Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Bremen - Systemdienstleistungen und Unterstützungsdienste
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020052209173452743 / 238338-2020
Veröffentlicht :
22.05.2020
Angebotsabgabe bis :
23.06.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
72250000 - Systemdienstleistungen und Unterstützungsdienste
DE-Bremen: Systemdienstleistungen und Unterstützungsdienste

2020/S 99/2020 238338

Auftragsbekanntmachung Sektoren

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: wesernetz Bremen GmbH
Postanschrift: Theodor-Heuss-Allee 20
Ort: Bremen
NUTS-Code: DE501
Postleitzahl: 28215
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): K-EK Sonja Meyer
E-Mail: [6]sonja.meyer@ewe.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]www.wesernetz.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: wesernetz Bremerhaven GmbH
Postanschrift: Hansastraße 17/19
Ort: Bremerhaven
NUTS-Code: DE502
Postleitzahl: 27568
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): K-EK Sonja Meyer
E-Mail: [8]sonja.meyer@ewe.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [9]www.wesernetz.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[10]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YRVDFUR/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[11]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YRVDFUR
I.6)Haupttätigkeit(en)
Erzeugung, Fortleitung und Abgabe von Gas und Wärme

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Durchführung der Messdaten-Qualitätssicherung und optional der
Bearbeitung von Marktnachrichten im EDIFACT Format
Referenznummer der Bekanntmachung: S-20_1065
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72250000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die wesernetz Bremen GmbH und wesernetz Bremerhaven GmbH beabsichtigen
Zählerstandsplausibilisierungen im Rahmen der Ablesung und des
Gerätewechsels aller Sparten, d. h. Strom, Gas, Wasser und Wärme, sowie
den erforderlichen telefonischen und schriftlichen Kontakten zu den
internen und externen Marktpartnern und Endkunden von Dienstleistern
durchführen / bearbeiten zu lassen. Optional soll auch die Bearbeitung
von Marktnachrichten im EDIFACT Format angeboten werden.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE501
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die im SAP IS-U System unplausibel gekennzeichneten Zählerstände,
resultierend aus der SLP-Ablesung oder einem Gerätewechsel, sind im
Rahmen der gesetzlichen Fristen (GPKE und WIM) zu plausibilisieren.
Kann der vorliegende Zählerstand nicht anhand der Systemhistorie
freigegeben werden, sind entsprechend der festgelegten spartenbezogenen
Verbrauchsgrenzen weitere Schritte wie z. B. telefonische oder
schriftliche Kontaktaufnahme mit dem Kunden bzw. eine Kontrollablesung
zu veranlassen und im SAP IS-U und dem eingesetzten CRM-System zu
dokumentieren. Ein Vorgang ist abgeschlossen, wenn ein Zählerstand als
plausibel im SAP IS-U freigegeben wurde und alle vereinbarten
Arbeitsschritte im SAP IS-U und dem CRM dokumentiert sind. Die
Vergütung wird jeweils für den abgeschlossenen Einzelauftrag gezahlt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/02/2021
Ende: 31/01/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Neben den Zählerstandsplausibilisierungen im Rahmen der Ablesung und
des Gerätewechsels aller Sparten, d. h. Strom, Gas, Wasser und Wärme,
sowie den erforderlichen telefonischen und schriftlichen Kontakten zu
den internen und externen Marktpartnern und Endkunden soll optional die
Bearbeitung von Marktnachrichten im EDIFACT Format angeboten werden.

Darüber hinaus soll der Vetrag eine Laufzeit vom 1.2.2021 bis zum
31.1.2024 haben und zudem die Möglichkeit vorsehen, den Vertrag einmal
um zwei Kalenderjahre (1.2.2024 - 31.1.2026) zu verlängern.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Siehe Unterlagen Teilnahmeantrag
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.4)Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.1.6)Geforderte Kautionen oder Sicherheiten:
III.1.7)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Hinweise auf Vorschriften, in denen sie enthalten sind:
III.1.8)Rechtsform, die die Unternehmensgruppe, der der Auftrag erteilt
wird, haben muss:
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks
schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu
verhandelnden Angebote
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 23/06/2020
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen:

Neuvergabe zum 1.2.2024 oder nach Ziehung der Verlängerungsoption zum
1.2.2026.
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4YRVDFUR
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Bremen Senatorin für
Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau
Postanschrift: Contrescarpe 72
Ort: Bremen
Postleitzahl: 28195
Land: Deutschland
E-Mail: [12]vergabekammer@bau.bremen.de
Telefon: +49 421361-2487
Fax: +49 421496-32311
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Bremen Senatorin für
Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau
Postanschrift: Contrescarpe 72
Ort: Bremen
Postleitzahl: 28195
Land: Deutschland
E-Mail: [13]vergabekammer@bau.bremen.de
Telefon: +49 421361-2487
Fax: +49 421496-32311
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Bremen Senatorin für
Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau
Postanschrift: Contrescarpe 72
Ort: Bremen
Postleitzahl: 28195
Land: Deutschland
E-Mail: [14]vergabekammer@bau.bremen.de
Telefon: +49 421361-2487
Fax: +49 421496-32311
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/05/2020

References

6. mailto:sonja.meyer@ewe.de?subject=TED
7. http://www.wesernetz.de/
8. mailto:sonja.meyer@ewe.de?subject=TED
9. http://www.wesernetz.de/
10. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YRVDFUR/documents
11. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YRVDFUR
12. mailto:vergabekammer@bau.bremen.de?subject=TED
13. mailto:vergabekammer@bau.bremen.de?subject=TED
14. mailto:vergabekammer@bau.bremen.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau