Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Magdeburg - Reparatur- und Wartungsdienste
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020101609382920662 / 491662-2020
Veröffentlicht :
16.10.2020
Angebotsabgabe bis :
18.11.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
50000000 - Reparatur- und Wartungsdienste
DE-Magdeburg: Reparatur- und Wartungsdienste

2020/S 202/2020 491662

Auftragsbekanntmachung Sektoren

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG
Postanschrift: Otto-von-Guericke-Straße 25
Ort: Magdeburg
NUTS-Code: DEE03 Magdeburg, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 39104
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Abteilung Einkauf/Vergabestelle
E-Mail: [6]vergabestelle@mvbnet.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.mvbnet.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.evergabe.de/unterlagen/54321-Tender-17520572829-4b7b094d
553a5d1f
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]www.evergabe.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.6)Haupttätigkeit(en)
Städtische Eisenbahn-, Straßenbahn-, Oberleitungsbus- oder Busdienste

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Gleis -und Weichenvermessung // 1.1.2021-31.12.2024
Referenznummer der Bekanntmachung: 2020-405-01-01-0477
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
50000000 Reparatur- und Wartungsdienste
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gleis- und Weichenvermessung.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE03 Magdeburg, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

AE/EBI

Otto-von-Guericke-Straße

39104 Magdeburg

DEUTSCHLAND
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gleisvermessung: ca. 148 km Gleis:

Streckengleis ca. 137 km Messung 1 x pro Jahr;

Betriebshofgleis ca. 11 km Mesuung jeweils 1/3 pro Jahr.

Weichenvermessung: ca 435 Stück (einschließlich Kreuzungen):

auf den Strecken ca. 359 WE Messung 1 x pro Jahr;

auf dem Betriebshof ca. 76 WE Messung jeweils 1/3 pro Jahr;

Bauweichen 5 WE Messung 1 x pro Jahr.

Diese Werte entsprechen dem Leistungsumfang ab dem 1.1.2021.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2021
Ende: 31/12/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die MVB behält sich die Option vor, den zum 31.12.2024 auflaufenden
Vertrag um ein Jahr zu verlängern.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Auszug aus dem Handelsregister (Kopie) oder Eintragung in das
Gewerbezentralregister, nicht älter als 6 Monate;

Eigenerklärung zur ordnungsgemäßen Zahlung von Steuern, Abgaben,
sowie Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung;

unterzeichnete Formblätter Landesvergabegesetz Sachsen-Anhalt auch
für eventuelle Subunternehmer.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1. Qualifizierung:

Der Auftragnehmer muss nach DIN EN 9004-2000 zertifiziert sein und dies
aktuell im Rahmen regelmäßiger Audits nachgewiesen haben.

Das Inspektionsunternehmen muss in der Lage sein, den Anlagenzustand
qualitativ und quantitativ beurteilen zu können. Die zum Einsatz
kommenden Messgeräte müssen von der Technischen Aufsichtsbehörde (TAB)
zugelassen sein und einem Deutsche Bahn zugelassenen Kalibrier- und
Prüfstelle nach DIN EN ISO/IEC 17025 unterliegen. Die letzte
Hauptprüfung der Messgeräte und Lehren darf nicht älter als 1 Jahr
sein.

2. Dokumentation:

Die Dokumentation des Anlagenzustands von Gleisen und
Gleiskonstruktionen erfolgt in Form von einzelnen Lebensakten - deren
lückenlose Fortführung wesentlicher Bestandteil der Leistung ist. Die
vom Auftraggeber dokumentierten Maßnahmen aus der Instandsetzung werden
unter Verwendung der Software MR.pro® durch den AG in bestehende
Lebensakten eingepflegt. Die Inspektionsergebnisse der Weichen- und
Gleisinspektion sind in die vom Auftraggeber verwendete Software zu
übertragen, die Messergebisse sind auszuwerten und die Ergebnisse sind
in die Software zu übertragen.

3. Messgeräte und Quermaße:

Der Auftragnehmer verwendet zur Weicheninspektion ein eigenes
MessregPTP2® oder vergleichbares digitales Messsystem.

4. Die Inspektionsergebnisse:

Die Inspektionsergebnisse der Gleis- und Weicheninspektion sind in die
vom Auftraggeber verwendete Software zu übertragen, die Messergebnisse
sind auszuwerten und die Ergebnisse sind in die Software zu übertragen.
III.1.7)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Hinweise auf Vorschriften, in denen sie enthalten sind:


III.1.8)Rechtsform, die die Unternehmensgruppe, der der Auftrag erteilt
wird, haben muss:

Gesamtschuldnerisch haftend.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 18/11/2020
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/12/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 18/11/2020
Ortszeit: 10:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Entfällt

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt Halle
Ort: Halle (Saale)
Land: Deutschland
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Postanschrift: Ernst-Kamieth-Straße 2
Ort: Halle (Saale)
Postleitzahl: 06112
Land: Deutschland
Telefon: +49 3455141529
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/10/2020

References

6. mailto:vergabestelle@mvbnet.de?subject=TED
7. http://www.mvbnet.de/
8. https://www.evergabe.de/unterlagen/54321-Tender-17520572829-4b7b094d553a5d1f
9. http://www.evergabe.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau