Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Rheine - Kabel und zugehörige Erzeugnisse
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020032309075431330 / 138266-2020
Veröffentlicht :
23.03.2020
Angebotsabgabe bis :
21.04.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
44320000 - Kabel und zugehörige Erzeugnisse
44160000 - Rohrleitungen, Rohrleitungssysteme, Leitungen, Ummantelungen, Verrohrungen und zugehörige Artikel
DE-Rheine: Kabel und zugehörige Erzeugnisse

2020/S 58/2020 138266

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Energie- und Wasserversorgung Rheine GmbH
Postanschrift: Hafenbahn 10
Ort: Rheine
NUTS-Code: DEA37
Postleitzahl: 48431
Land: Deutschland
E-Mail: [6]m.ventker@swrheine.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]http://www.stadtwerke-rheine.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.vergabe-westfalen.de/VMPSatellite/notice/CXS0YHMYYYU/doc
uments
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.vergabe-westfalen.de/VMPSatellite/notice/CXS0YHMYYYU
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: städtisches Versorgungsunternehmen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Energie- und Trinkwasserversorgung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ausbau Breitband Infrastruktur Lieferleistungen
Referenznummer der Bekanntmachung: EWR-2020-02-21/006
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
44320000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Materialbeschaffung für den Ausbau der passiven Breitband-Infrastruktur
im Gebiet der Stadt Rheine in 6 Losen.

Die Mengen zu den Losen werden sich noch erhöhen; geänderte Mengen
werden möglichst noch im Vergabeverfahren mitgeteilt.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 6
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 6
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Glasfaserkabel
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44320000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA37
Hauptort der Ausführung:

Stadtgebiet Rheine 48431 Rheine PLZ-Gebiete 48429 und 49432
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Glasfaserkabel

Rd. 290 000 Meter LWL-Mikrokabel mit 12 Monomodefasern E9/125;

Rd. 79 000 Meter LWL-Minikabel mit 144 Monomodefasern E9/125;

Rd. 170 Meter LWL-Außenkabel mit 48 Monomodefasern E9/125;

Rd. 5 400 Meter LWL-Außenkabel mit 144 Monomodefasern E9/125.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 19
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Glasfaserkomponenten
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44320000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA37
Hauptort der Ausführung:

Stadtgebiet Rheine 48431 Rheine PLZ-Gebiete 48429 und 49432
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Glasfaserkomponenten:

Rd. 12 Stück LWL 19" 1 HE Patchfeld 48xE-2000(TM) Singlemode APC
Grade C/1;

Rd. 69 Stück19" 1 HE High Density Rangierfeld leer;

Rd. 231 Stück HD Fibermodul, 12 x LC-Duplex Singlemode APC Grade C/1;

Rd. 774 Stück Abschluss-Box 6 Fasern APL 1WE mit Schloss;

Rd. 51 Stück Kabelverzweiger für 48 x Mikrorohre (10 mm und 12 mm)
inkl. Spleissmodul;

Rd. 29 Stück Kabelverzweiger für 96 x Mikrorohre (10 mm und 12 mm)
inkl. Spleissmodul;

Rd. 4 Stück LWL Spleißmuffe für max. 144 Fasern;

Rd. 387 Stück LWL Simplex Rangierkabel, LC/PC LC/APC, OS2 Grade
C/1, 1.0 m biegeoptimierte Faser;

Rd. 387 Stück LWL Simplex Rangierkabel, LC/PC LC/APC, OS2 Grade
C/1, 1.5 m biegeoptimierte Faser;

Rd. 774 Stück LWL Simplex Rangierkabel, LC/APC SC/APC, OS2 Grade
C/1, 1.0 m biegeoptimierte Fas.;

Rd. 53 Stück LWL Duplex Rangierkabel, E2000APC E2000APC, (OS2),
Grade C/1, 1.0 m;

Rd. 32 Stück LWL Duplex Rangierkabel, E2000APC E2000APC, (OS2),
Grade C/1, 2.0 m;

Rd. 21 Stück LWL Steckermodul R40, 12 x E2000/APC, Grade C/1 OS2;

Rd. 2 Stück LWL Montagekanal für 5 Module;

Rd. 1 Stück Montageschiene LWL KVz 82.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 19
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Kabelschacht
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44320000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA37
Hauptort der Ausführung:

Stadtgebiet Rheine 48431 Rheine PLZ-Gebiete 48429 und 49432
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Kabelschacht:

Rd. 97 Stück Kabelschacht;

LW=400 x 800 mm 50/50.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 19
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Microrohre
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44160000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA37
Hauptort der Ausführung:

Stadtgebiet Rheine 48431 Rheine PLZ-Gebiete 48429 und 49432
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Microrohre

Rd. 23 000 Meter Rohrverband 12 x 10/6;

Rd. 53 000 Meter Rohrverband 7 x 10/6;

Rd. 45 000 Meter Rohrverband 7 x 12/8;

Rd. 1 500 Meter Rohrverband 12 x 12/8;

Rd. 19 000 Meter Mikro-Rohr Durchm. 10 mm, Wandstärke 2,0 mm;

Rd. 3 100 Meter Mikro-Rohr Durchm. 12 mm, Wandstärke 2,0 mm;

Rd. 21 000 Meter 7× Mikro-Rohr Durchm. 10 mm, Wandstärke 1,0 mm;

Rd. 3 000 Stück Doppelsteckmuffe permanent transparent für Mikro-Rohr
Durchm. 10 mm

Rd. 1 300 Stück Doppelsteckmuffe permanent transparent für Mikro-Rohr
Durchm. 12 mm;

Rd. 3 700 Stück Endstopfen permanent transparent für Mikro-Rohr
Durchm. 10 mm;

Rd. 1 200 Stück Endstopfen permanent transparent für Mikro-Rohr
Durchm. 12 mm;

Rd. 240 Stück Reduziersteckmuffe transparent für Rohraußendurchmesser
12 mm/10 mm;

Rd. 1 600 Stück Einzelzugabdichtung für Mikro-Rohre Durchm. 10 mm;

Rd. 50 Stück Einzelzugabdichtung für Mikro-Rohre Durchm. 10 mm;

Rd. 400 Stück Einzelzugabdichtung für Mikro-Rohre Durchm. 12 mm;

Rd. 300 Stück Einzelzugabdichtung für Mikro-Rohre Durchm. 12 mm;

Rd. 300 Stück Einzelzugabdichtung Durchm. 50 mm;

Rd. 774 Stück Abzweighilfe (vgl. gabocom T-Brunch-Support);

Rd. 120 Stück Rohrverbandmuffe (vgl. gabocom SRV-M 50 Maxi);

Rd. 120 Stück Halbrohrmuffen-Abzweig (vgl. gabocom HRMA 50/50-30
Grad);

Rd. 120 Stück Einblasmuffe Durchm. 10 mm (Durchm. 3,0 5,0 mm);

Rd. 120 Stück Einblasmuffe Durchm. 10 mm (Durchm. 5,0 6,5 mm);

Rd. 120 Stück Einblasmuffe Durchm. 12 mm (Durchm. 3,0 5,0 mm);

Rd. 120 Stück Einblasmuffe Durchm. 12 mm (Durchm. 5,0 6,5 mm).
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 19
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Schutzrohre
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44160000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA37
Hauptort der Ausführung:

Stadtgebiet Rheine 48431 Rheine PLZ-Gebiete 48429 und 49432
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Schutzrohre:

Rd. 6 800 Meter Kabelschutzrohr Durchm. 50 mm SDR 11, zum Spülbohren
geeignet;

Rd. 600 Meter Kabelschutzrohr Durchm. 110 mm SDR 26;

Rd. 10 Stück Flexibler Segmentbogen Durchm. 110 mm

Rd. 40 Stück Verschlusskappe Durchm. 110 mm.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 19
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Hauseinführung
Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44160000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA37
Hauptort der Ausführung:

Stadtgebiet Rheine 48431 Rheine PLZ-Gebiete 48429 und 49432
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Hauseinführung

Rd. 774 Stück Hauseinführung für D= 7 bis 14 mm.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 19
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Einzureichende Unterlagen:

Handelsregisterauszug (mit dem Angebot mittels Dritterklärung
vorzulegen):

1. Auszug (nicht älter als 3 Monate) aus dem Berufs- oder
Handelsregister des Sitzes des Bieters oder gleichwertige Urkunde oder
Bescheinigung einer zuständigen Verwaltungsbehörde oder eines Gerichts
des Mitgliedsstaates der Europäischen Union oder eines Vertragsstaates
des EWR-Abkommens, in dem der Bieters seinen Sitz hat (Herkunftsland),
soweit aufgrund der Unternehmensform des Bieters eine Eintragung nach
den gesetzlichen Bestimmungen des Herkunftslandes vorgesehen ist.
Soweit eine Urkunde oder Bescheinigung vom Herkunftsland nicht
ausgestellt wird, so kann dies durch eine eidesstattliche Erklärung
oder eine förmliche Erklärung vor einer zuständigen Gerichts- oder
Verwaltungsbehörde, einem Notar oder einer dafür qualifizierten
Berufsorganisation des Herkunftslandes ersetzt werden. Sofern keine
Eintragung in das Handelsregister erforderlich ist, ist ersatzweise die
Gewerbeanmeldung des Bieters vorzulegen.

Nachunternehmer (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen):

2. Erklärung des Bieters mit Angaben darüber, ob und in welcher Weise
er im Rahmen der vorgesehenen Erbringung der Leistungen mit weiteren
Unternehmen (u. a. Subunternehmern o. ä.) zusammenarbeiten will. Soweit
der Bieter beabsichtigt, für Teile der Leistungen einen Subunternehmer
o. ä. einzusetzen, sind für diesen ebenfalls sämtliche geforderten
Eignungsnachweise ergänzend vorzulegen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Einzureichende Unterlagen:

Eigenerklärung zu §§ 123, 124 GWB (mit dem Angebot mittels
Eigenerklärung vorzulegen):

3. Erklärung des Bieters zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nach
den §§ 123, 124 GWB.

Umsatz (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen):

4. Erklärung des Bieters über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie
den Umsatz in den letzten 3 Geschäftsjahren, soweit er Leistungen
betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind
(Liefergegenstand je Los, getrennt für jedes Los, für das ein Angebot
eingereicht wird);

Berufhaftpflichtversicherung (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung
vorzulegen):

5. Erklärung des Bieters über das Bestehen einer
Berufshafpflichtversicherung mit folgende Mindestdeckungssummen:

Sach- und Personenschäden: 2.5 Mio. EUR;

Vermögensschäden: 2,5 Mio. EUR.

Für den Fall, dass die vorhandene Betriebshaftpflichtversicherung den
vorstehenden Deckungssummen aktuell nicht entspricht, ist ergänzend
eine Erklärung des Versicherungsgebers mit entsprechender Bestätigung
zur Anpassung der Deckungssummen im Fall der Auftragserteilung
beizufügen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Einzureichende Unterlagen:

Referenzen (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen):

6. Eigenerlärung des Bieters zu in den letzten 3 Jahren erbrachten
vergleichbaren Leistungen (Liefergegenstand je Los), Angabe von
Auftraggeber, Leistungsumfang und Leistungszeitraum; Angabe je Los, für
das ein Angebot abgegeben wird.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Einzureichende Unterlagen:

Lieferzeit (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen):
Eigenerkärung des Bieters, dass eine Lieferung von 40 % der jeweiligen
Menge pro Los innerhalb von maximal 6 Wochen nach Abruf durch den
Auftraggeber erfolgen kann und das restliche Material je Los jeweils
innerhalb von maximal 2 Wochen nach Abruf geliefert werden kann.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 21/04/2020
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 25/05/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 21/04/2020
Ortszeit: 10:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Das Vorhaben wird mit Fördermitteln des Bundes und des Landes NRW
finanziert. Der Fertistellungstermin wird durch die Förderbedingungen
vorgegeben und ist zwingende einzuhalten. Anderenfalls droht der
Entfall von Fördermitteln.

Bekanntmachungs-ID: CXS0YHMYYYU
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Westfaen bei der Bezirksregierung
Münster
Postanschrift: Albrecht-Thaer_Str. 9
Ort: Münster
Postleitzahl: 48147
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die eu-weite Veröffentlichung erfolgt freiwillig. Die ausgeschriebenen
Leistungen werden nicht vom 4. Teil des GWB umfasst. Es greift der
Ausnahmetatbestand des § 116 Abs. 2 GWB, daher ist der Rechtsweg zu den
Vergabekammern gemäß § 155 ff GWB nicht eröffnet.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/03/2020

References

6. mailto:m.ventker@swrheine.de?subject=TED
7. http://www.stadtwerke-rheine.de/
8. https://www.vergabe-westfalen.de/VMPSatellite/notice/CXS0YHMYYYU/documents
9. https://www.vergabe-westfalen.de/VMPSatellite/notice/CXS0YHMYYYU

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau