Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Siegburg - Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020062909162719108 / 302538-2020
Veröffentlicht :
29.06.2020
Dokumententyp : Zuschlagsbekanntmachung Konzession
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Produkt-Codes :
75131000 - Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung
DE-Siegburg: Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung

2020/S 123/2020 302538

Zuschlagsbekanntmachung Konzession

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/23/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Rhein-Sieg-Kreis, Der Landrat
Nationale Identifikationsnummer: DEA2C
Postanschrift: Kaiser-Wilhelm-Platz 1
Ort: Siegburg
NUTS-Code: DEA2C Rhein-Sieg-Kreis
Postleitzahl: 53721
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Allgemeine Dienste und Zentrale Vergabestelle
E-Mail: [6]zvs@rhein-sieg-kreis.de
Telefon: +49 2241/133543
Fax: +49 2241/133165

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]www.rhein-sieg-kreis.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aufschaltung von Brandmeldeanlagen (BMA) als Konzessionär für die
Alarmübertragung von BMA zur Kreisleitstelle
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
75131000 Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Stadt Siegburg und der Rhein-Sieg-Kreis vergeben gemeinsam eine
Dienstleistungskonzession für die kreisweite Aufschaltung von
Brandmeldeanlagen (BMA) für die Alarmübertragung auf die
Kreisleitstelle in Siegburg.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 9 041 600.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Diese Konzession ist in Lose aufgeteilt: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA2C Rhein-Sieg-Kreis
Hauptort der Ausführung:

Kreisleitstelle

Kaiser-Wilhelm-Platz 1

53721 Siegburg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Konzessionsnehmer erhält das ausschließliche Recht, eine
öffentliche Alarmübertragungsanlage für Brandmeldungen zu errichten, zu
unterhalten und zu betreiben sowie Teilnehmer an diese
Alarmübertragungsanlage anzuschließen. Darüber hinaus können vom
Konzessionsgeber Errichter zugelassen werden, die Teile der
Alarmübertragungsanlage übernehmen. Die Konzession gilt für den
gesamten Rhein-Sieg-Kreis. Aktuell sind ca. 518 Objekte aufgeschaltet
(Stand Jan. 2020). Davon sind ca. 75 Objekte der Stadt Siegburg
zuzuordnen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die Konzession wird vergeben auf der Grundlage der nachstehenden
Kriterien:
* Kriterium: Der Zuschlag wird nach der vereinfachten
UFAB-Bewertungsmethode (Leistungspunkte ./. Preis) ermittelt. Das
Angebot mit dem höchsten Quotienten wird bezuschlagt.

* Kriterium: Die Leistungspunkte werden wie folgt vergeben:

* Kriterium: Leistungsbeschreibung (max. 300 Punkte)

* Kriterium: Lösungskonzept (max. 300 Punkte)

* Kriterium: Maßnahmenkatalog (max. 250 Punkte)

* Kriterium: Umschaltdauer und Umsetzungsvorschlag auf die neue
Technik (max. 150 Punkte)

II.2.7)Laufzeit der Konzession
Laufzeit in Monaten: 120
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Vergabeverfahren mit vorheriger Veröffentlichung einer
Konzessionsbekanntmachung
IV.1.11)Hauptmerkmale des Vergabeverfahrens:
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [8]2020/S 019-043323

Abschnitt V: Vergabe einer Konzession
Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Aufschaltung von Brandmeldeanlagen (BMA) als Konzessionär für die
Alarmübertragung von BMA zur Kreisleitstelle
Eine Konzession/Ein Los wurde vergeben: ja
V.2)Vergabe einer Konzession
V.2.1)Tag der Entscheidung über die Konzessionsvergabe:
10/06/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen
EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus
Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3
Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Bosch Sicherheitsdienste GmbH
Postanschrift: Theodorstraße 293
Ort: Düsseldorf
NUTS-Code: DEA2C Rhein-Sieg-Kreis
Postleitzahl: 40472
Land: Deutschland
Der Konzessionär ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert der Konzession und zu den wesentlichen
Finanzierungsbedingungen (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/Loses/der
Konzession: 9 041 600.00 EUR
Gesamtwert der Konzession/des Loses: 0.01 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Aufgrund einer Plausibilitätsprüfung in der für die Erstellung dieser
Bekanntmachung verwendeten Software musste zwingend der Wert der
Konzession in dieser Bekanntmachung angegeben werden. Zum Schutz von
Geschäftsgeheimnissen des Konzessionsnehmers und dessen dahingehend
berechtigten geschäftlichen Interessen wurde nicht der tatsächliche
Wert angegeben, sondern ein fiktiver Wert, der keinesfalls dem
tatsächlichen Wert der Konzession entspricht.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland bei der
Bezirksregierung Köln - Spruchkörper Köln
Postanschrift: Zeughausstraße 2 - 10
Ort: Köln
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
Telefon: +49 2211472120
Fax: +49 2211472889

Internet-Adresse:
[9]https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/vergabekammer/index.htm
l
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Nach § 135 Abs. 2 GWB endet die Frist, mit der die Unwirksamkeit eines
Vertrages mit einem Nachprüfungsantrag geltend gemacht werden kann, 30
Kalendertage ab Kenntnis des Verstoßes, der zur Unwirksamkeit des
Vertrags führt, jedoch nicht später als 6 Monate nach Vertragsschluss
oder im Falle der Veröffentlichung im Supplement zum Amtsblatt der
Europäischen Union 30 Kalendertage nach dieser Veröffentlichung.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
25/06/2020

References

6. mailto:zvs@rhein-sieg-kreis.de?subject=TED
7. http://www.rhein-sieg-kreis.de/
8. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:043323-2020:TEXT:DE:HTML
9. https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/vergabekammer/index.html

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau