Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Plankstadt - Dienstleistungen von Ingenieurbüros
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020112009214394888 / 557949-2020
Veröffentlicht :
20.11.2020
Angebotsabgabe bis :
18.12.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71300000 - Dienstleistungen von Ingenieurbüros
DE-Plankstadt: Dienstleistungen von Ingenieurbüros

2020/S 227/2020 557949

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Gemeinde Plankstadt
Postanschrift: Postfach 3020
Ort: Plankstadt
NUTS-Code: DE128 Rhein-Neckar-Kreis
Postleitzahl: 68739
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Bauamt
E-Mail: [6]info@plankstadt.de
Telefon: +49 620220060
Fax: +49 6202200655
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.plankstadt.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.had.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Det
ails&TenderOID=54321-Tender-174f892b144-777dbbdc274b7de5
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: Rechtsanwälte Grothmann I Klemm I Kullack I
Fuchs I Geiser I PartG mbB
Postanschrift: Opernplatz 14
Ort: Frankfurt am Main
NUTS-Code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 60313
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Rechtsanwältin Andrea Kullack
E-Mail: [9]post@grothmanngeiser.de
Telefon: +49 6971912630
Fax: +49 6971912631
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [10]www.grothmanngeiser.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[11]www.had.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Gemeinde Plankstadt Kultur- und Sportquartier | Vergabe von
Planerleistungen
Referenznummer der Bekanntmachung: Kullack-2020-0061
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Planerleistung für den Hallen- und Foyerneubau und den Bau

Der erforderlichen Außenanlage im Kultur- und Sportquartier

Westend.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 13 500 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Objektplanung
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE128 Rhein-Neckar-Kreis
Hauptort der Ausführung:

Gemeinde Plankstadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Objektplanung Leistungsphase 1-9 des § 34 HOAI

1. Bauabschnitt

Ersatzneubau einer 2 Feld Kultur- und Sporthalle mit einer
Bühnenanlage und Nebenräumen,

Ersatzneubau einer 3 Feld Sporthalle mit entsprechenden Umkleiden und
Nebenräumen,

Neubau eines beide Hallen verbindenden Foyers mit Cateringküche,
Lagerraum und Garderobe,

Errichtung funktionaler Außenanlagen mit Parkplätzen für PKW, Busse
und Fahrräder.

2. Bauabschnitt

Abriss und Neubau des Hauses der Vereine,

Es handelt sich um eine geförderte Maßnahme.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Präsentation und Erfahrung des Projektteams
/ Gewichtung: 30,00
Qualitätskriterium - Name: Organisation, Qualität, Kosten-, und
Terminsicherung, Projektanalyse / Gewichtung: 20,00
Qualitätskriterium - Name: Verfügbarkeit, Präsenz, Kapazität /
Gewichtung: 20,00
Preis - Gewichtung: 30,00
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/02/2021
Ende: 31/10/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

2. Bauabschnitt
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen vergleichbarer Leistungen,

Referenzen Projektteam,

bei gleicher Eignung entscheidet das Los.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

1. Stufenweise Beauftragung der Leistungen,

2. optional: Bauabschnitt 2.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Heizung, Lüftung, Sanitär, MSR
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE128 Rhein-Neckar-Kreis
Hauptort der Ausführung:

Gemeinde Plankstadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fachplanung Technische Ausrüstung HLS in den Leistungsphasen 1-9 des §
53 HOAI

1. Bauabschnitt

Ersatzneubau einer 2 Feld Kultur- und Sporthalle mit einer
Bühnenanlage und Nebenräumen,

Ersatzneubau einer 3 Feld Sporthalle mit entsprechenden Umkleiden und
Nebenräumen,

Neubau eines beide Hallen verbindenden Foyers mit Cateringküche,
Lagerraum und Garderobe,

Errichtung funktionaler Außenanlagen mit Parkplätzen für PKW, Busse
und Fahrräder.

2. Bauabschnitt

Abriss und Neubau des Hauses der Vereine,

Es handelt sich um eine geförderte Maßnahme.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Präsentation und Erfahrung des Projektteams
/ Gewichtung: 30,00
Qualitätskriterium - Name: Organisation, Qualität-, Kosten-,
Terminsicherung, Projektanalyse / Gewichtung: 20,00
Qualitätskriterium - Name: Verfügbarkeit, Präsenz, Kapazität /
Gewichtung: 20,00
Preis - Gewichtung: 30,00
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/02/2021
Ende: 31/10/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

2. Bauabschnitt
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen vergleichbarer Leistungen,

Referenzen Projektteam,

bei gleicher Eignung entscheidet das Los.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

1. Stufenweise Beauftragung,

2. optional: Bauabschnitt 2..
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Elektroplanung
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE128 Rhein-Neckar-Kreis
Hauptort der Ausführung:

Gemeinde Plankstadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fachplanerleistung Elektro-, Fernmelde- und Fördertechnik gemäß § 51
HOAI für die Anlagengruppen 4,5 und 6 nach § 53 HOAI

1. Bauabschnitt

Ersatzneubau einer 2 Feld Kultur- und Sporthalle mit einer
Bühnenanlage und Nebenräumen,

Ersatzneubau einer 3 Feld Sporthalle mit entsprechenden Umkleiden und
Nebenräumen,

Neubau eines beide Hallen verbindenden Foyers mit Cateringküche,
Lagerraum und Garderobe,

Errichtung funktionaler Außenanlagen mit Parkplätzen für PKW, Busse
und Fahrräder.

2. Bauabschnitt

Abriss und Neubau des Hauses der Vereine,

Es handelt sich um eine geförderte Maßnahme.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Präsentation und Erfahrung des Projektteams
/ Gewichtung: 30,00
Qualitätskriterium - Name: Organisation, Qualitäts-, Kosten-,
Terminsicherung, Projektanalyse / Gewichtung: 20,00
Qualitätskriterium - Name: Verfügbarkeit, Präsenz, Kapazität /
Gewichtung: 20,00
Preis - Gewichtung: 30,00
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/02/2021
Ende: 30/10/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

2. Bauabschnitt
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen vergleichbarer Leistungen,

Referenzen Projektteam,

bei gleicher Eignung entscheidet das Los.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

1. Stufenweise Beauftragung,

2. optional: Bauabschnitt 2.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Tragwerksplanung
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE128 Rhein-Neckar-Kreis
Hauptort der Ausführung:

Gemeinde Plankstadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fachplanerleistung Tragwerksplanung der Leistungsphase 1-8 gemäß § 49
HOAI

1. Bauabschnitt

Ersatzneubau einer 2 Feld Kultur- und Sporthalle mit einer
Bühnenanlage und Nebenräumen,

Ersatzneubau einer 3 Feld Sporthalle mit entsprechenden Umkleiden und
Nebenräumen,

Neubau eines beide Hallen verbindenden Foyers mit Cateringküche,
Lagerraum und Garderobe,

Errichtung funktionaler Außenanlagen mit Parkplätzen für PKW, Busse
und Fahrräder.

2. Bauabschnitt

Abriss und Neubau des Hauses der Vereine,

Es handelt sich um eine geförderte Maßnahme.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Präsentation und Erfahrung des Projektteams
/ Gewichtung: 30,00
Qualitätskriterium - Name: Organisation, Qualitäts-, Kosten-,
Terminsicherung, Projektanalyse / Gewichtung: 20,00
Qualitätskriterium - Name: Verfügbarkeit, Präsenz, Kapazität /
Gewichtung: 20,00
Preis - Gewichtung: 30,00
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/02/2021
Ende: 30/10/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

2. Bauabschnitt
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen vergleichbarer Leistungen,

Referenzen Projektteam,

bei gleicher Eignung entscheidet das Los.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

1. Stufenweise Beauftragung,

2. optional: Bauabschnitt 2.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Brandschutz
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE128 Rhein-Neckar-Kreis
Hauptort der Ausführung:

Gemeinde Plankstadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Leistungen der Brandschutzplanung

Erstellen Brandschutzkonzepte,

Erstellen Rettungswegepläne,

zusätzliche projektbegleitende Beratungsleistungen.

1. Bauabschnitt

Ersatzneubau einer 2 Feld Kultur- und Sporthalle mit einer
Bühnenanlage und Nebenräumen,

Ersatzneubau einer 3 Feld Sporthalle mit entsprechenden Umkleiden und
Nebenräumen,

Neubau eines beide Hallen verbindenden Foyers mit Cateringküche,
Lagerraum und Garderobe,

Errichtung funktionaler Außenanlagen mit Parkplätzen für PKW, Busse
und Fahrräder.

2. Bauabschnitt

Abriss und Neubau des Hauses der Vereine,

Es handelt sich um eine geförderte Maßnahme.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Präsentation und Erfahrung des Projektteams
/ Gewichtung: 30,00
Qualitätskriterium - Name: Organisation, Qualitäts-, Kosten-,
Terminsicherung / Gewichtung: 20,00
Qualitätskriterium - Name: Verfügbarkeit, Präsenz, Kapazität /
Gewichtung: 20,00
Preis - Gewichtung: 30,00
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/02/2021
Ende: 30/10/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

2. Bauabschnitt
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen vergleichbarer Leistungen,

Referenzen Projektteam,

bei gleicher Eignung entscheidet das Los.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

1. Stufenweise Beauftragung

2. optional: Bauabschnitt 2
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bauphysik
Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE128 Rhein-Neckar-Kreis
Hauptort der Ausführung:

Gemeinde Plankstadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Planung und Beratung des Wärmeschutz gemäß § 77, 78 HOAI

1. Bauabschnitt

Ersatzneubau einer 2 Feld Kultur- und Sporthalle mit einer
Bühnenanlage und Nebenräumen,

Ersatzneubau einer 3 Feld Sporthalle mit entsprechenden Umkleiden und
Nebenräumen,

Neubau eines beide Hallen verbindenden Foyers mit Cateringküche,
Lagerraum und Garderobe,

Errichtung funktionaler Außenanlagen mit Parkplätzen für PKW, Busse
und Fahrräder.

2. Bauabschnitt

Abriss und Neubau des Hauses der Vereine,

Es handelt sich um eine geförderte Maßnahme.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Präsentation und Erfahrung des Projektteams
/ Gewichtung: 30,00
Qualitätskriterium - Name: Organisation, Qualitäts-, Kosten-,
Terminsicherung, Projektanalyse / Gewichtung: 20,00
Qualitätskriterium - Name: Verfügbarkeit, Präsenz, Kapazität /
Gewichtung: 20,00
Preis - Gewichtung: 30,00
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/02/2021
Ende: 30/10/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

2. Bauabschnitt
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen vergleichbarer Leistungen,

Referenzen Projektteam,

bei gleicher Eignung entscheidet das Los.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

1. Stufenweise Beauftragung,

2. optional: Bauabschnitt 2.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bauakustik
Los-Nr.: 7
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE128 Rhein-Neckar-Kreis
Hauptort der Ausführung:

Gemeinde Plankstadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Planung und Beratung des Schallschutzes gemäß § 80,81 HOAI

1. Bauabschnitt

Ersatzneubau einer 2 Feld Kultur- und Sporthalle mit einer
Bühnenanlage und Nebenräumen,

Ersatzneubau einer 3 Feld Sporthalle mit entsprechenden Umkleiden und
Nebenräumen,

Neubau eines beide Hallen verbindenden Foyers mit Cateringküche,
Lagerraum und Garderobe,

Errichtung funktionaler Außenanlagen mit Parkplätzen für PKW, Busse
und Fahrräder.

2. Bauabschnitt

Abriss und Neubau des Hauses der Vereine,

Es handelt sich um eine geförderte Maßnahme.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Präsentation und Erfahrung des Projektteams
/ Gewichtung: 30,00
Qualitätskriterium - Name: Organisations, Qualitäts-, Kosten-,
Terminsicherung, Projektanalyse / Gewichtung: 20,00
Qualitätskriterium - Name: Verfürgbarkeit, Präsenz, Kapazität /
Gewichtung: 20,00
Preis - Gewichtung: 30,00
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/02/2021
Ende: 30/10/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

2. Bauabschnitt
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen vergleichbarer Leistungen,

Referenzen Projektteam,

bei gleicher Eignung entscheidet das Los.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

1. Stufenweise Beauftragung,

2. optional: Bauabschnitt 2.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Nachweis Berufshaftpflichtversicherung,

Erklärung über die Rechtsform und die ggf. gesamtschuldnerische
Haftung aller Mitglieder,

Nichtbestehen von Ausschlusskriterien nach §§123. 124 GWB (Vordruck
Eigenerklärung),

Geforderte Eignungsnachweise (gem. §§ 122 ff. GWB, §§ 42 ff. VgV), die
in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen,
werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachwiese in
Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Angaben zum Umsatz (Vordruck Eigenerklärung),

Angaben zu Anzahl Mitarbeitern (Vordruck Eigenerklärung).
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Referenzen vergleichbarer Leistungen (siehe II.2.4) (Vordruck
Eigenerklärung),

Referenzen des Projektteams (Vordruck Eigenerklärung),

Vorlageberechtigung des Objektplaners,

Geforderte Eignungsnachweise (gem. §§ 122 ff. GWB, §§ 42 ff. VgV), die
in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen,
werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachwiese in
Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

2 Referenzen vergleichbarer Leistungen in den letzten 5 Jahren
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme
von 5 000 000 EUR für Personenschäden und 5 000 000 EUR für Sach- und
Vermögensschäden.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf
der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne
Verhandlungen durchzuführen
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 18/12/2020
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 14/01/2021
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/03/2021

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Für die Stellung eines Teilnahmeantrages sind vom Bewerber zwingend die
Vergabeunterlagenüber die Vergabeplattform des Landes Hessen unter
[12]www.had.de runterzuladen. Eine Bewerbung ist über die
Vergabeplattform des Landes Hessen unter [13]www.had.de möglich. Es
werden für diese Vergabe keine Vergabeunterlagen in Papier versendet,
sondern ausschließlich in elektronischer Form bereitgestellt. Eine
Bewerbung in schriftlicher Form kann nicht angenommen und bearbeitet
werden. Um sich bewerben zu können, ist eine einmalige Registrierung
auf der Internetseite [14]www.had.de notwendig. Es werden nur
Teilnahmeanträge zur Wertung zugelassen, die bis zum Ablauf der
Teilnahmefrist elektronisch abgegeben wurden.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Baden-Württemberg beim
Regierungspräsidium Karlsruhe
Postanschrift: Durlacher Allee 100
Ort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76137
Land: Deutschland
Telefon: +49 7219268730
Fax: +49 7219263985
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Baden-Württemberg beim
Regierungspräsidium Karlsruhe
Postanschrift: Durlacher Allee 100
Ort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76137
Land: Deutschland
Telefon: +49 7219268730
Fax: +49 7219263985
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ein Nachprüfungsverfahren bei der zuständigen Vergabekammer aufgrund
eines erkannten Verstoßes gegen Vergabevorschriften ist gemäß § 160
Abs. 3 GWB nur zulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen
gerügt hat,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung
benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem
Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, spätestens bis zum Ablauf der Frist
zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt
werden,

4) nicht mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Baden-Württemberg beim
Regierungspräsidium Karlsruhe
Postanschrift: Durlacher Allee 100
Ort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76137
Land: Deutschland
Telefon: +49 7219268730
Fax: +49 7219263985
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/11/2020

References

6. mailto:info@plankstadt.de?subject=TED
7. http://www.plankstadt.de/
8. https://www.had.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-174f892b144-777dbbdc274b7de5
9. mailto:post@grothmanngeiser.de?subject=TED
10. http://www.grothmanngeiser.de/
11. http://www.had.de/
12. http://www.had.de/
13. http://www.had.de/
14. http://www.had.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau