Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Geesthacht - Unbemannte Unterwasserfahrzeuge
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020011409082279259 / 15771-2020
Veröffentlicht :
14.01.2020
Angebotsabgabe bis :
11.02.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
35512400 - Unbemannte Unterwasserfahrzeuge
DE-Geesthacht: Unbemannte Unterwasserfahrzeuge

2020/S 9/2020 15771

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Helmholtz-Zentrum Geesthacht
Postanschrift: Max-Planck-Str. 1
Ort: Geesthacht
NUTS-Code: DEF06
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Einkauf
E-Mail: [6]einkauf@hzg.de
Fax: +49 4152-871750

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]www.hzg.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YCQ
DGGM/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YCQ
DGGM
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Forschungseinrichtung
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Werkstoff- und Küstenforschung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

AUV Schwarm
Referenznummer der Bekanntmachung: 10090187
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
35512400
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e. V. untersucht die
Wechselwirkungen von kurzfristigen Ereignissen und langfristigen Trends
im Forschungsbereich Erde und Umwelt.

Ziel ist es, dynamische Ereignisse in großen Erdsystemen zu erkennen,
zu vermessen und zu sichern. Dazu wird ein sehr flexibles und mobiles
Beobachtungssystem benötigt. Ein Modul dieses Beobachtungssystems soll
ein Schwarm bestehend aus 5 bis 10 oder mehr agierenden AUV"s
(Autonomous Underwater Vehicle) sein.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
35512400
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF06
Hauptort der Ausführung:

Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Max-Planck-Str. 1

21502 Geesthacht
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Forschungsprojekt MOSES Modular Observation Solutions for Earth
Systems der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e. V.
untersucht die Wechselwirkungen von kurzfristigen Ereignissen und
langfristigen Trends im Forschungsbereich Erde und Umwelt.

Ziel ist es, dynamische Ereignisse in großen Erdsystemen zu erkennen,
zu vermessen und zu sichern. Dazu wird ein sehr flexibles und mobiles
Beobachtungssystem benötigt. Ein Modul dieses Beobachtungssystems soll
ein Schwarm bestehend aus 5 bis 10 oder mehr agierenden AUV"s
(Autonomous Underwater Vehicle) sein.

Die AUVs sollen möglichst klein, schnell und wendig sein und eine
strömungsgünstige Form, beispielsweise nach Vorbild der Pinguinrümpfe,
haben. Der Energieverbrauch soll so gering wie möglich gehalten werden
und den flexiblen Einsatz von kleinen Forschungsbooten auf See zu
gewährleisten. Dieser Schwarm soll im Untersuchungsgebiet
ereignisgesteuert und über einen längeren Zeitraum ohne direkten
Oberflächenkontakt operieren. Er soll in einer vorbestimmten Formation
den Wasserkörper schichtweise (in verschiedenen Tiefenhorizonten)
scannen, dabei mit einer vorgegebenen Geschwindigkeit (10 kn)
zeitlich synchronisiert und georeferenziert Daten physikalischer
Wasserparameter sammeln und diese in regelmäßigen Abständen selbst oder
über eine Basisstation (UW-Docking Station, Boje, Schiff oder USV) zum
HZG übertragen. Die akkurate Bestimmung der jeweiligen
Unterwasserpositionen der Schwarmmitglieder muss gewährleitet sein. Im
Abgleich mit den Daten ihrer eigenen Bordsensoren (Attitude Heading
Reference System + Tiefenmesser) sollen sie fortlaufend mit hoher
Taktrate ihre 3D-Koordinaten über Positionen und Bewegungstrajektorien
in der Tiefe bestimmen, aufzeichnen und an die Schwarmmitglieder
übertragen.

Des Weiteren soll der Schwarm im Untersuchungsgebiet leicht ausgesetzt
und sicher geborgen werden können. Zudem soll die Möglichkeit bestehen
während der autonomen UW-Missionen jederzeit von außen (Leitzentrale)
eingreifen zu können. Dazu muss Kontakt hergestellt sein, um ggf.
Zusatzinformationen zu übertragen, Statusdaten etc. abrufen, das
Programm operativ ändern oder ggf. auch abzubrechen zu können
(Supervised Autonomy). Zur Missionsplanung muss eine graphische
Bedienoberfläche bestehen, die intuitiv gestaltet ist und mit einer
elektronischen Seekarte unterlegt werden kann, so dass die einfache und
schnelle Programmierung ermöglicht wird.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 31/03/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 3
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen aus dem genannten Leistungszeitraum zu:

Leistungsart: Entwicklung und Bau von Unterwasserrobotern

Die Darstellung der Referenzen muss folgende Angaben beinhalten:

Name des Bewerbers/Mitglieds der
Bewerbergemeinschaft/Nachunternehmers, welcher die Referenz erbracht
hat,

Name und Adresse des Auftraggebers sowie Benennung eines
Ansprechpartners beim Auftraggeber mit Telefonnummer,

Bezeichnung des Referenzobjektes,

Zeitraum der Leistungserbringung,

Leistungsart.

Die vom Bewerber eingereichten Referenzen, die im geforderten
Leistungszeitraum erbracht wurden und nach Art und Umfang der Leistung
mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar sind, werden nach Anzahl
und Aktualität wie folgt bewertet:

bei 0 Referenzen 0 Punkte,

bei 1 Referenz 3 Punkte,

bei 2 Referenzen 6 Punkte,

bei 3 Referenzen 9 Punkte.

Die vom Bewerber eingereichten Referenzen, die im geforderten
Leistungszeitraum erbracht wurden und nach Art und Umfang der Leistung
mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar sind, werden wie folgt
bewertet:

Die Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen (Forschungszentrum,
Universitäten, Hochschulen) pro Referenz gibt es 1,5 Zusatzpunktpunkte
maximal können dadurch 4,5 Zusatzpunkte vergeben werden.

Der Auftraggeber behält sich vor, Teilnahmeanträge auszuschließen, bei
denen das Kriterium nur mit 6 Punkten oder weniger bewertet wurde.

Bei gleicher Eignung entscheidet das Los.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Eigenerklärung zur Eintragung ins Handelsregister:

Den Nachweis über die Eintragung in das Handelsregister führen wir über
die folgenden Angaben:

Registerführendes Amtsgericht:

Handelsregisternummer:

Oder vergleichbare Eintragung (EU):
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1) Erklärung zum Umsatz des Unternehmens in den Jahren 2016 bis 2018:

Gesamtumsatz des Unternehmens sowie spezifischer Umsatz bezüglich der
besonderen Leistungsart, die Gegenstand dieser Vergabe ist.

2) Nachweis einer Haftpflichtversicherung mit Angabe

Der Deckungssumme je Versicherungsfall für Personen-, Sach- und
Vermögensschäden (zum Zeitpunkt des Schlusstermins für die Einreichung
der Teilnahmeanträge nicht älter als 6 Monate).
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Es sind 3 vergleichbare Leistungen, jeweils unter Angabe des
Auftraggebers, des Auftragsgegenstandes, der Leistungszeit, der
Rechnungssumme in Euro sowie eines Ansprechpartners, anzugeben.

2) Angabe der durchschnittlichen Anzahl des Beschäftigten Personals in
den Jahren 2018 und 2019;

3) Einzureichender Nachweis: EG Konformitätserklärung;

4) Beschreibung der Maßnahmen des Unternehmens zur Gewährleistung der
Qualität von Produkt und Auftragsabwicklung.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 11/02/2020
Ortszeit: 13:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP9YCQDGGM
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Postanschrift: Villemomblerstr. 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
Telefon: +49 2289499-0
Fax: +49 2289499-163
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Postanschrift: Villemomblerstr. 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
Telefon: +49 2289499-0
Fax: +49 2289499-163
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Auftraggeberin weist ausdrücklich auf die Rügeobliegenheiten der
Unternehmen/Bewerber/Bieter sowie auf die Präklusionsregelungen gemäß §
107 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1-4 GWB hinsichtlich der Behauptung von Verstößen
gegen die Bestimmungen über das Vergabeverfahren hin. § 107 Abs. 3 Satz
1 GWB lautet: der Antrag (auf Nachprüfung) ist unzulässig, soweit der
Antragsteller den gerügten Verstoß gegen Vergabevorschriften im
Vergabeverfahren erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht
unverzüglich gerügt hat.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Postanschrift: Villemomblerstr. 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
Telefon: +49 2289499-0
Fax: +49 2289499-163
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/01/2020

References

6. mailto:einkauf@hzg.de?subject=TED
7. http://www.hzg.de/
8. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YCQDGGM/documents
9. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YCQDGGM

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau