Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Amberg - Systemdienstleistungen und Unterstützungsdienste
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019120309235605562 / 571748-2019
Veröffentlicht :
03.12.2019
Angebotsabgabe bis :
08.01.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
72250000 - Systemdienstleistungen und Unterstützungsdienste
72227000 - Beratung im Bereich Software-Integration
DE-Amberg: Systemdienstleistungen und Unterstützungsdienste

2019/S 233/2019 571748

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Freistaat Bayern, vertreten durch das
IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz
Postanschrift: Faberstr. 9
Ort: Amberg
NUTS-Code: DE234
Postleitzahl: 92224
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Prediger, Eva
E-Mail: [6]vergabestelle@olg-m.bayern.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse:
[7]https://www.justiz.bayern.de/gerichte-und-behoerden/oberlandesgerich
te/nuernberg/info_service_1.php
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.eprocurement.bayern.de/evergabe.bieter//DownloadTenderFi
les.ashx?subProjectId=bxr6PNYvkX0%253d
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.auftraege.bayern.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Justiz

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Consulting und Entwicklungsunterstützung für die
Alfresco-DMS-Installation der bayerischen Justiz
Referenznummer der Bekanntmachung: 2019000470
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72250000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Auftraggeber benötigt Dienstleistungen für die DMS-Umgebung auf
Basis der Alfresco Content Services Enterprise, insbesondere:

Consulting für die Dokumentenmanagementsysteme der Auftraggeber unter
Alfresco Content Services Enterprise Edition,

Unterstützung im Rahmen der Entwicklung des Gesamtsystems im
Justizumfeld unter Verwendung der Alfresco Content Services Enterprise
Edition.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72227000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE212
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Auftraggeber benötigt Dienstleistungen für die DMS-Umgebung auf
Basis der Alfresco Content Services Enterprise, insbesondere:

Consulting für die Dokumentenmanagementsysteme der Auftraggeber unter
Alfresco Content Services Enterprise Edition,

Unterstützung im Rahmen der Entwicklung des Gesamtsystems im
Justizumfeld unter Verwendung der Alfresco Content Services Enterprise
Edition.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/02/2020
Ende: 31/01/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

K1.1 [I] a) Beschreiben Sie in einer Bewerberdarstellung Ihr
Unternehmen / die Bewerbergemeinschaft / den Generalunternehmer sowie
etwaige Nachunternehmen unter Berücksichtigung des ausgeschriebenen
Leistungsgegenstandes und der beabsichtigten Bewerbung (max. 5 Seiten
DIN A4 soweit in einer Anlage ausgegliedert).

Stellen Sie bei mehreren beteiligten Unternehmen in jedem Fall dar,
welche Leistungsbereiche durch welches Unternehmen abgedeckt werden
sollen.

b) Dargestellt werden müssen auch alle Beteiligungsverhältnisse /
Verbindungen bei Bewerbergemeinschaften bzw. zu Nachunternehmen. Geben
Sie die Anzahl und Orte der Niederlassungen aller beteiligten
Unternehmen in Deutschland bzw. außerhalb Deutschlands an.

K1.2 [A] Bestätigen Sie, dass Sie technisch, wirtschaftlich und
personell in der Lage sind, die ausgeschriebenen Leistungen zu
erbringen?

K1.3 [A] Ist Ihr Unternehmen mindestens als Alfresco SI-Strategic
Partner zertifiziert? Die Zertifizierung ist auf Anforderung
nachzuweisen.

K1.4 [B] Gewichtung 150 Punkte | Wie viele Mitarbeiter sind in Ihrem
Unternehmen mit dem Produkt Alfresco befasst?
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

K1.5 [B] Gewichtung 150 Punkte: Welche Qualitätssicherungsmaßnahmen
planen Sie für diese konkrete Projektabwicklung? Beschreiben Sie diese
kurz.

K1.6 [B] Gewichtung 300 Punkte: Stellen Sie maximal 3 mit der
Leistungserbringung vergleichbare Projektreferenzen dar.

Beschreiben Sie hierbei die Referenzprojekte und stellen Sie die
Vergleichbarkeit mit dem Leistungsgegenstand dar.

Gehen Sie bei der Beschreibung insbesondere ein auf die Beschreibung
der erbrachten Leistungen beim Support für Alfresco Content Services
Enterprise Edition.

Bei der Wertung der Referenzprojekte werden insbesondere folgende
Faktoren Berücksichtigung finden:

Vergleichbarkeit des Einsatzszenarios in heterogenen
Systemumgebungen.

Die Vergabestelle behält sich vor, insbesondere die Aussagen zur
Vergleichbarkeit beim Ansprechpartner des Referenzkunden zu
verifizieren.

Beschreiben Sie die Referenzen mittels Formblatt Referenzprojekte.

K1.7 [B] Gewichtung 100 Punkte: Stellen Sie dar, welche Art von
Partnerschaft Sie mit den Firmen Oracle, IBM und ggf. anderen Firmen
mit Relevanz auf die in Abschnitt 3 der Leistungsbeschreibung
dargestellte Ausgangsituation haben.

K1.8 [B] Gewichtung 100 Punkte: Beschreiben Sie Ihre Erfahrungen in der
Zusammenarbeit mit Auftraggebern der öffentlichen Verwaltung. Gehen Sie
dabei insbesondere auf Besonderheiten ein und stellen von Ihnen
erfolgreich eingesetzte Methodiken und Vorgehensmodelle vor, die eine
erfolgreiche Zusammenarbeit gefördert haben.

K1.9 [B] Gewichtung 200 Punkte: Beschreiben Sie, in welchem Umfang Ihr
Unternehmen eine besondere Fachkunde im Bereich von Alfresco Content
Services Enterprise Edition hat.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 08/01/2020
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 01/04/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 08/01/2020
Ortszeit: 12:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Oberbayern - Vergabekammer
Südbayern
Postanschrift: Maximilianstr. 39
Ort: München
Postleitzahl: 80538
Land: Deutschland
E-Mail: [10]vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telefon: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Auf folgende Fristen (vgl. § 160 Abs. 3 GWB) wird besonders
hingewiesen:

Der Bieter hat von ihm erkannte Verstöße gegen Vergabevorschriften im
Vergabeverfahren gegenüber dem Auftraggeber innerhalb einer Frist von
10 Kalendertagen zu rügen,

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe gegenüber dem
Auftraggeber zu rügen,

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen
erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe gegenüber dem
Auftraggeber zu rügen,

Falls der Auftraggeber mitteilt, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen,
hat der Bieter die Möglichkeit, die Vergabekammer anzurufen, solange
nicht eine Frist (gerechnet nach dem Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers) von mehr als 15 Kalendertagen vergangen ist.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
02/12/2019

References

6. mailto:vergabestelle@olg-m.bayern.de?subject=TED
7. https://www.justiz.bayern.de/gerichte-und-behoerden/oberlandesgerichte/nuernberg/info_service_1.php
8. https://www.eprocurement.bayern.de/evergabe.bieter//DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=bxr6PNYvkX0%253d
9. https://www.auftraege.bayern.de/
10. mailto:vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau