Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Haimhausen - Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020101609045816096 / 487145-2020
Veröffentlicht :
16.10.2020
Angebotsabgabe bis :
07.12.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45331000 - Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
DE-Haimhausen: Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen

2020/S 202/2020 487145

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Gemeinde Haimhausen
Postanschrift: Hauptstr. 15
Ort: Haimhausen
NUTS-Code: DE217 Dachau
Postleitzahl: 85778
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Anja Flory
E-Mail: [6]haimhausen@haimhausen.de
Telefon: +49 8133930
Fax: +49 8133930330
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]https://haimhausen.de
Adresse des Beschafferprofils: [8]https://staatsanzeiger-eservices.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[9]https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekVuUrl?z_param=20388
7
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[10]https://www.staatsanzeiger-eservices.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wohnungswesen und kommunale Einrichtungen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Heizungsanlagen für Wohnanlage Grundfeld bestehend aus 3 Häusern mit
insgesamt 42 Wohneinheiten
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45331000 Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die gesamte Wohnanlage umfasst 3 Häuser mit je 3 oberirdischen
Stockwerken und einer gemeinsam zu nutzender Tiefgarage nebst
Kellerräumen.

Gebäude A und B sind dabei identisch und bestehen aus je 15
Wohneinheiten.

Haus C besitzt bei gleicher Grundfläche nur 12 Wohneinheiten, womit
sich insgesamt 42 Wohneinheiten ergeben.

Jedes der 3 Häuser erhält seinen eigenen Technik- und Hausanschlussraum
im Untergeschoss.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE217 Dachau
Hauptort der Ausführung:

Haimhausen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Wärmeerzeugung erfolgt zum größten Teil über zentrale
Gas-Brennwertthermen in den Heizzentralen der Gebäude. Je Gebäude wird
eine eigene Anlage vorgesehen.

Es werden zusätzlich 50 m^2 Röhrenkollektoren je Gebäude zur
TWW-Erwärmung und Heizungsunterstützung vorgesehen.

Die Thermische Solaranlage wird mit Heizungspufferspeichern kombiniert.

Zu Absicherung der gesamten Anlage wird eine Druckhaltung und
automatische Nachspeisung je Heizzentrale vorgesehen.

Die Wärmeverteilung erfolgt über das Untergeschoss zu den
Steigsträngen. Die Rohrleitungen sind unterhalb der Decke zu verlegen.
Sofern technisch notwendig werden Rohrleitungen auch im Wandbereich
(übereinander) verlegt. Die Wärmeverteilung erfolgt generell im
2-Rohr-System.

Alle Steigstränge erhalten Strangabsperrventile mit
Voreinstellmöglichkeit, um einen hydraulischen abgleich vornehmen zu
können.

Die Wohnungsheizkreise sind zentral an den Heizkreisverteilern
absperrbar.

Als Hauptwärmeverbraucher wird je Wohnung eine Fußbodenheizung
ausgeführt die mittels motorbetriebenen Dreiwegventil nach
Außentemperatur geregelt wird.

Zur Energieabrechnung wird in jedem Fußbodenheizkreisverteiler ein
Wärmemengenzähler-Passstück vorgesehen.

Die Lieferung und Montage der Wärmemengenzähler erfolgt über ein
Abrechnungsunternehmen, welches durch den Bauherrn beauftragt wird.

Weitere Wärmeverbraucher sind elektrische Badheizkörper je Wohnung 1
St. sowie je Waschraum ein Röhrenradiator.

Technische Daten:

3 x Gas-Brennwertkessel60 kW;

3 x Solaranlage Röhrenkollektorje Haus 50 m^2;

6 x Heizungspufferspeicher (je Haus = 2 St.)je 1.500 Liter;

3 x Kompressor gesteuerte Druckhaltung;

3 x Nachspeiseeinrichtung für Heizungswasser;

6 x Frischwasserstation für Trinkwassererwärmung;

in Kaskade geschaltet (je Haus = 2 St.)max. 68 l/min;

48 x Fußbodenheizkreisverteiler;

Gasleitung ca. 50 m Edelstahlrohr (Pressverbindung);

Verteilleitungen Heizungca. 750 m Schwarzes nathloses Gewinderohr;

Solarleitungca. 150 m Kupferrohr.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/07/2020
Ende: 31/12/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Für den Auftrag kommen nur Bieter in Betracht, die bereits Leistungen
mit Erfolg ausgeführt haben, die mit der zu vergebenen Leistung
vergleichbar sind. Mit dem Angebot ist für die Beurteilung der Eignung
vorzulegen: Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit
nach §6a EU VOB/A.

Direkter Link zur Eigenerklärung siehe Link
[11]https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=2
03887
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Sicherheitsleistungen gem. §9c EU VOB/A, §17 VOB/B.Zahlungen gem. § 16
VOB/B.Bietergemeinschaften mit gesamtschuldnerischer Haftung jedes
einzelnen Bietergemeinschaftsmitgliedes für die Gesamtbaumaßnahme
werden zugelassen.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 07/12/2020
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 15/03/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 07/12/2020
Ortszeit: 12:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Die Angebote sind elektronisch über die Vergabeplattform zu
übermitteln.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die eingereichten Unterlagen werden nicht zurückgegeben. Bieter
anfragen werden bis spätestens 6 Kalendertage vor Angebotsöffnung
(Submission) von der Kontaktstelle beantwortet.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Südbayern bei der Regierung von
Oberbayern
Postanschrift: Maximilianstraße 39
Ort: München
Postleitzahl: 80538
Land: Deutschland
E-Mail: [12]vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telefon: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847
Internet-Adresse: [13]http://www.regierung-oberbayern.de
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Südbayern bei der Regierung von
Oberbayern
Postanschrift: Maximilianstraße 39
Ort: München
Postleitzahl: 80538
Land: Deutschland
E-Mail: [14]vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telefon: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847
Internet-Adresse: [15]http://www.regierung-oberbayern.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/10/2020

References

6. mailto:haimhausen@haimhausen.de?subject=TED
7. https://haimhausen.de/
8. https://staatsanzeiger-eservices.de/
9. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekVuUrl?z_param=203887
10. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/
11. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=203887
12. mailto:vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de?subject=TED
13. http://www.regierung-oberbayern.de/
14. mailto:vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de?subject=TED
15. http://www.regierung-oberbayern.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau