Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Diepholz - Schlammentsorgung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020052009195148982 / 234783-2020
Veröffentlicht :
20.05.2020
Angebotsabgabe bis :
25.06.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
90513900 - Schlammentsorgung
DE-Diepholz: Schlammentsorgung

2020/S 98/2020 234783

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Diepholz
Postanschrift: Rathausmarkt 1
Ort: Diepholz
NUTS-Code: DE922
Postleitzahl: 49356
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle
E-Mail: [6]bauverwaltungsrecht@stadt-diepholz.de
Telefon: +49 5441909316
Fax: +49 5441909254

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]www.stadt-diepholz.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://vergabe.niedersachsen.de/Satellite/notice/CXQ6YY7Y8U5/docume
nts
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://vergabe.niedersachsen.de/Satellite/notice/CXQ6YY7Y8U5
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Klärschlammentsorgung
Referenznummer der Bekanntmachung: 53810-2020-4271000
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90513900
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Entwässerung und Entsorgung des auf der Kläranlage Diepholz anfallenden
Klärschlammes in der Zeit vom 1.8.2020 bis 31.12.2028

Es besteht eine zweimalige Option auf Vertragsverlängerung um jeweils
ein weiteres Jahr.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE922
Hauptort der Ausführung:

Kläranlage Diepholz

Strothestraße 42

49356 Diepholz
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Stadt Diepholz, betreibt die Kläranlage Diepholz. Sie beabsichtigt
den auf dieser Kläranlage anfallenden Klärschlamm zur thermischen
Entsorgung an einen Bieter abzugeben.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2020
Ende: 31/12/2028
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Siehe Vergabeunterlagen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung 124 LD;

Tariftreue und Vergabegesetz: Verpflichtungserklärung zur Tariftreue
und Zahlung von Mindestentgelten § 4 NTVergG;

Verzeichnis der Leistungen anderer Unternehmen (Formblatt 235 VHB des
Bundes);

Verpflichtungserklärung anderer Unternehmen (Formblatt 236 VHB des
Bundes) nur auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Beschreibung des vorgesehenen Entwässerungsaggregates mit
Verfahrensbeschreibung, Durchsatzleistung, Personaleinsatz,
vorgesehenem Schichtbetrieb, etc..;

Schlüssige Bezifferung der zur Entsorgung vorgesehenen Mengenanteile
und deren Verbleib. Hier sind die im Zeitraum 2020-2028 vorgesehenen
thermischen Entsorgungsanlagen mit den entsprechenden Entsorgungsmengen
für jedes einzelne Jahr Vertragslaufzeit aufzuführen.

Beschreibung des Vorgehens der Gewährleistung der
Entsorgungssicherheit. Dies muss nachvollziehbar und plausibel das
Vorgehen des AN schildern, falls eine angebotene thermische
Entsorgungsanlage aufgrund von Stillstandszeiten/Revisionen außer
Betrieb genommen werden muss.

Mindestens 3 prüfbare Referenzen über Leistungen der thermischen
Entsorgung von Klärschlamm aus den Jahren 2017-2019; alternativ sind
Referenzen der Gesellschafter/Anteilseigner zulässig;

Beschreibung von Übernahme und Transport, Benennung Standort der
geeichten Waage;

Für jeden vorgesehenen Verbrennungsstandort:

Betreiber der Anlage;

Anlagenkapazität und Laufzeit;

Annahmegrenzwerte;

Beschreibung des technischen Verfahrens.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 25/06/2020
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/07/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 25/06/2020
Ortszeit: 10:00
Ort:

Stadt Diepholz

Rathausmarkt 1

49346 Diepholz

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen:

Es besteht eine zweimalige Option auf Vertragsverlängerung um jeweils
ein weiteres Jahr.
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXQ6YY7Y8U5
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Niedersachsen beim Nds.
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Postanschrift: Auf der Hude 2
Ort: Lüneburg
Postleitzahl: 21339
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/05/2020

References

6. mailto:bauverwaltungsrecht@stadt-diepholz.de?subject=TED
7. http://www.stadt-diepholz.de/
8. https://vergabe.niedersachsen.de/Satellite/notice/CXQ6YY7Y8U5/documents
9. https://vergabe.niedersachsen.de/Satellite/notice/CXQ6YY7Y8U5

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau