Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Euskirchen - Innenstadtkonzept -Umgestaltung Klostergarten und Klosterplatz-
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020062814291217053 / 883158-2020
Veröffentlicht :
28.06.2020
Anforderung der Unterlagen bis :
16.07.2020
Angebotsabgabe bis :
16.07.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
45112700 - Landschaftsgärtnerische Arbeiten
45112710 - Landschaftsgärtnerische Bauleistungen für Grünanlagen
45112711 - Landschaftsgärtnerische Bauleistungen für Parkanlagen
71400000 - Stadtplanung und Landschaftsgestaltung
71420000 - Landschaftsgestaltung
71421000 - Landschaftsgärtnerische Gestaltung
Innenstadtkonzept -Umgestaltung Klostergarten und Klosterplatz-

VHB NRW Formular 412a
05/2018 Auftragsbekanntmachung Teilnahmewettbewerb
Auftragsbekanntmachung
Vergabe-Nr.: 09/2001/20
Bezeichnung des Verfahrens: Innenstadtkonzept -Umgestaltung
Klostergarten und Klosterplatz-
1. Art der Vergabe
Beschränkte Ausschreibung nach 10 Abs. 1 UVgO
Verhandlungsvergabe nach 12 Abs. 1 UVgO
2. Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle
Bezeichnung
Kreisstadt Euskirchen, Fachbereich 9 -Stadtentwicklung und Bauordnung-
Postanschrift
Kölner Straße 75, 53879 Euskirchen
Kontaktstelle Zentrale Vergabestelle (ZVS) der Kreisstadt Euskirchen
Zu Händen von Frau Schröder
Telefon-Nummer +49 22 51/14-513
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse zvs@euskirchen.de
URL www.euskirchen.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
3. Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle
wie Ziffer 2
Bezeichnung
Postanschrift
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
4. Bezeichnung der Stelle, bei der die Teilnahmeanträge einzureichen sind
wie Ziffer 2
Bezeichnung
Postanschrift
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
Elektronische Teilnahmeanträge werden über den Vergabemarktplatz des Landes NRW eingereicht.
1 24.06.2020 10:41 Uhr - VMP
VHB NRW Formular 412a
05/2018 Auftragsbekanntmachung Teilnahmewettbewerb
5. Form der Teilnahmeanträge
Zugelassen sind
elektronische Teilnahmeanträge unter www.evergabe.nrw.de
- Elektronisch in Textform
- Elektronisch mit fortgeschrittener elektronischer Signatur
- Elektronisch mit qualifizierter elektronischer Signatur
Teilnahmeanträge in Schriftform
6. Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung
Umgestaltung des Klostergarten und Klosterplatz:
Für die Leistungsphasen 1 bis 9 gemäß HOAI wird ein leistungsstarkes und erfahrenes Büro gesucht:
Umgestaltung Klostergarten:
- Spielbereich: Neugestaltung/Ergänzung zur Attraktivitätssteigerung
- Wasserspiel: Soll installiert werden (siehe Unterlagen)
- Fläche zum Atrium des City-Forums: Leichte Absenkung, zwecks
besserer Einsehbarkeit in diesen tiefliegenden Bereich
- Befestigte Oberflächen: Neuanlage mit Betonsteinpflaster höherer
Güte (Farbe und Form), jedoch ohne Naturstein
- Neues, öffentliches Mobiliar
- Schaffung neuer Aufenthaltsqualitäten für Jung und Alt
- Verbesserung der Wegebeziehungen und der Beleuchtung
- Aufwertung der Zugangsbereiche (Richtung Klosterplatz, Hochstraße, Neutorwall)
- Offenere Gestaltung des Bereichs zum Klosterplatz zwecks besserer
Einsehbarkeit
Umgestaltung Klosterplatz:
- Zusätzliche Baumbeete
- Entfernung des Wendehammerbereichs und Ausdehnung des Platzes
in die Berliner Straße hinein (s. Unterlagen)
- Anliegerzufahrten, Lieferverkehre und Feuerwehrzufahrten müssen
gewährleistet werden
- Attraktivierung und Erhöhung der Aufenthaltsqualität
- Reduzierung der Überdimensionierung z.B. durch Zonierung der
Platzfläche (Verweilzonen, Spielbereich und Durchgangszonen,
Marktflächen)
- Förderung/Stärkung von Geschäftslagen
- Verbesserung des Übergangs zum Klostergarten
- Bessere Innenstadtvernetzung
- Material und Formgebung von Einbauten sowie das Stadtmobiliar
sollen der Planung des Klostergartens angepasst sein
Haupterfüllungsort:
Klostergarten Euskirchen, 53879 Euskirchen
Ergänzende/Abweichende Angaben zum Haupterfüllungsort:
Klostergarten:
gelegen zwischen: dem City-Forum, der Straße "Neutorwall", der Galeria sowie dem Kaufhaus C & A.
Klosterplatz (s.u.):
gelegen zwischen: Kaufhaus C & A, der Galeria, Straße "An den Kapuzinern", "Klosterstraße" und "Berliner
Straße".
Weitere(r) Erfüllungsort(e):
Klosterplatz Euskirchen, 53879 Euskirchen
7. ggf. Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose
Der Auftrag wird nicht in Lose aufgeteilt.
8. ggf. Zulassung von Nebenangeboten
Nebenangebote werden nicht zugelassen.
2 24.06.2020 10:41 Uhr - VMP
VHB NRW Formular 412a
05/2018 Auftragsbekanntmachung Teilnahmewettbewerb
9. etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Die Leistungsphasen 1 bis 3 (Grundlagenermittlung, Vorplanung, Entwurfsplanung) sollen zeitnah beauftragt
werden, damit das ausgewählte Büro die Leistungsphasen bis August/September 2020 ausführt.
(Die weiteren Leistungsphasen werden im Anschluss beauftragt.)
Im Anschluss daran soll zunächst der Klostergarten und dann der Klosterplatz weiter betrachtet und umgestaltet
werden.
Die Umsetzung (und weitere Beauftragung der nächsten Leistungsphasen) erfolgt entsprechend zeitversetzt.
Dennoch sollen die ersten drei Leistungsphasen parallel bearbeitet werden.
10. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die
Bezeichnung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen
werden können
Adresse zum elektronischen Abruf:
https://www.vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de/VMPSatellite/notice/CXQ1YYLYFF4/documents
Hinweise zu Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit sind den Nutzungsbedingungen des
Vergabemartkplatzes NRW zu entnehmen
Anschrift der Stelle
wie Ziffer 2
Bezeichnung
Postanschrift
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
Etwaige zusätzliche Angaben über die Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und der
Zugriffsmöglichkeit auf die Vergabeunterlagen:
11. Ablauf der Teilnahmefrist
16.07.2020 10:30 Uhr
12. Höhe geforderter Sicherheitsleistungen
13. Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind
14. Angabe der Eignungskriterien und der mit dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen zur
Beurteilung der Eignung
Eignungskriterien zur
Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung
Es dürfen sich nur Firmen bewerben, die den Nachweis ihrer Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit
gem. UVgO erbringen können.
Kurzdarstellung der Qualifikation und Erfahrungen der für die Durchführung des Projekts zur Verfügung
stehenden Mitarbeiter und des Projektleiters.
Sofern die Bearbeitung einzelner Teilleistungen durch mehrere Unternehmen erfolgt, ist auf Auftragnehmerseite
ein zentraler Projektleiter zu benennen, der als solcher auch für die beteiligten Unternehmen fungiert.
Der Projektleiter muss einer Planungsdisziplin angehören, die benannt werden muss.
Zumindest ein Mitarbeiter sollte einer Planungsdisziplin oder einer wissenschaftlichen Disziplin angehören.
Die Kurzdarstellung soll folgende Inhalte haben:
- Projektleiter:
o Benennung der Berufsausbildung
o Auflistung von bearbeitungsrelevanten Fortbildungen/Qualifikationen
3 24.06.2020 10:41 Uhr - VMP
VHB NRW Formular 412a
05/2018 Auftragsbekanntmachung Teilnahmewettbewerb
o Erfahrungen des verantwortlichen Projektleiters bzgl. der Durchführung städtebaulich-freiraumplanerischer
Entwicklungs-maßnahmen, Beteiligungsprozessen und Projektsteuerung
- Je Mitarbeiter:
o Benennung der Berufsausbildung
o Auflistung v. bearbeitungsrelevanten Fortbildungen/Qualifizierungen
o Darstellung der Erfahrungen bzgl. folgender Projekte + Maßnahmen:
- Durchführung von Platzgestaltungen
- Durchführung von Freiraumgestaltungen
- Allgemeine Durchführung von Gestaltungen im öffentlichen Raum
- Erfahrungen mit der Durchführung von Bürgerbeteiligungsverfahren
- Durchführung von prozessbegleitender Öffentlichkeitsarbeit
- Durchführung von Evaluationen bei durchgeführten Maßnahmen
- Erfahrungen in Koordination, Moderation und Ergebnisdokumentation von Projektgruppensitzungen, etc. und
Abstimmungsterminen von externen Baulastträgern und Beteiligten
- Erfahrungen im Förderwesen
wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit.
Beachte Ausschlussgründe Eigenerklärung (Formblatt 521) der Vergabeunterlagen.
technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit.
Beachte Eigenerklärung (Formblatt 521) der Vergabeunterlagen.
Referenzen für die Umgestaltung von Freiräumen und öffentlichen Plätzen. Als Referenz gelten:
Referenzliste aus den letzten zehn Geschäftsjahren zu folgenden Leistungsbereichen:
- Grünanlagen
- Öffentliche Plätze (in der Innenstadt)
Die Referenzen sind kurz zu beschreiben. Hierbei soll besonders auf die Prozessgestaltung, die Qualität und
innovative Ideen eingegangen werden. Aus der Darstellung möchte der Auftraggeber die fachspezifischen
Kenntnisse in den oben genannten Leistungsbereichen erkennen. Insbesondere sind Referenzen für
gleichgelagerte Projekte (Auftragsumfang, etc.) von Bedeutung.
Sonstige
15. Angabe der Zuschlagskriterien
Folgende Kriterien
Kriterium Gewichtung
Erfahrungen und Referenzen 35
Qualifikation und Erfahrung des Mitarbeiterteams 15
Umsetzung Leitbild 30
Kommunikation während der Bauphase 20
Weitere Informationen zu den Kriterien:
Es wird unbedingt auf die Projektbeschreibung bei den "Vergabeunterlagen" verwiesen !!!!!!!!!!
16. Berücksichtigung von Werkstätten für behinderte Menschen und Inklusionsbetriebe
Sofern das Angebot einer anerkannten Werkstätte für behinderte Menschen oder einer anerkannten
Blindenwerkstätte oder diesen Einrichtungen vergleichbare Einrichtungen (nachfolgend bevorzugte Bieter)
ebenso wirtschaftlich wie das ansonsten wirtschaftlichste Angebot eines insofern nicht bevorzugten Bieters ist,
so wird dem bevorzugten Bieter der Zuschlag erteilt. Bei der Beurteilung der Wirtschaftlichkeit der Angebote
wird der von den bevorzugten Bietern angebotene Preis mit einem Abschlag von 15 von Hundert berücksichtigt.
Voraussetzung für die Berücksichtigung des Abschlags ist, dass die Herstellung der angebotenen Lieferungen
zu einem wesentlichen Teil durch die bevorzugten Bieter erfolgt. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die
Wertschöpfung durch ihre Beschäftigten mehr als 10 % des Nettowerts der zugekauften Waren beträgt.
17. Sonstiges
Teilnehmeranfragen werden grundsätzlich nur dann beantwortet, wenn sie drei Werktage vor Ablauf der
Teilnahmefrist über das Vergabeportal gestellt werden.
Die Beantwortung später eingegangener Fragen liegt im Ermessen der Zentralen Vergabestelle (ZVS).
Bekanntmachungs-ID: CXQ1YYLYFF4
4 24.06.2020 10:41 Uhr - VMP

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-aachen/2020/06/23676.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau