Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Nagold - Beseitigung und Behandlung von Siedlungsabfällen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020032309134731951 / 138886-2020
Veröffentlicht :
23.03.2020
Angebotsabgabe bis :
27.04.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
90510000 - Beseitigung und Behandlung von Siedlungsabfällen
DE-Nagold: Beseitigung und Behandlung von Siedlungsabfällen

2020/S 58/2020 138886

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: AWG Abfallwirtschaft Landkreis Calw GmbH
Postanschrift: Gäuallee 5
Ort: Nagold
NUTS-Code: DE12A
Postleitzahl: 72202
Land: Deutschland
E-Mail: [6]maxi.berger@awg-info.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]www.awg-info.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YM7D09P/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YM7D09P
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Abfallwirtschaft

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Verwertung von Grünabfällen aus dem Landkreis Calw
Referenznummer der Bekanntmachung: 2020-06
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90510000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Los 1: Aufbereitung von nicht holzigen Grünabfällen zur Erzeugung von
Qualitätskompost auf Flächen des Auftraggebers auf den
Entsorgungsanlagen Walddorf und Simmozheim sowie Übernahme, Transport
und Verwertung der Siebreste.

Die Verladung der Siebreste in die vom Auftragnehmer zu stellenden
Container wird durch die AWG Abfallwirtschaft Landkreis Calw GmbH
durchgeführt.

Los 2: Dienstleistungen in Form von Häcksel- und Siebarbeiten zur
Erzeugung von 3 Produktlinien Grünguthackschnitzel aus holzigen
Grünabfällen mit einen Durchmesser von weniger als 0,40 m (= 40 cm)
sowie Übernahme und Transport zur Verwertungsanlage und Verwertung von
Wurzelstöcken und Stammhölzern mit einem Durchmesser von mehr als 0,40
m (= 40 cm) (AS 20 01 38 AVV).

Die Verladung der Wurzelstöcke und Stammhölzer in die vom Auftragnehmer
zu stellenden Container wird durch die AWG Abfallwirtschaft Landkreis
Calw GmbH durchgeführt.

Los 3: Übernahme, Transport und Verwertung von nicht holzigen
Grünabfällen von den Entsorgungsanlagen Walddorf und Simmozheim (AS 20
02 01 AVV).
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aufbereitung von nicht holzigen Grünabfällen zur Erzeugung von Kompost
auf Flächen des AG auf den Entsorgungsanlagen Walddorf und Simmozheim
sowie Übernahme, Transport und Verwertung der Siebreste.
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90510000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE12A
Hauptort der Ausführung:

Entsorgungsanlage Simmozheim an der Verbindungsstraße,
Neuhengstett-Möttlingen, 75397 Simmozheim

Entsorgungsanlage Walddorf, Killbergstraße 15, 72213
Altensteig-Walddorf
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die ausgeschriebene Leistung innerhalb des Loses 1 betrifft die
Durchführung sämtlicher Dienstleistungen einschließlich der Gestellung
der Gerätschaften zur Aufbereitung von nicht verholzten Grüngutabfällen
aus dem Kreisgebiet des Landkreises Calw zur Erzeugung von
Qualitätskompost auf den Entsorgungsanlagen Walddorf und Simmozheim.
Weiterhin betrifft die ausgeschriebene Leistung innerhalb des Loses 1
die Übernahme, den Transport und die Verwertung der Siebreste ab den
Entsorgungsanlagen Walddorf und Simmozheim. Nicht verholzte Grünabfälle
werden von der AWG Abfallwirtschaft Landkreis Calw GmbH an allen
Entsorgungsanlagen und Recyclinghöfen angenommen und zunächst
gesammelt. Mengen, die an den Recyclinghöfen des Landkreises Calw und
in Oberhaugstett erfasst werden, werden durch die AWG Abfallwirtschaft
Landkreis Calw GmbH in unregelmäßigen Abständen nach Anfall zu den
Entsorgungsanlagen Walddorf und Simmozheim transportiert und dort
zwischengelagert. Der Großteil der zwischengelagerten, nicht verholzten
Grünabfälle wird dann nach dem Häckseln durch den Auftragnehmer vom
Auftraggeber vor Ort zu Fertigkompost kompostiert. Der Fertigkompost
wird durch den Auftragnehmer noch abgesiebt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/07/2020
Ende: 30/06/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn sie
nicht vom Auftraggeber oder Auftragnehmer 9 Monate vor Vertragsende per
eingeschriebenem Brief mit Rückschein schriftlich gekündigt werden.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Dienstleistungen zur Erzeugung von 3 Produktlinien
Grünguthackschnitzel aus holzigen Grünabfällen mit einen Durchmesser
von weniger als 0,40 m sowie Verwertung von Wurzelstöcken und
Stammhölzern.
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90510000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE12A
Hauptort der Ausführung:

Entsorgungsanlage Simmozheim an der Verbindungsstraße,
Neuhengstett-Möttlingen, 75397 Simmozheim

Entsorgungsanlage Walddorf, Killbergstraße 15, 72213
Altensteig-Walddorf
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die ausgeschriebene Leistung innerhalb des Loses 2 betrifft die
Durchführung von Dienstleistungen zur Aufbereitung von verholzten
Grüngutabfällen aus dem Kreisgebiet des Landkreises Calw zu
Grünguthackschnitzeln auf den Entsorgungsanlagen Walddorf und
Simmozheim. Weiterhin betrifft die ausgeschriebene Leistung innerhalb
des Loses 2 die Übernahme, den Transport und die Verwertung von
Wurzelstöcken und Stammhölzern mit einem Durchmesser von mehr als 0,40
m aus dem Kreisgebiet des Landkreises Calw ab den Entsorgungsanlagen
Walddorf und Simmozheim. Verholzte Grünabfälle und Baumwurzeln sowie
Stammholzer werden von der AWG Abfallwirtschaft Landkreis Calw GmbH an
allen Entsorgungsanlagen und Recyclinghöfen angenommen und zunächst
gesammelt. Mengen, die an den Recyclinghöfen des Landkreises Calw und
in Oberhaugstett erfasst werden, werden durch die AWG Abfallwirtschaft
Landkreis Calw GmbH in unregelmäßigen Abständen nach Anfall zu den
Entsorgungsanlagen Walddorf und Simmozheim transportiert und dort
zwischengelagert.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/07/2020
Ende: 30/06/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn sie
nicht vom Auftraggeber oder Auftragnehmer 9 Monate vor Vertragsende per
eingeschriebenem Brief mit Rückschein schriftlich gekündigt werden.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Übernahme, Transport und Verwertung von nicht holzigen Grünabfällen von
den Entsorgungsanlagen Walddorf und Simmozheim (AS 20 02 01 AVV)
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90510000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE12A
Hauptort der Ausführung:

Entsorgungsanlage Simmozheim an der Verbindungsstraße,
Neuhengstett-Möttlingen, 75397 Simmozheim

Entsorgungsanlage Walddorf, Killbergstraße 15, 72213
Altensteig-Walddorf
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die ausgeschriebene Leistung innerhalb des Loses 3 betrifft die
Übernahme, Transport und Verwertung von nicht holzigen Grünabfällen (AS
20 02 01 AVV) aus dem Kreisgebiet des Landkreises Calw in
Verwertungsanlagen des Auftragnehmers. Nicht verholzte Grünabfälle
werden vom Auftraggeber an allen seinen Entsorgungsanlagen und
Recyclinghöfen angenommen und zunächst gesammelt. Mengen, die an den
Recyclinghöfen des Landkreises Calw und an der Entsorgungsanlage
Oberhaugstett erfasst werden, werden durch die AWG Abfallwirtschaft
Landkreis Calw GmbH in unregelmäßigen Abständen nach Anfall zu den
Entsorgungsanlagen Walddorf und Simmozheim transportiert und dort
zwischengelagert.

Die ausgeschriebene Leistung innerhalb des Loses 3 betrifft die
Übernahme, Transport und Verwertung von nicht holzigen Grünabfällen (AS
20 02 01 AVV) aus dem Kreisgebiet des Landkreises Calw in
Verwertungsanlagen des Auftragnehmers. Nicht verholzte Grünabfälle
werden vom Auftraggeber an allen seinen Entsorgungsanlagen und
Recyclinghöfen angenommen und zunächst gesammelt. Mengen, die an den
Recyclinghöfen des Landkreises Calw und an der Entsorgungsanlage
Oberhaugstett erfasst werden, werden durch die AWG Abfallwirtschaft
Landkreis Calw GmbH in unregelmäßigen Abständen nach Anfall zu den
Entsorgungsanlagen Walddorf und Simmozheim transportiert und dort
zwischengelagert.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/07/2020
Ende: 30/06/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn sie
nicht vom Auftraggeber oder Auftragnehmer 9 Monate vor Vertragsende per
eingeschriebenem Brief mit Rückschein schriftlich gekündigt werden.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Vorlage eines aktuellen Handelsregisterauszugs (nicht älter als 3
Monate, ausgehend vom Zeitpunkt des Ablaufes der Angebotsfrist)
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 27/04/2020
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/08/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 27/04/2020
Ortszeit: 10:00
Ort:

Gäuallee 5

72202 Nagold

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4YM7D09P
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Baden-Württemberg beim
Regierungspräsidium Karlsruhe
Postanschrift: Karl-Friedrich Straße 17
Ort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76133
Land: Deutschland
Telefon: +49 7219264049
Fax: +49 7219263985
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/03/2020

References

6. mailto:maxi.berger@awg-info.de?subject=TED
7. http://www.awg-info.de/
8. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YM7D09P/documents
9. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YM7D09P

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau