Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-München - Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019112909205400110 / 566505-2019
Veröffentlicht :
29.11.2019
Dokumententyp : Freiwillige ex ante-transparenzbekanntmachung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren ohne Aufruf zum Wettbewerb
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
38000000 - Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)
DE-München: Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)

2019/S 231/2019 566505

Freiwillige Ex-ante-Transparenzbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Klinikum der Universität München
Großhadern/Innenstadt, AöR
Postanschrift: Marchioninistraße 15
Ort: München
NUTS-Code: DE212
Postleitzahl: 81377
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle
E-Mail: [6]Vergabestelle@med.uni-muenchen.de
Fax: +49 894400-58432

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]www.klinikum.uni-muenchen.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Kauf und Lieferung eines Massenspektrometrie-Systems
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
38000000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Klinikum der Universität München benötigt für das Institut für
Laboratoriumsmedizin ein Massenspektrometrie-System.
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE212
Hauptort der Ausführung:

81377 München
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Flüssigchromatographie-gekoppeltes Tandem-Massenspektrometer
(LC-MS/MS-System).

Leistungs-/Mindestanforderungen an genanntes System:

UPLC Triple Quadrupol Massenspektrometrie (LC-MS/MS)-System,

Online SPE,

Schaltventil für Parallelbetrieb,

höchste Anforderungen an Robustheit, Stabilität, Sensitivität,
Spezifität,

Systemkonformität mit den im Institut etablierten LC-MS/MS-Systemen
mit einheitlicher Bedienoberfläche/Software und Methodenkonformität
(Backup).

Zentrale Analyte für das zu beschaffende LC-MS/MS-System sind
Immunsuppressiva. Die Analytik zur Bestimmung von Immunsuppressiva
basiert auf einer im Institut etablierten LC-MS/MS-Methode mit online
SPE-Verfahren.

Für eine hohe Auslastung des zu beschaffenden Analysensystems soll
dieses für die Bestimmung verschiedener Analyte eingesetzt werden, was
jeweils methodische Anpassungen erforderlich macht. Für die direkte
Anwendung verschiedener analytischer Methoden ohne manuelle,
fehlerträchtige und ressourcenbindende apparative Umbaumaßnahmen am
Gerät, ist ein zusätzliches Schaltventil erforderlich.

Für die Bestimmung von über 85 000 Laborproben pro Jahr ist ein
robustes LC-MS/MS-Gerätesystem unabdingbar. Das zu beschaffende
Analysensystem muss zwingend für exakte Konzentrationsbestimmungen
kleiner Moleküle (Immunsuppressiva, Antibiotika, Ethylglucuronid,
Ethylsulfat) aus geringen Mengen komplexer biologischer Proben im
Routinelabor geeignet sein. Die zu analysierenden Parameter liegen in
zum Teil sehr niedrigen Konzentrationen in der sehr komplexen Matrix
Vollblut vor, weswegen ein Gerät der höchsten Leistungs-,
Sensitivitäts- und Spezifitätsklasse erforderlich ist.

Das zu beschaffende Gerätesystem muss zwingend systemkonform gegenüber
den im Institut bereits etablierten LC-MS/MS-Systemen sein, sowohl in
Bezug auf eine einheitliche Softwareausstattung und Bedienoberfläche
als auch in Bezug auf eine Methodenkonformität. Das zu beschaffende
System muss zwingend mit der identischen, bisher im Routinebetrieb im
Institut verwendeten und etablierten Software (MassLynx) und
Bedienoberfläche anzusteuern sein.

Um den täglichen Betrieb der Massenspektrometriesysteme in der
Routinediagnostik sicherzustellen, ist seitens der technischen
Mitarbeiter oftmals intensives Trouble-Shooting und tiefes
gerätetechnisches Know-How erforderlich. Dies kann nur durch
einheitliche Geräteplattformen, einheitliche Softwareanwendungen sowie
Bedienoberflächen in Tiefe gewährleistet werden.

Für eine effiziente Ressourcennutzung und Ausfallabsicherung
(Backup-Systeme) muss das zu beschaffende Massenspektrometrie-System
kompatibel mit der vorhandenen Geräteausstattung des Instituts sein. Im
Falle eines Geräteausfalls muss eine Absicherung des Analysenbetriebs
durch alternative Systeme mit geringstem Zeitverzug sichergestellt
sein. Eine direkte Übertragung bestehender Applikationen von dem
primären auf ein alternatives Analysesystem kann nur durch sowohl auf
Geräteebene als auch auf Softwareebene vorhandener Konformität
sichergestellt werden.

Aus Sicht des Instituts besteht eine technische Alleinstellung. Das
Spezialanalytik-Labor des Instituts verwendet im Rahmen der
Routinediagnostik ausschließlich LC-MS/MS-Systeme der Firma Waters.
Basierend auf der nach wie vor sehr hohen methodischen Komplexität der
Massenspektrometrie ist eine Systemkonformität (gerätetechnisch,
identische Software und Bedienoberfläche) für die mit den Systemen
betrauten technischen Mitarbeiter im Routinebetrieb unabdingbar. Zudem
muss ein flexibler Wechsel von Untersuchungsmethoden ohne aufwendige
apparative Umbaumaßnahmen am Gerät möglich sein. Für eine
systemkonforme einfache Bedienung und Wartung kombiniert mit einer
effizienten Ausfallabsicherung (Backup) muss das zu beschaffende
Gerätesystem kompatibel mit der im Institut etablierten
Geräteausstattung sein. Lediglich das zu beschaffende Gerätesystem der
Firma Waters erfüllt vollumfänglich die zwingend seitens des Instituts
zu erfüllenden Leistungsanforderungen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren ohne vorherige Bekanntmachung
* Die Bauleistungen/Lieferungen/Dienstleistungen können aus folgenden
Gründen nur von einem bestimmten Wirtschaftsteilnehmer ausgeführt
werden:
+ nicht vorhandener Wettbewerb aus technischen Gründen

Erläuterung:

Nach eingehender Prüfung durch den Auftraggeber hat sich
herausgestellt, dass nur das Massenspektrometrie-System Waters Xevo
TQ-XS der Fa. Waters GmbH alle erforderlichen Spezifikationen gemäß
Ziffer II.2.4 erfüllt.

Aus der Sicht des Auftraggebers und nach bestem Wissen ist die
Voraussetzung für ein Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb
gemäß § 14 Abs. (4) Nr. 2.b.) VgV erfüllt.
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
22/11/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern
vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Fa. Waters GmbH
Postanschrift: Helfmann-Park 10
Ort: Eschborn
NUTS-Code: DE7
Postleitzahl: 65760
Land: Deutschland
E-Mail: [8]deutschland@waters.com
Telefon: +49 6196400
Fax: +49 6196400

Internet-Adresse: [9]www.waters.com
Der Auftragnehmer/Konzessionär wird ein KMU sein: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Das unter V.2.1) genannte Datum stellt nicht den Abschluss des
Vertrages dar, sondern ist der Tag, an dem die Entscheidung über die
vorgesehene Auftragserteilung erfolgt ist. Der Vertragsschluss erfolgt
nach Ablauf der Wartezeit gemäß § 135 GWB.

Der Gesamtwert der Beschaffung unter II.1.7) und der Gesamtwert des
Auftrages unter V.2.4) werden zur Wahrung der Betriebs- und
Geschäftsgeheimnisse des vorgesehenen Auftragnehmers nicht bekannt
gegeben. Daher fiktiv der Wert 0,01 EUR.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Oberbayern - Vergabekammer
Südbayern
Postanschrift: Maximilianstraße 39
Ort: München
Postleitzahl: 80538
Land: Deutschland
E-Mail: [10]vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telefon: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: siehe VI.4.1)
Ort: München
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Gemäß § 135 Abs. 3 Nr. 3. GWB beträgt die Frist für die Einleitung
eines Nachprüfungsverfahrens nach § 160 Abs. 1 GWB und die Erwirkung
eines vorläufigen Zuschlagsverbots durch die Vergabekammer nach § 169
Abs. 1 GWB 10 Kalendertage, gerechnet ab dem Tag nach der
Veröffentlichung dieser Bekanntmachung (Bekanntmachung im Sinne von §
135 Abs. 3 GWB) im Amtsblatt der Europäischen Union.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Postanschrift: Villemombler Straße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53113
Land: Deutschland
Telefon: +49 22894990
Fax: +49 2289499163
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
27/11/2019

References

6. mailto:Vergabestelle@med.uni-muenchen.de?subject=TED
7. http://www.klinikum.uni-muenchen.de/
8. mailto:deutschland@waters.com?subject=TED
9. http://www.waters.com/
10. mailto:vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau