Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Bad Kissingen - Mineralöl und Destillate
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020021109094156330 / 66440-2020
Veröffentlicht :
11.02.2020
Angebotsabgabe bis :
11.03.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
09130000 - Mineralöl und Destillate
09134220 - Dieselkraftstoff (EN 590)
09132100 - Bleifreies Benzin
DE-Bad Kissingen: Mineralöl und Destillate

2020/S 29/2020 66440

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Bad Kissingen
Postanschrift: Rathausplatz 1
Ort: Bad Kissingen
NUTS-Code: DE265
Postleitzahl: 97688
Land: Deutschland
E-Mail: [6]vergabestelle@stadt.badkissingen.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]www.badkissingen.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y6XDE9Z/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y6XDE9Z
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Betankung Dienstfahrzeuge
Referenznummer der Bekanntmachung: S2/III-4_2020-5
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
09130000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Stadt Bad Kissingen beabsichtigt den Abschluss eines
Rahmenvertrages über die bar geldlose Betankung von ca. 110 Fahrzeugen
und kraftstoffbetriebenen Geräten für alle Organisationseinheiten der
Stadt.

Die Betankung muss ortsnah vom Standort der Fahrzeuge erfolgen können.
Der wesentliche Standort der Fahrzeuge ist der Städtische
Servicebetrieb, Stadt Bad Kissingen, 97688 Bad Kissingen,

Oskar von Miller Str. 4.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09134220
09132100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE265
Hauptort der Ausführung:

Servicebetrieb Stadt Bad Kissingen

Oskar von Miller Str. 4

97688 Bad Kissingen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Folgende grundsätzliche Voraussetzungen zur Beschaffenheit der
Tankstelle müssen zum Betanken des Fuhrparks gegeben sein und werden
mit dem Angebot bestätigt:

Räumliche und technische Möglichkeit zur Betankung von LKW bis 26
Tonnen zul. Gesamtgewicht sowie mit den Abmaßen nach § 32 StVZO; die
Anerkennung der räumlichen Maße erfolgt vorbehaltlich der Begutachtung
vor Ort durch den Auftraggeber.

Die angebotenen Kraftstoffe müssen alle den derzeit gültigen DIN- oder
DIN EN-Normen entsprechen:

Unter der Bezeichnung Diesel-Kraftstoff sind in dieser Ausschreibung
neben dem Standard"-Diesel nach DIN EN 590 auch alle Premium-Diesel
mit GtL-Beimischung, erhöhter Cetanzahl sowie speziellen

Additiven zu verstehen;

Unter der Bezeichnung Super-Kraftstoff sind in dieser Ausschreibung
neben dem "Standard"-Super (ROZ95) auch Super-Plus (ROZ98), nicht
normierte 100-0ktan-Benzine und E10-Kraftstoffe zu verstehen.

Bei der Bewertung der Angebote wird nicht ausschließlich der Preis,
sondern auch die zurückzulegende Wegstrecke vom Standort des
Städtischen Servicebetrieb zur jeweiligen Tankstelle berücksichtigt.

Dabei wird jeder Kilometer einfacher Wegstrecke mit einem fiktiven
Betrag von 2,00 EUR einschl. Personal und aller sonstigen Nebenkosten
zugrunde gelegt. Es wird von ca. 1 400 Tankvorgängen pro Jahr
ausgegangen. Diese finden bei der Berechnung des wirtschaftlichsten
Angebotes Berücksichtigung.

Zur Berechnung der Wirtschaftlichkeit wird im Rahmen der Auswertung am
gleichen Tag zur gleichen Uhrzeit der jeweilige aktuelle Tagespreis (12
Uhr) abgefragt und berücksichtigt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 31/03/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Ist in der Eigenerklärung L124 einzutragen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweis über jahresdurchschnittlich beschäftigte Arbeitskräfte. Ist in
der Eigenerklärung L124 einzutragen.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 11/03/2020
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 15/04/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 11/03/2020
Ortszeit: 10:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4Y6XDE9Z
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Nordbayern
Postanschrift: Postfach 606
Ort: Ansbach
Postleitzahl: 91511
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Nachfolgend ist der Wortlaut im Auszug von § 160 GWB wiedergegeben.
Insbesondere wird auf Abs. 3 Nr. 4 hingewiesen.

§ 160 GWB Einleitung, Antrag

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag
ein.

(2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem
öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in
seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von
Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem
Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein
Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1) der Bieter den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften
vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem
Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt
hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur
Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind."

Akteneinsicht

Es wird darauf hingewiesen, dass bei der Durchführung eines
Nachprüfungsverfahrens nach den §§ 160 ff. GWB grundsätzlich allen
Verfahrensbeteiligten ein Akteneinsichtsrecht zusteht (§ 165 GWB).
Jedes Angebot wird in die Vergabeakte aufgenommen. Der Auftraggeber ist
gem. § 163 Abs. 2 GWB verpflichtet, der Vergabekammer die gesamten
Akten sofort zur Verfügung zu stellen. Die Bieter müssen daher mit der
konkreten Möglichkeit rechnen, dass ihr gesamtes Angebot von den
Verfahrensbeteiligten eingesehen wird. Es liegt somit im eigenen
Interesse eines jeden Bieters, geheimhaltungsbedürftige Unterlagen
bereits mit der Abgabe des Angebots entsprechend zu kennzeichnen. Dies
sollte durch Anbringung der Kennzeichnung Geheim" o. ä. neben den
jeweiligen Seitenzahlen der Blätter des Angebots erfolgen. Die
Entscheidung über den Umfang der Akteneinsicht obliegt allein der
Vergabekammer.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/02/2020

References

6. mailto:vergabestelle@stadt.badkissingen.de?subject=TED
7. http://www.badkissingen.de/
8. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y6XDE9Z/documents
9. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y6XDE9Z

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau