Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Nürnberg - Installation von Zentralheizungen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020011009524975535 / 10027-2020
Veröffentlicht :
10.01.2020
Angebotsabgabe bis :
13.02.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45331100 - Installation von Zentralheizungen
45331231 - Installation von kältetechnischen Anlagen
DE-Nürnberg: Installation von Zentralheizungen

2020/S 7/2020 10027

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Staatl. Bauamt Erlangen-Nürnberg
Postanschrift: Bucher Str. 30
Ort: Nürnberg
NUTS-Code: DE254
Postleitzahl: 90408
Land: Deutschland
E-Mail: [6]vergabe@stbaer.bayern.de
Telefon: +49 9113507199
Fax: +49 9113507294

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]https://my.vergabe.bayern.de

Adresse des Beschafferprofils: [8]https://my.vergabe.bayern.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[9]https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId
/platformId/1/tenderId/185652
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[10]https://my.vergabe.bayern.de
Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von
Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein
verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang
zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich
unter: [11]https://my.vergabe.bayern.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wirtschaft und Finanzen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Heizungs- und Kältetechnische Anlagen
Referenznummer der Bekanntmachung: 19E0842
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45331100
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Heizungs- und Kältetechnische Anlagen Erlangen Centre for
Astroparticle Physics (ECAP).
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 1 688 129.72 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45331231
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE252
Hauptort der Ausführung:

91058 Erlangen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Heizungs- und Kältetechnische Anlagen Erlangen Centre for
Astroparticle Physics (ECAP):

1 St. Heißwasser-Kompaktfernwärmeübergabestation mit 620 kW,

11 St. Umwälzpumpen,

ca. 230 St. Heizungs- und Kältearmaturen DN 15 bis DN 200,

1 St. Druckhalte- und 1 Stück Entgassungsstation,

ca. 5 500 m Heizungs- und Klimakaltwasserleitungen DN 15 bis DN 200
aus schwarzem Stahl,

ca. 5 000 m Heizungsrohr DN 15 bis DN 50 aus C-Stahl,

ca. 3 000 m Kühlwasserleitung DN 20 bis DN 150 aus PE-XA bzw.
PE-SDR11,

ca. 200 St. Heizkörper (Röhrenradiatoren & Plattenheizkörper),

ca. 700 m^2 Fußbodenheizung aus Kupfer,

ca. 15 St. Deckenstrahlplatten,

ca. 26 St. Umluftkühlgeräte einschl. Regelung,

ca. 31 St. Luftheizregister einschl. Zubehör für Winterbaubeheizung,

2 St. Druckerhöhungsanlagen für Kühlwasser,

2 St. Kühlwasserbehälter aus Kunststoff mit 25 m^3 Nenninhalt,

1 St. Kühlw-Aufbereitungsanlage Alles einschl. Zubehör.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 1 688 129.72 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 14/04/2020
Ende: 15/04/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

siehe Link
[12]https://my.vergabe.bayern.de/eignungskriterien.php?lv_id=185652

Direkter Link zu den Auftragsunterlagen siehe Link
[13]https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderI
d/platformId/1/tenderId/185652

Insbesondere:

Eintragung ins Handelsregister (Gewerbeanmeldung,
Handelsregisterauszug, Eintragung in der Handwerksrolle); Bestätigung
Mitgliedschaft Berufsgenossenschaft (Unbedenklichkeitsbescheinigung d.
Berufsgenossenschaften des zus. Versicherungsträgers mit Angaben der
Lohnsummen)

Die vorgenannten Angaben sind auch für Nachunternehmer einzureichen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

siehe Link
[14]https://my.vergabe.bayern.de/eignungskriterien.php?lv_id=185652

Direkter Link zu den Auftragsunterlagen siehe Link
[15]https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderI
d/platformId/1/tenderId/185652

Insbesondere:

Angaben dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die
die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt;

Keine Ausschlussgründe gem. § 6e EU VOB/A vorliegen / keine schwere
Verfehlung vorliegt, die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt
(§ 6a Abs. 2 Nr. 7 VOB/A) siehe Formblatt 124 Vergabeunterlagen;

Erklärung, dass kein Insolvenzverfahren beantragt bzw. eröffnet oder
rechtskräftig bestätigt wurde, ein Antrag auf Eröffnung nicht mangels
Masse abgelehnt wurde und sich das Unternehmen nicht in Liquidation
befindet;

Die vorgenannten Angaben sind auch für Nachunternehmer einzureichen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

siehe Link
[16]https://my.vergabe.bayern.de/eignungskriterien.php?lv_id=185652

Direkter Link zu den Auftragsunterlagen siehe Link
[17]https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderI
d/platformId/1/tenderId/185652
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

siehe Link
[18]https://my.vergabe.bayern.de/eignungskriterien.php?lv_id=185652

Direkter Link zu den Auftragsunterlagen siehe Link
[19]https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderI
d/platformId/1/tenderId/185652

Insbesondere:

Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen
Geschäftsjahren (vergleichbare Leistungen; Gesamt-Mindestumsatz in den
letzten 3 Geschäftsjahren 1,7 Mio. EUR pro Jahr);

Angaben zu Leistungen die mit der zu vergebenen Leistung vergleichbar
sind (letzte 5 Jahre, in Anlehnung an das Formblatt 444);

Angaben der für die Ausführung der Leistung erforderlichen
Arbeitskräfte (letzte 3 abgeschlossene Geschäftsjahre); Erklärung, dass
kein Insolvenzverfahren beantragt bzw. eröffnet oder rechtskräftig
bestätigt wurde;

Die vorgenannten Angaben sind auch für Nachunternehmer einzureichen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

siehe Link
[20]https://my.vergabe.bayern.de/eignungskriterien.php?lv_id=185652

Direkter Link zu den Auftragsunterlagen siehe Link
[21]https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderI
d/platformId/1/tenderId/185652
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Siehe Auftragsunterlagen:
[22]https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderI
d/platformId/1/tenderId/185652
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [23]2019/S 156-384175
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 13/02/2020
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 13/04/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 13/02/2020
Ortszeit: 10:00
Ort:

Anschrifft siehe Nr. 1.1)
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Nur Vertreter des Auftraggebers

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Keine
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Mittelfranken
Postanschrift: Promenade 27
Ort: Ansbach
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Telefon: +49 981531277
Fax: +49 981531837
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Der Nachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 GWB unzulässig, soweit der
Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften
vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem
Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt
hat; Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der
Bekanntmachung erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der in
der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur
Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, Verstöße gegen
Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind,
spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur
Angebotsabgabe. Der Nachprüfungsantrag ist ebenfalls unzulässig, wenn
mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers,
einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Staatl. Bauamt Erlangen-Nürnberg
Postanschrift: Bucher Str. 30
Ort: Nürnberg
Postleitzahl: 90408
Land: Deutschland
Telefon: +49 9113507199
Fax: +49 9113507294
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/01/2020

References

6. mailto:vergabe@stbaer.bayern.de?subject=TED
7. https://my.vergabe.bayern.de/
8. https://my.vergabe.bayern.de/
9. https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/185652
10. https://my.vergabe.bayern.de/
11. https://my.vergabe.bayern.de/
12. https://my.vergabe.bayern.de/eignungskriterien.php?lv_id=185652
13. https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/185652
14. https://my.vergabe.bayern.de/eignungskriterien.php?lv_id=185652
15. https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/185652
16. https://my.vergabe.bayern.de/eignungskriterien.php?lv_id=185652
17. https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/185652
18. https://my.vergabe.bayern.de/eignungskriterien.php?lv_id=185652
19. https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/185652
20. https://my.vergabe.bayern.de/eignungskriterien.php?lv_id=185652
21. https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/185652
22. https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/185652
23. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:384175-2019:TEXT:DE:HTML

OT: 10/01/2020 S7 Bauleistung - Auftragsbekanntmachung - Offenes
Verfahren

Deutschland-Nürnberg: Installation von Zentralheizungen

2020/S 007-010027

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Staatl. Bauamt Erlangen-Nürnberg
Postanschrift: Bucher Str. 30
Ort: Nürnberg
NUTS-Code: DE254
Postleitzahl: 90408
Land: Deutschland
E-Mail: [6]vergabe@stbaer.bayern.de
Telefon: +49 9113507199
Fax: +49 9113507294

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]https://my.vergabe.bayern.de

Adresse des Beschafferprofils: [8]https://my.vergabe.bayern.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[9]https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId
/platformId/1/tenderId/185652
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[10]https://my.vergabe.bayern.de
Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von
Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein
verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang
zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich
unter: [11]https://my.vergabe.bayern.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wirtschaft und Finanzen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Heizungs- und Kältetechnische Anlagen
Referenznummer der Bekanntmachung: 19E0842
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45331100
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Heizungs- und Kältetechnische Anlagen Erlangen Centre for
Astroparticle Physics (ECAP).
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 1 688 129.72 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45331231
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE252
Hauptort der Ausführung:

91058 Erlangen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Heizungs- und Kältetechnische Anlagen Erlangen Centre for
Astroparticle Physics (ECAP):

1 St. Heißwasser-Kompaktfernwärmeübergabestation mit 620 kW,

11 St. Umwälzpumpen,

ca. 230 St. Heizungs- und Kältearmaturen DN 15 bis DN 200,

1 St. Druckhalte- und 1 Stück Entgassungsstation,

ca. 5 500 m Heizungs- und Klimakaltwasserleitungen DN 15 bis DN 200
aus schwarzem Stahl,

ca. 5 000 m Heizungsrohr DN 15 bis DN 50 aus C-Stahl,

ca. 3 000 m Kühlwasserleitung DN 20 bis DN 150 aus PE-XA bzw.
PE-SDR11,

ca. 200 St. Heizkörper (Röhrenradiatoren & Plattenheizkörper),

ca. 700 m^2 Fußbodenheizung aus Kupfer,

ca. 15 St. Deckenstrahlplatten,

ca. 26 St. Umluftkühlgeräte einschl. Regelung,

ca. 31 St. Luftheizregister einschl. Zubehör für Winterbaubeheizung,

2 St. Druckerhöhungsanlagen für Kühlwasser,

2 St. Kühlwasserbehälter aus Kunststoff mit 25 m^3 Nenninhalt,

1 St. Kühlw-Aufbereitungsanlage Alles einschl. Zubehör.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 1 688 129.72 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 14/04/2020
Ende: 15/04/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

siehe Link
[12]https://my.vergabe.bayern.de/eignungskriterien.php?lv_id=185652

Direkter Link zu den Auftragsunterlagen siehe Link
[13]https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderI
d/platformId/1/tenderId/185652

Insbesondere:

Eintragung ins Handelsregister (Gewerbeanmeldung,
Handelsregisterauszug, Eintragung in der Handwerksrolle); Bestätigung
Mitgliedschaft Berufsgenossenschaft (Unbedenklichkeitsbescheinigung d.
Berufsgenossenschaften des zus. Versicherungsträgers mit Angaben der
Lohnsummen)

Die vorgenannten Angaben sind auch für Nachunternehmer einzureichen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

siehe Link
[14]https://my.vergabe.bayern.de/eignungskriterien.php?lv_id=185652

Direkter Link zu den Auftragsunterlagen siehe Link
[15]https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderI
d/platformId/1/tenderId/185652

Insbesondere:

Angaben dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die
die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt;

Keine Ausschlussgründe gem. § 6e EU VOB/A vorliegen / keine schwere
Verfehlung vorliegt, die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt
(§ 6a Abs. 2 Nr. 7 VOB/A) siehe Formblatt 124 Vergabeunterlagen;

Erklärung, dass kein Insolvenzverfahren beantragt bzw. eröffnet oder
rechtskräftig bestätigt wurde, ein Antrag auf Eröffnung nicht mangels
Masse abgelehnt wurde und sich das Unternehmen nicht in Liquidation
befindet;

Die vorgenannten Angaben sind auch für Nachunternehmer einzureichen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

siehe Link
[16]https://my.vergabe.bayern.de/eignungskriterien.php?lv_id=185652

Direkter Link zu den Auftragsunterlagen siehe Link
[17]https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderI
d/platformId/1/tenderId/185652
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

siehe Link
[18]https://my.vergabe.bayern.de/eignungskriterien.php?lv_id=185652

Direkter Link zu den Auftragsunterlagen siehe Link
[19]https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderI
d/platformId/1/tenderId/185652

Insbesondere:

Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen
Geschäftsjahren (vergleichbare Leistungen; Gesamt-Mindestumsatz in den
letzten 3 Geschäftsjahren 1,7 Mio. EUR pro Jahr);

Angaben zu Leistungen die mit der zu vergebenen Leistung vergleichbar
sind (letzte 5 Jahre, in Anlehnung an das Formblatt 444);

Angaben der für die Ausführung der Leistung erforderlichen
Arbeitskräfte (letzte 3 abgeschlossene Geschäftsjahre); Erklärung, dass
kein Insolvenzverfahren beantragt bzw. eröffnet oder rechtskräftig
bestätigt wurde;

Die vorgenannten Angaben sind auch für Nachunternehmer einzureichen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

siehe Link
[20]https://my.vergabe.bayern.de/eignungskriterien.php?lv_id=185652

Direkter Link zu den Auftragsunterlagen siehe Link
[21]https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderI
d/platformId/1/tenderId/185652
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Siehe Auftragsunterlagen:
[22]https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderI
d/platformId/1/tenderId/185652
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [23]2019/S 156-384175
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 13/02/2020
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 13/04/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 13/02/2020
Ortszeit: 10:00
Ort:

Anschrifft siehe Nr. 1.1)
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Nur Vertreter des Auftraggebers

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Keine
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Mittelfranken
Postanschrift: Promenade 27
Ort: Ansbach
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Telefon: +49 981531277
Fax: +49 981531837
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Der Nachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 GWB unzulässig, soweit der
Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften
vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem
Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt
hat; Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der
Bekanntmachung erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der in
der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur
Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, Verstöße gegen
Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind,
spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur
Angebotsabgabe. Der Nachprüfungsantrag ist ebenfalls unzulässig, wenn
mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers,
einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Staatl. Bauamt Erlangen-Nürnberg
Postanschrift: Bucher Str. 30
Ort: Nürnberg
Postleitzahl: 90408
Land: Deutschland
Telefon: +49 9113507199
Fax: +49 9113507294
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/01/2020

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau