Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Neustadt an der Waldnaab - Zimmer- und Tischlerarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020091409031355611 / 428909-2020
Veröffentlicht :
14.09.2020
Angebotsabgabe bis :
12.10.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45422000 - Zimmer- und Tischlerarbeiten
45420000 - Bautischlerei-Einbauarbeiten
45421150 - Bautischlerei-Einbauarbeiten ohne Metall
DE-Neustadt an der Waldnaab: Zimmer- und Tischlerarbeiten

2020/S 178/2020 428909

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landkreis Neustadt an der Waldnaab
Postanschrift: Stadtplatz 36
Ort: Neustadt an der Waldnaab
NUTS-Code: DE237 Neustadt a. d. Waldnaab
Postleitzahl: 92660
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Ach, Hermann
E-Mail: [6]vergabestelle@neustadt.de
Telefon: +49 9602795100
Fax: +49 9602791166

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]www.neustadt.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/DownloadTe
nderFiles.ashx?subProjectId=h6zFgBwUetE%253d
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://portal.deutsche-evergabe.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Gymnasium Neustadt an der Waldnaab Generalsanierung Tischlerarbeiten,
Pfosten-Riegel-Fassaden, Innentürelemente
Referenznummer der Bekanntmachung: 2020004547
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45422000 Zimmer- und Tischlerarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gymnasium Neustadt an der Waldnaab Generalsanierung

Tischlerarbeiten, Pfosten-Riegel-Fassaden, Innentürelemente;

Herstellen, Liefern und Einbauen von Pfosten-Riegel-Fassaden im
Innenbereich für den Bibliotheksraum als Pfosten-Riegel-Fassaden in
Holz. Die Elemente sind teilweise mit Festverglasung und teilweise mit
Innentüren mit Glasausschnitt auszuführen. Ausführung im Zuge des 2.
Bauabschnittes für das Bauvorhaben Generalsanierung Gymnasium Neustadt
an der Waldnaab.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 65 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45420000 Bautischlerei-Einbauarbeiten
45421150 Bautischlerei-Einbauarbeiten ohne Metall
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE237 Neustadt a. d. Waldnaab
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

1. Allgemeine Beschreibung BA1 UND BA2:

Das Gymnasium Neustadt an der Waldnaab, ein staatliches Gymnasium für
Jungen und Mädchen, wurde im Jahr 1972 gegründet und 1977 fertig
gestellt. Die Schule wird derzeit von ca. 600 Schülerinnen und Schülern
besucht, die von 64 Lehrkräften unterrichtet werden. Das Gebäude, in
Betonständerbauweise ausgeführt, wurde der bestehenden Hangtopographie
angepasst und als Splittlevelstruktur über insgesamt 6 Ebenen,
aufgebaut (weitere Beschreibung folgt unter dem Punkt: Gliederung
Bauwerk).

BGF: 11 090,00 m^2

NGF: 9 256,00 m^2

Um den Ansprüchen an ein zeitgemäßes Gymnasium gerecht zu werden, soll
die Schule in Neustadt an der Waldnaab generalsaniert werden. Dies
dient zum einen der Transformation des Bestandsgebäudes in ein modernes
Lernhaus, zum anderen müssen die neuen energetischen und
sicherheitsrelevanten Anforderungen (Brandschutz, Bauphysik, etc.) an
ein zeitgemäßes, umweltbewusstes Gebäude erfüllt werden.

2. Angaben zur Ausführung:

Die Sanierung der Gesamtanlage ist in 2 Bauabschnitten vorgesehen.
Wobei der erste Bauabschnitt bereits abgeschlossen ist. Im zweiten
Bauabschnitt wird ca. ein drittel des Hauptgebäudes innen und außen
komplett saniert und überarbeitet. In dieser Zeit findet der
Schulbetrieb in den bereits sanierten Gebäudeteil sowie auf weiteren
Flächen in der Turnhalle statt. Dieses Leistungsverzeichnis beschreibt
die Arbeiten, den 2. Bauabschnitt betreffend.

Arbeitszeiten bzw. Einschränkungen:

Für die Ausführung der Arbeiten und der damit verbundenen Lärmbelastung
der Schüler werden 3 Zeiten unterschieden mit folgenden Einschränkungen
Abiturprüfungen

Einschränkung: Keinerlei Lärm am und im Gebäude. Kein Bohr- und mit
Maschinen geführte Abbrucharbeiten an der Betonkonstruktion oder
Massivbauteilen, Kein Baggerbetrieb am Gebäude, Keine Verdichtung
(Rüttelplatten, etc.), Keine Benutzung der Schuttrutschen zum
Abitur-Zeitraum.

Mögliche Prüfungszeiten allgemein Einschränkung: Kein Bohr- und mit
Maschinen geführte Abbrucharbeiten an der Betonkonstruktion. Vermeidung
von sehr Lärm intensiven Arbeiten

Zeitraum: Montag bis Freitag mit Ausnahme der Schulferien (siehe
nächster Punkt)

8.00 Uhr bis 11.30 Uhr (Schulaufgabenzeit)

Schulferienzeit

Keinerlei Einschränkungen. Besonders Intensive Nutzung dieser
Zeitspannen durch entsprechende Personal- und Geräteaufstockung. Lärm
intensive Durchbrüche und Abbrüche der Betonkonstruktionen (Ausnahme
Bauteil 1) sollten nach Möglichkeit in diesen Zeiträumen erfolgen.

Ferienzeiten 2020:

Weihnachten: 23.12.20-9.1.21.

Ferienzeiten 2021:

Winter: 15.2.21-19.2.21;

Ostern: 29.3.21-10.4.21;

Pfingsten: 25.5.21-4.6.21;

Sommer: 30.7.21-19.9.21;

Herbst: 2.11.21-5.11.21;

Weihnachten: 24.12.21-8.1.22.

Da die Arbeiten bei laufendem Betrieb stattfinden und es sich um ein
Schulgebäude handelt, ist besonders auf Lärmbelästigungen und
Beschädigungen zu achten! Im Zuge der Generalsanierung bleibt ein Teil
der Gebäudekonstruktion und Oberflächen von der Baumaßnahme unberührt
bzw. wurde bereits fertiggestellt. An die jeweilige Leistung
angrenzende Flächen sind beschädigungsfrei zu halten und entsprechend
im Zuge der Arbeiten vor Beschädigung zu schützen! Entsprechende
Schutzmaßnahmen sind in die Einheitspreise einzukalkulieren.

3. Leistungsumfang Beschreibung der Arbeiten:

Das Leistungsverzeichnis beschreibt alle erforderlichen Arbeiten, für
die Interims-Unterteilung der beiden Bauabschnitte durch
Trockenbauwände notwendig sind.

Baustelleneinrichtung

Herstellen, Liefern und Einbau der Pfosten-Riegel-Fassade als
Holz-Holz-Konstruktion

Die einzelnen Leistungsbereiche des Leistungsumfangs sind unter
Allgemeinen und Zusätzlichen Vertragsbedingungen zum LV, und in den
einzelnen Positionen aufgeführt.

4. Ausführungszeitraum:

Aufmaß: 21.6.21-25.6.21

Werk-/Freigabeplanung: 28.6.21-9.7.21

Fertigung/Montage: 12.7.21-24.9.21

Bei den Fristen handelt es sich um Vertragsfristen. Der Schulbetrieb
kann während der Umbauzeit nur eingeschränkt und sehr beengt
stattfinden. Aus diesem Grund muss die Maßnahme in dem vorgegebenen
Zeitplan fertig gestellt werden. Des Weiteren sind an diesen Zeitplan
Fördergelder gebunden. Ein nicht einhalten der Fristen führt zu Verlust
der selbigen und wird dem Verursacher entsprechend angelastet.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 65 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 21/06/2021
Ende: 24/09/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/10/2020
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 08/12/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 12/10/2020
Ortszeit: 10:00
Ort:

Landratsamt Neustadt an der Waldnaab, Am Hohlweg 2, Zimmer C 008, 92660
Neustadt an der Waldnaab
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter oder deren Bevollmächtigte sind im Öffnungstermin nicht
zugelassen (§ 14 EU Abs. 1 VOB/A).

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: VOB-Stelle bei der Regierung der Oberpfalz
Postanschrift: Postfach 100 841
Ort: Regensburg
Postleitzahl: 93008
Land: Deutschland
E-Mail: [10]bauwesen@reg-opf.bayern.de
Telefon: +49 9415680404
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/09/2020

References

6. mailto:vergabestelle@neustadt.de?subject=TED
7. http://www.neustadt.de/
8. https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=h6zFgBwUetE%253d
9. https://portal.deutsche-evergabe.de/
10. mailto:bauwesen@reg-opf.bayern.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau