Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Witten - Putzarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021011109033006910 / 8914-2021
Veröffentlicht :
11.01.2021
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Bauauftrag
Produkt-Codes :
45410000 - Putzarbeiten
DE-Witten: Putzarbeiten

2021/S 6/2021 8914

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Witten, Zentrales Vergabeamt
Postanschrift: Annenstr. 111 b
Ort: Witten
NUTS-Code: DEA56 Ennepe-Ruhr-Kreis
Postleitzahl: 58453
Land: Deutschland
E-Mail: [6]zentrales.vergabeamt@stadt-witten.de
Telefon: +49 23025816006
Fax: +49 2302581476006
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.witten.de

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rathaus, Putz u. Malerarbeiten, Nachträge 1, 3 6, 7, 8
Referenznummer der Bekanntmachung: TED91-0108/2018-500005
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45410000 Putzarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rathaus, Putz- u. Malerarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA56 Ennepe-Ruhr-Kreis
Hauptort der Ausführung:

Witten
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Das unter Denkmalschutz stehende Rathaus wurde in den Jahren 1924 bis
1926 und 1954 1958 errichtet.

Gegenstand der jetzt anstehenden Sanierung im 2. Bauabschnitt ist der
Südflügel.

4 Vollgeschosse straßenseitig,

5 Vollgeschosse hofseitig.

Ca. 2 000 m^2 Entschichtungsarbeiten (Oberputz und Fassadenanstriche)

Ca. 1 400 m^2 Kratzputz und Silikatfassadenanstrich

Entschichtungsarbeiten

Oberputz mit dickschichtigem elastischem Dispersionsfarbanstrich,

dickschichtigen elastischen Dispersionsfarbanstrich auf
Fensterlaibungen und -faschen,

dickschichtigen elastischen Dispersionsfarbanstrich auf Waschputz.

Putzarbeiten

Edelkratzputz 4 mm auf Armierungsschicht auf Unterputz im Bestand,

Sicken um Fensterlaibungen.

Malerarbeiten

Wasserglasgrundierung auf freigelegte Waschputzoberflächen,

Silikat-Streichfüller,

Silikat-Fassadenfarbe, 2-lagiger Anstrich.

Spenglerarbeiten

Zinkabdeckungen für Gurt- u. Portalgesims in geringem Umfang.

Weitere Gewerke während hier beschriebenen Arbeiten

Fensterbau,

Malerarbeiten Fassade,

Blitzschutz Dach,

Illuminationsarbeiten,

Dachdeckerarbeiten.

Die Andienung der innerstädtischen Baustelle ist verkehrstechnisch
nicht unproblematisch (teilweise: beschränkte Tonnage, beschränkte
Durchfahrtshöhe, Fußgängerzone, 3-mal wöchentlich Wochenmarkt,
Straßenbahn vor einer Fassade).
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 09/07/2018
Ende: 05/01/2019
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Rathaus, Putz- und Malerarbeiten
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
03/07/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: wibbeke denkmalpflege GmbH
Postanschrift: Meteorstr. 6
Ort: Geseke
NUTS-Code: DEA5B Soest
Postleitzahl: 59590
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 197 325.94 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer bei der Bezirksregierung Münster
Postanschrift: Albrecht-Thaer-Str. 9
Ort: Münster
Postleitzahl: 48147
Land: Deutschland
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Stadt Witten
Ort: Witten
Postleitzahl: 58449
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/01/2021

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
45410000 Putzarbeiten
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA56 Ennepe-Ruhr-Kreis
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das unter Denkmalschutz stehende Rathaus wurde in den Jahren 1924 bis
1926 und 1954 1958 errichtet.

Gegenstand der jetzt anstehenden Sanierung im 2. Bauabschnitt ist der
Südflügel.

4 Vollgeschosse straßenseitig,

5 Vollgeschosse hofseitig.

Ca. 2 000 m^2 Entschichtungsarbeiten (Oberputz und Fassadenanstriche)

Ca. 1 400 m^2 Kratzputz und Silikatfassadenanstrich

Entschichtungsarbeiten

Oberputz mit dickschichtigem elastischem Dispersionsfarbanstrich,

dickschichtigen elastischen Dispersionsfarbanstrich auf
Fensterlaibungen und -faschen,

dickschichtigen elastischen Dispersionsfarbanstrich auf Waschputz.

Putzarbeiten

Edelkratzputz 4 mm auf Armierungsschicht auf Unterputz im Bestand,

Sicken um Fensterlaibungen.

Malerarbeiten

Wasserglasgrundierung auf freigelegte Waschputzoberflächen,

Silikat-Streichfüller,

Silikat-Fassadenfarbe, 2-lagiger Anstrich.

Spenglerarbeiten

Zinkabdeckungen für Gurt- u. Portalgesims in geringem Umfang.

Weitere Gewerke während hier beschriebenen Arbeiten

Fensterbau,

Malerarbeiten Fassade,

Blitzschutz Dach,

Illuminationsarbeiten,

Dachdeckerarbeiten.

Die Andienung der innerstädtischen Baustelle ist verkehrstechnisch
nicht unproblematisch (teilweise: beschränkte Tonnage, beschränkte
Durchfahrtshöhe, Fußgängerzone, 3-mal wöchentlich Wochenmarkt,
Straßenbahn vor einer Fassade).
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 09/07/2018
Ende: 31/07/2020
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 197 325.94 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: wibbeke denkmalpflege GmbH
Postanschrift: Meteorstr. 6
Ort: Geseke
NUTS-Code: DEA5B Soest
Postleitzahl: 59590
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

Nachtrag 1: Restaurierung zweier Eingangstüren (Südseite
Bushaltestelle);

Nachtrag 3: Freilegungsarbeiten historische Fassade Haupt- u. Wideystr.
(Originalfarbigkeit);

Nachtrag 4: Freilegungsarbeiten Portal (Markt);

Nachtrag 5: Restauration zweier Fassadenmosaike;

Nachtrag 6: Restauration Gebäudesockel Kunstwerkputz (Markt u.
Bushaltestelle);

Auftragserteilung 13.2.2019

Nachtrag 7: Wiederherstellung Farbigkeit an Putzspiegelflächen und
Brüstungsbänken;

Auftragserteilung 6.6.2019

Nachtrag 8: Waschputz Schaufensteranlage;

Auftragserteilung 24.6.2020
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit der Änderung aufgrund von Umständen, die ein öffentlicher
Auftraggeber/Auftraggeber bei aller Umsicht nicht vorhersehen konnte
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe c der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der Umstände, durch die die Änderung erforderlich wurde,
und Erklärung der unvorhersehbaren Art dieser Umstände:

Im Zuge der Ausführung haben sich Änderungen ergeben, die zuvor nicht
abzusehen waren. Die Auftragsvergabe erfolgte an die gleiche Firma, um
evtl. Gewährleistungsansprüche zu sichern. Zudem lässt sich eine kleine
Leistung von einer vergebenen größeren Leistung nicht ohne Nachteil
trennen. Ein Wettbewerb schließt sich auch technischen Gründen aus.
VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter
Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und
Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der
durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 197 325.94 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 293 498.04 EUR

References

6. mailto:zentrales.vergabeamt@stadt-witten.de?subject=TED
7. http://www.witten.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau