Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Marl - Dienstleistungen von Ingenieurbüros
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019120209240403222 / 569465-2019
Veröffentlicht :
02.12.2019
Angebotsabgabe bis :
14.01.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71300000 - Dienstleistungen von Ingenieurbüros
DE-Marl: Dienstleistungen von Ingenieurbüros

2019/S 232/2019 569465

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Marl - Amt für Klimaschutz und
Nachhaltigkeit - Zentrale Vergabestelle
Postanschrift: Liegnitzer Str. 5, 8. Etage, Zimmer 85-86
Ort: Marl
NUTS-Code: DEA36
Postleitzahl: 45768
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Sczepanski / Frau Kühn / Frau Kompa
E-Mail: [6]submission@marl.de
Telefon: +49 2365996007
Fax: +49 236599966100

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]http://www.marl.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXS0YY9YRHU
/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXS0YY9YRHU
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Projektgesellschaft gate.ruhr mbH, Elbestraße 10, 45768 Marl
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wirtschaft und Finanzen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Projektsteuerung Erschließungsmaßnahmen Gewerbe- und Industriegebiet
gate.ruhr
Referenznummer der Bekanntmachung: 2019-342
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71300000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Projektsteuerung der Erschließungsmaßnahmen Gewerbe- und
Industriegebiet gate.ruhr.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA36
Hauptort der Ausführung:

Konversionsfläche Auguste Victoria AV 3/7 Carl-Duisberg-Straße 45770
Marl
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand der Ausschreibung sind Leistungen der Projektsteuerung gemäß
§ 2 AHO-Heft Nr. 9 Projektmanagementleistungen in der Bau- und
Immobilienwirtschaft, Stand Mai 2014 für die Errichtung des
Bauvorhabens Erschließungsmaßnahmen Gewerbe- und Industriegebiet
gate.ruhr.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 30
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

1) Honorar (60 %),

2) Angebotserläuterung (15 %),

2.1) Einhaltung von Terminen und Kosten (10 %),

2.2) Effiziente und effektive Organisation sowie Kommunikation unter
den Beteiligten (Bauherr, Ingenieure, Gutachter etc.) (5 %),

3) Präsentation des Umsetzungskonzeptes durch das Projektteam
(lösungsorientierte Ansätze, erprobte Zusammenarbeit) (25 %),

3.1) Schlüssigkeit des Konzeptes (15 %),

3.2) Zusammensetzung des Projektteams, Organisation der
Planung/Verfügbarkeit der Projektleitung und des sonstigen Projektteams
(5 %),

3.3) Darstellung des abgeforderten Umsetzungskonzeptes sowie das
Kommunikationsmodell unter den Beteiligten (5 %).
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Bei Bietergemeinschaften: unterschriebene
Bietergemeinschaftserklärung - Formular 531 EU,

Bei Unteraufträgen/Eignungsleihe: Erklärung Bieter
Unteraufträge/Eignungsleihe, Formular 532 EU,

Bei Eignungsleihe zusätzlich unterschriebene Verpflichtungserklärung
Dritter - Formular 533 EU,

Eigenerklärung zu Ausschlussgründen - Formular 521 EU,

Eigenerklärung zu Ausschlussgründen - Ergänzung zu Formular 521 EU.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Angabe Jahresumsatz: Gesamtumsatz der letzten 3 Jahre, Umsatz der
letzten 3 Jahre, bezogen auf Projektsteuerungsleistungen,

Berufshaftpflichtversicherungsnachweis: Personenschäden 3 000 000
EUR, Sachschäden: 3 000 000 EUR, Vermögensschäden: 1 500 000 EUR,

Unternehmensdarstellung, wie Unternehmensrechtsform, Gründungsjahr,
Hauptsitz des Unternehmens, Niederlassung(en) in Deutschland,
Mitarbeiterstruktur (Anzahl und Qualifikationen).
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Mindestens 2 Referenzen des Unternehmens mit einem vergleichbaren
Auftragsvolumen aus den letzten 3 Jahren, bezogen auf den
ausgeschriebenen Leistungsgegenstand,

Benennung des Projektleiters und Stellvertreter mit Berufserfahrung,
Fachrichtung, Qualifikation,

Mindestens 2 Referenzen des benannten Projektleiters mit einem
vergleichbaren Auftragsvolumen aus den letzten 3 Jahren, bezogen auf
den ausgeschriebenen Leistungsgegenstand,

Mindestens 2 Referenzen des benannten stellvertretenden
Projektleiters mit einem vergleichbaren Auftragsvolumen aus den letzten
3 Jahren, bezogen auf den ausgeschriebenen Leistungsgegenstand.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf
der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne
Verhandlungen durchzuführen
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 14/01/2020
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 28/01/2020
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bitte beachten Sie, sofern Sie den anonymen Zugang für diese
Ausschreibung wählen, sind die Vergabeunterlagen lediglich bis zum
Vortag des Ablaufes der Frist für den Antrag auf Teilnahme zugänglich.

Um über Kommunikationsnachrichten informiert zu werden, ist eine
Anmeldung/ Registrierung auf dem Vergabemarktplatz Metropole Ruhr
erforderlich. Sofern der anonyme Zugang gewählt wird, erfolgt keine
automatische Benachrichtigung über Änderungen in der Vergabe. Eine
Registrierung ist zu den genannten Nutzungsbedingungen unter
[10]http://www.evergabe.nrw.de möglich.

Bei der Abgabe eines elektronischen Angebotes ist das Preisblatt
ausgefüllt mit den anderen notwendigen Unterlagen einzustellen.

Im zweistufigen Vergabeverfahren dient der Teilnahmewettbewerb dazu,
die Zahl der Bieter zu reduzieren, die anschließend zur Abgabe eines
Angebotes aufgefordert werden. Dazu prüft der Auftraggeber die
Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Gesetzestreue der
Bewerber. Grundlage der Prüfung sind insbesondere die in der
Bekanntmachung angegebenen vorzulegenden Nachweise.

Nachdem die erste Stufe des Verfahrens, der Teilnahmewettbewerb,
abgeschlossen ist, beginnt mit der Aufforderung zur Abgabe eines
Angebotes und auf Grundlage der Vergabeunterlagen das
Angebotsverfahren.

Erste Angebotsprüfung: Der Auftraggeber unterzieht die fristgerecht
eingehenden Angebote auf Basis der bekannt gegebenen Zuschlagskriterien
einer ersten Wertung. Auf Basis dieser Wertung wird der Auftraggeber
maximal 5 Bieter zur Angebotspräsentation einladen. Bieter, die
aufgrund formeller Fehler von dem Verfahren auszuschließen sind,
erhalten eine entsprechende Mitteilung. Die übrigen Bieter werden nicht
ausgeschlossen, sondern zunächst on hold gestellt und erhalten eine
entsprechende Mitteilung. Bei der Auswahl-Entscheidung werden - wie im
gesamten Verfahren - die Vergabekriterien und die sonstigen
vergaberechtlichen Anforderungen streng beachtet.

Bekanntmachungs-ID: CXS0YY9YRHU
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Westfalen bei der
Bezirksregierung Münster
Postanschrift: Albrecht-Thaer-Str. 9
Ort: Münster
Postleitzahl: 48147
Land: Deutschland
E-Mail: [11]vergabekammer@bezreg-muenster.de
Telefon: +49 2514111691
Fax: +49 2514112165

Internet-Adresse: [12]http://www.bezreg-muenster.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Ergeht eine Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu
wollen, kann der Bewerber/ Bieter wegen Nichtbeachtung der
Vergabevorschriften ein Nachprüfungsverfahren nur innerhalb von 15
Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung vor der Vergabekammer
beantragen. Nach Ablauf dieser Frist ist der Antrag unzulässig. (§ 160
Abs. 3 S. 1 Nr. 4 GWB).
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Westfalen bei der
Bezirksregierung Münster
Postanschrift: Albrecht-Thaer-Str. 9
Ort: Münster
Postleitzahl: 48147
Land: Deutschland
E-Mail: [13]vergabekammer@bezreg-muenster.de
Telefon: +49 2514111691
Fax: +49 2514112165

Internet-Adresse: [14]http://www.bezreg-muenster.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
29/11/2019

References

6. mailto:submission@marl.de?subject=TED
7. http://www.marl.de/
8. https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXS0YY9YRHU/documents
9. https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXS0YY9YRHU
10. http://www.evergabe.nrw.de/
11. mailto:vergabekammer@bezreg-muenster.de?subject=TED
12. http://www.bezreg-muenster.de/
13. mailto:vergabekammer@bezreg-muenster.de?subject=TED
14. http://www.bezreg-muenster.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau