Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Berlin - Beratung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020073009112878630 / 359672-2020
Veröffentlicht :
30.07.2020
Angebotsabgabe bis :
02.09.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
79416200 - Beratung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
79413000 - Marketing-Beratung
72415000 - Internetseitenbetreiberdienste
DE-Berlin: Beratung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit

2020/S 146/2020 359672

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.
Postanschrift: Klingelhöferstraße 23
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE30 Berlin
Postleitzahl: 10785
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Beschaffung
E-Mail: [6]ausschreibung@kas.de
Telefon: +49 3026996-0

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]https://www.kas.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://vergabeplattform.ai-ilv.de/NetServer/TenderingProcedureDetai
ls?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-173803845ec-7f5c4e112870f3b
c
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.
Postanschrift: Klingelhöferstraße 23
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE30 Berlin
Postleitzahl: 10785
Land: Deutschland
E-Mail: [9]ausschreibung@kas.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [10]https://www.kas.de

Adresse des Beschafferprofils: [11]https://www.kas.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[12]https://vergabeplattform.ai-ilv.de/NetServer/TenderingProcedureDeta
ils?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-173803845ec-7f5c4e112870f3
bc
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Stiftung
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Social Media Beratung und Erstellung von Content
Referenznummer der Bekanntmachung: 20-0410-07
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79416200 Beratung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Konrad-Adenauer-Stiftung betreibt und verantwortet zurzeit Accounts
und Seiten auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube. Auf den
Social-Media-Kanälen informiert und klärt die Konrad-Adenauer-Stiftung
auf über aktuelle und zeithistorische Entwicklungen und Ereignisse,
vermittelt Einblicke in ihre Arbeit, vermarktet Produkte wie
Publikationen, Veranstaltungen oder Experteninterviews, geht in den
Dialog mit der digitalen Community und führt digitale
Veranstaltungsformate durch. Der politische Bildungsauftrag der
Stiftung steht dabei im Fokus. Ergänzend zu den zentralen
Stiftungskanälen existieren zahlreiche weitere Social-Media-Accounts
unserer Politischen Bildungsforen in den Bundesländern und unserer
Auslandsbüros. Vereinzelt sind wir auch auf Plattformen wie Soundcloud
und Spotify mit eigenen Accounts vertreten.

Digitale Kommunikationskanäle wie Social-Media-Plattformen bieten der
Konrad-Adenauer-Stiftung zusätzlich zu analogen Wegen der Kommunikation
eine Möglichkeit, ihre Zielgruppen anzusprechen und ihren Auftrag zur
politischen Bildung zu realisieren. Die Präsenz auf diesen Plattformen
soll auch zu einer besseren Vermarktung und Bewerbung von Produkten der
Stiftung wie Publikationen und Veranstaltungen beitragen. Gleichzeitig
ist mit der Präsenz in den sozialen Medien das Ziel verbunden, eine
digitale Community aufzubauen, zu der vor allem jüngere Menschen
(Schüler und Schülerinnen/Studierende, junge Erwachsene und Young
Professionals) zählen.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. beabsichtigt, eine
Rahmenvereinbarung mit einem leistungsfähigen Dienstleister
abschließen. Die Rahmenvereinbarung sieht eine Laufzeit von 12 Monaten
vor, die sich automatisch einmal um weitere 12 Monate verlängert, wenn
die Vereinbarung nicht mit einer Frist von jeweils 6 Wochen zum
Laufzeitende von der Auftraggeberin gekündigt wird.

Die Leistungsabrufe aus diesem Rahmenvertrag erfolgen durch
Einzelbeauftragungen. Es bestehen keine Mindestabnahmeverpflichtungen
für die Auftraggeberin.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79413000 Marketing-Beratung
72415000 Internetseitenbetreiberdienste
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE30 Berlin
NUTS-Code: DE30 Berlin
Hauptort der Ausführung:

Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

Online-Redaktion

Klingelhöferstraße 23

10785 Berlin

Deutschland
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Allgemeine Dienstleistungserbringung

a) Erstellung und Umsetzung von Kommunikations- und Kampagnenkonzepten
zu den Kernthemen der Konrad-Adenauer-Stiftung für deren Aktivitäten
auf ihren zentralen Social-Media-Accounts und -Seiten (vor allem bei
Facebook, Twitter, Instagram und Youtube),

b) Anfertigung von hochwertigem (audio-)visuellen Content wie Visuals,
Videoclips, Grafiken, und Animationen sowie Verfassen von Texten für
die Social-Media-Accounts und -Seiten der Konrad-Adenauer-Stiftung,

c) Beratungsleistungen zur Weiterentwicklung der Präsenz der Stiftung
bei Social Media,

d) Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Workshops zu
verschiedenen Fragestellungen im Hinblick auf Social Media mit
Teilnehmenden aus der Stiftung,

e) Durchführung und Betreuung von Werbemaßnahmen und finanziellem
Targeting auf den Social-Media-Accounts der Stiftung,

f) Unterstützung bei dem Monitoring und der Evaluation von Aktivitäten
auf den Social-Media-Accounts und von Maßnahmen zu deren strategischer
Weiterentwicklung,

g) Unterstützung beim Community Management.

Losbildung

Es handelt sich um eine unteilbare Leistung. Eine Losbildung findet
nicht statt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/10/2020
Ende: 30/09/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Dieser Vertrag wird für den Zeitraum von der Zuschlagserteilung für 12
Monate abgeschlossen und verlängert sich automatisch um weitere 12
Monate, wenn die Vereinbarung nicht mit einer Frist von jeweils 6
Wochen zum Laufzeitende von der Auftraggeberin gekündigt wird.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Direktlink auf Dokument mit Eignungskriterien: (URL)
[13]https://vergabeplattform.ai-ilv.de/NetServer/SelectionCriteria/5432
1-Tender-173803845ec-7f5c4e112870f3bc
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 02/09/2020
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 28/09/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 02/09/2020
Ortszeit: 15:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Entfällt

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Die Vergabekammern des Bundes
Postanschrift: Villemombler Straße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
E-Mail: [14]vk@bundeskartellamt.bund.de
Telefon: +49 2289499-0
Fax: +49 2289499-163

Internet-Adresse: [15]https://www.bundeskartellamt.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein
Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3
Nr. 4 GWB).
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
29/07/2020

References

6. mailto:ausschreibung@kas.de?subject=TED
7. https://www.kas.de/
8. https://vergabeplattform.ai-ilv.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-173803845ec-7f
5c4e112870f3bc
9. mailto:ausschreibung@kas.de?subject=TED
10. https://www.kas.de/
11. https://www.kas.de/
12. https://vergabeplattform.ai-ilv.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-173803845ec-7f
5c4e112870f3bc
13. https://vergabeplattform.ai-ilv.de/NetServer/SelectionCriteria/54321-Tender-173803845ec-7f5c4e112870f3bc
14. mailto:vk@bundeskartellamt.bund.de?subject=TED
15. https://www.bundeskartellamt.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau