Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Bochum - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021021909202686584 / 86384-2021
Veröffentlicht :
19.02.2021
Angebotsabgabe bis :
26.03.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
72000000 - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
DE-Bochum: IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung

2021/S 35/2021 86384

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: VIACTIV Krankenkasse
Postanschrift: Universitätsstraße 43
Ort: Bochum
NUTS-Code: DEA51 Bochum, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 44789
Land: Deutschland
E-Mail: [6]Dirk.Neubauer@viactiv.de
Telefon: +49 451/87187-160
Fax: +49 234/91533-343
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]http://WWW.VIACTIV.DE
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.subreport.de/E95882998
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.subreport.de/E95882998
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: gesetzliche Krankenkasse
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

IT Consulting Leistungen
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72000000 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und
Hilfestellung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand dieser Ausschreibung sind IT Consulting Leistungen zur
Unterstützung der VIACTIV bei der Durchführung unterschiedlicher
Betriebsaufgaben im Rahmen seiner Arbeitsplatzsysteme.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 695 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

IT Consulting Leistungen
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72000000 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und
Hilfestellung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51 Bochum, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand dieser Ausschreibung sind IT Consulting zur Unterstützung
der VIACTIV bei der Durchführung unterschiedlicher Betriebsaufgaben im
Rahmen seiner Arbeitsplatzsysteme.

Los 1 umfasst folgende Profile:

Systemspezialist Citrix und Softwareautomatisierung,

Systemspezialist Windows Client,

Systemspezialist Netzwerk / Security,

Systemspezialist Enterprise Mobility Management,

Systemspezialist Active Directory / Exchange,

Systemspezialist Multimedia.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 190 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag beginnt mit der Zuschlagserteilung und hat eine Laufzeit
von 12 Monaten. Der Vertrag verlängert sich stillschweigend jeweils
automatisch um 12 Monate, wenn nicht eine der beiden Parteien
spätestens 3 Monate vor Ablauf des Vertrages kündigt. Der Vertrag kann
dreimal verlängert werden, so dass die maximale Laufzeit 4 Jahre
beträgt.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

IT Consulting Leistungen
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72000000 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und
Hilfestellung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51 Bochum, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand dieser Ausschreibung sind IT Consulting Leistungen zur
Unterstützung der VIACTIV bei der Durchführung unterschiedlicher
Betriebsaufgaben im Rahmen seiner Arbeitsplatzsysteme.

Los 2 umfasst folgende Profile:

Administrator Netzwerk / Security,

Administrator Enterprise Mobility Management,

Administrator Active Directory / Exchange,

Administrator Collaboration (Telefon-/ Videosysteme).
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 190 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag beginnt mit der Zuschlagserteilung und hat eine Laufzeit
von 12 Monaten. Der Vertrag verlängert sich stillschweigend jeweils
automatisch um 12 Monate, wenn nicht eine der beiden Parteien
spätestens 3 Monate vor Ablauf des Vertrages kündigt. Der Vertrag kann
dreimal verlängert werden, so dass die maximale Laufzeit 4 Jahre
beträgt.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

IT Consulting Leistungen
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72000000 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und
Hilfestellung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51 Bochum, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand dieser Ausschreibung sind IT Consulting Leistungen zur
Unterstützung der VIACTIV bei der Durchführung unterschiedlicher
Betriebsaufgaben im Rahmen seiner Arbeitsplatzsysteme.

Los 3 umfasst folgende Profile:

Junior Projektleiter IT,

Senior Projektleiter IT,

PMO.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 125 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag beginnt mit der Zuschlagserteilung und hat eine Laufzeit
von 12 Monaten. Der Vertrag verlängert sich stillschweigend jeweils
automatisch um 12 Monate, wenn nicht eine der beiden Parteien
spätestens 3 Monate vor Ablauf des Vertrages kündigt. Der Vertrag kann
dreimal verlängert werden, so dass die maximale Laufzeit 4 Jahre
beträgt.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

IT Consulting Leistungen
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72000000 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und
Hilfestellung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51 Bochum, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand dieser Ausschreibung sind IT Consulting Leistungen zur
Unterstützung der VIACTIV bei der Durchführung unterschiedlicher
Betriebsaufgaben im Rahmen seiner Arbeitsplatzsysteme.

Los 4 umfasst:

Helpdesk Spezialist.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 190 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag beginnt mit der Zuschlagserteilung und hat eine Laufzeit
von 12 Monaten. Der Vertrag verlängert sich stillschweigend jeweils
automatisch um 12 Monate, wenn nicht eine der beiden Parteien
spätestens 3 Monate vor Ablauf des Vertrages kündigt. Der Vertrag kann
dreimal verlängert werden, so dass die maximale Laufzeit 4 Jahre
beträgt.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Die nachfolgenden mit (A) gekennzeichneten
Angaben, Erklärungen und Nachweise sind bis zum Ablauf der
Angebotsfrist vorzulegen.

Soweit nachstehend die zwingende Vorlage der Nachweise vorgeschrieben
ist, gilt; fehlen Erklärungen bei Angebotsabgabe behält sich der
Auftraggeber das Recht vor, diese innerhalb einer Frist von 4 Werktagen
(ab Anforderung) nachzufordern. Werden geforderte Erklärungen nach
Ablauf der Nachfrist nicht oder verspätet vorgelegt, wird das Angebot
zwingend ausgeschlossen.

Im Übrigen führen fehlende oder verspätete Angaben, Erklärungen und
Nachweise zu einer Abwertung im Rahmen der Eignungsprüfung.

Bewerber-/Bietergemeinschaften haben mit der Einreichung des Angebotes
einen bevollmächtigten Vertreter für das Vergabeverfahren zu benennen.
Die Angaben, Erklärungen und Nachweise sind für jedes einzelne Mitglied
der Bewerber/Bietergemeinschaft mit dem Angebot vorzulegen.

a) Eintragung im jeweils zuständigen amtlichen Register:

Der Bieter hat den Nachweis der Eintragung im jeweils zuständigen
amtlichen Register (Berufsregister,Handelsregister, Gewerbeanmeldung o.
ä.) vorzulegen. Der Nachweis darf nicht älter als 6 Monate sein (A) b)
Die angekreuzte und unterschriebene Erklärung zum Nichtvorliegen von
Ausschlussgründen(A) c) Die angekreuzte und unterschriebene
Verpflichtungserklärung zur Tariftreue (A)
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Der Bewerber hat eine Unternehmensdarstellung vorzulegen.

Insbesondere ist auf folgende Fragestellungen einzugehen:

a) Die Dauer der Tätigkeit als Auftragnehmer im Bereich des
ausgeschriebenen Leistungsgegenstandes ist anzugeben.

Wertung: Sofern eine langjährige Tätigkeit (größer 3 Jahre)
nachgewiesen werden kann, werden 10 Punkte vergeben.

b) Ist Projekt Knowhow im Kontext der ausgeschriebenen Leistung des
Auftraggebers vorhanden? Wertung: Sofern ein entsprechendes Knowhow
nachgewiesen werden kann, erhält der Bieter 10 Punkte.

Unterzeichnete Eigenerklärung über den jährlichen Gesamtumsatz bezogen
auf die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre (A).

Betriebshaftpflichtversicherung: Nachweis über eine
Betriebshaftpflichtversicherung (A)
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

a) Erfahrungsnachweis in Form von mindestens 3 Referenzprojekten in den
letzten 3 Jahren. Die Referenzprojekte müssen mit den Leistungen der
vorliegenden Ausschreibung vergleichbar sein.

Es sind jeweils Angaben zu folgenden Punkten zu machen:

Auftraggeber,

Beschreibung des Projektes,

Rechnungswert,

Leistungszeit.

Die Referenzen werden alle bewertet. Anschließend werden aus den besten
3 Referenzen die Punkte ermittelt.

Wertung für jede der 3 besten Referenzen:

Die in der Referenz dargestellten Leistungen sind sehr gut
vergleichbar. Die Ausführungen lassen erkennen, dass der Bewerber über
die erforderliche Kompetenz verfügt = 10 Punkte.

Die in der Referenz dargestellten Leistungen sind sehr gut
vergleichbar. Die Ausführungen lassen erkennen, dass der Bewerber über
die erforderliche Kompetenz mit wenigen Einschränkungen verfügt = 5.

Die in der Referenz dargestellten Leistungen sind sehr gut
vergleichbar. Die Ausführungen lassen erkennen, dass der Bewerber über
die erforderliche Kompetenz mit deutlichen Einschränkungen verfügt = 0.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Es sind aus Ziffer III 1.2) (Unternehmensdarstellung) und III.1.3)
(Referenzen) zusammen maximal 50 Punkte zu erreichen. Ein Bieter wird
als geeignet angesehen, wenn er mindestens 30 Punkte erreicht.
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Besondere Vertragsbedingungen des Landes NRW zur Einhaltung des
Tariftreue- und Vergabegesetzes Nordrhein Westfalen (TVgG NRW)

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 26/03/2021
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 09/06/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 26/03/2021
Ortszeit: 12:15
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter sind zur Angebotsöffnung nicht zugelassen (§ 55 Abs. 2 VgV). Die
Öffnungsniederschrift wird weder den Bietern noch der Öffentlichkeit
zugänglich gemacht.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes
Postanschrift: Villemombler Str. 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53113
Land: Deutschland
E-Mail: [10]vk@bundeskartellamt.bund.de
Telefon: +49 22894990
Fax: +49 2289499163
Internet-Adresse: [11]http://www.bundeskartellamt.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Der Nachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 GWB unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 GWB
bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes
Postanschrift: Villemombler Str. 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53113
Land: Deutschland
E-Mail: [12]vk@bundeskartellamt.bund.de
Telefon: +49 22894990
Fax: +49 2289499163
Internet-Adresse: [13]http://www.bundeskartellamt.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/02/2021

References

6. mailto:Dirk.Neubauer@viactiv.de?subject=TED
7. http://WWW.VIACTIV.DE/
8. https://www.subreport.de/E95882998
9. https://www.subreport.de/E95882998
10. mailto:vk@bundeskartellamt.bund.de?subject=TED
11. http://www.bundeskartellamt.de/
12. mailto:vk@bundeskartellamt.bund.de?subject=TED
13. http://www.bundeskartellamt.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau