Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Pößneck - Aschenbeseitigung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020101409132814081 / 485417-2020
Veröffentlicht :
14.10.2020
Angebotsabgabe bis :
10.11.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
90513400 - Aschenbeseitigung
DE-Pößneck: Aschenbeseitigung

2020/S 200/2020 485417

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Thermische Verwertungsanlage Schwarza (TVS)
Eigenbetrieb des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Saale- Orla (ZASO)
Postanschrift: Wohlfarthstraße 7
Ort: Pößneck
NUTS-Code: DEG0K Saale-Orla-Kreis
Postleitzahl: 07381
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Blümel
E-Mail: [6]n.bluemel@zaso-online.de
Telefon: +49 3647-441733
Fax: +49 3647-441744
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]http://www.zaso-online.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=356019
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=356019
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Umwelt

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Entsorgung von Filterstaub (optional Kesselstaub) aus der Thermischen
Verwertungsanlage Schwarza (TVS)
Referenznummer der Bekanntmachung: 2020-0112-TVS
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90513400 Aschenbeseitigung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Transport und Entsorgung von Filterstaub (optional Kesselstaub) aus der
Abgasreinigung der TVS (AVV-Abfallschlüsselnummer: 190112*, optional
190115*).
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 1 050 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG0I Saalfeld-Rudolstadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Leistung umfasst die Übernahme, Verladung, den Transport sowie die
ordnungsgemäße und rechtskonforme Entsorgung von Filterstaub mit der
Abfallschlüsselnummer 19 01 13* (sowie optional von Kesselstaub mit der
Abfallschlüsselnummer 19 01 15*) aus der Abgasreinigung der TVS Shwarza
in einer vom Bieter mit der Angebotsabgabe benannten genehmigten Anlage
einschließlich der Entsorgung etwaigen dabei entstehenden
Rückstände/weiteren Outputs.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2021
Ende: 31/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich um ein Jahr bis zum 31.12.2023, wenn der AG
bis zum 31.8.2022 gegenüber dem AN mitteilt, dass er von seinem Recht
zur Verlängerung des Vertrages Gebraucht macht.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftraggeber kann während der Vertragslaufzeit vom Auftragnehmer
ergänzend auch die Verladung, den Transport sowie ordnungsgemäße und
rechtskonforme Verwertung bzw. Beseitigung von Kesselstaub
(AVV-Abfallschlüsselnummer 19 01 15*) aus der Abgasreinigung der TVS
verlangen.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Siehe Vergabeunterlagen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Siehe Vergabeunterlagen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Siehe Vergabeunterlagen.
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Siehe Vergabeunterlagen.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 10/11/2020
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/12/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 10/11/2020
Ortszeit: 14:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Entsorgung des Kesselstaubes ist optional ausgeschrieben für den
Fall, dass die Entsorgung des Kesselstaubes auf die eigene Deponie des
ZASO zeitweise oder grundsätzlich nicht mehr möglich ist. Die
Vergabestelle behält sich vor, fehlende oder ergänzende Angaben sowie
weitere Belege und Nachweise vom Bieter nachzufordern.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Freistaates Thüringen beim
Thüringer Landesverwaltungsamt
Postanschrift: Jorge-Semprun-Platz 4
Ort: Weimar
Postleitzahl: 99423
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

a) Der Bieter hat die Möglichkeit, das Vergabeverfahren vor Ablauf der
von der Vergabestelle bestimmten Frist in der von ihr bestimmten Form
bei der Vergabestelle zu beanstanden, in-dem er eine Verletzung seiner
Rechte durch die Nichteinhaltung von Vergabevorschriften rügt.

Die Beanstandung ist wie folgt zu übermitteln:

elektronisch oder schriftlich,

Adresse: Vergabestelle gemäß Bewerbungsbedingungen Punkt 1.

b) Hilft die Vergabestelle dieser Beanstandung nicht ab, unterrichtet
die Vergabestelle die Vergabekammer durch Übersendung der vollständigen
Vergabeakte. Sie darf den Zuschlag in diesem Fall nur erteilen, wenn
die Vergabekammer das Vergabeverfahren nicht innerhalb von 14
Kalendertagen nach Unterrichtung beanstandet. Die Frist beginnt am Tag
nach dem Eingang der Unterrichtung bei der Vergabekammer und kann in
begründeten Ausnahmefällen durch die Vergabekammer einmalig um weitere
sieben Kalendertage verlängert werden. Beanstandet die Vergabekammer
das Vergabeverfahren mit einer entsprechenden Begründung, hat die
Vergabestelle die Auffassung der Vergabekammer zu beachten,

c) Es wird darauf hingewiesen, dass für Amtshandlungen der
Vergabekammer Kosten (Gebühren und Auslagen) zur Deckung des
Verwaltungsaufwandes erhoben werden. Das Thüringer
Verwaltungskostengesetz findet Anwendung. Die Höhe der Gebühren
bestimmt sich nach dem personellen und sachlichen Aufwand der
Vergabekammer unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Bedeutung des
Gegenstands der Nachprüfung. Die Gebühr beträgt mindestens 100 EUR,
soll aber den Betrag von 1 000 EUR nicht überschreiten. Ergibt die
Nachprüfung, dass ein Bieter zu Recht das Vergabeverfahren beanstandet
hat, werden keine Kosten zu seinen Lasten erhoben,

d) Im Falle ihres Tätigwerdens entscheidet die Vergabekammer
abschließend, ob der Bieter durch die Nichteinhaltung von
Vergabevorschriften in seinen Rechten verletzt wurde.
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/10/2020

References

6. mailto:n.bluemel@zaso-online.de?subject=TED
7. http://www.zaso-online.de/
8. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=356019
9. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=356019

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau