Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Tübingen - Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020073109035280099 / 360853-2020
Veröffentlicht :
31.07.2020
Angebotsabgabe bis :
31.08.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
38000000 - Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)
DE-Tübingen: Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)

2020/S 147/2020 360853

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Eberhard Karls Universität Tübingen
Postanschrift: Geschwister-Scholl-Platz
Ort: Tübingen
NUTS-Code: DE142 Tübingen, Landkreis
Postleitzahl: 72074
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Dezernat VII Abteilung 3
E-Mail: [6]vergabe@uni-tuebingen.de
Telefon: +49 707129-77742
Fax: +49 707129-5985

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]https://uni-tuebingen.de/

Adresse des Beschafferprofils: [8]https://uni-tuebingen.de/
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[9]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YLUDSN2/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[10]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YLUDSN2
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beschaffung eines Systems zur Nanomanipulation im Vakuum in 3 Losen
Referenznummer der Bekanntmachung: Gz.: VII 3 - 4.1.7. / 58-20
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
38000000 Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer
Gläser)
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Beschaffung eines Systems zur Nanomanipulation im Vakuum

In 3 Losen

Los 1: Ultrahochvakuum-Rasterelektronenmikroskop Säule;

Los 2: Nanomanipulatoren zum Betrieb im Ultrahochvakuum;

Los 3: 4-fach Effusionszelle zum Aufbringen von dünnen Schichten.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ultrahochvakuum- Rasterelektronenmikroskop Säule
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
38000000 Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer
Gläser)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE141 Reutlingen
Hauptort der Ausführung:

Universität Tübingen Naturwissenschaftliches und Medizinisches
Institut (NMI)

Markwiesenstr. 55

72770 Reutlingen NMI Naturwissenschaftliches und Medizinisches Institut
an der Universität Tübingen

Markwiesenstr. 55

72770 Reutlingen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beschafft werden soll eine Rasterelektronenmikroskop-Säule (REM-Säule),
die in Ultrahochvakuum (UHV)-Technologie aufgebaut ist.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Nanomanipulatoren zum Betrieb im Ultrahochvakuum
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
38000000 Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer
Gläser)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE141 Reutlingen
Hauptort der Ausführung:

Universität Tübingen Naturwissenschaftliches und Medizinisches
Institut (NMI)

Markwiesenstr. 55

72770 Reutlingen NMI Naturwissenschaftliches und Medizinisches Institut
an der Universität Tübingen

Markwiesenstr. 55

72770 Reutlingen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gesucht wird ein Nano-Manipulationssystem zur Installation in der
Kammer des UHV-REM.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

4-fach Effusionszelle zum Aufbringen von dünnen Schichten
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
38000000 Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer
Gläser)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE141 Reutlingen
Hauptort der Ausführung:

Universität Tübingen Naturwissenschaftliches und Medizinisches
Institut (NMI)

Markwiesenstr. 55

72770 Reutlingen NMI Naturwissenschaftliches und Medizinisches Institut
an der Universität Tübingen

Markwiesenstr. 55

72770 Reutlingen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beschafft werden soll eine 4-Fach Effusionszellen-Cluster für
organische Materialien. Das Gerät muss UHV kompatibel sein, d. h.
ausheizbar bis mindestens 120^oC und ausreichend

Geringem Ausgasen, um einen Druck von 10^-7 Pa oder geringer zu
erreichen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Vertrags- und Formalteil:

1. Mit Angebotsabgabe ist die Zusicherung der Einhaltung der in der
Tabelle Bestätigungen und Erklärungen des Bieters" auf den Seiten 3 &
4 (insbesondere der Punkte 1-13) zwingend durch Ankreuzen der
Checkbox" zu bestätigen.

Die ersetzt, sofern nichts anderes bzw. zusätzliches vereinbart ist,
die üblichen Eigenerklärungen.

Fehlende Angaben innerhalb der genannten obligatorischen Punkte werden
als Nicht-Erfüllung gedeutet und und führen zum Ausschluss des
Angebotes.

Darüber hinaus:

2. Aktueller Handelsregisterauszug bzw: aktueller Nachweis, dass der
Bieter im Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe der
Rechtsvorschriften des Landes der Gemeinschaft oder des Vertragsstaates
des EWR-Abkommens eingetragen ist, in dem er ansässig ist, ist
beizufügen (max. 6 Monate alt).

3. Die Verpflichtungserklärung zum Mindestentgelt

(siehe Anlage 2 und 3 der Vergabeunterlagen),

4. Eigenerklärung, wonach bzgl. des Unternehmens keine zwingenden
Ausschlussgründe nach §123 und §124 GWB vorliegen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1. Beschreibung des Bieters und seiner institutionellen Struktur sowie

Angaben zum Firmenprofil;

Beschreibung des organisatorischen Aufbaus des Unternehmens inkl.
Organigramm;

zum Umsatz der letzten drei Geschäftsjahre ist beigefügt.

2. Nachweis, dass die Haftungssummen (gem. 1.16) durch eine
Versicherung abgedeckt sind, ist beigefügt.

Sollte zum Zeitpunkt des Vergabeverfahrens eine Versicherung in der
geforderten Höhe noch nicht bestehen, so ist eine Eigenerklärung des
Bieters zusammen mit einem Bestätigungsschreiben der Versicherung im
Auftragsfall eine Versicherung in geforderter Höhe abzuschließen, mit
dem Angebot einzureichen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

In Verbindung mit 2.) Der Auftragnehmer ist verpflichtet, zur Abdeckung
aller Schadensersatz- und oder Regressansprüche wegen Personen-, Sach-
und Vermögensschäden eine Haftpflichtversicherung in angemessener Höhe,
mindestens aber mit einer Deckungssumme von:

2 500 000 EUR für Personenschäden;

500 000 EUR für Sach- und Vermögensschäden pro Schadensfall
abzuschließen und dem Auftraggeber nachzuweisen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Vollständig ausgefüllte Seiten 3 & 4 des Vertags- und Formalteils der
Vergabunterlagen Bestätigungen und Erklärungen des Bieters":

Insbesondere Bestätigung der Punkte: 5.) und 7.)
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 31/08/2020
Ortszeit: 09:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/11/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 31/08/2020
Ortszeit: 09:01
Ort:

Abteilung Einkauf
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Ausschließlich Vertreter der Vergabestelle

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4YLUDSN
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Baden-Württemberg beim
Regierungspräsidium Karlsruhe
Ort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76247
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
28/07/2020

References

6. mailto:vergabe@uni-tuebingen.de?subject=TED
7. https://uni-tuebingen.de/
8. https://uni-tuebingen.de/
9. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YLUDSN2/documents
10. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YLUDSN2

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau