Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-München - Externe Gutachten zur Eignungsprüfung und Arbeitserprobung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020020917325353193 / 878577-2020
Veröffentlicht :
14.02.2020
Anforderung der Unterlagen bis :
03.03.2020
Angebotsabgabe bis :
03.03.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
85141000 - Dienstleistungen von medizinischem Personal
Externe Gutachten zur Eignungsprüfung und Arbeitserprobung

Vergabenr. VGSt1-2-2019-0604
1. Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, Stelle zur Einreichung der Angebote, zuschlagserteilende Stelle:
Name und Anschrift: Landeshauptstadt München, Direktorium, Vergabestelle 1 Abt. 2
Birkerstraße 18
80636 München
Deutschland
Telefonnummer: +49 8923330423
Telefaxnummer: +49 8923330409
E-Mail-Adresse: abteilung2.vergabestelle1@muenchen.de
Internet-Adresse: https://vergabe.muenchen.de/
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:
Name und Anschrift: Landeshauptstadt München, Direktorium, Vergabestelle 1 Abt. 2
Birkerstraße 18
80636 München
Deutschland
Telefonnummer:
Telefaxnummer:
E-Mail-Adresse:
Internet-Adresse: https://vergabe.muenchen.de/
Zuschlagserteilende Stelle: Siehe oben
2. Verfahrensart ( 8 UVgO):
Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung
3. Angebote können abgegeben werden:
elektronisch in Textform
4. Zugriff auf Vergabeunterlagen:
Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und die Informationen zum Zugriff auf die Vergabeunterlagen ( 29 Abs. 3 UVgO):

5. Art und Umfang sowie Ort der Leistung:
Art der Leistung: Rahmenvertrag: Erstellung externer Gutachten zu Eignungsprüfungen und Arbeitserprobungen für die
Landeshauptstadt München
Menge und Umfang: Die Landeshauptstadt München hat für ihre Dienststellen und Referate sowie die städtischen
Eigenbetriebe einen Bedarf an der Durchführung von Eignungsprüfungen und Arbeitserprobungen städtischer Dienstkräfte, die
auf Grund erheblicher Leistungseinschränkungen ihre bisherige Tätigkeit nicht mehr bzw. nur in erheblich eingeschränktem
Umfang ausüben können. Die Untersuchungen erfolgen ergänzend zu einer amtsärztlichen Untersuchung durch das Referat für
Gesundheit und Umwelt, um zusätzliche Erkenntnisse über die weiteren Dispositionsmöglichkeiten der betroffenen Dienstkraft
zu gewinnen.

Der jährliche Bedarf liegt bei ca. 18 Untersuchungsfällen + 18 x Case-Management.
Ort der Leistung: Personal- und Organisationsreferat
Marienplatz 8
80331 München
Deutschland
6. Losaufteilung:
Losweise Vergabe: Nein
Angebote sind möglich für: die Gesamtleistung

7. Nebenangebote sind
nicht zugelassen
8. Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführungsfrist:
Ende der Ausführungsfrist:
Bemerkung zur Ausführungsfrist: Die Vertragslaufzeit beginnt ab Zuschlagserteilung, frühestens zum 15.05.2020, und
endet zum 30.04.2024.
9. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die Bezeichnung und die Anschrift der
Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können. Sowie der Tag, bis zu dem sie bei ihr
angefordert werden können:
unter (URL:)
https://vergabe.muenchen.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-16f1ccb0a34-3bca10ee7a9
3f098
Stelle zur Anforderung der Vergabeunterlagen: Siehe oben
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt Siehe oben
Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können:
Siehe oben
10. Ablauf der Angebots- und Bindefrist:
Angebote sind einzureichen bis: 03.03.2020 11:00
Ablauf der Bindefrist: 14.05.2020
11. Höhe der etwa geforderten Sicherheitsleistungen:

12. Wesentliche Zahlungsbedingungen:
Die Zahlungsfrist beträgt 30 Tage. Vorauszahlungen werden nicht geleistet.
Im Übrigen gelten die Ziffern 19 ff ZV.

Die Rechnungsstellung erfolgt in 2-facher Ausfertigung nach Abschluss eines jeden Untersuchungsfalls.
13. Ggf. mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Eignungsprüfung des Bewerbers:
mind. 3 bis max. 5 vergleichbare Referenzen
14. Angabe der Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis Nein
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien: 1 Preis (40 %), 2 Zeitplan (10 %), 3
Vorgehensweise (25 %), 4 Auswertbarkeit des Mustergutachtens (10 %), 5 Anwendbarkeit der Vorschläge (15 %)

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/ai-ag-prod/2020/02/54321-Tender-16f1ccb0a34-3bca10ee7a93f098.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau