Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Tübingen - Abbrucharbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020091409031055602 / 428899-2020
Veröffentlicht :
14.09.2020
Angebotsabgabe bis :
12.10.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45111100 - Abbrucharbeiten
45262660 - Asbestbeseitigungsarbeiten
45453100 - Sanierungsarbeiten
90650000 - Asbestbeseitigung
90740000 - Schadstoffrückverfolgung und -überwachung und Sanierung
DE-Tübingen: Abbrucharbeiten

2020/S 178/2020 428899

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: BG Kliniken Ludwigshafen und Tübingen gGmbH
Postanschrift: Schnarrenbergstraße 95
Ort: Tübingen
NUTS-Code: DE142 Tübingen, Landkreis
Postleitzahl: 72076
Land: Deutschland
E-Mail: [6]l.stadler@bpm-gmbh.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]www.bgu-tuebingen.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YHHDJ05/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YHHDJ05
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Einrichtung und Kliniken der gesetzlichen Unfallversicherung
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Verlagerung Therapiebereiche Rückbauarbeiten und Schadstoffsanierung
72-20 (200)
Referenznummer der Bekanntmachung: 100.MN01-1023-01
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45111100 Abbrucharbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gewerk:

100.MN01-1023-01 Rückbauleistungen und Schadstoffsanierung BT4.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45262660 Asbestbeseitigungsarbeiten
45453100 Sanierungsarbeiten
90650000 Asbestbeseitigung
90740000 Schadstoffrückverfolgung und -überwachung und Sanierung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE142 Tübingen, Landkreis
Hauptort der Ausführung:

BG Klinik Tübingen

Schnarrenbergstraße 95

72076 Tübingen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Abbrucharbeiten und Entkernung für Umbau- und Sanierungsmaßnahmen im
Gebäudebestand, in Krankenhauseinrichtungen. Nicht zu bearbeitende
Gebäudeteilbereiche (Verwaltung, Labor, Forschungseinrichtung,
Physiotherapieschule) bleiben während der Ausführung in Betrieb.

Abbruch von Holz- und Stahltüren mit Zargen,

Abbruch von Türanlagen aus Leichtmetall,

Abbruch von Tür- und Trennwandanlagen,

Abbruch von mobilen Trennwandanlagen,

Abbruch von elementierten Trennwandanlagen,

Abbruch von Einbauschränken,

Demontage von Archiv-Rollregalanlagen,

Entfernen von Tapezierung an Decken und Wänden aus Glasgewebe,

Abbruch von Bekleidungen (Decken, Wände, Dachschräge) aus
Gipsplatten, Profilholz, Metallpaneelen, Pressspan Spiegeln einschl. UK
aus Holz oder Metall, einschl. Dämmung (Mineralwolle),

Abbruch von offener Rasterdecke aus Holz/Holzwerkstoff,

Abbruch von Innenputz schadstoffbelastet KM,

Abbruch von leichten Trennwänden,

Abbruch von Fussbodenaufbau Abdichtung, Trennlage, Estrich,
Bodenbelägen: Polteppich/Linoleum/PVC,

Abbruch von sanitären Ausstattungen (WCs, Urinale, Waschtische,
Wannen, Stützklappgriffe etc.),

Abbruch und Entsorgung von Glieder-/Plattenheizkörpern aus Stahl,

Demontage und Entsorgung von Rohrleitungen aus Kupfer, Stahl,
Gusseisen einschl. Form- und Verbindungsstücke, Befestigungen,
Armaturen,

Abbruch von Dämmung an Rohrleitungen, Mineralwolle,

Abbruch von RLT-Geräten,

Abbruch von Lüftungskanälen und -leitungen aus verzinktem Stahl inkl.
Dämmungen aus Mineralfaser,

Abbruch von Deckenluftauslässe, Volumenstromreglern, Schalldämpfern,

Abbruch von Kommunikations-/Signalkabel RLT,

Abbruch von Kältemaschinen einschl. Absaugen und Entsorgen von
Kältemittel und Kältemaschinenöl,

Demontage von Wandversorgungseinheiten für Betten,

Demontage von Anbau-/Einbauleuchten, Installationsgeräte AP/UP;
Brüstungskanal Kunststoff oder Alu,

Demontage von Kabeln/Leitungen,

Reinigung der Sanierungsbereichen Asbest und KMF,

Entsorgung von mineralischen Bau- und Abbruchabfälle, Z0 bis DK II,
Altholz A II bis A IV, Bau- und Abbruchabfällen auf Gipsbasis,
PAK-haltigem Abbruchmaterial, KMF-haltigem Abbruchmaterial;

Entsorgung ca. 20 kg asbesthaltiges Abbruchmaterial.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 5
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Eintragungen in das Berufsregister Ihres Sitzes oder Wohnsitzes gem.
VHB Bund-Formblatt 124,

Mitgliedschaften bei der Berufsgenossenschaft.

Sollte Ihr Angebot in die engere Wahl kommen, sind die im VHB-Formblatt
124 geforderten Nachweise nachzureichen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen
Geschäftsjahren, soweit der Bauleistungen und andere Leistungen
betrifft, die mit der zu vergebenen Leistung vergleichbar sind unter
Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit andere Unternehmen
ausgeführten Leistungen,

Angaben zu Insolvenzverfahren und Liquidation.

Sollte Ihr Angebot in die engere Wahl kommen, sind die im VHB
Bund-Formblatt 124 geforderten Nachweise nachzureichen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Erklärung zur Ausführung mit der zu vergebenen Leistung
vergleichbaren Leistungen (in den letzten 5 Jahren),

Die für die Ausführung erforderlichen Arbeitskräfte stehen zur
Verfügung,

Sachkundenachweis nach TRGS 519,

Zulassung nach Gefahrstoffverordnung nach Anhang III Nr. 2.4.2 Abs. 4
(schwach gebundene Asbestzementprodukte),

Sachkunde BGR 128 Arbeiten in kontaminierten Bereichen,

Zulassung als Entsorgungsfachbetrieb.

Sollte Ihr Angebot in die engere Wahl kommen, sind die im VHB
Bund-Formblatt 124 geforderten Nachweise nachzureichen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Sachkundenachweis nach TRGS 519,

Zulassung nach Gefahrstoffverordnung nach Anhang III Nr. 2.4.2 Abs. 4
(schwach gebundene Asbestzementprodukte),

Sachkunde BGR 128 Arbeiten in kontaminierten Bereichen,

Zulassung als Entsorgungsfachbetrieb.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde,
die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt,

Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur
Sozialversicherung.

Sollte Ihr Angebot in die engere Wahl kommen, sind die im VHB
Bund-Formblatt 124 geforderten Nachweise nachzureichen.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/10/2020
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 11/12/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 12/10/2020
Ortszeit: 12:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Nur Vertreter des Auftraggebers

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Sämtliche Fragen zum Vergabeverfahren sind ausschließlich über die
Vergabeplattform [10]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YHHDJ05
elektronisch einzureichen.

Bekanntmachungs-ID: CXP4YHHDJ05
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland-Pfalz Ministerium für
Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Postanschrift: Stiftsstraße 9
Ort: Mainz
Postleitzahl: 55116
Land: Deutschland
E-Mail: [11]vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de
Telefon: +49 6131-162234
Fax: +49 6131-162113

Internet-Adresse:
[12]https://mwvlw.rlp.de/de/ministerium/zugeordnete-institutionen/verga
bekammer/
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Der Nachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 GWB unzulässig, soweit der
Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften
vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem
Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt
hat; Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der
Bekanntmachung erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der in
der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur
Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, Verstöße gegen
Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind,
spätestens zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe.
Der Nachprüfungsantrag ist ebenfalls unzulässig, wenn mehr als 15
Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge
nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
oder in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spätestens bis zum
Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem
Auftraggeber zu rügen. Im Übrigen sind Verstöße gegen
Vergabevorschriften innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen nach
Kenntnis gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Ein Nachprüfungsantrag
ist innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, beider zuständigen
Vergabekammer zu stellen (§ 160 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen
(GWB)). Die o. a. Fristen gelten nicht, wenn der Auftraggeber gemäß §
135 Absatz 1 Nr. 2 GWB den Auftrag ohne vorherige Veröffentlichung
einer Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union vergeben hat,
ohne dass dies aufgrund Gesetzes gestattet ist.

Die Frist zur Geltendmachung von Verstößen gegen § 134 GWB beträgt 30
Tage ab Veröffentlichung dieser Bekanntmachung (§ 135 GWB).
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/09/2020

References

6. mailto:l.stadler@bpm-gmbh.de?subject=TED
7. http://www.bgu-tuebingen.de/
8. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YHHDJ05/documents
9. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YHHDJ05
10. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YHHDJ05
11. mailto:vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de?subject=TED
12. https://mwvlw.rlp.de/de/ministerium/zugeordnete-institutionen/vergabekammer/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau