1. u.
2. Fluchtwege.
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 60
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [10]2013/S 206-357345

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: VOF 2014_31
Bezeichnung des Auftrags:

Planung der techn. Ausrüstung für Brandschutzmaßnahmen an Mülheimer
Schulen
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
24/01/2014
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: HI Plan Ingenieurbüro
Ort: Grefrath
NUTS-Code: DEA1E Viersen
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 2 274 814.29 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland, Spruchkörper
Düsseldorf
Postanschrift: Am Bonneshof 35
Ort: Düsseldorf
Postleitzahl: 40474
Land: Deutschland
E-Mail: [11]vkrhld-d@bezreg-koeln.nrw.de
Telefon: +49 211473055
Fax: +49 211472891
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/02/2021

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
71320000 Planungsleistungen im Bauwesen
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA16 Mülheim an der Ruhr, Kreisfreie Stadt
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Nachträge inkl. 19 % MwSt.

Bisherige Nachträge 1-37: 1 131 910,03 EUR (Achtung: Es wurden
Berechnungsfehler aus vorherigen Nachträgen korrigiert).

Aktuelle Nachträge wie folgt:

Nachtrag 38: 31 328,48 EUR

Planungsleistung: BK Von-Bock-Str. Die derzeit verbaute
Brandmeldeanlage ist nicht ausreichend. Aufgrund des konstruktiven
Brandschutzes muss die Anlage auf die Kategorie 1 Vollschutz erweitert
werden.
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 6
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 26 326.45 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: HI-Plan Ingenieur-Büro
Ort: Grefrath
NUTS-Code: DEA1E Viersen
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

Nachträge inkl. 19 % MwSt.

Bisherige Nachträge 1-37: 1 131 910,03 EUR (Achtung: Es wurden
Berechnungsfehler aus vorherigen Nachträgen korrigiert).

Aktuelle Nachträge wie folgt:

Nachtrag 38: 31 328,48 EUR

Planungsleistung: BK Von-Bock-Str. Die derzeit verbaute
Brandmeldeanlage ist nicht ausreichend. Aufgrund des konstruktiven
Brandschutzes muss die Anlage auf die Kategorie 1 Vollschutz erweitert
werden.
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit zusätzlicher Bauarbeiten, Dienstleistungen oder
Lieferungen durch den ursprünglichen Auftragnehmer/Konzessionär
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe b der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der wirtschaftlichen oder technischen Gründe und der
Unannehmlichkeiten oder beträchtlichen Zusatzkosten, durch die ein
Auftragnehmerwechsel verhindert wird:

Dienstleistungen oder Lieferungen durch den ursprünglichen
Auftragnehmer/Konzessionär (Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe b der
Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie
2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der wirtschaftlichen oder technischen Gründe und der
Unannehmlichkeiten oder beträchtlichen Zusatzkosten, durch die ein
Auftragnehmerwechsel verhindert wird: Der beauftragten Firma wurde der
Hauptauftrag erteilt, für sämtliche in Rede stehenden Schulen hat sie
bereits alle bisher erforderlichen planerischen Leistungen erbracht,
aus wirtschaftlichen und technischen Gründen ist es sinnvoll, ihr die
nun angefallenen zusätzlichen Arbeiten ebenfalls zu übertragen.
VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter
Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und
Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der
durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 3 225 999.77 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 3 252 326.23 EUR

References

7. mailto:patrick.krowas@muelheim-ruhr.de?subject=TED
8. http://www.muelheim-ruhr.de/
9. https://www.muelheim-ruhr.de/
10. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:357345-2013:TEXT:DE:HTML
11. mailto:vkrhld-d@bezreg-koeln.nrw.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau