Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Konstanz - Bauarbeiten für Schulgebäude
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020052209024250622 / 236295-2020
Veröffentlicht :
22.05.2020
Angebotsabgabe bis :
25.06.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45214200 - Bauarbeiten für Schulgebäude
45111100 - Abbrucharbeiten
45262660 - Asbestbeseitigungsarbeiten
DE-Konstanz: Bauarbeiten für Schulgebäude

2020/S 99/2020 236295

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Konstanz, Bauverwaltungsamt
Postanschrift: Untere Laube 24
Ort: Konstanz
NUTS-Code: DE138
Postleitzahl: 78462
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Submissionsstelle
E-Mail: [6]andreas.trieber@konstanz.de
Telefon: +49 75319002879
Fax: +49 75319002514

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]www.konstanz.de

Adresse des Beschafferprofils: [8]www.konstanz.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[9]https://www.vergabe24.de/vergabeunterlagen/54321-Tender-1720d0e83ea-
620c69735233e956
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[10]www.vergabe24.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Sanierung Geschwister-Scholl-Schule Abbruch/Schadstoffsanierung
WC-Kerne
Referenznummer der Bekanntmachung: KN-2020-025
Abbruch/Schadstoffsanierung
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45214200
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Sanierung Geschwister-Scholl-Schule Abbruch/Schadstoffsanierung
WC-Kerne.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45111100
45262660
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE138
Hauptort der Ausführung:

78467 Konstanz

Schwaketenstraße 110/112
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Baustelleneinrichtung, Abschottungen 496 m^2,
Personendekontaminationseinheit 4-Kammer: 6 St., Schutzmassnahmen
Einbauten, Abbruch abgeh. Gipskartondecke 234 m^2, Abbruch abgehängte
Metalldecke: 7m^2, Abbruch Trennwandanlage: 355 m^2, Abbruch
Fliesenbelage (Wand), schadstoffbel. 696 m^2, Abbruch Fliesenbelage
(Boden), schadstoffbel. 275 m^2, Abbruch Vorsatzschale, schadstoffbel.
187 m^2, Grobreinigung: 970 m^2, Restfaserbindung 970 m^2, Entsorgung,
Beton Schlitze herstellen 65 m, Kernbohrungen d=50-400 mm: 23 St.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 03/08/2020
Ende: 22/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die Stadt Konstanz plant die Sanierung der Geschwister-Scholl-Schule,
die über einen Zeitraum von ca. 6 Jahren und in voraussichtlich 15
Bauabschnitten erfolgen soll. Saniert werden die Gebäudehülle,
Innenbauteile und Gebäudetechnik (Heizung, Lüftung, Sanitär, MSR,
Elektro). Die Schule wurde 1976 erbaut in einer Bauweise aus
Stahlbetonfertigteilen (Stützen, Balken, Rippendecken) mit einer
Fassade in Metallpfostenriegelkonstruktion. Der Sonnenschutz besteht
aus vorgestellten Markisen. Die Flachdächer sind extensiv begrünt und
mit prismenförmigen Glasoberlichtern ausgestattet. Zwei Innenhöfe sind
mit großen Trogdachverglasungen versehen, getragen durch
Stahlfachwerkbinder. Die Innenwände sind im Wesentlichen nichttragende
Holzständerwände und teilweise mit Oberlichtverglasungen ausgestattet.
Im Innenbereich ist die Sanierung aller Oberflächen (Boden, Decke,
Wand) unter Einbeziehung akustischer Maßnahmen

Vorgesehen.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Auf Verlangen des Auftraggebers sind Angaben und Nachweise vorzulegen:

Über die Eintragung in die Handwerksrolle oder das Berufsregister,
bzw. bei Bewerbern aus EU Staaten der Nachweis, dass sie nach den
Rechtsvorschriften ihres Staates zur Erbringung der Leistung berechtigt
sind;

Darüber, dass keine nachweislich schwere Verfehlung vorliegt, die die
Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt;

Darüber, dass Steuern und Abgaben sowie Sozialversicherungsbeiträge
ordnungsgemäß entrichtet werden;

Mitgliedschaft in einer Berufsgenossenschaft;

Eigenerklärung § 19 Abs. 3 des Mindestlohngesetzes ist mit dem
Angebot abzugeben.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Auf Verlangen des Auftraggebers sind Angaben und Nachweise vorzulegen:

Ob das Unternehmen zahlungsunfähig ist, über das Vermögen des
Unternehmens ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares Verfahren
beantragt oder eröffnet worden ist, die Eröffnung eines solchen
Verfahrens mangels Masse abgelehnt worden ist, sich das Unternehmen im
Verfahren der Liquidation befindet oder seineTätigkeit eingestellt hat;

Umsätze der letzten 3 Geschäftsjahre, die Bauleistungen betreffen,
welche mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind und den Anteil
bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Leistungen
einschließen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Auf Verlangen des Auftraggebers sind Angaben und Nachweise vorzulegen:

Angaben über die Ausführung vergleichbarer Leistungen in den letzten
3 abgeschlossenen Geschäftsjahren;

Eigenerklärung zur Angabe über Zahl der in den letzten 3
abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten
Arbeitskräften, gegliedert nach Lohngruppen mit extra ausgewiesenem
Leistungspersonal;

Angabe der Anzahl der technischen Fachkräfte (Polier/Meister,
Facharbeiter, Vorarbeiter, Maschinisten), überdie der Unternehmer für
die Erbringung der Leistung verfügt.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 25/06/2020
Ortszeit: 10:40
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 07/08/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 25/06/2020
Ortszeit: 10:40
Ort:

Stadt Konstanz, Bauverwaltungsamt Untere Laube 24, 78462 Konstanz,
Deutschland

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Baden-Württemberg,
Regierungspräsidium Karlsruhe
Postanschrift: Durlacher Allee 100
Ort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76137
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein
Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3
Nr. 4 GWB).
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/05/2020

References

6. mailto:andreas.trieber@konstanz.de?subject=TED
7. http://www.konstanz.de/
8. http://www.konstanz.de/
9. https://www.vergabe24.de/vergabeunterlagen/54321-Tender-1720d0e83ea-620c69735233e956
10. http://www.vergabe24.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau