Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Magdeburg - Röntgenkontrastmittel
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020021309112961965 / 72009-2020
Veröffentlicht :
13.02.2020
Angebotsabgabe bis :
10.03.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
33696800 - Röntgenkontrastmittel
DE-Magdeburg: Röntgenkontrastmittel

2020/S 31/2020 72009

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: IKK gesund plus
Postanschrift: Umfassungsstraße 85
Ort: Magdeburg
NUTS-Code: DEE03
Postleitzahl: 39124
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Herr Axel Bohmüller
E-Mail: [6]Axel.Bohmueller@ikk-gesundplus.de
Telefon: +49 391-28064215
Fax: +49 391-28064219

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]http://www.ikk-gesundplus.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere
Auskünfte sind erhältlich unter:
[8]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=309783
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rabattvereinbarungen zu Kontrastmitteln im Sprechstundenbedarf
Referenznummer der Bekanntmachung: KM 1-2020
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33696800
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand d. Veröffentlichung ist der Abschluss von nicht exklusiven
Rabattvereinbarungen nach § 130 a Abs. 8 SGB V für Kontrastmittel als
Fertigarzneimittel mit verschiedenen Wirkstoffen bzw.
Wirkstoffkombinationen im Rahmen eines sogenannten
open-house-Modells, die zu Lasten der Krankenkassen in Sachsen-Anhalt
im Sprechstundenbedarf verordnet und abgegeben werden. Unter Vorgabe
einheitlicher Vertragskonditionen sowie eines einheitlichen
Zugangsverfahrens wird allen geeigneten und interessierten
Vertragspartnern (z. B. pharmazeutische Unternehmer inkl. Importeure,
Hersteller, Großhändler) der Abschluss bzw. Beitritt zu einer
Rabattvereinbarung zu den in den Angaben zu den einzelnen Losen
benannten Wirkstoffen angeboten. Gegenstand des Verfahrens sind nur die
Kontrastmittel mit den genannten Wirkstoffen, die im
Sprechstundenbedarf abgegeben werden.

Weiter unter Punkt: VI.3) zusätzliche Angaben.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los A Ionische iodhaltige hochosmolare wasserlösliche nephrotrope
Röntgenkontrastmittel
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33696800
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE0
Hauptort der Ausführung:

Bundesland Sachsen-Anhalt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Wirkstoffe/-kombinationen (ATC): Amidotrizoesäure (V08AA01) und/oder
Ioxitalaminsäure (V08AA05) und/oder weitere möglich

Anwendung: oral und/oder rektal. Weitere möglich

Anwendungsgebiete:

Röntgendiagnostik des Magen-Darm-Traktes insbesondere, wenn die
Anwendung von Bariumsulfat unerwünscht oder kontraindiziert ist
und/oder

zur Röntgendarstellung des Dickdarmes und/oder

zur Untersuchung bzw. Abgrenzung des Gastrointestinaltraktes bei der
Computer-Tomographie.

Darreichungsform: alle zugelassenen Darreichungsformen eines Wirkstoffs
müssen angeboten werden konzentration: alleKonzentrationen eines
Wirkstoffs müssen angeboten werden.

Packungsgröße: alle zugelassenen Packungsgrößen eines Wirkstoffs müssen
angeboten werden.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 31/03/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Optional 3 x 1 Jahr
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Krankenkassen haben das Recht, den Vertrag dreimal jeweils um ein
weiteres Jahr, längstens bis 31.3.2024, zu verlängern. In diesem Fall
haben sie den Vertragspartner jeweils bis spätestens 3 Monate vor dem
jeweiligen Vertragsende über die Verlängerung schriftlich in Kenntnis
zu setzen. Ein Anspruch des Vertragspartners auf Verlängerung besteht
nicht.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Voraussetzung: Alle im Vertrieb befindlichen Wirkstoffe eines
Vertragspartners innerhalb eines Fachloses werden Vertragsbestandteil.
Es müssen dabei jeweils alle Darreichungsformen, Konzentrationen und
Packungsgrößen Vertragsgegenstand sein.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los B: Ionische iodhaltige hochosmolare wasserlösliche nephrotrope
Röntgenkontrastmittel
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33696800
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE0
Hauptort der Ausführung:

Bundesland Sachsen-Anhalt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Wirkstoffe/-kombinationen (ATC): Amidotrizoesäure (V08AA01) und/oder
Ioxitalaminsäure (V08AA05) und/oder Iotalaminsäure (V08AA04) und/oder
weitere möglich.

Anwendung: Instillation. Weitere möglich

Anwendungsgebiete:

retrograde Urographie,

Miktionzystouretrographie.

Darreichungsform: alle zugelassenen Darreichungsformen eines Wirkstoffs
müssen angeboten werden konzentration: alle Konzentrationen eines
Wirkstoffs müssen angeboten werden.

Packungsgröße: alle zugelassenen Packungsgrößen eines Wirkstoffs müssen
angeboten werden.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 31/03/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Optional 3 x 1 Jahr
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Krankenkassen haben das Recht, den Vertrag dreimal jeweils um ein
weiteres Jahr, längstens bis 31.3.2024, zu verlängern. In diesem Fall
haben sie den Vertragspartner jeweils bis spätestens 3 Monate vor dem
jeweiligen Vertragsende über die Verlängerung schriftlich in Kenntnis
zu setzen. Ein Anspruch des Vertragspartners auf Verlängerung besteht
nicht.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Voraussetzung: Alle im Vertrieb befindlichen Wirkstoffe eines
Vertragspartners innerhalb eines Fachloses werden Vertragsbestandteil.
Es müssen dabei jeweils alle Darreichungsformen, Konzentrationen und
Packungsgrößen Vertragsgegenstand sein.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los C: Nicht ionische iodhaltige monomere niederosmolare wasserlösliche
nephrotrope Röntgenkontrastmittel
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33696800
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE0
Hauptort der Ausführung:

Bundesland Sachsen-Anhalt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Wirkstoffe/-kombinationen (ATC): Iohexol (V08AB02) und/oder Iopamidol
(V08AB04) und/oder Iopromid (V08AB05) und/oder Iomeprol (V08AB10) und/
oder Iobitridol (V08AB11) und/oder Ioversol (V08AB07) und/oder weitere
möglich.

Anwendung: intraarteriell und intravenös. Weitere möglich

Anwendungsgebiete:

Urographie,

Phlebographie, Arteriographie, Angiographie,

Angiokardiographie,

Digitale Substraktionsangiographie,

CT-Kontrastverstärkung.

Darreichungsform: alle zugelassenen Darreichungsformen eines Wirkstoffs
müssen angeboten werden.

Konzentrationen müssen kumulativ angeboten werden:

1 300 mg/ml 320 mg/ml,

2 350 mg/ml 370 mg/ml (alle Konzentrationen eines Wirkstoffs müssen
angeboten werden).

(es müssen zumindest gemeinsam alle Anwendungsgebiete abgedeckt sein)

Packungsgröße: alle zugelassenen Packungsgrößen eines Wirkstoffs müssen
angeboten werden.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 31/03/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Optional 3 x 1 Jahr
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Krankenkassen haben das Recht, den Vertrag dreimal jeweils um ein
weiteres Jahr, längstens bis 31.3.2024, zu verlängern. In diesem Fall
haben sie den Vertragspartner jeweils bis spätestens 3 Monate vor dem
jeweiligen Vertragsende über die Verlängerung schriftlich in Kenntnis
zu setzen. Ein Anspruch des Vertragspartners auf Verlängerung besteht
nicht.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Voraussetzung: Alle im Vertrieb befindlichen Wirkstoffe eines
Vertragspartners innerhalb eines Fachloses werden Vertragsbestandteil.
Es müssen dabei jeweils alle Darreichungsformen, Konzentrationen und
Packungsgrößen Vertragsgegenstand sein.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los E: Nicht ionische iodhaltige monomere niederosmolare wasserlösliche
nephrotrope Röntgenkontrastmittel
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33696800
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE0
Hauptort der Ausführung:

Bundesland Sachsen-Anhalt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Wirkstoffe/-kombinationen (ATC): Iohexol (V08AB02) und/oder Iopamidol
(V08AB04) und/oder Iopromid (V08AB05) und/oder Iomeprol (V08AB10) und/
oder Iobitridol (V08AB11) und/ Ioversol (V08AB07) und/oder weitere
möglich,

Anwendung: intrathekal. Weitere möglich.

Anwendungsgebiete:

zervikale, thorakale und lumbale Myelographie und Radikulographie,

CT-Myelographie.

Darreichungsform: alle zugelassenen Darreichungsformen eines Wirkstoffs
müssen angeboten werden.

Konzentration: 200 mg/ml 300 mg/ml, alle Konzentrationen eines
Wirkstoffs müssen angeboten werden.

Packungsgröße: alle zugelassenen Packungsgrößen eines Wirkstoffs müssen
angeboten werden.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 31/03/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Optional 3 x 1 Jahr
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Krankenkassen haben das Recht, den Vertrag dreimal jeweils um ein
weiteres Jahr, längstens bis 31.3.2024, zu verlängern. In diesem Fall
haben sie den Vertragspartner jeweils bis spätestens 3 Monate vor dem
jeweiligen Vertragsende über die Verlängerung schriftlich in Kenntnis
zu setzen. Ein Anspruch des Vertragspartners auf Verlängerung besteht
nicht.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Voraussetzung: Alle im Vertrieb befindlichen Wirkstoffe eines
Vertragspartners innerhalb eines Fachloses werden Vertragsbestandteil.
Es müssen dabei jeweils alle Darreichungsformen, Konzentrationen und
Packungsgrößen Vertragsgegenstand sein.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los F: Nicht ionische iodhaltige monomere niederosmolare wasserlösliche
nephrotrope Röntgenkontrastmittel
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33696800
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE0
Hauptort der Ausführung:

Bundesland Sachsen-Anhalt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Wirkstoffe/-kombinationen (ATC): Iohexol (V08AB02) und/oder Iopamidol
(V08AB04) und/oder Iopromid (V08AB05) und/oder Iomeprol (V08AB10) und/
oder Iobitridol (V08AB11) und/Ioversol (V08AB07) und/oder weitere
möglich.

Anwendung: intraarteriell und intravenös und intrakavitär. Weitere
möglich

Anwendungsgebiete:

Urographie,

Computertomographie,

Angiographie,

digitale Subtraktionsangiographie (DSA),

Angiokardiographie, Koronararteriographie, interventionelle
Koronararteriographie,

Fistulographie, Galaktographie,

Darreichungsformen: alle zugelassenen Darreichungsformen eines
Wirkstoffs müssen angeboten werden

Konzentration: 400 mg/ml

Packungsgröße: alle zugelassenen Packungsgrößen eines Wirkstoffs müssen
angeboten werden.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 31/03/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Optional 3 x 1 Jahr
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Krankenkassen haben das Recht, den Vertrag dreimal jeweils um ein
weiteres Jahr, längstens bis 31.3.2024, zu verlängern. In diesem Fall
haben sie den Vertragspartner jeweils bis spätestens 3 Monate vor dem
jeweiligen Vertragsende über die Verlängerung schriftlich in Kenntnis
zu setzen. Ein Anspruch des Vertragspartners auf Verlängerung besteht
nicht.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Voraussetzung: Alle im Vertrieb befindlichen Wirkstoffe eines
Vertragspartners innerhalb eines Fachloses werden Vertragsbestandteil.
Es müssen dabei jeweils alle Darreichungsformen, Konzentrationen und
Packungsgrößen Vertragsgegenstand sein.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los G: Nicht ionische iodhaltige monomere niederosmolare wasserlösliche
nephrotrope Röntgenkontrastmittel
Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33696800
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE0
Hauptort der Ausführung:

Bundesland Sachsen-Anhalt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Wirkstoffe/-kombinationen (ATC): Iohexol (V08AB02) und/oder Iopamidol
(V08AB04) und/oder Iopromid (V08AB05) und/oder Iomeprol (V08AB10) und/
oder Iobitridol (V08AB11) und/oder Ioversol (V08AB07) und/oder weitere
möglich.

Anwendung: intraarteriell und intravenös und intrakavitär. Weitere
möglich

Anwendungsgebiete:

Urographie,

Phlebographie,

CT-Kontrastverstärkung,

Digitale Substraktionsangiographie.

Darreichungsform: alle zugelassenen Darreichungsformen eines Wirkstoffs
müssen angeboten werden.

Konzentration: 150 mg/ml-250 mg/ml, alle Konzentrationen eines
Wirkstoffs müssen angeboten werden.

Packungsgröße: alle zugelassenen Packungsgrößen eines Wirkstoffs müssen
angeboten werden.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 31/03/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Optional 3 x 1 Jahr
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Krankenkassen haben das Recht, den Vertrag dreimal jeweils um ein
weiteres Jahr, längstens bis 31.3.2024, zu verlängern. In diesem Fall
haben sie den Vertragspartner jeweils bis spätestens 3 Monate vor dem
jeweiligen Vertragsende über die Verlängerung schriftlich in Kenntnis
zu setzen. Ein Anspruch des Vertragspartners auf Verlängerung besteht
nicht.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Voraussetzung: Alle im Vertrieb befindlichen Wirkstoffe eines
Vertragspartners innerhalb eines Fachloses werden Vertragsbestandteil.
Es müssen dabei jeweils alle Darreichungsformen, Konzentrationen und
Packungsgrößen Vertragsgegenstand sein.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los H: Nicht ionische iodhaltige dimere niederosmolare wasserlösliche
nephrotrope Röntgenkontrastmittel
Los-Nr.: 7
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33696800
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE0
Hauptort der Ausführung:

Bundesland Sachsen-Anhalt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Wirkstoffe/-kombinationen (ATC): Iodixanol (V08AB09) und/oder weitere
möglich

Anwendung: intraarteriell und intravenös. Weitere möglich

Anwendungsgebiete:

Zerebrale Angiographie, abdominale Angiographie, periphere
Arteriographie, Venographie,

Urographie,

Kontrastverstärkung bei der Computer-Tomographie (CT).

Darreichungsform: alle zugelassenen Darreichungsformen eines Wirkstoffs
müssen angeboten werden.

Konzentrationen müssen kumulativ angeboten werden:

1 270 mg/ml (alle Konzentrationen eines Wirkstoffs müssen angeboten
werden),

2 320 mg/ml (alle Konzentrationen eines Wirkstoffs müssen angeboten
werden).

(es müssen zumindest gemeinsam alle Anwendungsgebiete abgedeckt sein)

Packungsgröße: alle zugelassenen Packungsgrößen eines Wirkstoffs müssen
angeboten werden.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 31/03/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Optional 3 x 1 Jahr
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Krankenkassen haben das Recht, den Vertrag dreimal jeweils um ein
weiteres Jahr, längstens bis 31.3.2024, zu verlängern. In diesem Fall
haben sie den Vertragspartner jeweils bis spätestens 3 Monate vor dem
jeweiligen Vertragsende über die Verlängerung schriftlich in Kenntnis
zu setzen. Ein Anspruch des Vertragspartners auf Verlängerung besteht
nicht.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Voraussetzung: Alle im Vertrieb befindlichen Wirkstoffe eines
Vertragspartners innerhalb eines Fachloses werden Vertragsbestandteil.
Es müssen dabei jeweils alle Darreichungsformen, Konzentrationen und
Packungsgrößen Vertragsgegenstand sein.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los J: Paramagnetische extrazelluläre lineare Kontrastmittel für MRT
Los-Nr.: 8
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33696800
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE0
Hauptort der Ausführung:

Bundesland Sachsen-Anhalt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Wirkstoffe/-kombinationen (ATC): Gadopentetsäure (V08CA01),

Anwendung: Intraartikuläre Anwendung,

Anwendungsgebiete: direkte Magnetresonanz-Arthrographie,

NSF Risiko: hohe NSF Risikoklasse,

Darreichungsform: Alle Darreichungsformen des Wirkstoffs für diese
Indikation,

Konzentration: 0,002 mmol/ml,

Packungsgröße: Alle Packungsgrößen des Wirkstoffs für diese
Indikation.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 31/03/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Optional 3 x 1 Jahr
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Krankenkassen haben das Recht, den Vertrag dreimal jeweils um ein
weiteres Jahr, längstens bis 31.3.2024, zu verlängern. In diesem Fall
haben sie den Vertragspartner jeweils bis spätestens 3 Monate vor dem
jeweiligen Vertragsende über die Verlängerung schriftlich in Kenntnis
zu setzen. Ein Anspruch des Vertragspartners auf Verlängerung besteht
nicht.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Voraussetzung: Alle im Vertrieb befindlichen Wirkstoffe eines
Vertragspartners innerhalb eines Fachloses werden Vertragsbestandteil.
Es müssen dabei jeweils alle Darreichungsformen, Konzentrationen und
Packungsgrößen Vertragsgegenstand sein.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los K: Paramagnetische extrazelluläre makrozyklische Kontrastmittel für
MRT
Los-Nr.: 9
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33696800
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE0
Hauptort der Ausführung:

Bundesland Sachsen-Anhalt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Wirkstoffe/-kombinationen (ATC): Gadotersäure (V08CA02) und/oder
Gadoteridol (V08CA04) und/oder Gadobutrol (V08CA09) und/oder weitere
möglich,

Anwendung: Intravenös. Weitere möglich,

NSF Risiko: niedriges NSF Risiko.

Anwendungsgebiete:

Kraniale und spinale magnetische Resonanztomographie,

MRT anderer Organe (z. B. Leber, Niere, Pankreas, Becken, Lunge,
Herz, Brust, muskuloskelettales System oder weitere möglich),

Darreichungsform: alle zugelassenen Darreichungsformen eines
Wirkstoffs müssen angeboten werden,

Konzentration: alle Konzentrationen eines Wirkstoffs müssen angeboten
werden,

Packungsgröße: alle zugelassenen Packungsgrößen eines Wirkstoffs
müssen angeboten werden.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 31/03/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Optional 3 x 1 Jahr
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Krankenkassen haben das Recht, den Vertrag dreimal jeweils um ein
weiteres Jahr, längstens bis 31.3.2024, zu verlängern. In diesem Fall
haben sie den Vertragspartner jeweils bis spätestens 3 Monate vor dem
jeweiligen Vertragsende über die Verlängerung schriftlich in Kenntnis
zu setzen. Ein Anspruch des Vertragspartners auf Verlängerung besteht
nicht.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Voraussetzung: Alle im Vertrieb befindlichen Wirkstoffe eines
Vertragspartners innerhalb eines Fachloses werden Vertragsbestandteil.
Es müssen dabei jeweils alle Darreichungsformen, Konzentrationen und
Packungsgrößen Vertragsgegenstand sein.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los M: Paramagnetische extrazelluläre makrozyklische Kontrastmittel für
MRT
Los-Nr.: 10
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33696800
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE0
Hauptort der Ausführung:

Bundesland Sachsen-Anhalt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Wirkstoffe/-kombinationen (ATC): Gadotersäure (V08CA02),

Anwendung: intraartikuläre Anwendung,

Anwendungsgebiete: direkte Magnetresonanz-Arthrographie,

NSF Risiko: niedrige NSF Risikoklasse,

Darreichungsform: Alle Darreichungsformen des Wirkstoffs für diese
Indikation,

Konzentration: 0,0025 mmol/ml,

Packungsgröße: Alle Packungsgrößen des Wirkstoffs für diese
Indikation.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 31/03/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Optional 3 x 1 Jahr
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Krankenkassen haben das Recht, den Vertrag dreimal jeweils um ein
weiteres Jahr, längstens bis 31.3.2024, zu verlängern. In diesem Fall
haben sie den Vertragspartner jeweils bis spätestens 3 Monate vor dem
jeweiligen Vertragsende über die Verlängerung schriftlich in Kenntnis
zu setzen. Ein Anspruch des Vertragspartners auf Verlängerung besteht
nicht.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Voraussetzung: Alle im Vertrieb befindlichen Wirkstoffe eines
Vertragspartners innerhalb eines Fachloses werden Vertragsbestandteil.
Es müssen dabei jeweils alle Darreichungsformen, Konzentrationen und
Packungsgrößen Vertragsgegenstand sein.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los N: Paramagnetische extrazelluläre lineare Kontrastmittel für MRT
mit renaler Ausscheidung und teilweise biliärer Ausscheidung
Los-Nr.: 11
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33696800
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE0
Hauptort der Ausführung:

Bundesland Sachsen-Anhalt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Wirkstoffe/-kombinationen (ATC): Gadobensäure (V08CA08),

Anwendung: intravenös. Weitere möglich,

Anwendungsgebiete: MRT der Leber,

NSF Risiko: mittleres NSF Risiko,

Darreichungsform: alle zugelassenen Darreichungsformen eines
Wirkstoffs,

Konzentration: alle Konzentrationen möglich,

Packungsgröße: alle zugelassenen Packungsgrößen des Wirkstoffs.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 31/03/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Optional 3 x 1 Jahr
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Krankenkassen haben das Recht, den Vertrag dreimal jeweils um ein
weiteres Jahr, längstens bis 31.3.2024, zu verlängern. In diesem Fall
haben sie den Vertragspartner jeweils bis spätestens 3 Monate vor dem
jeweiligen Vertragsende über die Verlängerung schriftlich in Kenntnis
zu setzen. Ein Anspruch des Vertragspartners auf Verlängerung besteht
nicht.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Voraussetzung: Alle im Vertrieb befindlichen Wirkstoffe eines
Vertragspartners innerhalb eines Fachloses werden Vertragsbestandteil.
Es müssen dabei jeweils alle Darreichungsformen, Konzentrationen und
Packungsgrößen Vertragsgegenstand sein.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los O: Paramagnetische kombiniert extrazelluläre und hepatobiliäre
lineare Kontrastmittel für MRT (Ausscheidung 50-50)
Los-Nr.: 12
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33696800
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE0
Hauptort der Ausführung:

Bundesland Sachsen-Anhalt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Wirkstoffe -kombinationen (ATC): Gadoxetsäure (V08CA10),

Anwendung: Intravenöse Anwendung. Weitere möglich,

Anwendungsgebiete: MRT der Leber,

NSF Risiko: mittlere NSF Risikoklasse,

Darreichungsform: Alle Darreichungsformen des Wirkstoffs,

Konzentration: alle Konzentrationen möglich,

Packungsgröße: Alle Packungsgrößen des Wirkstoffs.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 31/03/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Optional 3 x 1 Jahr
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Krankenkassen haben das Recht, den Vertrag dreimal jeweils um ein
weiteres Jahr, längstens bis 31.3.2024, zu verlängern. In diesem Fall
haben sie den Vertragspartner jeweils bis spätestens 3 Monate vor dem
jeweiligen Vertragsende über die Verlängerung schriftlich in Kenntnis
zu setzen. Ein Anspruch des Vertragspartners auf Verlängerung besteht
nicht.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Voraussetzung: Alle im Vertrieb befindlichen Wirkstoffe eines
Vertragspartners innerhalb eines Fachloses werden Vertragsbestandteil.
Es müssen dabei jeweils alle Darreichungsformen, Konzentrationen und
Packungsgrößen Vertragsgegenstand sein.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los: P Bariumsulfat-haltige Kontrastmittel
Los-Nr.: 13
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33696800
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE0
Hauptort der Ausführung:

Bundesland Sachsen-Anhalt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Wirkstoffe/-kombinationen (ATC): Bariumsulfat (V08BA),

Anwendung: Orale und/ oder intestinale und/ oder rektale Anwendung,

Anwendungsgebiete: Darstellung von Teilen des Verdauungstraktes
und/oder des gesamten Verdauungstrakts durch CT und/ oder Röntgen,
weitere möglich,

Darreichungsform: Alle Darreichungsformen des Wirkstoffs,

Konzentrationen: Alle Konzentrationen möglich,

Packungsgröße: Alle Packungsgrößen des Wirkstoffs.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 31/03/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Optional 3 x 1 Jahr
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Krankenkassen haben das Recht, den Vertrag dreimal jeweils um ein
weiteres Jahr, längstens bis 31.3.2024, zu verlängern. In diesem Fall
haben sie den Vertragspartner jeweils bis spätestens 3 Monate vor dem
jeweiligen Vertragsende über die Verlängerung schriftlich in Kenntnis
zu setzen. Ein Anspruch des Vertragspartners auf Verlängerung besteht
nicht.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Voraussetzung: Alle im Vertrieb befindlichen Wirkstoffe eines
Vertragspartners innerhalb eines Fachloses werden Vertragsbestandteil.
Es müssen dabei jeweils alle Darreichungsformen, Konzentrationen und
Packungsgrößen Vertragsgegenstand sein.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los Q: Ultraschallkontrastmittel
Los-Nr.: 14
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33696800
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE0
Hauptort der Ausführung:

Bundesland Sachsen-Anhalt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Wirkstoffe/-kombinationen (ATC): Phospholipid-Mikrosphären,
perflutrenhaltig (V08DA04),

Anwendung: Intravenöse Anwendung,

Anwendungsgebiete: Echokardiographie, weitere möglich,

Darreichungsform: Alle Darreichungsformen,

Konzentrationen: Alle Konzentrationen möglich,

Packungsgröße: Alle Packungsgrößen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 31/03/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Optional 3 x 1 Jahr
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Krankenkassen haben das Recht, den Vertrag dreimal jeweils um ein
weiteres Jahr, längstens bis 31.3.2024, zu verlängern. In diesem Fall
haben sie den Vertragspartner jeweils bis spätestens 3 Monate vor dem
jeweiligen Vertragsende über die Verlängerung schriftlich in Kenntnis
zu setzen. Ein Anspruch des Vertragspartners auf Verlängerung besteht
nicht.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Voraussetzung: Alle im Vertrieb befindlichen Wirkstoffe eines
Vertragspartners innerhalb eines Fachloses werden Vertragsbestandteil.
Es müssen dabei jeweils alle Darreichungsformen, Konzentrationen und
Packungsgrößen Vertragsgegenstand sein.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los R: Ultraschallkontrastmittel
Los-Nr.: 15
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33696800
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE0
Hauptort der Ausführung:

Bundesland Sachsen-Anhalt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Wirkstoffe/-kombinationen (ATC): Albumin-Mikrospären,
perflutrenhaltig (V08DA01),

Anwendung: Intravenöse Anwendung,

Anwendungsgebiete: Echokardiographie, weitere möglich,

Darreichungsform: Alle Darreichungsformen,

Konzentrationen: Alle Konzentrationen,

Packungsgröße: Alle Packungsgrößen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 31/03/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Optional 3 x 1 Jahr
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Krankenkassen haben das Recht, den Vertrag dreimal jeweils um ein
weiteres Jahr, längstens bis 31.3.2024, zu verlängern. In diesem Fall
haben sie den Vertragspartner jeweils bis spätestens 3 Monate vor dem
jeweiligen Vertragsende über die Verlängerung schriftlich in Kenntnis
zu setzen. Ein Anspruch des Vertragspartners auf Verlängerung besteht
nicht.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Voraussetzung: Alle im Vertrieb befindlichen Wirkstoffe eines
Vertragspartners innerhalb eines Fachloses werden Vertragsbestandteil.
Es müssen dabei jeweils alle Darreichungsformen, Konzentrationen und
Packungsgrößen Vertragsgegenstand sein.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los S: Ultraschallkontrastmittel
Los-Nr.: 16
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33696800
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE0
Hauptort der Ausführung:

Bundesland Sachsen-Anhalt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Wirkstoffe/-kombinationen (ATC): Schwefelhexafluorid (V08DA05),

Anwendung: Intravenöse Anwendung,

Anwendungsgebiete: Echokardiographie, Dopplersonographie von Leber
und Brust, Ultraschall der ableitenden Harnwege,

Darreichungsform: Alle Darreichungsformen,

Konzentrationen: Alle Konzentrationen,

Packungsgröße: Alle Packungsgrößen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 31/03/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Optional 3 x 1 Jahr
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Krankenkassen haben das Recht, den Vertrag dreimal jeweils um ein
weiteres Jahr, längstens bis 31.3.2024, zu verlängern. In diesem Fall
haben sie den Vertragspartner jeweils bis spätestens 3 Monate vor dem
jeweiligen Vertragsende über die Verlängerung schriftlich in Kenntnis
zu setzen. Ein Anspruch des Vertragspartners auf Verlängerung besteht
nicht.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Voraussetzung: Alle im Vertrieb befindlichen Wirkstoffe eines
Vertragspartners innerhalb eines Fachloses werden Vertragsbestandteil.
Es müssen dabei jeweils alle Darreichungsformen, Konzentrationen und
Packungsgrößen Vertragsgegenstand sein.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Eigenerklärung über die Eintragung in das Handelsregister,

Eigenerklärung über das Vorliegen der Herstellererlaubnis und/oder
Großhandelserlaubnis und/oder Apothekenerlaubnis.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung über die Zahlung der Beiträge zur Berufsgenossenschaft
und zu den Sozialversicherungen,

Eigenerklärung, dass sich das Unternehmen weder in Insolvenz noch in
Liquidation befindet.

Darüber hinaus (nicht Bestandteil des ULV) sind folgende
Nachweise/Erklärungen mit dem Angebot vorzulegen:

ggf. Bietergemeinschaftserklärung.

Bei Bietergemeinschaften ist eine von allen Mitgliedern
rechtsverbindlich unterschriebene Erklärung zur gesamtschuldnerischen
Haftung abzugeben.

Sollte eine Bietergemeinschaft ein Angebot abgeben, so sind die
vorstehend angeführten Eignungsnachweise von allen Mitgliedern der
Bietergemeinschaft vorzulegen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 99
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 10/03/2020
Ortszeit: 13:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/03/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 12/03/2020
Ortszeit: 10:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Zu den Punkten IV 2.2, IV 2.6 und IV 2.7: Die Angaben zum
Schlusstermin, zur Bindefrist und zum Datum der Öffnung der Angebote
sind technisch in der Verwendung dieses Bekanntmachungsformulars
bedingt. Wir erklären diese Datumsangaben hiermit für obsolet. Anfragen
zum Verfahren und zu den Vergabeunterlagen sind ausschließlich per
E-Mail an die Vergabestelle zurichten.

Zu 1.3) Kommunikation: Die Auftragsunterlagen stehen für einen
uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur
Verfügung unter: [9]Axel.Bohmueller@ikk-gesundplus.de

Zu Punkt II.1.4) kurze Beschreibung:

jeder interessierte Vertragspartner kann dazu bei der unter I.1)
genannten Kontaktadresse die Teilnahmeunterlagen sowie den jeweiligen
Vertrag anfordern,

jeder interessierte Vertragspartner hat je Los alle von ihm zu diesem
Los im Vertrieb befindlichen Kontrastmittel (verschiedene
Darreichungsformen, Packungsgrößen usw.) anzubieten.

Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrages ist, dass interessierte
Vertragspartner die angeforderten Teilnahmeunterlagen vollständig
ausgefüllt und unterzeichnet vorlegen. Mit jedem interessierten
Vertragspartner, der die Teilnahmevoraussetzungen erfüllt, wird ein
Vertrag abgeschlossen. Eine Exklusivität ist nicht gegeben.

Es besteht jederzeitige Abschlussmöglichkeit im Rahmen eines
sogenannten open-house-Modells". Der Abschluss der Vereinbarung kann
jederzeit und zu den gleichen Bedingungen erfolgen. Individuelle
Verhandlungen werden nicht durchgeführt. Der früheste Vertragsbeginn
ist der 1.4.2020. Davon ausgehend beträgt die Laufzeit maximal 12
Monate. Der Vertrag endet am 31.3.2021 unabhängig von dem Beginn der
Vereinbarung. Daran schließt sich eine Verlängerungsoption von 3 x 1
Jahr an.

Sollte der Auftraggeber während der Vertragslaufzeit nach Maßgabe der
einschlägigen vergaberechtlichen Vorschriften Exklusivverträge für die
Wirkstoffe ausschreiben, werden die im Rahmen dieser Veröffentlichung
geschlossenen Verträge entsprechend den vertraglichen Regelungen
beendet.

Bei der vorliegenden Veröffentlichung handelt es sich nicht um die
Vergabe eines öffentlichen Auftrags im Sinne der Vergabekoordinierungs-
Richtlinie 2014/24/EU des Europäischen Parlaments und des Rates bzw.
des Vergaberechts. Um ein weitest gehendes Maß an Transparenz für die
beabsichtigten Vertragsabschlüsse zu gewährleisten, erfolgt die
Veröffentlichung im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union. In
Ermangelung eines entsprechenden Veröffentlichungsformulars wird die
Auftragsbekanntmachung genutzt. Die daraus resultierenden begrifflichen
Vorgaben, wie bspw. die Verfahrensbezeichnung offenes Verfahren", sind
einzig der Nutzung dieses Bekanntmachungsformulars und der
Veröffentlichungsplattform geschuldet. Eine weitere Bedeutung,
insbesondere eine Unterwerfung unter vergaberechtliche Regelungen,
soweit sie nicht aus rechtlichen Gründen verpflichtend sind, ist damit
nicht verbunden.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Keine
Ort: Ohne
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/02/2020

References

6. mailto:Axel.Bohmueller@ikk-gesundplus.de?subject=TED
7. http://www.ikk-gesundplus.de/
8. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=309783
9. mailto:Axel.Bohmueller@ikk-gesundplus.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau