Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Sierksdorf - Kommunikationsnetz
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020021109092956315 / 66442-2020
Veröffentlicht :
11.02.2020
Angebotsabgabe bis :
12.03.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
32412000 - Kommunikationsnetz
DE-Sierksdorf: Kommunikationsnetz

2020/S 29/2020 66442

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Zweckverband Ostholstein
Postanschrift: Wagrienring 3-13
Ort: Sierksdorf
NUTS-Code: DEF08
Postleitzahl: 23730
Land: Deutschland
E-Mail: [6]submissionsstelle@zvo.com
Telefon: +49 4561399-248
Fax: +49 4561399-289

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]https://www.deutsche-evergabe.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/3B415A6F-3
621-4EAE-8EE2-C8DAFFE4E22D
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/3B415A6F-3
621-4EAE-8EE2-C8DAFFE4E22D
Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von
Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein
verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang
zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich
unter: [10]https://www.deutsche-evergabe.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Agentur/Amt auf regionaler oder lokaler Ebene
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Materialbestellung für die Leerrohrebene
Referenznummer der Bekanntmachung: BB 2003
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
32412000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Im Kreis Ostholstein wurde von 29 Kommunen die Aufgabe zur Schaffung
einer zukunftsfähigen und leistungsstarken Breitbandnetzinfrastruktur
auf den Zweckverband Ostholstein übertragen. In diesem Zusammenhang
übernimmt der ZVO für die Kommunen die durch das DigiNetzG formulierte
Aufgabe zur Prüfung und gegebenenfalls Mitverlegung von
Breitbandinfrastrukturen bei kommunalen Baumaßnahmen. Ausgeschrieben
werden Materialien:

Leerrohre,

Abzweigschächte,

Kabelverzweiger,

POP-Station,

Multifunktionsgehäuse/ODF,

Hauseinführungen oberirdisch,

Hauseinführung unterirdisch.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 1 Leerrohre
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
32412000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF08
Hauptort der Ausführung:

In den Vergabeunterlagen aufgeführt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

23 200 m Leerrohrverband 03 x 16,

114 300 m Leerrohrverband 07 x 14,

61 200 m Leerrohrverband 12 x 10,

11 000 m Leerrohrverband 12 x 10 gesonderte Kennzeichnung,

50 000 m Microrohr 10 x 2,0,

2 000 St. Doppelsteckmuffe 16 mm,

12 400 St. Doppelsteckmuffe 14 mm,

15 000 St. Doppelsteckmuffe 10 mm,

2 000 St. Endstopfen 16 mm,

17 000 St. Endstopfen 14 mm,

20 000 Endstopfen 10 mm,

55 000 m Trassenwarnband à 250 m,

130 000 m Trassenwarnband à 1 000 m.

Zusätzliche Angaben zu den Leerrohrtrommeln werden in der Anlage
Preisblatt abgefragt (Anzahl der Trommeln, Standardlänge auf der
Trommel, Liefermenge in Meter).
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 30/09/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

20 % der Charge nach 20 Werktagen nach Zuschlag, Rest nach Absprache.
Die Position 13 000 m Trassenwarnband a 1 000 m soll wie im LV
angegeben komplett geliefert werden.

Weitere Informationen im Leistungsverzeichnis. Es sind Unterlagen zur
Erläuterung der angebotenen Leistung erforderlich, z. B. Datenblätter,
Prospektmaterial, usw.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 2 Abzweigschächte
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
32412000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF08
Hauptort der Ausführung:

In den Vergabeunterlagen aufgeführt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

10 Abzweigschächte klein,

2 mal 1 Paar Schachtdeckelhebezangen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 30/09/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

20 % der Charge nach 20 Werktagen nach Zuschlag, Rest nach Absprache.
Weitere Informationen im Leistungsverzeichnis. Es sind Unterlagen zur
Erläuterung der angebotenen Leistung erforderlich, z. B. Datenblätter,
Prospektmaterial, usw.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 3: Kabelverzweiger
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
32412000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF08
Hauptort der Ausführung:

In den Vergabeunterlagen aufgeführt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

160 Kabelverzweiger klein, 20 Kabelverzweiger groß,

230 Kennzeichnungsschilder Förderung BMVI.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 30/09/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

20 % der Charge nach 20 Werktagen nach Zuschlag, Rest nach Absprache.
Weitere Informationen im Leistungsverzeichnis. Es sind Unterlagen zur
Erläuterung der angebotenen Leistung erforderlich, z. B. Datenblätter,
Prospektmaterial, usw.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 4: POP Stationen
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
32412000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF08
Hauptort der Ausführung:

In den Vergabeunterlagen aufgeführt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

3 Stück POP Stationen Weitere Informationen im Leistungsverzeichnis. Es
sind Unterlagen zur Erläuterung der angebotenen Leistung erforderlich,
z. B. Datenblätter, Prospektmaterial, usw.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 30/09/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Es sind Unterlagen zur Erläuterung der angebotenen Leistung
erforderlich, z. B. Datenblätter, Prospektmaterial, usw.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 5: Multifunktionsgehäuse/ODF
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
32412000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF08
Hauptort der Ausführung:

In den Vergabeunterlagen aufgeführt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

17 Multifunktionsgehäuse klein (MFG8),

6 Multifunktionsgehäuse mittel (MFG12),

450 Profilhalbzylinder,

300 Blindzylinder,

3 Optical Distribution Frame (ODF) für POP Standorte.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 30/09/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

20 % der Charge nach 20 Werktagen nach Zuschlag, Rest nach Absprache.
Weitere Informationen im Leistungsverzeichnis. Es sind Unterlagen zur
Erläuterung der angebotenen Leistung erforderlich, z. B. Datenblätter,
Prospektmaterial, usw.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 6 Hauseinführungen oberirdisch
Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
32412000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF08
Hauptort der Ausführung:

In den Vergabeunterlagen aufgeführt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

800 Hauseinführungen oberirdisch,

2 000 Halbschalenabdeckung zur Leerrohrführung (10 mm).
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 30/09/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

20 % der Charge nach 20 Werktagen nach Zuschlag, Rest nach Absprache.
Weitere Informationen im Leistungsverzeichnis. Es sind Unterlagen zur
Erläuterung der angebotenen Leistung erforderlich, z. B. Datenblätter,
Prospektmaterial, usw.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 7 Hauseinführung unterirdisch
Los-Nr.: 7
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
32412000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF08
Hauptort der Ausführung:

In den Vergabeunterlagen aufgeführt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

600 Hauseinführungen unterirdisch.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 30/09/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

20 % der Charge nach 20 Werktagen nach Zuschlag, Rest nach Absprache.
Weitere Informationen im Leistungsverzeichnis. Es sind Unterlagen zur
Erläuterung der angebotenen Leistung erforderlich, z. B. Datenblätter,
Prospektmaterial, usw.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Vordruck:

Eigenerklärung zur Eignung über: (EFB 124)

Umsatz der letzten 3 Jahre,

Ausführung vergleichbarer Leistungen,

Erforderliche Arbeitskräfte,

Eintragung im Handelsregister,

Insolvenz/Liquidation,

Schwere Verfehlungen,

Steuern und Abgaben sowie Beiträge zur Sozialversicherung,

Mitgliedschaft Berufsgenossenschaft,

Alternativ: Angabe der Präqualifizierungsnummer (PQ-Nr.).
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

20 % der Charge nach 20 Werktagen nach Zuschlag, Rest nach Absprache.
Weitere Informationen im Leistungsverzeichnis. Es sind Unterlagen zur
Erläuterung der angebotenen Leistung erforderlich, z. B. Datenblätter,
Prospektmaterial, usw.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/03/2020
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 15/05/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 12/03/2020
Ortszeit: 14:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Die Angebotsöffnung erfolgt elektronisch.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Ausführungsorte sind im Kreis Ostholstein und in der
Leistungsbeschreibung aufgeführt. Der Ausführungszeitraum vom
01.04.-30.9.2020 ist eine voraussichtliche Einschätzung. Die Rechnungen
sind in Papierform und möglichst auch als pdf zur Verfügung zu stellen.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Beschwerdestelle
Postanschrift: Düsternbrooker Weg 92
Ort: Kiel
Postleitzahl: 24105
Land: Deutschland
E-Mail: [11]vergabekammer@wimi.landsh.de
Telefon: +49 4319884640
Fax: +49 4319884702
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

1) Etwaige Vergabeverstöße muss der Bewerber/Bieter gemäß § 160 Abs. 3
Nr. 1 GWB innerhalb von 10 Tagen nach Kenntnisnahme rügen,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB spätestens bis zum
Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Abgabe der
Bewerbung oder der Angebote gegenüber dem Auftraggeber zu rügen,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB
spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbungs- oder Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber zu rügen,

4) Ein Vergabenachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB
innerhalb von 15 Kalendertagen nach der Mitteilung des Auftraggebers,
einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der Vergabekammer
einzureichen.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/02/2020

References

6. mailto:submissionsstelle@zvo.com?subject=TED
7. https://www.deutsche-evergabe.de/
8. https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/3B415A6F-3621-4EAE-8EE2-C8DAFFE4E22D
9. https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/3B415A6F-3621-4EAE-8EE2-C8DAFFE4E22D
10. https://www.deutsche-evergabe.de/
11. mailto:vergabekammer@wimi.landsh.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau