Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Bielefeld - Schulbücher
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020021009102253894 / 64046-2020
Veröffentlicht :
10.02.2020
Angebotsabgabe bis :
18.03.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
22111000 - Schulbücher
DE-Bielefeld: Schulbücher

2020/S 28/2020 64046

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Bielefeld Amt für Organisation, IT und
Zentrale Leistungen
Postanschrift: Niederwall 23
Ort: Bielefeld
NUTS-Code: DEA41
Postleitzahl: 33602
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Vergabestelle
E-Mail: [6]dorothee.holtmann@bielefeld.de
Telefon: +49 521513740
Fax: +49 521513350

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]http://www.bielefeld.de/de/rv/bgn/sus/
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.vergabe-westfalen.de/VMPSatellite/notice/CXPWYDZ9K53/doc
uments
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.vergabe-westfalen.de/VMPSatellite/notice/CXPWYDZ9K53
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvertrag über die Lieferung von preisgebundenen Schulbüchern
Referenznummer der Bekanntmachung: 100.31-4740
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
22111000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Rahmenvertrag über die Lieferung von preisgebundenen Schulbüchern für
bis zu 80 städtische Schulen an über 80 Schulstandorten aufgeteilt in 8
Lose für das Schuljahr 2020/21 mit jeweils einer Verlängerungsoptionen
für die Schuljahre 2021/22 und 2022/23.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von Schulbüchern
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
22111000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA41
Hauptort der Ausführung:

Bielefeld
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von preisgebundenen Schulbüchern an 21 städt. Grundschulen an
22 Schulstandorten in den Stadtbezirken:

Mitte, Jöllenbeck, Schildesche und Stieghorst.

Auftragswert: ca. 130 000,00 EUR brutto.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: siehe dazu Punkt VI.3 Zusätzliche Angaben"
/ Gewichtung: 0
Kostenkriterium - Name: siehe dazu Punkt VI.3 Zusätzliche Angaben" /
Gewichtung: 0
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Ausschreibung beinhaltet die Lieferung von preisgebundenen
Schulbüchern für bis zu 80 städt. Schulen an über 80 Schulstandorten
aufgeteilt in 8 Lose für das Schuljahr 2020/21 (1.8.2020-31.7.2021) mit
jeweils einer Verlängerungsoption für die Schuljahre 2021/22
(1.8.2021-31.7.2022) und 2022/23 (1.8.2022-31.7.2023).
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von Schulbüchern
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
22111000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA41
Hauptort der Ausführung:

Bielefeld
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von preisgebundenen Schulbüchern an 23 städt. Grundschulen an
25 Schulstandorten in den Stadtbezirken:

Brackwede, Dornberg, Gadderbaum, Heepen, Senne und Sennestadt

Auftragswert: ca. 130 000,00 EUR brutto.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: siehe dazu Punkt VI.3 Zusätzliche Angaben"
/ Gewichtung: 0
Kostenkriterium - Name: siehe dazu Punkt VI.3 Zusätzliche Angaben" /
Gewichtung: 0
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Ausschreibung beinhaltet die Lieferung von preisgebundenen
Schulbüchern für bis zu 80 städt. Schulen an über 80 Schulstandorten
aufgeteilt in 8 Lose für das Schuljahr 2020/21 (1.8.2020-31.7.2021) mit
jeweils einer Verlängerungsoption für die Schuljahre 2021/22
(1.8.2021-31.7.2022) und 2022/23 (1.8.2022-31.7.2023).
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von Schulbüchern
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
22111000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA41
Hauptort der Ausführung:

Bielefeld
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von preisgebundenen Schulbüchern an 2 städt. Hauptschulen, 4
städt. Förderschulen, Kuhlo-Realschule, Abendrealschule, Abendgymnasium
und der Realschule Am Schlehenweg

Sowie

2 Sekundarschulen

(aktuell ist der Bestand aller Haupt- und Förderschulen in den nächsten
3 Schuljahren nicht gesichert)

Auftragswert: ca. 100 000,00 EUR brutto.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: siehe dazu Punkt VI.3 Zusätzliche Angaben"
/ Gewichtung: 0
Kostenkriterium - Name: siehe dazu Punkt VI.3 Zusätzliche Angaben" /
Gewichtung: 0
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Ausschreibung beinhaltet die Lieferung von preisgebundenen
Schulbüchern für bis zu 80 städt. Schulen an über 80 Schulstandorten
aufgeteilt in 8 Lose für das Schuljahr 2020/21 (1.8.2020-31.7.2021) mit
jeweils einer Verlängerungsoption für die Schuljahre 2021/22
(1.8.2021-31.7.2022) und 2022/23 (1.8.2022-31.7.2023).
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von Schulbüchern
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
22111000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA41
Hauptort der Ausführung:

Bielefeld
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von preisgebundenen Schulbüchern an 8 städt. Realschulen:

Luisenschule, Bosseschule, Gertrud-Bäumer-Schule, Brackweder
Realschule, Realschule Senne, Theodor-Heuss-Realschule, Realschule
Heepen und Realschule Jöllenbeck

Auftragswert: ca. 180 000,00 EUR brutto.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: siehe dazu Punkt VI.3 Zusätzliche Angaben"
/ Gewichtung: 0
Kostenkriterium - Name: siehe dazu Punkt VI.3 Zusätzliche Angaben" /
Gewichtung: 0
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Ausschreibung beinhaltet die Lieferung von preisgebundenen
Schulbüchern für bis zu 80 städt. Schulen an über 80 Schulstandorten
aufgeteilt in 8 Lose für das Schuljahr 2020/21 (1.8.2020-31.7.2021) mit
jeweils einer Verlängerungsoption für die Schuljahre 2021/22
(1.8.2021-31.7.2022) und 2022/23 (1.8.2022-31.7.2023).
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von Schulbüchern
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
22111000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA41
Hauptort der Ausführung:

Bielefeld
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von preisgebundenen Schulbüchern an 3 städt. Gymnasien:

Helmholtz-Gymnasium, Ceciliengymnasium und Gymnasium Heepen

Auftragswert: ca. 110 000,00 EUR brutto
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: siehe dazu Punkt VI.3 Zusätzliche Angaben"
/ Gewichtung: 0
Kostenkriterium - Name: siehe dazu Punkt VI.3 Zusätzliche Angaben" /
Gewichtung: 0
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Ausschreibung beinhaltet die Lieferung von preisgebundenen
Schulbüchern für bis zu 80 städt. Schulen an über 80 Schulstandorten
aufgeteilt in 8 Lose für das Schuljahr 2020/21 (1.8.2020-31.7.2021) mit
jeweils einer Verlängerungsoption für die Schuljahre 2021/22
(1.8.2021-31.7.2022) und 2022/23 (1.8.2022-31.7.2023).
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von Schulbüchern
Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
22111000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA41
Hauptort der Ausführung:

Bielefeld
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von preisgebundenen Schulbüchern an 5 städt. Gymnasien:

Max-Planck-Gymnasium, Gymnasium am Waldhof, Ratsgymnasium und
Brackweder Gymnasium

Auftragswert: ca. 110 000,00 EUR brutto.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: siehe dazu Punkt VI.3 Zusätzliche Angaben"
/ Gewichtung: 0
Kostenkriterium - Name: siehe dazu Punkt VI.3 Zusätzliche Angaben" /
Gewichtung: 0
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Ausschreibung beinhaltet die Lieferung von preisgebundenen
Schulbüchern für bis zu 80 städt. Schulen an über 80 Schulstandorten
aufgeteilt in 8 Lose für das Schuljahr 2020/21 (1.8.2020-31.7.2021) mit
jeweils einer Verlängerungsoption für die Schuljahre 2021/22
(01.8.2021-31.7.2022) und 2022/23 (1.8.2022-31.7.2023).
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von Schulbüchern
Los-Nr.: 7
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
22111000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA41
Hauptort der Ausführung:

Bielefeld
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von preisgebundenen Schulbüchern an alle 4 städt.
Gesamtschulen

Auftragswert: ca. 140 000,00 EUR brutto.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: siehe dazu Punkt VI.3 Zusätzliche Angaben"
/ Gewichtung: 0
Kostenkriterium - Name: siehe dazu Punkt VI.3 Zusätzliche Angaben" /
Gewichtung: 0
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Ausschreibung beinhaltet die Lieferung von preisgebundenen
Schulbüchern für bis zu 80 städt. Schulen an über 80 Schulstandorten
aufgeteilt in 8 Lose für das Schuljahr 2020/21 (1.8.2020-31.7.2021) mit
jeweils einer Verlängerungsoption für die Schuljahre 2021/22
(1.8.2021-31.7.2022) und 2022/23 (1.8.2022-31.7.2023).
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von Schulbüchern
Los-Nr.: 8
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
22111000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA41
Hauptort der Ausführung:

Bielefeld
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von preisgebundenen Schulbüchern an alle 8 städt.
Berufskollegs

Auftragswert: ca. 200 000,00 EUR brutto
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: siehe dazu Punkt VI.3 Zusätzliche Angaben"
/ Gewichtung: 0
Kostenkriterium - Name: siehe dazu Punkt VI.3 Zusätzliche Angaben" /
Gewichtung: 0
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Ausschreibung beinhaltet die Lieferung von preisgebundenen
Schulbüchern für bis zu 80 städt. Schulen an über 80 Schulstandorten
aufgeteilt in 8 Lose für das Schuljahr 2020/21 (1.8.2020-31.7.2021) mit
jeweils einer Verlängerungsoption für die Schuljahre 2021/22
(1.8.2021-31.7.2022) und 2022/23 (1.8.2022-31.7.2023).
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Erklärung, dass die Verpflichtungen zur Zahlung von Steuern und Abgaben
sowie Beiträgen zu den Sozialversicherungen sowie die Verpflichtungen
aus den Tarifordnungen, Tarifverträgen und die Bestimmungen über die
Beschäftigung Schwerbeschädigter erfüllt worden sind und während der
Vertragsdauer erfüllt werden.

Erklärung, dass das Angebot in keinem Zusammenhang mit
wettbewerbsbeschränkenden Abreden oder Vereinbarungen ähnlicher Art
steht, sondern das Ergebnis eigenbetrieblicher Kalkulation und
Preisbildung ist.adensersatzansprüche Dritter haftpflichtversichert
ist.

Erklärung, dass über das Vermögen des Unternehmens kein
Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzliches Verfahren
eröffnet oder die Eröffnung beantragt ist und man sich nicht in
Liquidation befindet.

Erklärung, dass gegen das Unternehmen keine strafrechtlichen
Verurteilungen gem. der in §§ 123 und 124 GWB in Verbindung mit § 42
VgV formulierten Tatbestände vorliegen.

Auf besondere Anforderung sind vor Vertragsabschluss zur Verifizierung
der mit dem Angebot eingereichten Erklärungen folgende Nachweise
beizubringen:

Nachweise über die Erfüllung der Verpflichtung zur Zahlung von
Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung durch Bescheinigung der
zuständigen Behörden (Krankenkasse, Berufsgenossenschaft)des
betreffenden Mitgliedsstaates, die nicht älter als drei Monate -
Stichtag ist das Ende der Angebotsfrist sind: z. B.
Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft und
Krankenkasse oder gleichwertiges; Nachweis über die Erfüllung der
Verpflichtung zur Zahlung von Steuern durch Bescheinigung der
zuständigen Behörden (Finanzamt und Steueramt der Gemeinde) des
betreffenden Mitgliedsstaates, die nicht älter als 3 Monate Stichtag
ist das Ende der Angebotsfrist sind: z. B. Nachweis in
Steuersachen/Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes und des
Steueramtes oder gleichwertiges; Nachweis über den Bestand einer
Haftpflichtversicherung.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung, dass kein Nachunternehmer eingesetzt wird oder Angabe
der Teilleistungen, welche durch einen Nachunternehmer ausgeführt
werden sollen.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Eigenerklärung zu Verbindungen mit anderen Unternehmen derselben
Branche

Fragenkatalog, der zwingend mit ja zu beantworten ist.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 18/03/2020
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/07/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 18/03/2020
Ortszeit: 10:00
Ort:

Stadt Bielefeld

Zentrale Vergabestelle Submissionsstelle

Niederwall 23

4. Etage

Flur G

Zimmer G 420

33602 Bielefeld
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter oder deren Bevollmächtigte sind nicht zugelassen

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Gesamtleistung besteht aus acht Losen. Es können auch Angebote für
einzelne Lose abgegeben werden.

Sollten sich wegen der Regelungen des Preisbindungsgesetzes und der
gewünschten Servicekonditionen mehrere wirtschaftlich vergleichbare
Angebote ergeben, wird ein Losentscheid her-beigeführt. Dieser wird von
der Vergabestelle der Stadt Bielefeld unter Beteiligung des Amtes für
Schule sowie unter Aufsicht des Rechnungsprüfungsamtes und des
Rechtsamtes durchgeführt.

Die Auslosung erfolgt in der Rangfolge der Lose von 1-8. Ist die Zahl
der wirtschaftlich vergleichbaren Angebote höher als die Zahl der Lose,
scheidet der jeweils ausgeloste Bieter für den Zuschlag eines Loses im
weiteren Losverfahren für die verbleibenden Lose aus. Für den Fall,
dass die Zahl der wirtschaftlich vergleichbaren Angebote niedriger ist
als die Anzahl der Lose, wird im ersten Losverfahren je ein Zuschlag
für jeden Bieter ausgelost. Dies wird wiederholt, bis die verbleibenden
Lose aufgeteilt sind.

Gleiches gilt für die Ziehung einer Reserve je Los.

Bekanntmachungs-ID: CXPWYDZ9K53
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Westfalen bei der
Bezirksregierung Münster
Postanschrift: Albrecht-Thaer-Str. 9
Ort: Münster
Postleitzahl: D-48147
Land: Deutschland
E-Mail: [10]vergabekammer@bezreg-muenster.nrw.de
Telefon: +49 2514111691
Fax: +49 2514112165
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Gem. § 160 Abs. 1 GWB leitet die Vergabekammer ein
Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein. Der Antrag ist gemäß § 160
Abs. 3 Nr. 1 GWB unzulässig, wenn der Antragsteller den geltend
gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des
Nachprüfungsantrages erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht
innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat. Des Weiteren ist
gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB der Nachprüfungsantrag unzulässig, wenn
mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers,
einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/02/2020

References

6. mailto:dorothee.holtmann@bielefeld.de?subject=TED
7. http://www.bielefeld.de/de/rv/bgn/sus/
8. https://www.vergabe-westfalen.de/VMPSatellite/notice/CXPWYDZ9K53/documents
9. https://www.vergabe-westfalen.de/VMPSatellite/notice/CXPWYDZ9K53
10. mailto:vergabekammer@bezreg-muenster.nrw.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau