Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Solingen - KW Solingen Ohligs / Erneuerung der Faulschlammentwässerungsanlage
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019120120561901658 / 876401-2019
Veröffentlicht :
01.12.2019
Anforderung der Unterlagen bis :
19.12.2019
Angebotsabgabe bis :
19.12.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
42931000 - Zentrifugen
KW Solingen Ohligs / Erneuerung der Faulschlammentwässerungsanlage

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)
Name und Anschrift: Bergisch-Rheinischer Wasserverband
Düsselberger Str. 2
42781 Haan
Deutschland
Telefon: +49 2104/6913-326
Fax: +49 2104/6913-66
E-Mail: D.Bellinger@Brw-Haan.de
Internet: https://vergabe.brw-haan.de/NetServer
b)
Vergabeverfahren: Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Vergabenummer: BRW-GB2-2019-0191
c) Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen

Es werden elektronische Angebote akzeptiert
ohne elektronische Signatur (Textform).
mit fortgeschrittener/m elektronischer/m Signatur/Siegel.
mit qualifizierter/m elektronischer/m Signatur/Siegel.



d) Art des Auftrags
Planung und Ausführung von Bauleistungen
e) Ort der Ausführung
Klärwerk Solingen Ohligs
Grenzstraße 63
42697 Solingen
f) Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt in Lose
Art der Leistung: Maschinen-, Verfahrens-, Prozess- und Elektrotechnik Faulschlammentwässerungszentrifugen inkl.
Nebenanlagen
Umfang der Leistung: Im Wesentlichen werden nachfolgende Anlagenteile in der vorhandenen Entwässerungshalle auf dem
Betriebsgelände des KW Solingen-Ohligs errichtet:

Demontage und Entsorgung der Altanlage mit außenstehendem Kalksilo
Installation von zwei Entwässerungszentrifugen (Trommelinnendurchmesser >= 520 mm, Konuswinkel <= 15) mit Schallschutzhauben
auf einem Stahltragwerk inkl. Bedienbühne;
Installation von 2 Aufbereitungsanlagen für polymere Flockungsmittel und 2 Handelsware-Tanks, sowie Fördertechnik zur
Beschickung der pFM-Anlagen mit polymerer Handelsware
- pFMA 1: 2-Kammer-Pendelanlage mit vorgeschalteter Ansetzkammer für Flüssigprodukte
- pFMA 2: Lösestation für Flüssigpolymere mit nachgeschaltetem Dosierbehälter (als Ersatz);
Installation eines isolierten Ansetzwasserspeichers/ Betriebswasservorlagebehälters mit Rohrmantelwärmetauscher zur
Ansetzwassererwärmung,
Installation von vier Schneckenförderern/ Spiralförderern zum Dickstoff-Transport inkl. Not-Abwurf
Errichtung einer Dickstoffsiloanlage (VNutz = 200 m) mit Schubboden, Austragsschnecke, Verladeschnecke inkl. Hydraulikantrieb
Installation von Pumpen:
- zwei Drehkolbenpumpen zur Beschickung der Entwässerungszentrifugen mit jeweils einem vorgeschalteten Feststoffzerkleinerer
vor der Zentrifuge;
- zwei Exzenterschneckenpumpen zur Polymer-Dosierung;
- vier Pumpen zur Dosierung von Entschäumer bzw. Belagsverhinderer;
- eine Kreiselpumpe zur Schmutzwasserförderung aus Schacht;
Rohrverlegungsarbeiten,
Stahlbauarbeiten: Stahlrahmengerüst Zentrifugen, Standrahmen für Anlagentechnik,
Elektrotechnische Installationen: Verkabelung, Schaltanlage (Hardware)
Programmierung der Speicherprogrammierbaren Steuerungen und Einbindung in das Prozessleitsystem
g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planungsleistungen gefordert werden
Zweck der baulichen Anlage: Faulschlammentwässerung
Zweck des Auftrags: Erneuerung der Faulschlamm-Entwässerungsanlage
h) Aufteilung in Lose
Vergabe nach Losen Nein
i) Ausführungsfristen
Beginn der Ausführung: 25.05.2020
Fertigstellung der Leistungen: 19.04.2021
weitere Fristen:
j)
Nebenangebote sind: nur in Verbindung mit einem Hauptangebot zugelassen
k) Bereitstellung der Vergabeunterlagen
Vergabeunterlagen werden nur elektronisch zur Verfügung gestellt

unter:
https://vergabe.brw-haan.de/NetServer
m)
Frist für den Eingang der Teilnahmeanträge: 19.12.2019 15:30 Uhr
Anschrift, an die die Teilnahmeanträge zu richten sind: BRW
Bergisch-Rheinischer Wasserverband
Düsselberger Straße 2
42781 Haan (Gruiten)
Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe spätestens am: 24.01.2020
p) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen
Deutsch
r) geforderte Sicherheiten
- Sicherheit für die Vertragserfüllung in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme, sofern die Auftragssumme mindestens 250.000
Euro ohne Umsatzsteuer beträgt.
- Sicherheit für Mängelansprüche in Höhe von 3 v.H. der Abrechnungssumme einschließlich erteilter Nachträge.
Für die Vertragserfüllung und die Mängelansprüche kann Sicherheit wahlweise durch Einbehalt oder durch Bürgschaft
geleistet werden.
s) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf die maßgeblichen Vorschriften, in denen enthalten
sind
Zahlungsbedingungen:
In Ergänzung zu Formular 215 (ZVB), Pkt. 15 Zahlungen ( 16) gilt für maschinen- und anlagentechnische Gewerke:
Abschlagszahlungen auf die Brutto-Auftragssumme erfolgen:
30 % nach Eingang der Auftragsbestätigung. Vor der Auszahlung hat der AN dem BRW eine Bürgschaft gemäß Formular 214 (BVB),
Pkt. 5.2/5.3 zu stellen.
30 % nach Versand-Bereitschaftsmeldung und/oder Werksabnahme durch den BRW.
30 % nach erfolgter Montage auf der Baustelle.
10 % nach Abnahme.
t) Rechtsform der/Anforderung an Bietergemeinschaften

u) Nachweise zur Eignung
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die
Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf Verlangen
nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der Eignung mit dem Teilnahmeantrag das ausgefüllte
Formblatt Eigenerklärung zur Eignung vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die
Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der
diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt
werden.
Gelangt der Teilnahmeantrag in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes
Verlangen durch Vorlage der im Formblatt Eigenerklärung zur Eignung genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu
bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache
beizufügen.
Referenznachweise für 3 Referenzen mit den gemäß Formblatt Eigenerklärung zur Eignung geforderten Angaben sind bereits
mit dem Teilnahmeantrag vorzulegen. Ebenfalls mit dem Teilnahmeantrag vorzulegen sind die geforderten Angaben zum
Personaleinsatz in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren.
Das Formblatt Eigenerklärung zur Eignung ist erhältlich: Siehe Vergabeunterlagen
Darüber hinaus hat der Bewerber zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß 6a Abs. 3 VOB/A zu machen: 1.
Nachweis, dass es sich bei dem Unternehmen um einen Hersteller von Entwässerungszentrifugen handelt mit Angaben zum
Maschinenwerk.
2. Benennung der später angebotenen Entwässerungszentrifuge mit Angaben gemäß Fragebogen
3. Anlagenbeschreibung der für den Nachweis von Garantiewerten verbindlich für den Zeitraum KW 17/2020 vorgemerkten mobilen
Versuchsanlage.
4. Angaben über Eigenleistungen zur Herstellung, Lieferung, Montage und Inbetriebnahme.
5. Benennung der vorgesehenen Nachunternehmen
6. Benennung von mindestens 3 Referenzen vergleichbarer Zentrifugengröße (Trommelinnendurchmesser) in Deutschland in der
kommunalen Abwasserreinigung mit Angabe des Betriebsleiters Kläranlage inkl. Adresse und Telefonnummer.
w) Nachprüfung behaupteter Verstöße
Nachprüfungsstelle ( 21 VOB/A): Vergabekammer Rheinland, Spruchkörper Düsseldorf
Am Bonneshof 35
40474 Düsseldorf

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/brw/2019/11/54321-Tender-16e211fd53d-72ddc9a6623fc86e.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau