Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Mannheim - Dienstleistungen für Unternehmen: Recht, Marketing, Consulting, Einstellungen, Druck und Sicherheit
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020011409231780420 / 17007-2020
Veröffentlicht :
14.01.2020
Angebotsabgabe bis :
12.02.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
79000000 - Dienstleistungen für Unternehmen: Recht, Marketing, Consulting, Einstellungen, Druck und Sicherheit
DE-Mannheim: Dienstleistungen für Unternehmen: Recht, Marketing, Consulting, Einstellungen, Druck und Sicherheit

2020/S 9/2020 17007

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: GESIS Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften
Postanschrift: B2, 1
Ort: Mannheim
NUTS-Code: DE126
Postleitzahl: 68159
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Vergabe
E-Mail: [6]Zentrale-Vergabe@gesis.org
Telefon: +49 621-1246-183
Fax: +49 621-1246-100

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]www.gesis.org
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.vergabe24.de/vergabeunterlagen/54321-Tender-16f9d985712-
1f5048107253b551
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von
Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein
verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang
zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich
unter: [9]www.vergabe24.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Sozialwissenschaftliche Forschungseinrichtung, eingetragener
Verein
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Sozialwissenschaftliche Forschung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Postalische Befragung für das GESIS-Panel/Rahmenvereinbarung
Referenznummer der Bekanntmachung: GESIS-2020-0001
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79000000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Postalische Befragung für das GESIS Panel

Rahmenvereinbarung Laufzeit 34 Monate.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 2
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 2
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Druck und Versand Postalischer Befragung
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79000000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE126
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Druck und Versand Postalischer Befragungen für das GESIS Panel

Rahmenvereinbarung 34 Monate

GESIS hat 2013-2014 ein Mixed-Mode Access Panel (im folgenden GESIS
Panel) aufgebaut, das auf Zufallsstichproben der Allgemeinbevölkerung
im Alter ab 18 Jahren in Deutschland beruht. Dieses Befragten-Panel
wird seit 2014 von der akademischen sozialwissenschaftlichen Profession
genutzt, um wissenschaftliche Umfragen mit wechselnden thematischen
Inhalten zu realisieren. Ziel dieses Angebotes an die wissenschaftliche
Forschung ist eine standardisierte, qualitativ hochwertige Erhebung
wissenschaftlicher Forschungsdaten. Die Daten werden im Anschluss an
die Erhebung, nach entsprechender Aufbereitung und Dokumentation über
das GESIS hauseigene Datenarchiv der Forschung kostenfrei zur Verfügung
gestellt. Die Erhebung erfolgt nach dem sogenannten Mixed-Mode-Prinzip,
bei dem die Befragten die Wahl haben, entweder schriftlich-postalisch,
oder mittels technischer Endgeräte (u. a. PC, Tablet oder Smartphone)
über das Internet an den Befragungen teilzunehmen. Im Folgenden werden
letztere als Onliner und erstere als Offliner bezeichnet. Die
Befragungen beider Modi unterscheiden sich lediglich in der
Durchführung der Erhebung, die Inhalte sind weitergestehend dieselben.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 02/03/2020
Ende: 31/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

ERfassung Postalischer Befragung
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79000000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE126
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Erfassung Postalischer Befragungen für das GESIS Panel

Rahmenvereinbarung 34 Monate

GESIS hat 2013-2014 ein Mixed-Mode Access Panel (im folgenden GESIS
Panel) aufgebaut, das auf Zufallsstichproben der Allgemeinbevölkerung
im Alter ab 18 Jahren in Deutschland beruht. Dieses Befragten-Panel
wird seit 2014 von der akademischen sozialwissenschaftlichen Profession
genutzt, um wissenschaftliche Umfragen mit wechselnden thematischen
Inhalten zu realisieren. Ziel dieses Angebotes an die wissenschaftliche
Forschung ist eine standardisierte, qualitativ hochwertige Erhebung
wissenschaftlicher Forschungsdaten. Die Daten werden im Anschluss an
die Erhebung, nach entsprechender Aufbereitung und Dokumentation über
das GESIS hauseigene Datenarchiv der Forschung kostenfrei zur Verfügung
gestellt. Die Erhebung erfolgt nach dem sogenannten Mixed-Mode-Prinzip,
bei dem die Befragten die Wahl haben, entweder schriftlich-postalisch,
oder mittels technischer Endgeräte (u. a. PC, Tablet oder Smartphone)
über das Internet an den Befragungen teilzunehmen. Im Folgenden werden
letztere als Onliner und erstere als Offliner bezeichnet. Die
Befragungen beider Modi unterscheiden sich lediglich in der
Durchführung der Erhebung, die Inhalte sind weitergestehend dieselben.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 02/03/2020
Ende: 31/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

schriftliche Erklärung, inwieweit der Anbieter mit den Inhalten von
ISO 20252:2012 vertraut ist und diese beachtet. Expertise bei
personalisiertem Versand und Druck von Materialien,

Aufschlüsselung der Kosten, orientiert an den Tabellen in Abschnitt
3.3 und Angaben zu den erbetenen Beschreibungen in der
Leistungsbeschreibung,

Dokument zum Datenschutzkonzept. Hierin muss auf die getroffenen
Maßnahmen nach BDSG und Datenschutzgrundverordnung (EU) eingegangen
werden (z. B. Zutrittskontrolle, Zugriffskontrollen, Eingabekontrolle,
etc.),

aktuelle Referenzen (nicht älter als 5 Jahre) zum Nachweis von
Erfahrungen mit der Produktion und dem Versand für personalisierte
Mailings, vorzugsweise für wissenschaftliche Umfragestudien,

Expertise bei Erfassung von personalisierten, postalischen
Befragungen,

Aufschlüsselung der Kosten, orientiert an den Tabellen in Abschnitt
3.3 und Angaben zu den erbetenen Beschreibungen in der
Leistungsbeschreibung,

Dokument zum Datenschutzkonzept. Hierin muss auf die getroffenen
Maßnahmen nach BDSG und Datenschutzgrundverordnung (EU) eingegangen
werden (z. B. Zutrittskontrolle, Zugriffskontrollen, Eingabekontrolle,
etc.),

aktuelle Referenzen (nicht älter als 5 Jahre) zum Nachweis von
Erfahrungen mit der Erfassung für personalisierte Mailings/Fragebögen,
vorzugsweise für wissenschaftliche Umfragestudien.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung,

Handeslregisterauszug.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 2
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/02/2020
Ortszeit: 08:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 02/03/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 12/02/2020
Ortszeit: 08:15
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Entfällt

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Bundeskartellamt Vergabekammer
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53113
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein
Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3
Nr. 4 GWB).
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/01/2020

References

6. mailto:Zentrale-Vergabe@gesis.org?subject=TED
7. http://www.gesis.org/
8. https://www.vergabe24.de/vergabeunterlagen/54321-Tender-16f9d985712-1f5048107253b551
9. http://www.vergabe24.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau