Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Senftenberg - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020091409112256598 / 429965-2020
Veröffentlicht :
14.09.2020
Angebotsabgabe bis :
15.10.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71240000 - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
79410000 - Unternehmens- und Managementberatung
79421000 - Projektmanagement, außer Projektüberwachung von Bauarbeiten
DE-Senftenberg: Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

2020/S 178/2020 429965

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Senftenberg
Postanschrift: Markt 1
Ort: Senftenberg
NUTS-Code: DE40B Oberspreewald-Lausitz
Postleitzahl: 01968
Land: Deutschland
E-Mail: [6]vergabe@senftenberg.de
Telefon: +49 3573701-0

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]https://www.senftenberg.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXUTYYD
YYYK/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXUTYYD
YYYK
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Stadtumbaumanagement
Referenznummer der Bekanntmachung: 2020 SPA 06
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie
planungsbezogene Leistungen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Stadtumbaumanagement umfasst als flexible Grundleistung alle
anfallenden Aufgaben zur Unterstützung der Stadt Senftenberg und der am
Stadtumbau beteiligten Wohnungsunternehmen sowie sonstiger Akteure im
Rahmen der Fortsetzung des Stadtumbauprozesses.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79410000 Unternehmens- und Managementberatung
79421000 Projektmanagement, außer Projektüberwachung von Bauarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE40B Oberspreewald-Lausitz
Hauptort der Ausführung:

Stadtgebiet Senftenberg

01968 Senftenberg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Diese Leistung beinhaltet zur Umsetzung der umfangreichen und
vielfältigen Fördermaßnahmen und der organisatorischen sowie
planerischen Begleitung des Stadtentwicklungsprozesses eine
fachübergreifende Kompetenz und hohe Leistungsbereitschaft.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2021
Ende: 31/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Das Stadtumbaumanagement inkl. Erstellung von Konzepten wird über einen
Zeitraum von 2 Jahren ausgeschrieben, mit der Option zur Verlängerung
um 2 Jahre.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Entfällt
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Soweit keine Formblätter zur Verfügung gestellt werden, können die
Angaben mittels eigener Formblätter eingereicht werden.

Formular VVB 124_LD Erklärung zum nicht Vorliegen von
Ausschlussgründen nach den Paragraphen 123 und 124 GWB, 48 VgV; sofern
die Ausschlussgründe zutreffen, sind gemäß § 125 GWB die vorgenommenen
Selbstreinigungsmaßnahmen mitzuteilen und nachzuweisen. (Bei
Bietergemeinschaften ist die Erklärung durch jedes Mitglied der
Bietergemeinschaft separat einzureichen.)

Nachweis einer entsprechenden Berufs- oder
Betriebshaftpflichtversicherung mit Angabe des Versicherungszeitraums
und der Deckungssummen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Sofern nicht anders angegeben, sind sämtliche Erklärungen als
Eigenerklärungen ausreichend.

Soweit keine Formblätter zur Verfügung gestellt werden, können die
Angaben mittels eigener Formblättereingereicht werden:

Formular VVB_234 Bietergemeinschaftserklärung (§ 43 VgV);

Angabe, welche Teile des Auftrags der Unternehmer unter Umständen als
Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt (§ 46 Abs. 3 Nr. 10 VgV), weiter
ist den Vorgaben nach § 47 VgV nachzukommen;

5 geeignete Referenzen über früher ausgeführte Liefer- und
Dienstleistungsaufträge in Form einer Liste der in den letzten
höchstens 5 Jahren erbrachten wesentlichen Liefer- oder
Dienstleistungen mit Angabe des Werts. (§ 46 Abs. 3 Nr. 1 UVgO)

Anzahl und Qualifikation der vorgesehenen Mitarbeiter/innen sowie
Projektleiter (mindestens ein Mitarbeiter mit abgeschlossenem
Masterstudium der Fachrichtung Stadt- und Regionalplanung oder
Architektur bzw. einer vergleichbaren Fachrichtung erforderlich);

Kurzdarstellung des Unternehmens (max. 2 DIN A4-Seiten);

Aussagen zur garantierten Reaktionszeit zur Wahrnehmung kurzfristiger
Termine;

Aussagefähige Beschreibung zur Umsetzung der beabsichtigen Leistungen
unter Punkt 3.1a) zum Stadtumbaumanagement (max. 2 DIN A4-Seiten);

Erstellung eines Kurzkonzeptes zur Vorgehensweise einer
Akteursbeteiligung im Zuge der Fortschreibung des Integrierten
Stadtentwicklungskonzepts (max. 5 DIN A4 Seiten).
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Mindestens abgeschlossenes Masterstudium der Fachrichtung Stadt- und
Regionalplanung oder Architektur bzw. einer vergleichbaren
Fachrichtung.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 15/10/2020
Ortszeit: 09:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 14/12/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 15/10/2020
Ortszeit: 09:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter oder deren Bevollmächtigte sind nicht zum Öffnungstermin
zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Elektronische Angebotsabgabe:

Das Angebot ist zusammen mit den Anlagen bis zum Ablauf der
Angebotsfrist über die Vergabeplattform der Vergabestelle, speziell
über das Bietertool des Vergabemarktplatzes Brandenburg, zu
übermitteln. Angebote die elektronisch über den Kommunikationsbereich
des Vergabemarktplatzes Brandenburg oder als E-Mail übermittelt werden,
können nicht berücksichtigt und müssen in Folge dessen ausgeschlossen
werden.

Schriftliche Angebotsabgabe:

Bitte alle erforderlichen Unterlagen in einem verschlossenen Umschlag,
der sich nicht ohne Beschädigung des Verschlusses öffnen lässt, an die
Stadt Senftenberg, Zentrale Vergabestelle, Markt 1, 01968 Senftenberg
senden. Der Umschlag ist außen mit dem Angebotskennzettel zu versehen
sowie mit Ihrem Namen (Firma) und Ihrer Anschrift zu bezeichnen.

Kommunikation:

Sämtliche Kommunikation erfolgt über den Vergabemarktplatz Brandenburg.
Für das Vergabeverfahren betreffende Fragen ist ausschließlich die
Rubrik Kommunikation auf dem Vergabemarktplatz Brandenburg zu nutzen.
Hierzu ist eine einmalige Registrierung auf dem Vergabemarktplatz
Brandenburg unter der Rubrik Registrierung erforderlich.

Telefonische Auskünfte werden nicht gegeben.

Anfragen, die per E-Mail oder Fax eingehen, werden nicht bearbeitet.

Antworten auf Bieteranfragen inklusive der Fragen werden allen
Wettbewerbsteilnehmern zur Kenntnis gegeben. Fragestellungen mit
Hinweisen auf Ihr Unternehmen sind daher bitte zu vermeiden.

Die E-Mail-Benachrichtigung hinsichtlich der über den Projektraum zur
Verfügung gestellten Nachrichten ist eine Servicefunktion des
Vergabemarktplatzes Brandenburg. Schauen Sie daher regelmäßig selbst in
den Projektraum, um mögliche Nachrichten von der Zentralen
Vergabestelle der Stadt Senftenberg nicht zu übersehen.

Bekanntmachungs-ID: CXUTYYDYYYK
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Brandenburg beim
Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten
Postanschrift: Heinrich-Mann-Allee 107
Ort: Potsdam
Postleitzahl: 14473
Land: Deutschland
Telefon: +49 3378661719
Fax: +49 3378661652

Internet-Adresse: [10]https://mwae.brandenburg.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Brandenburg beim
Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten
Postanschrift: Heinrich-Mann-Allee 107
Ort: Potsdam
Postleitzahl: 14473
Land: Deutschland
Telefon: +49 3378661719
Fax: +49 3378661652

Internet-Adresse: [11]https://mwae.brandenburg.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/09/2020

References

6. mailto:vergabe@senftenberg.de?subject=TED
7. https://www.senftenberg.de/
8. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXUTYYDYYYK/documents
9. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXUTYYDYYYK
10. https://mwae.brandenburg.de/
11. https://mwae.brandenburg.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau