Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Aalen - Schlammentsorgung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020052009202249073 / 234832-2020
Veröffentlicht :
20.05.2020
Angebotsabgabe bis :
30.06.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
90513900 - Schlammentsorgung
DE-Aalen: Schlammentsorgung

2020/S 98/2020 234832

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadtwerke Aalen Eigenbetrieb
Abwasserentsorgung
Postanschrift: Marktplatz 30
Ort: Aalen
NUTS-Code: DE11D
Postleitzahl: 73430
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Stadtverwaltung Aalen, Tiefbauamt, Herr Hannes Baur
E-Mail: [6]hannes.baur@aalen.de
Telefon: +49 7361/52-1302
Fax: +49 7361/52-1903

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]http://www.aalen.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Zweckverband Abwasserklärwerk Niederalfingen
Postanschrift: Marktplatz 30
Ort: Aalen
NUTS-Code: DE11D
Postleitzahl: 73430
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Stadtverwaltung Aalen, Tiefbauamt, Herr Hannes Baur
E-Mail: [8]hannes.baur@aalen.de
Telefon: +49 7361/52-1302
Fax: +49 7361/52-1903

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [9]http://www.aalen.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung
Im Falle einer gemeinsamen Beschaffung, an der verschiedene Länder
beteiligt sind geltendes nationales Beschaffungsrecht:

Beschaffer:

Los 1: Stadt Aalen;

Los 2: Stadt Aalen u. Fa. Lindenfarb;

Los 3: ZV Abwasserklärwerk Niederalfingen.

Vergabestelle für die Lose 1, 2 und 3: Stadt Aalen
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[10]https://www.subreport.de/E74388158
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[11]https://www.subreport.de/E74388158
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Offizielle Bezeichnung: Ausschließlich an
https://www.subreport.de/E74388158
Postanschrift: Marktplatz 30
Ort: Aalen
Postleitzahl: 73430
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Stadt Aalen, Marktplatz 30, 73430 Aalen
E-Mail: [12]hannes.baur@aalen.de
NUTS-Code: DE11D

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [13]http://www.aalen.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Klärschlammentsorgung von mechanisch entwässertem Klärschlamm
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90513900
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Klärschlammentsorgung von mechanisch entwässertem Klärschlamm für 2
Kläranlagen der Stadtwerke Aalen Eigenbetrieb Abwasserentsorgung und
für 1 Kläranlage des Zweckverbands Abwasserklärwerk Niederalfingen:

Gestellung der Container einschl. An- und Abtransport für die
jeweiligen Kläranlagen;

Abholung der beladenen Container von der jeweiligen Kläranlage;

Transport zur thermischen Entsorgung/Verwertung;

Thermische Entsorgung/Verwertung einschl. Entsorgung der Reststoffe.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Klärschlammentsorgung Kläranlage Aalen
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90513900
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE11D
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Klärschlammentsorgung Kläranlage in 73433 Aalen (Containergestellung,
Abholung, Transport und thermische Entsorgung/Verwertung), Ausbaugröße
80 000 EW (Einwohnerwerte). Menge: ca. 4 400 to/a.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2021
Ende: 31/12/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Das Vertragsverhältnis beginnt am 1.1.2021 und endet am 31.12.2023.

Es besteht die Option für den Auftraggeber, das Vertragsverhältnis bis
zum 31.12.2025 zu verlängern.

Ein Anspruch des Auftragnehmers auf Vertragsverlängerung besteht nicht.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Klärschlammentsorgung Kläranlage Aalen-Unterkochen
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90513900
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE11D
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Klärschlammentsorgung Kläranlage in 73432 Aalen-Unterkochen
(Containergestellung, Abholung, Transport und thermische
Entsorgung/Verwertung), Ausbaugröße 33 000 EW (Einwohnerwerte). Menge:
Ca. 3 200 to/a.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2021
Ende: 31/12/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Das Vertragsverhältnis beginnt am 1.1.2021 und endet am 31.12.2023.

Es besteht die Option für den Auftraggeber, das Vertragsverhältnis bis
zum 31.12.2025 zu verlängern.

Ein Anspruch des Auftragnehmers auf Vertragsverlängerung besteht nicht.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Klärschlammentsorgung Kläranlage Niederalfingen
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90513900
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE11D
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Klärschlammentsorgung Kläranlage in 73460 Hüttlingen-Niederalfingen
(Containergestellung, Abholung, Transport und thermische
Entsorgung/Verwertung), Ausbaugröße 43 000 EW (Einwohnerwerte). Menge:
ca. 1 800 to/a.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2021
Ende: 31/12/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Das Vertragsverhältnis beginnt am 1.1.2021 und endet am 31.12.2023.

Es besteht die Option für den Auftraggeber, das Vertragsverhältnis bis
zum 31.12.2025 zu verlängern.

Ein Anspruch des Auftragnehmers auf Vertragsverlängerung besteht nicht.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Nachweis der rechtlichen Genehmigungen zum Betrieb der Anlagen, in
denen der Klärschlamm thermisch entsorgt/verwertet bzw.
zwischengelagert/umgeschlagen werden soll, unter Angabe des Orts und
des Ansprechpartners der entsprechenden zuständigen Dienststelle. Für
die thermische Entsorgung/Verwertung einschl. der ordnungsgemäßen
Entsorgung der Reststoffe hat der Auftragnehmer die entsprechenden
Kontingente an genehmigten und für die (Mit-)Verwertung/Entsorgung von
Klärschlamm zugelassenen Anlagen nachzuweisen.

Nachweis der erforderlichen Zulassungen und Genehmigungen für den
Transport des Klärschlamms. Bestätigung der zuständigen Behörde gemäß §
53 (1) Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) für Sammler, Beförderer,
Händler und Makler von Abfällen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweis der erforderlichen technischen Ausrüstung, Fahrzeuge und
Geräte, Anzahl der Beschäftigten, gegliedert nach Berufsgruppen.

Referenzliste der in den letzten drei Jahren erfüllten Verträge zur
thermischen Entsorgung von Klärschlamm mit einem Volumen von über 1 000
Tonnen pro Jahr, mit Angabe der Verwertungsmengen und Verwertungswege,
des Rechnungswertes sowie des öffentlichen oder privaten Auftraggebers.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 30/06/2020
Ortszeit: 10:15
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 15/08/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 30/06/2020
Ortszeit: 10:15

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Baden-Württemberg
Postanschrift: Durlacher Allee 100
Ort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76137
Land: Deutschland
Telefon: +49 7219268730
Fax: +49 7219263985
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/05/2020

References

6. mailto:hannes.baur@aalen.de?subject=TED
7. http://www.aalen.de/
8. mailto:hannes.baur@aalen.de?subject=TED
9. http://www.aalen.de/
10. https://www.subreport.de/E74388158
11. https://www.subreport.de/E74388158
12. mailto:hannes.baur@aalen.de?subject=TED
13. http://www.aalen.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau