Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Rostock - Bewachungsdienste
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019112909081499390 / 565794-2019
Veröffentlicht :
29.11.2019
Angebotsabgabe bis :
14.01.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
79713000 - Bewachungsdienste
DE-Rostock: Bewachungsdienste

2019/S 231/2019 565794

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Rostock Port GmbH
Postanschrift: Ost-West-Straße 32
Ort: Rostock
NUTS-Code: DE803
Postleitzahl: 18147
Land: Deutschland
E-Mail: [6]vergabestelle@rostock-port.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]https://www.rostock-port.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YH3YYYV/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YH3YYYV
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: juristische Person des privaten Rechts Hafen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Hafenbetreibung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bewachungs- und Sicherungsdienstleistungen im Seehafen Rostock Südtor
Referenznummer der Bekanntmachung: 13/2019/2800
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79713000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Rostock Port GmbH beabsichtigt, Bewachungs- und
Sicherungsdienstleistungen im Seehafen Rostock Südtor im Wege einer
EU-weiten Ausschreibung zu vergeben. Dazu gehören:

Zufahrtskontrollen und Aufnahme der sicherheitsrelevanten Daten in
das vorhandene elektronische Zutrittskontrollsystem des Ladungs- und
Lieferverkehrs zum RoRo-Terminal,

Besuchermanagement für den RoRo- Terminaln,

Kontrollfahrten und Personen und Fahrzeugkontrollen,

Bedienung der Straßen und Gleistore Pier I bis IV,

Alarmaufschaltungen und Parkplatzmanagement (Störungsannahme) ab
22:00 Uhr und an den Wochenenden/Feiertagen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE803
Hauptort der Ausführung:

Rostock Port GmbH

Ost-West-Straße 32

18147 Rostock
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Rostock Port GmbH beabsichtigt, Bewachungs- und
Sicherungsdienstleistungen im Seehafen Rostock Südtor im Wege einer
EU-weiten Ausschreibung zu vergeben. Dazu gehören:

Zufahrtskontrollen und Aufnahme der sicherheitsrelevanten Daten in
das vorhandene elektronische Zutrittskontrollsystem des Ladungs- und
Lieferverkehrs zum RoRo-Terminal,

Besuchermanagement für den RoRo- Terminal,

Kontrollfahrten und Personen- und Fahrzeugkontrollen,

Bedienung der Straßen- und Gleistore Pier I bis IV,

Alarmaufschaltungen und Parkplatzmanagement (Störungsannahme) ab
22:00 Uhr und an den Wochenenden/Feiertagen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 31/03/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag hat eine Festlauf zeit vom 1.4.2020 bis 31.3.2021. Danach
verlängert sich das Vertragsverhältnis bis zum 31.3.2024 automatisch
jeweils um ein weiteres Jahr, wenn es nicht spätestens 6 Monate vor
Ablauf des Vertrages von einer der Vertragsparteien schriftlich
gekündigt wird. Somit endet der Vertrag spätestens zum 31.3.2024.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Vertrag hat eine Festlaufzeit vom 1.4.2020 bis 31.3.2021. Danach
verlängert sich das Vertragsverhältnis bis zum 31.3.2024 automatisch
jeweils um ein weiteres Jahr, wenn es nicht spätestens 6 Monate vor
Ablauf des Vertrages von einer der Vertragsparteien schriftlich
gekündigt wird. Somit endet der Vertrag spätestens zum 31.3.2024.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Erbringung der Sicherungsdienstleistungen nach DIN 77200,

Nachweis einer Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 ff. oder Vorlage
eines vergleichbaren Qualitätsmanagementkonzeptes,

Nachweis auftragsspezifischer Referenzen; der Auftraggeber betrachtet
lediglich solche Bieter als geeignet, welche mindestens ein
auftragsspezifisches Projekt (Gefahren abwehr in Hafenanlagen oder
ähnliches) mit einem Netto-Jahresumsatz von mindestens 150 000 EUR
innerhalb der letzten 3 Jahre vorweisen können,

Nachweis des Vorhandenseins von ausreichendem Personal; der
Auftraggeber betrachtet lediglich solche Bieter als geeignet, die
mindestens 25 Sicherheitsmitarbeiter beschäftigen und davon mindestens
12 Sicherheitsmitarbeiter die geforderten Anforderungen erfüllen,

Abschluss einer Betriebshaftpflichtversicherung mit den in der
Leistungsbeschreibung fixierten Mindestdeckungen.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 14/01/2020
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 11/02/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 14/01/2020
Ortszeit: 10:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXS0YH3YYYV
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern
Postanschrift: Johannes-Stelling-Straße 14
Ort: Schwerin
Postleitzahl: 19053
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern
Postanschrift: Johannes-Stelling-Straße 14
Ort: Schwerin
Postleitzahl: 19053
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern
Postanschrift: Johannes-Stelling-Straße 14
Ort: Schwerin
Postleitzahl: 19053
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
26/11/2019

References

6. mailto:vergabestelle@rostock-port.de?subject=TED
7. https://www.rostock-port.de/
8. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YH3YYYV/documents
9. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YH3YYYV

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau