Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Potsdam - Sanitäre Anlagen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020021009062253596 / 63793-2020
Veröffentlicht :
10.02.2020
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Produkt-Codes :
45232460 - Sanitäre Anlagen
DE-Potsdam: Sanitäre Anlagen

2020/S 28/2020 63793

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: ProPotsdam GmbH
Nationale Identifikationsnummer: DE404
Postanschrift: Pappelallee 4
Ort: Potsdam
NUTS-Code: DE404
Postleitzahl: 14469
Land: Deutschland
E-Mail: [7]Vergabe@ProPotsdam.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [8]www.propotsdam.de

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

WA3 Wohnanlage Georg-Hermann-Allee, 14469 Potsdam Sanitärtechnik
Referenznummer der Bekanntmachung: 2017/S 164-337534
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45232460
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Sanitärtechnik
Los-Nr.: 4001
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
NUTS-Code: DE404
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Die Baumaßnahme besteht aus dem Neubau von 5 viergeschossigen
Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 165 Wohneinheiten. Das Grundstück ist
von 3 Straßen umgeben, im Norden von der Reinhold-Schneider-Straße, im
Osten von der Georg-Hermann-Allee, im Süden von der
Jochen-Klepper-Straße. Die westliche Begrenzung des Baufelds bildet der
Zaun des Nachbargrundstücks.

Geplant sind je Haus: 4 Obergeschosse und 1 Untergeschoss mit einer
Geschosshöhe von 2,65 m (UG), 2,97 m (EG bis 3.OG).
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01/05/2018
Ende: 01/09/2019
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [9]2017/S 164-337534

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 6103006095
Los-Nr.: 4001
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
21/08/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: WA3 Wohnanlage Georg-Hermann-Allee, 14469
Potsdam Sanitärtechnik
Ort: Potsdam
NUTS-Code: DE404
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 0.01 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Brandenburg beim
Ministerium für Wirtschaft und Energie
Ort: Potsdam
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/02/2020

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
45232460
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE404
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Baumaßnahme besteht aus dem Neubau von 5 viergeschossigen
Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 165 Wohneinheiten. Das Grundstück ist
von 3 Straßen umgeben, im Norden von der Reinhold-Schneider-Straße, im
Osten von der Georg-Hermann-Allee, im Süden von der
Jochen-Klepper-Straße. Die westliche Begrenzung des Baufelds bildet der
Zaun des Nachbargrundstücks.

Geplant sind je Haus: 4 Obergeschosse und 1 Untergeschoss mit einer
Geschosshöhe von 2,65 m (UG), 2,97 m (EG bis 3.OG).
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01/05/2018
Ende: 01/09/2019
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 0.01 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: ELUH Anlagen GmbH Kyritz
Ort: Kyritz
NUTS-Code: DE40F
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

NT 6.1 6.3:

Die von der Bauleitung getroffene Festlegung zur Anordnung der
Duschstangen wurde auf Grund der Anregungen der Vermietung zur
Abnahmebegehung neu konzipiert und wurde für einen komplexeren
Nutzungszweck in Teilen umgebaut.

NT 7.1:

Im Haus 3 hat die Firma ELUH vom Zeitpunkt des Nachweises der
Keimfreiheit des Netzes bis zur Wohnungsübergabe die gesetzlich
vorgeschriebenen Spülvorgänge in den Wohnungen in Abständen von 3 Tagen
übernommen.

NT 8.1 8.10:

Bei dieser Nachtragsposition handelt es sich um Mengenmehrungen
bestehender Hauptpositionen. Auf Grund der erheblichen Mengenerhöhung
wurden die Einheitspreise entsprechend nachverhandelt und konnten
deutlich reduziert werden.

Die Mengenerhöhungen ergaben sich aus den im LV nicht berücksichtigten
wasserdichten Durchdringungen für die Kellerlüftung in allen Gebäuden.
Die Hauptmenge der Kernbohrungen war im LV Rohbau enthalten und ist
dort entsprechend entfallen. Die Verlagerung der Leistung wurde aus
praktikablen Gründen veranlasst, da zum Zeitpunkt der
Leistungsabforderung das Rohbauunternehmen bereits nicht mehr auf dem
Bauvorhaben tätig war und die Veranlassung der Kernbohrungen mit
erheblichen Zeitverschiebungen verbunden gewesen wäre.

NT 10.1 10.8:

Der 10. Nachtrag beinhaltet die Zusammenfassung aller weiteren
Mengenmehrungen in den allgemeinen LV-Positionen. Die Anzahl der
betroffenen Leistungspositionen ist eklatanter Ausdruck der
mangelhaften Leistungen der Büros Ebert-Ingenieure in den
Leistungsphasen 5 und 6.

Die letzte Position betrifft den verhandelten Minderpreis für die
Ausführung mit abweichenden Trinkwasserleitungsmaterialien in den
Bädern.
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit zusätzlicher Bauarbeiten, Dienstleistungen oder
Lieferungen durch den ursprünglichen Auftragnehmer/Konzessionär
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe b der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der wirtschaftlichen oder technischen Gründe und der
Unannehmlichkeiten oder beträchtlichen Zusatzkosten, durch die ein
Auftragnehmerwechsel verhindert wird:

Es sind zusätzliche Liefer-, Bau- oder Dienstleistungen erforderlich
geworden, die nicht in den ursprünglichen Vergabeunterlagen vorgesehen
waren, und ein Wechsel des Auftragnehmers aus wirtschaftlichen oder
technischen Gründen nicht erfolgen kann und mit erheblichen
Schwierigkeiten oder beträchtlichen Zusatzkosten für den öffentlichen
Auftraggeber verbunden wäre, und der Preis wird nicht um mehr als 50 %
des Wertes des ursprünglichen Auftrags erhöht (Bei mehreren aufeinander
folgenden Änderungen des Auftrags gilt diese Beschränkung für den Wert
jeder einzelnen Änderung, sofern die Änderungen nicht mit dem Ziel
vorgenommen werden, die Vorschriften dieses Teils zu umgehen.
VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter
Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und
Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der
durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR

References

7. mailto:Vergabe@ProPotsdam.de?subject=TED
8. http://www.propotsdam.de/
9. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:337534-2017:TEXT:DE:HTML

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau